"leben" im und mit dem Sozialismus

"arrangieren" mit dem Drachen ?

 

 

 

Lose Artikel

 

 

 

 

"So folgert Schafarewitsch:

„Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ergebnis,
wenn der Sozialismus triumphiert,
sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar.“ (S. 435). "

 

 

 

 

 



Für die ganz Eiligen, in unter einer Minute zu 100% erklärt.

Ist "Corona" eine Pandemie ?: NEIN

Ist "Corona" eine Epidemie  ?: NEIN

Ist "Corona" ein über-nationaler, sozialistischer Coup d'etat,
getarnt im Mantel eines epidemiologischen "Maßnahmenkataloges": JA

 

 

 

Das war's
Alles erklärt, in unter 60 Sekunden, und - Haken dran.

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

19.01.2021 n.Chr. 

 

 

 

TakeDown

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute auch wieder nur kurz, und - weil max gerade darauf eingegangen ist - auch von mir ein kurzes Wort zum Scam in den USA. Also, was auch immer passiert, es wird so sein, dass es

 

 

plausibel

 

 

 

ist für die Allermeisten, dass sich das Blatt für die menschen in den USA zum noch Schlechteren wendet.
Das ist auch schon alles, an den Auswirkungen (Früchten) werdet ihr dieses erkennen können. Es wird für die Meisten super-plausibel sein (egal ob "links" oder "rechts"), dass es so kommt, wie es kommt.

Die Q-Tards sehen natürlich jetzt die große Stunde auf sich zu kommen, aber wenn dann alles tatsächlich für die menschen noch schlechter wird, noch viel schlechter, dann werden sie - lass mich raten - wahrscheinlich auch nur wieder mal sagen, dass das Teil des Planes ist. Übrigens, das Mantra der Q-Tards und new Ager, falls ihr es noch nicht kennt, heißt "trust the Plan".
Na dann ...

 

Warum wurden die YT + Twitter-Konten des in der Theaterbranche als "Politiker" Beschäftigten mit Künstlernamen "Trump" gesperrt ? Um

 

 

 

 

 

Indignation

 

 

 

hervor zu rufen. Oder eben, ganz gemäß uns Henry ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.... auch vielleicht nur, um den menschen glaubhaft zu machen, dass ein großer Teil der menschen empört ist über solche "Maßnahmen"

 

 

Empörung (ww. auch geglaubte)
Glaubhaftmachung
Plausibilität

 

 

 

Das Blatt sich für die menschen auf der "welt", aufgrund von am Boden nicht feststellbarer Gegenkräfte, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum viel Schlechteren entwickeln wird. Doch wir hier, so hoffe ich, das Ganze wenigstens geistig einigermaßen "eingepreist" haben. Und so kann ich an dieser Stelle nur nochmal verweisen auf dieses Interview mit max, aber auch dem anderen (unten im Bild), in welchen starke Ansätze einer Erklärung gegenwärtigen Geschehens aus informeller, informationstheoretischer Perspektive gebracht werden.

Auch die These der Reuse (Fischfang, Filter, matt), des "Harvests" (Ernte) und einer "wirklichkeit selbst" wird eingebracht.
Wie ich schrub, nicht alles für wahr nehmen, aber es sind gute Ansätze und Einsichten, wenn auch nicht immer der sauberste Gebrauch von Begriffen, respektive Worten.

 

 

 

 

 

Aus der Sicht einer auf information beruhenden wirklichkeit, sehen wir, dass gleichsam "mit Gewalt" die Spreu vom Weizen getrennt wird, und das ist übrigens die Position des mannes dort unten im Bild, dass dies so offensichtlich Absurde, und dann auch Fehlerhafte und Primitive stark gegen AI (künstliche "Intelligenz") und auch stark gegen "Kabale" spricht, und mehr einer geistigen (information selbst) Herausforderung gleicht. Sein Kernstatement, womit er sehr nahe bei mir ist, beginnt hier: https://youtu.be/Yr37CLds5tc?t=1612

Wobei ich an gewissen stellen nicht AI, sonder "PI" (primäre Intelligenz) oder NI (natürliche Intelligenz) sagen würde, aber ok, es ist einfach nicht einfach, das Geschehen in der CPU mit der Sprache von "World of Warcraft" zu beschreiben ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Meine Mutation hatte eine Mutation", um mal einen Spruch aus "Brazil" etwas abzuändern, und wir sehen die Absurdität mit dem "Corona"-Scam !sich nur noch steigern, und offensichtlicher werden, alles eben Punkte, welche klar gegen "Kabale", gegen "AI" sprechen, aber für einen geistigen, also informellen Belastungstest (zur positionsbestimmung).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und gestern schon hatte ich wenig Worte verloren, so heute es auch ist. Und manchmal habe ich das Gefühl, dass wir garnicht mehr im Focus der gegenwärtigen Entwicklungen stehen, dass es um uns garnicht mehr geht. Also um uns, die wir das Gröbste so halbwegs blicken. Sondern es jetzt "nur noch" darum geht,

 

 

 

 

 

wie tief

 

 

der Rest schläft. Daher die Eiskübel an offensichtlichster Absurdität jetzt über die menschen ausgeschüttet werden, Tendenz, stets zunehmend. Daher ich ja schrub, dass erst dann, wenn der Drache auch beim Letzten direkt vor seiner Nasenspitze steht, und ihn dann fragt:

 

 

"siehst du mich jetzt ?"

 

 

das Spiel der informationserhebung, der Abfrage aller position endlich vorbei ist, egal, wie die Antwort ausfällt.
Und das ist auch genau der Grund, welchen ich den New-Agern immer entgegen halte, wenn ich sage, dass ihre Hoffnung ,informell gesehen, keinen Sinn macht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hier schütteln natürlich zunehmend mit dem virtuellen Kopf, wissen bereits, dass "Virus" ein typisch sozialistischer Scam ist, während sogar in der Aufklärungsszene noch wohl die Meisten diese Verarsche noch immer glauben.

 

 

 

"Was dem Einen die Lösung des Problems, ist dem Anderen noch nicht einmal die Erfassung desselben"

arthur schopenhauer

 

 

 

Wobei die "Lagen der Illusion" dort natürlich noch lange nicht aufhören, wenn wir uns vergegenwärtigen, dass diese wirklichkeit in wirklichkeit ganz anders "aussehen" muß, als es hier, auf dem Bildschirm scheint. Insofern max sein Spruch, auch aus dem obigen Interview, wirklich gut passt.


Noch einen schönen Tag wünsche ich !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Jeder Moment deines lebens ist gebet"

max

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

18.01.2021 n.Chr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Jeder Moment deines lebens ist gebet"

max

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute wird's wieder nur kurz.
So lag ich eine Weile wach, und dachte mir, ich versuche mal zu schreiben, ohne eben meine beiden, und stets die Lüage zu 100% beschreibenden Begriffe, nämlich So... und Sc... zu verwenden.
Schaun mer ma.

Und womit ich gestern schon angefangen hatte, nämlich mit der Aussicht, dass wir es hier mit einer sich beständig über Jahrzehnte ! sich verschärfenden Agenda zu tu tun haben, mit einer nicht unerheblichen Wahrscheinlichkeit, wollte ich nur mal kurz weiter machen. Auch will ich nochmal die Kernaussage des einen Rechtsanwalts (im Gespräch mit nina, der Chirurgin) in's virtuelle Gedächtnis rufen, nämlich, wo er sagte:

 

 

"auch bei den Gerichten weiß man, dass der PCR-"Test" Schwachsinn ist"

 

 

 

Das hat sehr viel zu sagen, und damit bestärkt sich dieses hier nochmals, aus einem Freimaurer-Witzebuch:

 

 

"Was ist der Unterschied zwischen einem Freimaurer und einem Terroristen ?" 

"Mit dem Terroristen kannste verhandeln"

 

 

 

 

Oder wahlweise dieses hier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So glaube ich, dass selbst in der Aufklärungsszene, und das auch ganz ohne die Q-Tards und new Ager gerechnet, die Meisten noch immer keinen blassen Schimmer haben, wie ernst es gemeint ist, und - dass es nie wieder aufhören wird (soll)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kann es auch mit Rex van Schalkwyk sagen:

 

 

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr die menschen sich gefallen lassen,
desto schlimmer wird es für sie kommen"
 

https://youtu.be/V_g3CwEbQtU

 

 

 

 

Und man kann 3, 30, oder 300 sein, man grundsätzlich wird sagen können, dass für schlichtweg niemanden, egal wie alt er ist, eine Zukunft noch in Aussicht ist. Also, mal die Wahrscheinlichkeiten realistisch abgewogen, und nicht wie bei den Q-Tards und new Agern, wo die Rettung immer kurz bevor steht, weil sie folgendes nicht mit einkalkulieren:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schaut euch die Schlagzeilen, die wirklichkeit am Boden an, die "Beschlüsse" etc. und das Alles vor dem Hintergrund, dass immer mehr menschen wirklich in der Tiefe begreifen, dass das gesamte Konzept "Virus", inklusive allem Dazugehörigen, eine totale Vollverarsche ist, und das jetzt schon seit 1953, seit man das jetzt noch "gültige" Lügennarrativ "Virus" in die welt gesetzt hat. An dieser Stelle empfehle ich nochmals

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dringend

 

diese beiden Interviews mit stefan lanka, aus denen sehr gut hervor geht, wie man das Lügennarrativ "Virus" ab 1953 zementiert hat. Und erst dann aufhören, die Interviews zum wiederholten Male "sich reinzuziehen", bis man soweit ist, es auch dem einfachen mann auf der Strasse in wenigen Sätzen erklären zu können.

 

 

 

 

Dr. Stefan Lanka - Virus & PCR - Teil 1

 

 

 

 

 

Dr. Stefan Lanka - Virus & PCR - Teil 2

 

 

 

 

 

 

 

Wenn es überhaupt nur eine Möglichkeit auf "Zukunft", also das Gegenteil von ... geben kann, dann kann das nur über information gehen. Also ich sehe nichts anderes. Wer noch eine bessere Idee hat - immer her damit !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn sich eben von Seiten der Aufklärung (information, daten) nichts Entscheidendes tut, gibt es schlichtweg keine Zukunft mehr, für niemanden, oder, wie es eric arthur blair sagte, die Lösung, es nicht soweit kommen zu lassen, ist einfach ....

 

 

 

 

George Orwells letzte Warnung an die Menschheit

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt zu den Empfehlungen, doch nicht, ohne mit max zu schließen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Jeder Moment deines lebens ist gebet"

max

 

 

 

 

 

Sehr gutes Interview.
Nicht alles gleich für wahr nehmen, aber da sind sehr gute Ansätze und Einsichten drin !!

 

 

 

 

 

 

david, sehr gut !!
Buchbesprechung mit einer der Autoren, und dreimal dürft ihr raten, wer auch in diesem Sachbuch die entscheidende Einsicht brachte.

Das verrate ich aber jetzt nicht :-)


Aber gigantisch, was zwei Ingeneure (?) herausgefunden haben über das Konzept "Krankheit", "Medizin", "Virus" und so weiter, einfach dadurch, dass sie sich mal faktenorientiert durch die Materie bewegt haben.
Wenn bei euch "Ärzte" noch immer nicht zur allerletzten Kaste gehören, dann dürfte es aber nach diesem Interview der Fall sein. So kann ich kaum noch es in Worte fassen, wie ich "Ärzte" verachte (echte Heiler und Klempner natürlich ausgenommen).

 

There is no evidence that any virus causes any disease

 David Icke talks to Dawn Lester, co-author

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch was von max zum Weiterleiten auf Deutsch, gefunden bei dem freien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nochmal:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats

max

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

17.01.2021 n.Chr. 

Die Sonne lacht, heute wird's kurz.
Und ja, wir sehen und hören - Internierungslager sind wieder voll im Trend, und mir hatte man als Kind noch gesagt, solche Zeiten dürften sich niemals wiederholen. Aber, naja, Pustekuchen halt.

Wie schrub

Quarantänebrecher: Einige Bundesländer planen zentrale Einrichtungen und Zwangseinweisungen" (Artikel)

"Es ist unglaublich, dass Menschen derart lernresistent sind, dass sie immer die gleichen Fehler wiederholen. Fragte man die Überlebenden des 2. WK, warum sie sich für die Nazis begeistert haben, meinten sie, sie konnten nicht anders, weil sie ihren Job verloren hätten, gesellschaftlich geächtet wurden, oder weil sie überzeugt waren, etwas Gutes zu tun.
Heute haben wir die gleiche Situation wie in den 30er Jahren, fragt man heute einen Teddybärenwerfer, ein Klimaschreikind oder die Coronafanatiker, warum sie das tun.
Was antworten sie?
Sie sind überzeugt, das Richtige zu tun. Dabei spielen Menschenleben keine Rolle, außer ihrem eigenen natürlich. Genau diese Menschen von heute, die sich für hyperintelligent, moralisch haushoch überleben halten, lassen sich vor den Karren spannen, werden zu Mördern, zu Menschenhassern, zu Richtern und Henkern."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir erinnern uns an den Kommentar bei schaferewitsch:

 

"Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?
Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?
Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche"

--> https://www.amazon.de/Todestrieb-Geschichte-Erscheinungsformen-Sozialismus/dp/3939562637

 

 

 

 

Canada hat ganz offiziell Ausschreibungen herausgebracht bezüglich dem Bau von zahlreichen Internierungslagern.
Vielleicht findet jemand dieses Video wieder ?

 

 

 

 

Als ich zu franci meinte, dass Weimarer Verhältnisse + der nationale Sozialismus so bummelig 16 Jahre in Anspruch nahmen, und man sich durchaus wieder auf einen mindestens ! ähnlichen Zeitraum wird einrichten müssen, wollte sie das nicht wirklich gerne hören, verständlich. Doch eben aus diesem Grunde ich immer wiederhole, dass man alles daran setzen sollte, einen kühlen, klaren, stabilen und heiteren geist zu behalten, oder zu erwerben. Denn man braucht ihn bereits jetzt, und man wird ihn noch viel viel mehr in "Zukunft" benötigen.

 

"Zukunft" natürlich in Anführungszeichen, weil es entweder Sozialismus gibt, oder Zukunft.

 

Hier aber jetzt dann auch gleich ein versöhnendes Wort aus informationstheoretischer Perspektive von wirklichkeit, nämlich: dass sich der Sozialismus (Hölle) dauerhaft festsetzt, macht aus eben genannter Perspektive keinen Sinn, da der Quotient von informationsgewinn zu informationseinsatz einfach schlecht ist, also ineffizient. Die Angst vor dem Sozialismus, und auch seine kurzzeitige Etablierung allerdings machen Sinn, da sie enorm viele menschen dazu bringt, nach Wegen und Auswegen zu suchen (drastischer informationszuwachs, hohe Effizienz).
 

 



Weder Hölle noch Himmel schreiben viele Daten,
aber das beständige Pendeln zwischen diesen beiden Polen schon.

 

 

 

 

 

Das war's auch schon wieder.
Und nun zu den Empfehlungen, doch nicht, ohne vorher wieder mal zu raten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

max.

"Anschnallen, der Ritt beginnt"

 

 

 

Buckle Up! The Ride is About to Begin

 

 

 

 

 

 

 

david

 

The World Is Now Fascist By Mussolini's Definition - David Icke Dot Connector Videocast

 

 

 

 

 

 

 

 

vernon

 

The Horrors of Social Credit - Coming Soon!

 

 

 

 

 

Eine Webseite, von der ich denke, dass ich sie in die beständige Empfehlungsliste bezüglich des "Corona"-Scams ! aufnehmen werde

 

 

 

 

 

Hier ein Auszug, clevere Analysen !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch noch gefunden :-)

 

ISOLATION/INTERNMENT Camps in Canada

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und einer geht noch - james corbett

 

 

The 4th Annual Fake News Awards!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dein leben ist dein gebet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

13.01.2021 n.Chr. 

 

Jetzt mal reichlich profan, also, wer so täglich die echten "Schlagzeilen" verfolgt, sich umschaut nach den einigermaßen zuverlässigen Entwicklungen "am Boden", der wird eben täglich nur das Übliche fest stellen: der sozialistische Scam schreitet stündlich voran, und das mit immer schnelleren Schritten. Natürlich nimmt damit auch die Absurdität zu, und die Offensichtlichkeit der Absurdität.
Und das ist es wohl auch, was so viele von uns "schockt", nämlich, dass der "Corona" Scam so dermaßen deutlich mittlerweile als Totalverarsche oder eben Vollscam zu sehen ist, dass man sich fragen muß, ob die Meisten wirklich Augen haben, oder ob es nur so scheint.

Passend dazu von melissa dykes (Truthstreammedia)

 

 

Do You See What I See?

 

 

 

 

 

Während also die Q-Tards und new-Ager noch zur Bühnenabteilung "USA" schauen, und glauben, dass der Angestellte im Theaterbetrieb "Trump" irgendwas bewirken kann, dass wir bald alle vom Sozialismus gerettet sind, oder die "Entrückung" oder wahlweise auch immer gern genommene "Schwingungserhöhung" kurz bevor steht, wird unterdessen schon fleißig "geimpft", und dadurch natürlich: gestorben. Auch übrigens einer der Gründe, warum das Konzept "Kabale" als physisches Konzept immer unplausibler wird, ist, dass so massenhaft die "Impf"schäden sich gleich nach der "Impfung" zeigen, mitten hinein in eine bereits bestehe, starke ! Impfskepsis.


Das ist einfach das Blödeste, was man machen kann, wenn "Kabale" die menschen doch alle, oder nahezu alle ausrotten will. Was eben wieder dafür spricht, dass eben "Kabale" "nur" ein Plausibilitätskonzept innerhalb einer auf daten, auf information beruhenden wirklichkeit ist, denn auf irgendeinen muß man ja zeigen können, der dafür verantwortlich ist, dass alles so anstrengend wird (hohes informationsaufkommen).

Dazu jeff

 

 

2021 The Great Reset, Lockdowns, Genocide and Censorship

 

 

 

 

 

 

 

Gates, Schwab etc. - das sind Plausibilitätskonzepte. Das sind nicht irgendwelche, die sich innerhalb des Spieles losgelöst haben, und nun auf eigene Faust das Spiel "von innen" sabotieren. Nein, das sind, eben wie "Sonne", oder "Auge" auch, eingebaute Bausteine einer Architektur, welche für uns ein Geschehen, auch eben ein visuelles Geschehen, plausibel machen. Anstrengende Zeiten sorgen für einen hohen Zuwachs an information. Effizient.

 

 

 

"information is as real as it gets.
Everything else is Illusion"
tom campbell

 

 

Frei übersetzt: "etwas echteres, als information, gibt es nicht. Alles andere ist Illusion".

 

 

 

 

 

Zu einer Zeit, als ich noch nicht so tief im Plausibilitätsgedanken "steckte", so im März/April, da frug ich mich noch viel stärker als heute, warum man den Scam ("Corona") nicht etwas subtiler angeht, was leichtlich gegangen wäre. Man läßt auch in der schlimmsten Epidemie aller Zeiten bei Leichenbergen im, vor und hinter dem Krankenhaus die Krankenschwestern "tic-toc-Dances" einstudieren und aufwendig filmen, das ist, wollte man eine menschheit dezimieren, absolut kontraproduktiv, das macht Null Sinn. Ebenso wenig, wie man in eine breite Impfskepsis hinein gleich mit einer sehr offensichtlich tödlichen "Impfung" von vornherein beginnt. Das macht aus der Perspektive "Kabale" absolut keinen Sinn.

 

"Sinn" macht das Ganze allerdings, wenn ich es mir aus Positionierungsaspekten anschaue. Während also max igan den Scam bereits zu beinahe 100% vor 30 Jahren gerafft hat, in einer Zeit, als der Sozialismus noch äußerst subtil vorgegangen ist, und sehr unauffällig, siehe: yuri bezmenov, mit nicht zu Unrecht nun 2 Millionen Aufrufen ...

 

 

 

 

... so geht jetzt der Sozialismus immer weiter in die Offensichtlichkeit, was dafür spricht, dass eine Art Positionierung gleichsam "erzwungen" wird, nach dem Motto:

 


"Na, siehst du es jetzt ?"
"Nee, immer noch nicht ?"
"Warte, ich leg' noch einen drauf ..."

 

 

 

Man kann so also jetzt noch beim "Rest der Menschheit" feststellen wie tief jemand im Tiefschlaf ist. Und das ist für mich: ein informationsaspekt, respektive wird eine Position "zwangsweise" festgestellt, oder eben: abgerufen. Bis wohl zu dem Zeitpunkt, bis zu der "wirklichkeit", dass der Drache einem ganz direkt vor der Nase sitzt, und dann seine letzte frage stellt: "na, und jetzt, siehst du mich jetzt endlich ?"
Das wird die letzte frage sein, weil dann alle positionen letztlich erfasst sind. Von denen, die den Drachen aus ihrem Scharfsinn bereits früh "herausgeahnt" haben, bis zu denen, welche ihn nicht einmal sehen, wenn er direkt vor ihrer Nasenspitze sich befindet. Alle positionen sind dann abgerufen, die große "Kollekte", sozusagen.
Aus diesen Aspekten heraus macht auch die gegenwärtige Geschwindigkeit und Offensichtlichkeit des Scam komplett Sinn, da ja die positionen derer, die ihn bereits aus der ferne, und bei äußerst subtilem "Auftreten" bereits "herausgeschlußfolgert" haben, lange abgerufen sind. Jetzt geht es nur noch darum, wie tief der Rest im Tiefschlaf ist.

Daher das Tempo, daher die Offensichtlichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war's auch schon wieder, nun zu den Empfehlungen.
In diesem Sinne:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

David Icke in powerful exposure of 'Covid' hoax in Awakening World interview on Toronto Caribbean

 

 

 

 

 

 

 

 

Dass hier hat matt empfohlen, kann ja jeder selbst entscheiden.
Das hier scheint noch mehr "am Boden" zu sein, als der Rest der Präsentationen, welche dann doch wieder in Richtung new-Age driften ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

12.01.2021 n.Chr. 

 

 

"information is as real as it gets"
tom campbell

 

 

Frei übersetzt: "etwas echteres, als information, gibt es nicht".

 

 

 

 

 

 

 

So, wie es aussieht, ist information das echte, doch wir können es oder sie nicht als solche wahrnehmen, und das, was wir wahrnehmen können, ist nicht in dem Sinne echt. Aber so ist es nunmal, und auch hier passt tom's Spruch: "it is, what it is".

So sind wir also noch mitten im Spiel, und können Entschlüsse treffen.

 

 

 

 

Entschlüsse


 

Aus einem elenden Zustand sich zu erheben, muß selbst mit gewollter Energie leicht sein. Ich reiße mich vom Sessel los, umlaufe den Tisch, mache Kopf und Hals beweglich, bringe Feuer in die Augen, spanne die Muskeln um sie herum. Arbeite jedem Gefühl entgegen, begrüße A. stürmisch, wenn er jetzt kommen wird, dulde B. freundlich in meinem Zimmer, ziehe bei C. alles, was gesagt wird, trotz Schmerz und Mühe mit langen Zügen in mich hinein.

Aber selbst wenn es so geht, wird mit jedem Fehler, der nicht ausbleiben kann, das Ganze, das Leichte und das Schwere, stocken, und ich werde mich im Kreise zurückdrehen müssen.

Deshalb bleibt doch der beste Rat, alles hinzunehmen, als schwere Masse sich verhalten, und fühle man sich selbst fortgeblasen, keinen unnötigen Schritt sich ablocken lassen, den anderen mit Tierblick anschaun, keine Reue fühlen, kurz, das, was vom Leben als Gespenst noch übrig ist, mit eigener Hand niederdrücken, das heißt, die letzte grabmäßige Ruhe noch vermehren und nichts außer ihr mehr bestehen lassen.

Eine charakteristische Bewegung eines solchen Zustandes ist das Hinfahren des kleinen Fingers über die Augenbrauen.

 

franz kafka

 

 

 

Hehe, das sollte jetzt keine Anleitung sein noch herunterziehen, ich mag einfach nur kafka :-)

 

 

Und hier, david: "Tyrannei kommt dann zustande, wenn die menschen Tyrannen die Macht geben"

 

Tyranny Is What Happens When You Give Your Power To Tyrants - David Icke

 

 

 

 

 

 

Was ehemals als nationaler Sozialismus in die Geschichte einging, sehen wir nun halt sich volle Kanne etablieren als über-nationaler Sozialismus. Und auch wenn jeff berwick immer den Eindruck erwecken möchte, dass in Mexiko der Präsident den "Corona"-Scam ! nicht mitmacht, und dagegen hält, so ist das ziemlich blauäugig, also naiv, denn es ist deutlich wahrzunehmen, auch über die "am Boden" Berichte von claudia zimmermann, die ja am Rande des Dschungels in Mexiko sich jetzt befindet, dass auch in Mexiko der "Corona"-Scam mitgemacht wird, aber eben halt nur soweit, wie man weiß, dass es die Mexikaner mitmachen werden. Im Grunde ist also auch der mexikanische Präsident, um es mit einfachen Worten zu sagen, letztlich auch voll auf NWO-Kurs.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Oder selbst Portugal. Dort hat das oberste (Verfassungs-?)Gericht geurteilt, dass die PCR-Methode als "Test" einzusetzen, ein Scam ist, und alle Ergebnisse hinfällig, da zu 100% falsch, doch was passiert ?
Richtig, garnichts, es wird einfach weiter gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist es, was ich meine, was die menschen nicht ernst genug nehmen. "All in" heißt nunmal: "all in".  Oder, wie thomas formulierte, der erst im März 2020 "aufgewacht" ist, aber relativ schnell dazu lernt, mal zu mir meinte, im August 2020:

 

 

 

"Natürlich wird es nicht besser werden, denn sonst hätte man ja garnicht erst damit angefangen"

thomas aus Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber gut, it is, what it is, und so sieht nunmal das Spiel gerade aus, und man wird mehr und mehr dahin gebracht, sich in Bereichen positionieren zu müssen, welchen man bisher aus dem Weg gehen konnte. So realisieren immerhin ein paar Einzelhändler, Geschäftebetreiber, dass es sehr wahrscheinlich so oder so nie wieder etwas mit ihrer Selbstständigkeit werden wird, wenn sie sich die "Maßnahmen" gefallen lassen, und erkennen ganz richtig, dass "aufzumachen", es sich nicht gefallen zu lassen, ihre -de facto ! -  einzige Chance ist. Oder, wie es Rex van Schalkwyk formuliert:

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr menschen sich gefallen lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"
 

https://youtu.be/V_g3CwEbQtU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Biderman Report 1956

 

 

"Durchsetzung von trivialen Forderungen"

" Forderungen, die unlogisch oder widersprüchlich sind "

"einzuhaltende Regeln, die sich ändern"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber leset selbst ...
(bei jeff, gestern, so um die Minute 17)

 

 

 

 

Für die Durchsetzung der typischen, sozialistischen Ziele braucht es eben das

 

Gleichmacherei

Gruppenzwang

Gehirnwäsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, heute gibt's fast nur weiß/rote Bilders auf schwarzem Grund, eben die typischen Farben. So fällt mir auch grad nicht so viel mehr als eben dieses ein, nämlich zu mahnen, dass es mit dem "all in" auch tatsächlich so gemeint sein könne, und es vielleicht nicht die schlechteste Idee ist, sich wenigstens geistig ein wenig einzurichten, dass es noch deutlich, sehr deutlich unangenehmer werden kann. So gehe ich davon aus, dass wir eben wieder, wie früher, uns am Anfang eines wieder mal 4-5 jährigen Fahrplanes befinden, an dessen "Ende", also wenn alle, oder nahezu alle am Boden liegen, und vor allem geistig "vernichtet", dann der Sozialismus, wie damals, mit der "Lösung" um die Ecke kommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüber stand ?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sorry für die wiederholten Wiederholungen, denn der Sozialismus hat da kein Copyright drauf :-)
 

Und klar, nicht wenige, mit denen ich rede, sagen, dass sich die menschen es niemals gefallen lassen werden, dass es bald "knallen" wird, dass irgendwer "aufstehen" wird, oder sogar, wie es bei den New-Agern schon Jahrzehnte geht, irgendwas passiert bald, der Retter kommt bald, und dann wird alles wieder gut. Wobei sie aber die goldene Regel nicht zu beachten scheinen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, viele Bilder heut, doch was soll ich auch noch schreiben ?
Ha, da passt es doch gut, dass max wieder etwas Neues gemacht hat

 

 

The Covid Fraudemic - You Are the Resistance

 

 

 

 

 

 

Es ist die eine Art der Betrachtung, die ganze Geschichte hier "physisch" zu sehen, und von der Warte aus sieht es einfach unangenehm und anstrengend aus, Tendenz: stark zunehmend, Aussicht auf "Besserung", wenn man ehrlich zu sich ist: keine. Wie auch, es sind ja die menschen, welche alle den Scam mitmachen, und eben dadurch ja selbst das Ganze voran treiben. Also soll es wohl so sein, weil es nicht anders sein kann.
Was "physisch" jetzt so wirkt oder gar am Boden der Tatsachen sich zeigt, als ob alles "eingedampft" wird, zu einem typisch sozialistischem, dystopischen Einheitsbrei, ala "Equilibrium" oder ähnlich, welches natürlich alles andere, als "Zukunft" genannt werden kann, stellt sich aus der informationstheoretischen Perspektive naturgemäß völlig anders dar. Hier mal mit thomas's Worten:

 

 

"Aus der Perspektive hast du natürlich recht,
ich habe noch niemals so viele menschen über ihr leben nachdenken gesehen."

 

thomas aus Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

11.01.2021 n.Chr. 

Wir alle hier wissen ja, dass, wenn alles nach Plan der Macher der gegenwärtigen Scamdemie läuft, wir gegenwärtigen "Corona"-Scam bis zum März 2025 werden aufrecht erhalten sehen, mit nur stets sich noch verschärfenden "Maßnahmen",  ""Test"zwang". "Impfungen, und so weiter. Hier das entsprechende Papier der Weltbank, mit teilnehmenden Ländern (alle) an der "Corona"- Scamdemie, dem Finanzierungsrahmen und den Details !


Hab's endlich wieder gefunden, denn dieses Papier hier ist die ausführliche Version, mit knappen 60 Seiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr schon auf eines der Bilder geklickt habt, dann braucht ihr hier nicht nochmal drauf zu klicken :-)

http://wasserwandel.info//World-COVID-19-Strategic-Preparedness-and-Response-Project.pdf

 

Als, Enddatum dieses "Covid-Scam-"Projectes:

 

 

 

 

 

 

Und für alle die, die sich fragen, was denn danach kommt ?
Ja, hat franci sich gestern fast eine Stunde durchgewühlt, weil sie nur wenige Anhaltspunkte hatte, wonach sie suchen sollte, aber hier ist es, von der John Hopkins-"Universität", wieder mal. Wir erinnern uns, die John-Hopkins-"Universität", als eine der berüchtigtsten sozialistischen Frontorganisationen, war auch Sponsor des notorischen "Event 201", welcher ja den "krönenden" Abschluss der "Pandemie"-Planes darstellte.
 

 

 

 

 

 

Ja, hier ist es, Voila, auch über 2025 hinaus ist für uns alle gesorgt

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ihr schon auf eines der Bilder geklickt habt, dann braucht ihr hier unten nicht nochmal drauf zu klicken :-)

 

THE  S P A R S  PA N D E M I C

2025 -2028

A  F u t u r i s t i c  S c e n a r i o  f o r  P u b l i c  H e a l t h  R i s k  C o m m u n i c a t o r s

 

 

 

Weder franci noch ich haben es geschafft, da jetzt genauer hinein zu gucken, doch sei angemerkt, dass es sich eigentlich immer lohnt, sich in diese "Ritualvorschauen" genauer einzulesen, weil da zum Einen so mancher Kalauer zu finden ist, wie auch man eigentlich immer gut die Strategie beschrieben sieht, also, wo das Hauptaugenmerk liegt, etc.

So, jetzt habe ich nurmal den "Table of Contents" mir angeschaut, der allein spricht schon Bände !!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

"Eines will ich mal klar stellen, es handelt sich hier um eine Live-Übung"

Pompeo, Angestellter im Theaterbetrieb Politik, Bühne USA

 

 

 

 

 

"Nach dem Scam ist vor dem Scam"

Typisch sozialistischer Wahlspruch

 

 

 

Wir sehen also, auch über 2025 hinaus ist für den nächsten Scam alles in Sack und tüten, wir brauchen also nicht besorgt zu sein, dass irgendwas mal irgendwie in absehbarer "Zukunft" wieder besser werden wird. Diesen von oben aufoktruierten "Corona"- respektive generellen "Virus"-Scam hätten die menschen nur durch eine kollektive Antwort aufhalten können, genau wie WW1, WW2, es war eine Fragestellung an Alle, und da es kein kollektives "Nein" gab, mußte halt jeder auf den anderen schießen und bomben und so weiter.
So ist es jetzt bei dem gegenwärtigen WW3 wieder, ohne kollektive Antwort wird das Ritual seinen Preis fordern. Es geht meiner Ansicht logisch auch nicht anders.

Der Sozialismus macht das Angebot von wirklichkeit, früher: "das ist der Feind", "dies ist der Feind", und die menschen haben das Angebot angenommen, entsprechende Maßnahmen wurden ergriffen,, und heute ist es wieder genau das gleiche, sozialistische Angebot von wirklichkeit: "hier ist der Feind", und es werden Maßnahmen ergriffen, weil eben das Angebot (von wirklichkeit) angenommen wird

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ich habe darüber auch schon so viel geschrieben

 

Wirklichkeit als Angebot

Wirklichkeit als Religion

Der Weg in die Dystopie

Systemische Täuschung

Propaganda

Normal im Irrenhaus ?

Wie tief in der Matrix ?

Der limettenfarbene Golf
Oder: so einfach isses

 

, daß ich jetzt hier die "Basics" nicht nochmal auszubreiten brauche. Es ist halt immer dasselbe, hegelsche Dialektik, nämlich:

 

 

Schaffe das Problem, ohne welches die menschen
die von dir angestrebte "Lösung" nie akzeptiert hätten.

 

 

Wobei es dann, ganz im Sinne von uns Henry, nur wichtig ist, was die menschen glauben, was das Problem ist. Es braucht faktisch überhaupt nicht zu existieren, wie wir ja gerade super vor Augen geführt bekommen. Die menschen glauben zu Milliarden gerade an etwas, was es de facto gar nicht gibt, also in der wirklichkeit nicht aufgefunden werden kann.

Also, wo ist es dann, wo existiert, im Sinne von "sein", das "Problem".

 

 

Im Begriff

 

 

 

Also geht es über "Wort", "Schrift", "Bild" und so weiter. Diese Möglichkeiten werden genutzt, um eine "wirklichkeit" zu schaffen, welche es zwar nicht gibt, aber leider die menschen nicht wissen, dass es sie nicht gibt. Und dazu natürlich die allfällige: Wiederholung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer war nochmal Sponsor von "Event 201" ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aus einem Freimaurer-Witzebuch.

 

"Was ist der Unterschied zwischen einem Freimaurer und einem Terroristen ?"

 

 

 

"Mit dem Terroristen kannste verhandeln"

 

 

 

 

 

 

Ja.
"All in" bedeutet "all in". Und da gibt es noch menschen, die vermeinen, den Scam mit irgendwelchen Prozessen oder Klagen aufhalten zu können. Die Juristerei, also Rabulistik, ist eine der Kerndömänen der Freimaurerei, doch es gibt echt noch paar menschen, die glauben, dass man dem Scam so beikommen könne.
Viel Spaß dabei ...

Aber letztlich ist natürlich auch die "Freimaurerei" nur ein eingebettetes Plausibilitätskonzept, ähnlich wie "Sonne", auf welches Plausibilitätskonzept wir zeigen, um zu erklären, warum es hell wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja.
Es ist alles Spiel, es ist alles eine lernumgebung.
Das können wir mitnehmen aus dem ganzen, es weder zu leicht zu nehmen, noch zu schwer, zu lernen, was wir lernen können, und es im besten Falle sogar noch weiter zu geben und zu verbreiten, denn so schöpfen wir einen Zuwachs an information.

Und alles, einfach alles ist information.
Mehr existiert nicht, alles andere ist Illusion.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne:

 

Hold on to your hats

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

09.01.2021 n.Chr. 

 

Wieder nur kurz.


Das Frühjahr steht vor der Tür, damit ist auch Ende Mai nicht mehr weit, und wenn Ende Mai nicht mehr weit ist, steht auch schon wieder Weihnachten vor der Tür. So schnell geht es, ihr werdet es sehen.

Ja.
Was wir auch sehen, aber bereits eingepreist haben, ist die stete und unbeirrte Perpetuierung wie Implementierung des Sozialismus, natürlich getarnt im Gewande des "Corona"-Scams !. Uns hier eigentlich nichts weiter wundern sollte, weder jegliche Verlängerung von "Lockdown", noch so der übliche Stuss und Schwachsinn an "Maßnahmen" und Narrative, welche so täglich und minütlich auf beinahe alle herabregnet, mit zunehmender, allerdings ja auch "eingepreister" Tendenz.
Und - ich kann zu den "Ereignissen" in den "USA" im Moment nahezu garnichts sagen, da dort halt nur wieder der übliche, sozialistische, hegelsche "ordo ab Chao"-Scam läuft, und der ist ja ebenfalls eingepreist - darüber brauche ich hier nicht weiter zu reden, respektive, zu schreiben. Das können die Q-Tards und new-Ager machen, die sich weiterhin munter in ihrem Kartenhaus der Psyop-Narrative im Kreis drehen, auf ewig drehen werden, wenn sie es nicht schaffen, vom Karussell abzuspringen. Sie gleichen denjenigen, die auf dem Pferdekarussell immer ein Pferd weiter sich nach vorne sich hangeln, und damit vermeinen, mal irgendwann, und das möglichst bald, ganz vorne anzugelangen.

 

Eine weitere Überlegung.
 

Wir alle hier kennen es, um "wach zu werden", das heißt, um aus dem Kartenhaus der in sich abgeschlossenen sozialistischen Narrative herauskommen zu können, bedarf es erstmal und grundlegend:

Zeit.

Dann, hat man die Zeit, ist natürlich eines sehr hilfreich, nämlich, wenn es wenig

Ablenkung

gibt. Oder sogar, wenig Möglichkeit von Ablenkung.
Und, wir wissen auch, dass "Aufwachen" sowohl ein intellektueller, weit mehr aber (und das erkennt man mehr vom Ende aus) ein geistiger, ein spiritueller Prozess ist, der auch sehr eng zusammenhängt mit der Bewältigung, und dem sich stellen der "Angst". Weil man natürlich in Verlaufe des Prozesses erkennt, dass es die "Eltern" sind (Vater Staat, Mutter Kirche), welche einen umbringen wollen, und das auch noch äußerst heimtückisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut, wir alle hier dürften da schon lange durch sein, und wie bei "the live" habe wir das "Werkzeug" (Brille), um die Dinge als das zu sehen, was sie de facto hinter dem Vorhang sozialistischer Narrative ("Virus", "Impfung", "Ansteckung" ...etc.) sind, nämlich einfach nur typisch sozialistische Mordvarianzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klar, wir müssen grinsen oder gar lachen, wenn wir diese typisch sozialistischen Methoden wie so oben mit "MAILAB" direkt vor Augen haben, aber der Dulli von der Strasse, der sich ja in diesem scheinbar konsistentem Kartenhaus sozialistischer Narrative im Kreise dreht, rafft einfach überhaupt nichts, da er halt nicht weiß, dass er in einem Traum steckt, oder besser: einem Albtraum.
Und Vati und Mutti wollen doch nur das Beste für ihn.


Doch will ich den Gedanken weiter spinnen, also, wenn ich vorhätte, und es tatsächlich gut meinen würde mit den menschen, also, sie das dahin bringen wollte, das sozialistische Kartenhaus endlich dadurch zu sehen, dass ich versuche, sie dort heraus zu holen, dann wäre das natürlich eine Art "Zwangserweckung", jedenfalls für diejenigen, bei denen es gefruchtet hätte. Und zwei Dinge, die erstmal gute Vorraussetzungen dafür liefern (Bedingung der Möglichkeit, ein kantischer, transzendentaler Ansatz), wäre dann, dass ich den menschen folgendes verschaffe, nämlich:

- Zeit
- wenig Möglichkeit von Ablenkung.

 

Und dann noch, um es ihnen (der Möglichkeit nach) einfach zu machen, einen schönen, relativ einfach aufzudeckenden "Betrug", welcher zudem sogar noch in einem direkten Bezug zu der erhaltenen freien Zeit, und auch Verhinderung sonst gewohnter Ablenkung steht. Und - mich damit konfrontiert, mich der "Angst" zu stellen, und all das: im Schnelldurchgang.

 

So könnte ich das noch weiter ausführen, habe aber keine Zeit mehr. Doch ihr wißt jetzt, worauf ich hinaus will, nämlich darauf, dass, wenn man mit etwas echt väterlichen, mütterlichem, und tatsächlich gut gemeintem Nachdruck seine kinderchen wenigstens zu einem Teil wachgerüttelt sehen möchte, könnte man tatsächlich auf solch eine "Corona"-Methode kommen, denn sie erfüllt ganz viele der Voraussetzungen, welche es bedarf, um der Möglichkeit nach aus dem Kartenhaus sozialistischer Narrative endlich heraus zu kommen.
Das soll jetzt keine Q-Nummer sein, noch new Age Geschichte, denn, wie auch bei den Sehern, sehe ich auch, dass es einen äußerst heftigen Preis zu zahlen gilt, um aus dem sozialistischen Tiefpunkt eine Umkehr (plausibel) zu erreichen - für eine Weile.

Denn aufhören wird das Spiel nie.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats
max

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war's auch schon wieder.
Viel Spaß mit jeff: "i told you so ..."

 

 

 

CONgress "Insurrection" Is Just the Latest False Flag Event from the Globalists

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

07.01.2021 n.Chr. 


Was jetzt da die Aufführung in den USA betrifft, so ist das natürlich eine recht langweilige Show. Futter für "die Rechten", Futter für "die Linken", und am Ende muß das Ganze halt herhalten, damit die Entwicklungen in den "USA" den menschen plausibel erscheinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Insofern auch garnicht wichtig ist, ob überhaupt irgendwas wirklich passiert oder vor sich geht. Es langt, dass die menschen glauben, dass irgendwie dieses oder jenes vor sich geht.

Und hier, hört euch das an, claudia zimmermann, hinter ihr der Urwald, vor ihr das Meer, links das Maya-Dorf, nach rechts hin die kleine mexikanische "Stadt", in welchem einen Supermarkt nun auch Maske getragen wird, + Hände-Desinfektion + "Fußbad" + Fieber-Messung + "ein-"Person"-Regel".

 

 

 

 

 

 

Im/am Urwald ...

 

 

 

+ Fieber messen, wenn man zum Strand will !

 

 

 

Im/am Urwald ...

 

 

 

Die anderen sind nicht SCHULD

 

 

 

 

 

Das ist es, wovon ich schreibe, wenn es heißt "faktische Situation "am Boden"". Also, äh, da denkt man, dass am oder im Urwald und dazu noch nah an den Ureinwohnern Mexikos dürfte sich der "Corona"-Scam doch niemals hinfressen könnte, und hört, dass es noch schlimmer ist, als im "hochzivilisierten" Zentraleuropa. 

 

Oder Panama

"Panama hat den Ausnahmezustand verhängt.

Von 4. bis 14. Januar 2021 gilt eine ganztägige Ausgangssperre in den Provinzen Panama und Panama West. In diesem Zeitraum ist das Verlassen der eigenen Wohnung in diesen Provinzen nur zu bestimmten Zeiten in Abhängigkeit vom Geschlecht und der Endnummer des Reisepasses oder der nationalen Identifikationskarte zulässig. Nähere Informationen zum Verfahren stellt das panamaische Gesundheitsministerium zur Verfügung."

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/panamasicherheit/206378

 

Gestern hatte ich mir noch alte Videos von meinen beiden ridgebacks angeschaut, und bin irgendwie in eine stärker "sentimentale" Stimmung gerutscht, welche mit sich dann logischerweise auch eine andere Bewertung der gegenwärtigen Lage mit sich brachte, welche zum Teil dann Einfloß in meine Gesamtsichtweise und Einschätzung, inwieweit der "Corona"-Scam, und damit die Volletablierung einer sozialistischen Hölle von den menschen selber irgendwie verzögert, abgemildert oder gar abgewendet werden könnte. Und ich schaute mir an, was für einen Stuss die menschen weltweit glauben, von dem Konzept "Länder", bis "Geld", zu "Krankheit", zu "Symptom" zu "Ansteckung", "Virus", und und und, dass sie denken, Ärzte hätten mehrheitlich Ahnung, wie man eine Krankheit heilen kann, dass an "Schulen" und "Universitäten" Wissen vermittelt wird, dann haben wir noch all die Psyops, new-Age-Denke, die Q-Putin-Trump-Tards naja, und so weiter.

Also, irgendwie ist mir noch klarer geworden, wie tief die menschen bereits jetzt in einer sozialistischen Schein"wirklichkeit" leben, was mich dann heute morgen beinahe gänzlich dahin brachte, überhaupt keine, auch nur die kleinste Chance zu sehen, dass sie aus eigener Kraft aus diesem Loch wieder herauskrabbeln.
Die menschen glauben auch ganz ohne den gegenwärtigen "Corona"-Scam ! bereits soviel (sozialistische) Scheiße, Stuss und Unsinn, dass man eigentlich darauf hätte selber kommen können, dass man ihnen leichtlich diesen "Corona"-Scam ! wird unterjubeln können.
 

 

Aber ...

 

Wir alle wissen, dass in den typischen Prophetien, die alle sehr ähnlich sind, keine Pandemie vorkommt. Ist ja auch richtig, den es gibt ja keine, und wo keine ist, kann ein Seher sie auch nicht sehen. also, sie haben kein "großes Sterben" gesehen, was aber

 

 

bedeuten würde, daß

 

weder die Gates'sche "Impf"agenda erfolgreich ist, noch die -Agenda.


Das wäre jetzt mal was zum "Nachdenken für Herrenreiter", wie franz kafka es sagen würde. Und nehmen wir das mal so an, weil, man kann ja jetzt bereits sehen, auf was für einen massiven Widerstand die "Impfung" bereits jetzt stößt, noch angefeuert davon (was mich wundert), dass so offen sichtbar die menschen reihenweise schwer erkranken oder gar sterben nach der "Impfung".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber das soll jetzt garnicht der Punkt sein. Vielmehr wollte ich im Rahmen der Plausibilität mal spekulieren, was denn nun, wenn weder die "Impf"agenda, noch die agenda in den Prophetien vorkommt, also nicht zu dem gewünschten Erfolg "geführt hat", ob dann nicht man auch mal, nur in Hinsicht auf ein Plausibilitätskonzept, mal nur vielleicht am Rande tatsächlich dieses typische, alt"bewährte" Szenario eines "konventionellen Krieges" (kurzer "Krieg", irlmaier) im Auge behalten sollte ?

Im Grunde müßten wir nur ausreichend und in großer Bandbreite (weltweit) schauen, ob sich in nächster Zeit signifikant etwas bemerken läßt, also ob die menschen sich "überreden" lassen, oder ob "5G" dann tatsächlich so "potent" ist, wie es erstmal auf dem Papier und technisch scheint. Denn, am letzten Ende immer bedenken, mit matt, die

 

 

"overarching reality"

 

hat IMMER das letzte Wort, in dieser, auf daten beruhenden wirklichkeit.

Also - das hier ist jetzt mit erheblichen Vorbehalt.
Doch immer dran denken, dass letzte Wort hat wirklichkeit selbst, und: alles muß plausibel sein.
 

Nur als eine Denkmöglichkeit, welche in ihrer Wahrscheinlichkeit erheblich ! davon abhängt, ob die "Impf"- oder "5G"-Agenda "durch kommt"

 

 

Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier - Im Gespräch mit Stephan Berndt

 

 

 

 

 

Wir wissen, dass Alles unter Plausibilitätsaspekten zu betrachten ist, also wirklichkeit möglichst konsistent sein muß, um einen informationsreichtum zu generieren. Denn das geht am Besten (Effizienz !) wenn sie todernst genommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur einfach mal im virtuellen Hinterkopf behalten.
Eigentlich wollte ich dieses Interview nicht bringen, aber als ich so heute daran dachte, wie schwach die menschen sind, beinahe schon kollektiv schwachsinnig, da dachte ich mir, wie die bloß jemals aus diesem Loch herauskommen könnten, da sie es von alleine niemals schaffen werden, und das ganze auch noch plausibel ... naja, da schien mir es wenigstens als eine kleine Möglichkeit, was der alois so gesehen hat.

 

Also, obiges Interview empfehle ich mit Vorbehalt. Wahrscheinlichkeiten von "Ereignissen" hängen meiner Abwägung nach stark damit zusammen, ob die "impf"- und/oder "5G"-Agenda richtig "greift". Weil wenn diese wirklich greifen sollte, hätten sämtliche Prophetien schwer ! daneben gelegen, was ihre an Glaubhaftigkeit für das darüber Hinausgehende naturgemäß stark verringert.

 

 

Das war's auch schon, und ich schließe wieder mit max:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

 

 

03.01.2021 n.Chr. 

 

 

Eine besinnliche Zeit während der Rauhnächte wünsche ich, und natürlich: ein gesundes neues Jahr !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Und es ist jetzt .... nicht nachher, nicht morgen, nicht nächste Woche, nein, es ist

jetzt

, genau jetzt, die Zeit, in welcher man sich zu entscheiden hat [...].


Wir sind nicht länger an dem Punkt, wo man darüber nachdenken kann"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wie auch max es noch kurz erwähnt, die tiffany dover, die direkt nach der "Impfung" zusammengebrochen ist, scheint tatsächlich verstorben zu sein. Und überhaupt passen sehr viele Sachen, die sich jetzt jedem offen zeigen, nicht wirklich zu einer echt und physisch "existierenden" "Kabale". Zu einer datenbasierten Kabale, welche aus Plausibilitätsgründen "eingepflegt" ist, schon eher. Wir erleben sozusagen eine "beidseitige" Offenheit, welche einfach für einen gesteigerten informationszuwachs sorgt, indem für sich hier und da in durchaus kritischen Bereichen wahrheit, und teils aus großes Geschütz, frei Haus geliefert wird. Wirken tut es jedenfalls doch recht ausbalanciert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ihr wohl auch jetzt schon bereits an dem typischen "Redderick" im Mainstream lesen und hören könnt, ist es nicht mehr so unrealistisch, dass das "Covid"-"Project" der Weltbank tatsächlich bis zum März 2025 geht, mit allen drum und Dran und allen Schikanen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer also jetzt bereits nervlich stärker angekratzt ist, dem rate ich, sich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schnellstens

 

 

 

 

 

 

 

ein dickes Fell zuzulegen. Was da im "Physischen" geeignet ist, weiß ich nicht, da ich mich da noch nie drum gekümmert habe, und was das geistige betrifft, so könnte wohl Meditation gut sein, wie auch, was unten "der einsame wanderer" empfiehlt. Grundsätzlich kann aber natürlich eines überhaupt nicht schaden, nämlich: information.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nehmen wir mal an, die Q-Tards behielten tatsächlich recht, na dann - fein, hat uns die eigentlich faktisch echt bedrückende Ausschau "versprechende" Situation halt nur etwas mehr geistig abgehärtet, oder besser: abgeklärt, und wir können uns freuen, dass es dann nicht so gekommen ist, wie eigentlich die Fakten "am Boden" es extrapolieren ließen. Besser immer noch so, als anders herum, nämlich, wie die Q-Tards zu warten und vor allem, zu erwarten, dass es demnächst wundersam und einfach so alles wieder gut wird, während dann allerdings "Termin um Termin" verstreicht, und alles nur noch beschissener wird.

Dann lieber anderes herum :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist ja, wie der latschenträger auch selber nicht müde wird, zu wiederholen, nicht wirklich echt, und man sollte sich das ganze nicht so bluternst zu Gemüte steigen lassen. Nicht zu schwer nehmen, nicht zu leicht, und man lerne was geht, und verbreite das gelernte, wie es geht. Das ist im Grunde auch schon alles, was man machen kann, machen sollte. Denn es dreht sich alles um: information, daten.

Also, ran an den Speck !

 

 

 

 

 

"Und es ist jetzt .... nicht nachher, nicht morgen, nicht nächste Woche, nein, es ist jetzt, genau jetzt, die Zeit, in welcher man sich zu entscheiden hat [...].


Wir sind nicht länger an dem Punkt, wo man darüber nachdenken kann"

 

david icke

 

 

 

 

 

So, das war's auch schon wieder, unten kommt noch genug :-)
Doch vorher schließe ich wieder mit max, nämlich:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hold on to your Hats

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und so geht es jetzt auch los, neues von max !
Und er sagt auch, dass die letzten beiden Podcasts von jeff unter den Besten sind, die jeff je gemacht hat.

 

 

Everything is About to Change

 

 

 

 

 

 

vernon, mit klarer Ansage.

Make no Mistake - This is Genocide

 

 

 

 

 

Das hier habe ich beim freien gefunden, ein Kleinod, wie ich finde.
Dass mit "Virus" und "Impfung" hat er noch nicht so ganz auf der Uhr, aber ansonsten, ganz nüchtern und logisch und hörenswert !

 

Wie wir uns auf die Krise 2021 vorbereiten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der ice age Farmer.
Natürlich, wie gewöhnlich in "doom and gloom"-Stimmung, aber reimt es euch selbst zusammen, wenn ihr Lust habt, es euch anzuhören.

 

 

 

Pigs Catch COVID - UK Bans Free Range Chickens! - War on Meat / Animal Ag

 

 

 

 

 

 

 

 

matt
Im Grunde ganz gut - hier ist es an der Schnittstelle zwischen dem lernen über die datengetriebene wirklichkeit, und reiner (virtueller) Gehirnakrobatik. Lohnt aber, um die virtuellen grauen Zellen zu trainieren :-)

 

 

Few Details We Study Tell Us About Ourselves - Don't Waste Time Chasing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

02.01.2021 n.Chr. 

 

 

Eine besinnliche Zeit während der Rauhnächte wünsche ich, und natürlich: ein gesundes neues Jahr !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

david, passend, passend ...

 

 

 

 

 

"Und es ist jetzt .... nicht nachher, nicht morgen, nicht nächste Woche, nein, es ist

jetzt

, genau jetzt, die Zeit, in welcher man sich zu entscheiden hat [...].


Wir sind nicht länger an dem Punkt, wo man datrüber nachdenken kann"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

2021 - Where from here? - David Icke Dot-Connector Videocast

 

 

 

 

 

 

max im Interview. Der Interviewer ist teilweise noch in der New-Age-Denke, aber dennoch gut.

 

 

 

 

 

 

 

Hier, aus dem Knallerpodcast von jeff gestern, wie die Umsetzung des Sozialismus über den "Corona"-Scam durchgedrückt wird, richtig klasse !!!

 

 

Biderman Report 1956

 

 

"Durchsetzung von trivialen Forderungen"

" Forderungen, die unlogisch oder widersprüchlich sind "

"einzuhaltende Regeln, die sich ändern"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber leset selbst ...
(bei jeff, gestern, so um die Minute 17)

 

 

 

Ja.
Noch habe ich garnichts geschrieben, ´doch bereits wieder das Gefühl ich könnte hier abschließen für heute. Es ist halt ein großes Spiel im Spiel im Spiel, wo sich halt jeder, soweit er kann, aus Traumebene um Traumebene sich selber wachküssen muß. Die einen wachen auf, und merken, dass sie in einer Illusion gelebt haben, und denken, dass sie wach sind, während sie nur von Traumebene 5 in Traumebene 4 gerutscht sind, und eben diesen Traum fälschlicherweise für den Wachzustand halten. Sie glauben halt nur, dass sie wach sind. Und da ist auch die "Gefahr" der ganzen Psyops und new-Age-Denke, dass den menschen das Gefühl gegeben wird, dass sie so richtig aufgewacht sind und voll den Durchblick jetzt haben, während sie letztlich doch nur in einer weiteren Illusion oder Traum herum schwimmen in ihrem Elektrolytbad.

Doch klar, auch niemand von uns sollte sich dort ausnehmen, denn, so ist jedenfalls mein letzter Stand, nämlich, dass es kein Bewußtsein geben kann ohne einen virtuellen Character (datenstrom). Also, habe ich einen Gegenstand (Zerfall in Subjekt und Objekt), bin ich immer in der Virtualität. Es läßt sich für mich überhaupt kein Bewußtsein denken, was nicht datenstrom ist, von daher immanuel kant mit seinen "ding an sich" auch am Ende recht hat. Denn jede Form von Bewußtsein, Erkenntnis ist nur gegeben durch den Zerfall von Erkennendem und Erkanntem, also das Gegebene (lat: dare, datum ! daten), welches eben voraussetzt, dass es ein Subjekt dazu "gibt" (wahr - nehmung)

Worauf ich also auf die fraktale natur dieser wirklichkeit hinaus will. Am "Ende" ist eben auch diese gesamte wirklichkeit selbst "nur" ein Traum, egal, wie weit man in ihr gekommen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch mal eben noch kurz zurück in das Spiel.
Mit Glück bekomme ich heute den neuen Fahrplan, wann wir denn nun alle gerettet werden vor der "Kabale", oder auch wahlweise dem Sozialismus, und ich gehe davon aus, dass  es irgendwie so um den 20 Februar sein soll. Da in nicht so tief in den "X22-Reports" oder "Q-Drops" oder den "Tageskorrekturen" drin hänge, kann ich nun nicht sagen, warum der 20 Februar, aber egal, ich werde wohl eine kurze E-Mail mit den wichtigsten zukünftigen "Entwicklungen" die Tage erhalten, wo ich dann etwas detailliert nachvollziehen kann, was bald alles geschehen wird, dass wir gerettet sind ... oder werden.

 

Wie ich gestern (?) wohl schrub, irgendwie habe ich das Gefühl, dass je mehr der Sozialismus den menschen auf die Pelle rückt, je mehr klammern sie sich an irgendeine new-Age-Denke, dass bald irgendwas großes passieren wird, was ganz "von allein" macht, dass Alles wieder gut wird.  Doch mich deucht, noch immer ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das soll es auch schon wieder gewesen sein.
Denkt dran, die position ist es, die abgefragt wird. Also schließe ich wieder mal mit max:
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dein leben ist dein gebet

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

29.12.2020 n.Chr. 

 

 

Eine besinnliche Zeit während der Rauhnächte wünsche ich.

 

 

 

 

 

 

 

Hier jetzt nochmal, da Wiederholung deswegen nicht schaden kann, weil es genau so kommen wird, wenn

 

Agenda 2030, hört euch diese Rede an !
Ganz offen wird gesagt, dass es niemals für die menschen wird besser werden, wenn sie sich an die "von oben" aufoktruierten "Regeln" und "Maßnahmen" halten. Beschreibung: "Chairman of the FMF Rule of Law Board of Advisors and a former judge of the Supreme Court of South Africa, Rex van Schalkwyk, delivers opening remarks at an FMF roundtable."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr die menschen sich herumkommandieren lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"

Rex van Schalkwyk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"You will own nothing, and you will be happy" - Rex van Schalkwyk opening remarks

 

 

 

 

 

Das habe ich mal wieder in die Eröffnung eines Artikels mit hinein genommen, da es, ähnlich wie George Orwells Warnung, einfach den Kern am Besten trifft.

 

 

 

George Orwell - eine letzte Warnung (deutsche Untertitel)

 

 

 

Und beide schlagen eben in genau die gleiche Kerbe, nämlich, dass die Lösung nur eine ist, und eine "einfache", nämlich, damit die sozialistische, dystopische Hölle es nicht schafft, sich zu etablieren, bedarf es "nur" eines, nämlich, sie nicht geschehen zu lassen, was wiederum mit Rex van Schalkwyk bedeutet, sich eben nicht daran zu halten, was einem aufoktruiert wird, weil man eben dadurch, dass man sich daran hält,

 

 

dafür sorgt, dass es schlimmer wird.

 

 

 

Ein Märtyrertum macht unter Umständen Sinn, wenn es, wie bei jesus, gigantische Wellen schlägt, doch wenn man solch einen Popularitätsgrad nicht hat, macht es mehr Sinn, seinen virtuellen Halbkopf mal einzuschalten, und unermüdlich mit der einzigen Methode dann zu arbeiten, welche noch über bleibt, und das ist: information einholen, aneignen und verbreiten und auch: leben, als gelebtes Beispiel. Die information ist im Gegensatz zur Demonstration nicht an Raum gebunden. Sie ist schnell, flexibel, effektiv und problemlos skalierbar. So haben wir zwar, wie david unten anmerkt, ein "parting of the ways", also, jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen, doch ist das ein Prozess, bei welchem jeder, der auch nur ein wenig aufgewacht ist, seinen Teil dazu beitragen kann.

Und man muß sich eines vor Augen halten, und jeden wird das wohl mehr oder weniger treffen, nämlich, durch das Mitmachen macht man es schlimmer, erstmal. Allerdings dürfte das wohl eine Gleichung sein, wie ein Punktestand, nämlich, dass man wohl nicht im negativen Punktestand sich befindet, wenn man nur im "Notfall" mitmacht, und dadurch die menschen durch das gelebte Beispiel, oder eben auch information, dazu bringt, weniger und weniger mitzumachen, was dann wiederum weitere Wellen schlägt, weil man den Gruppenzwang verringert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kann also auch dafür sorgen, dass, obwohl oder sogar dadurch, dass man nur im "Notfall" mitmacht, andere dazu bringt, auch nicht gleich alles mitzumachen, nur, weil es von der sozialistischen Gleichschaltungsmaschinerie "gefordert" wird. Auf diese Art, also auch durch das gelebte Beispiel, halt man sich, wie ich es ausdrücken würde "im positiven Score". Und wenn ich das jetzt schreibe, und einige es lesen, gebe ich halt die information weiter, welche ja äußerst flexibel, schnell und wirksam sein kann. Also, wir alle können etwas tun, und es ist eben nicht so, dass ein Märtyrertum nun der einzige Weg ist.

 

Jetzt ist die Zeit der Positionierung, und ich denke, dass niemand absehen kann, wohin die Reise nun de facto geht. Doch eines kann man voraussagen, nämlich, wenn sich ein Großteil derer, die schon ein wenig, oder auch gar mehr aufgewacht sind, drücken, und nicht wenigstens in einem bescheidenen Rahmen etwas tun, um diesen, wieder mal anstehenden, nun über-nationalen, sozialistischen Durchmarsch zum Halten zu bringen, wird es ohne wenn und aber in der sozialistischen Dystopie, also letztlich einer Hölle, enden.

 

 

Beim "freien" entdeckt:

 

Dieser Mann hat wirklich alles riskiert und verloren. Für uns! Sogar seine Arztlizenz!

Ob Bhakdi, Eifler, Wodarg, Schiffmann und viele weitere... "Wir sind jetzt lange in der ersten Reihe gestanden und werden langsam müde." Sehr gut vorstellbar, bedenkt man wieviel Kraft und Energie gerade Kritiker und Personen des öffentlichen Lebens die letzten Monate aufgewendet haben.

Es wird Zeit dass jeder Einzelne von uns jetzt aktiv wird! Nicht später sondern jetzt! Später ist zu spät!

 

 

"Man kann nicht aufstehen und gleichzeitig sitzen bleiben"

 Dr. Peer Eifler.

 

 

 

 

 

 

Nun, ich kann es auch nicht ändern, es ist jetzt so, wie der leider in's tief sozialistische Lager abgeglittene Grölemeyer mal getextet hat: "jetzt oder nie, jetzt oder nie mehr". Liege ich da falsch mit meiner Logik ?

Weil, alles was ich mache, ist nur, die gegenwärtige Entwicklung in ihrer Tendenz zu erfassen, und dann die Punkte zu einer Linie zu verbinden, und dann einfach zu extrapolieren in die Zukunft. Das ist nicht arg schwer, und es ist nicht arg schwer, zu sehen, was dann heraus kommt. Heraus kommt dann:

 

 

es gibt keine Zukunft mehr.

 

 

 


Weder für den, der 30, 40  ist, noch für das das Kind, welches 3 Jahre alt ist.
Denn eine Dystopie ist nunmal keine Zukunft.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man sollte es überdeutlich vernehmen, es gibt entweder Sozialismus oder Zukunft.
Es gibt nicht beides zusammen.
Allerdings: eine Zukunft gibt es nicht frei Haus und einfach so.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es kann allerdings angehen, dass, ähnlich wie in einer Materialprüfanstalt, der Sozialismus so oder so kommt, mit ziemlicher Härte, für eine Weile (denn auf längere Zeit macht es aus Gründen des informationsverfalls keinen Sinn ), und es einfach nur zählt, also den "Punktestand" bestimmt, wie man sich in dieser Zeit verhalten hat, was man gemacht hat, wie man sich positioniert oder gar exponiert hat und vielleicht auch: wie effizient.

Wo wir dann wieder bei dem Prüfungscharacter dieser gegenwärtigen wirklichkeit, und dem Konzept "Kabale oder Sozialismus als Plausibilitätsmodell" wären.

 

 

So, dabei belasse ich es für heute.
Jetzt "nur" noch 2 kurze Videos mit david icke.
Denkt dran, hold on to your hats ...

 

 

 

 

david, eine kurze (7 min.) Zusammenfassung, was die guten Apologeten der Aufklärungsszene schon früh gesagt haben, wie es weiter gehen wird, und, wie man jetzt sieht, es auch eintritt, wie vorhergesagt.

 

 

David Icke:  proof the 'pandemic' is a long-planned script

 

 

 

 

 

Das hier ist ein kleiner Ausschnitt, und besser nicht auf den eingeblendeten Text achten, denn der ist teilweise arg falsch herausgehört. Doch der Anfang bereits passt sehr gut hier hinein, indem david nämlich andeutet "there is a parting in the road", also, dass sich Wege der menschen jetzt trennen.

Es berührt den Kern meiner Beobachtung, dass mit beinahe mathematischer Präzision gerade diejenigen von dem "Corona"-Scam am meisten "mitgenommen" werden, vor allem geistig, welche am wenigsten ihre Hausaufgaben gemacht haben.

 

 

 

David Icke | I'm Seeing It Get Worse

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

23.12.2020 n.Chr. 

 

Soho, heute wird's nicht viel, muß noch putzen, staubsaugen und ein wenig aufräumen. Was ich erst so gestern Abend ein wenig, aber heute Vormittag verstärkt mitbekommen habe, ist, dass ja anscheinend volles Rohr auf allen Kanälen, also ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gerade die "Covid-20" Nummer angefahren, und am Laufen ist. Wie die "Verschwörungsschwurbler" es vorausgesagt haben, dass es kommen wird, sogar erstaunlich präzise vorausgesagt haben.
Woher die das bloß wissen :-) ?

Beim "freien" habe ich dann mir kurz dieses hier angetan

 

 

 

 

und dadurch habe ich dann eigentlich erst gemerkt, was "da draußen" so auf die Schlafschafe einprasselt, von allen Seiten. Klar ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer übrigens noch was richtig Gutes und Sinnvolles in Hinsicht auf die datenbasierte wirklichkeit lernen will, der schaue sich die Vortragsreihe von tom campbell in Marseille an, welche nicht grundlos bei ihm on top seines Kanals zu finden ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Vortrag strotzt nur von Zitaten und sehr anschaulichen Beispielen und historischer Entwicklung der Erkenntnis, vom DSE bis hin zum DQCEE.

 

Doch zurück zum "Corona"-Scam !
Wir sehen, wie auch mittlerweile "eingepreist" bei den "cutting-Edge" Apologeten der Aufklärungsszene - es geht Knall auf Fall und stets noch beschleunigend mit dem Scam weiter, ganz, wie wir es auch erwarten, denn der schwabsche Fahrplan/Agenda 2030 ist schon straff, da muß auch letztlich noch jeden Tag ein weiteres "Highlight" draufgepackt werden. Deswegen ja max es immer wiederholt:

 

 

 

 

Hold on to your Hats

 

 

 

Als ich da oben bei "News 23" mal ganz kurz reingehört hatte, realisierte ich wieder, was ich schon fast vergessen, vielleicht auch verdrängt hatte, einfach, weil ich ja auch von nichts anderem ausgehe, und es mir keine Beschäftigung mehr Wert ist. Doch ich hatte wohl irgendwie vergessen, wie heftig die sozialistische Indoktrinationsmaschinerie am rotieren ist, und dass das

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alles andere, als untertrieben ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das war's auch schon wieder.
Aber die letzten Tage waren ja eigentlich ganz gut und reichlich, da kann ich mich jetzt an's Putzen machen :-)

 

 

Und denkt dran:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dein leben ist dein gebet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

22.12.2020 n.Chr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ha, es hat es bis zu max geschafft, der das "Drosten: weil, die Krankheit existiert nicht. Sie ist nicht da" ... Ausschnitt

Hier:

 

 


 

 

 

Und wenn es diese Offenbarung zu max geschafft hat, gibt es gute Chancen, dass es an jeff und auch an david icke gelangt und dann vielleicht auch noch james corbett .... und und und ?
Ja, das ist der Punkt: nur information hilft, um den Drachen wenigstens ein bisschen aufzuhalten. Die "Demonstration" ist im Raum, die information ist in der Zeit, und damit wesentlich schneller, effektiver, ungebundener, jedenfalls der Möglichkeit nach.

 

Hier, mal was relativ "normales", passt aber gut in diese die letzten Tagen "angeahnte "Regel"" dieses Spieles hier, dass es kein Sinn macht, wenn eine Seite zu übermächtig wird, da ein "Durchmarsch" des Sozialismus schlicht nicht mehr bedeutet, als datenverlust. So finde ich, dass sie eigentlich gut den Finger auf dem Puls der Zeit hat, und es gibt, bis auf manchmal etwa new-Age lastige Tendenzen eigentlich wenig, was ich völlig anders sehe.

 

 

Aufgeben ist keine Option !

 

 

 

Wenn ich so etwas wie von claudia zimmermann höre, was "einfach nur aus dem Herzen" kommt, bei doch ziemlich nüchterner Auffassungsgabe, dann versuche ich es ab und an, mir in die Sprache einer informellen, auf daten beruhenden wirklichkeit zu übersetzten, und, ob sich da erkennen läßt, ob durch dieses oder jenes Verhalten, respektive eben die Grübelei und interne (Zeit) "Auseinandersetzung" letztlich nicht ein Gewinn an daten, an information ergibt, eben dadurch, dass diese Zeiten so relativ "anstrengend" sind, bei einem dann "on top" noch weitaus "anstrengenderem Ausblick".

 

Wie ich schon schrub, so bin ich letztlich, bis auf franci eigentlich mit niemandem "live" in Kontakt, welcher noch mit all den Zombies da draußen ein wenig mehr zu tun hat, daher bekomme ich von dieser Sektion der "wirklichkeit am Boden" halt relativ wenig mit, doch habe ich netterweise einige Leser, Freunde und Bekannte, welche mir dann per E-Mail immer mal wieder schreiben, was da mit den Zombies für eine neuerliche Dynamik ergeben hat, auf der Straße, beim Einkaufen ...
Das glaube ich, herausgefunden zu haben, nämlich, dass es etwas anderes ist, die Zombies live zu erleben, oder nur die Schilderungen davon zu erhalten. Der Tenor aus den Schilderungen ist, dass es selbst anscheinend auch an dem Hartgesottensten nicht spurlos vorbei geht, wenn er in Kontakt mit dem Wahnsinn, mit den Wahnsinnigen gerät. Daher ich mich so fern von menschen halte, wie es geht, was mir allerdings auch nicht schwer fällt, da mir menschen und ihr zumeist sinnfreies Gelaber und damit Zeitklauerei eigentlich immer schon ein Gräuel waren. So hatte ich schon damals, mit 17, 18, auf den Partys etwa gesagt, dass .... äh, ich lass das hier lieber, naja, auf jeden Fall, wollten mich dann selbst die Freundinnen nicht mehr mitnehmen auf Partys, schlichtweg, weil ich die "gute Laune", das meint die sinnfreie Zeittotschlagerei immer dadurch gesprengt hatte, dass ich die menschen zum Grübeln und Nachdenken brachte.
Doch für mich war das klasse, ich brauchte keine Ausrede mehr, warum ich nicht zur Party mit wollte, hatte keinen Ärger, und konnte die ganze Nacht an den Motorrädern schrauben, für mich allein, oder auch mal mit freunden, beim Bier :-)

 

Hier vernon.
Und eigentlich sind Worte ab jetzt schon fast überflüssig, denn es ja nur noch eine Frage gibt, welche de fakto im Raume steht, nämlich:

 

 

"Es gibt kein "Virus".

PUNKT.

 Also welchen Zweck hat die "Impfung" in wirklichkeit ?"

 

 

 

 

URGENT News about the Covid-19 Vaccine

 

 

 

 

 

Doch, alles zählt. Schlichtweg alles an information zählt. Und, wer noch das hier gesehen hat, wie der russische Pfarrer dann noch "hineingrätscht" mit seiner Feststellung, dass wir doch eigentlich längst hinaus sind über eine "medizinische Diskussion", einfach, weil die so sonnenklar ist, dass es eigentlich überflüssig ist, sich damit noch aufzuhalten, so kann man es letztlich, was das faktische, echt wissenschaftliche angeht, also daß

"Virus" Scam ist
"Ansteckung" Scam ist
"Impfung" dann natürlich ein Doppelscam ist

dabei belassen, dass man die besten Quellen (lanka, kaufman, cowan, köhnlein etc) einfach nur gebetsmühlenartig wiederholt, also die wahrheit einfach mit der gleichen Methode in die virtuellen Köpfe zu tragen sucht, wie es der Sozialismus mit der scheinwissenschaftlichen Lüge macht

 

 

 

 

 

 

Das ist es auch, was ich so manchen in der Aufklärungsszene "ankreide", nämlich, dass sie für das Tempo, welches jetzt seitens der sozialistischen Agenda vorgelegt wird, einfach zu langsam sind. Wenn sich Fakten erarbeitet hat, dann redet und zerredet man sich an diesem Punkt nicht weiter, sondern setzt einen

 

 

Punkt.

 

So mache ich das jetzt seit einigen Jahren, dass ich mich überhaupt nicht mehr beirren lasse, und von 3/4-aufgewacht bis zu dem Schlafschaf dann immer nur sage oder schreibe, dass das halt die Fakten sind, ich darüber nicht weiter diskutiere und ich ihnen halt nicht die Hausaufgaben abnehmen kann.

 

 

 

 

"Wenn alle Zeilen und Spalten eines Kreuzworträtsels aufgehen,

wo

ist dann ein Grund noch gegeben, daran zu zweifeln ?"

arthur schopenhauer

 

 

 

Das ist es, die menschen sind so tief in der sozialistischen "weltansicht" eingebettet, dass sie es, ähnlich wie Morpheus in der "Matrix" sagt, überhaupt garnicht wahrnehmen. Ein Gefängnis, in welchem sie stecken, ein Gefängnis für den geist, welches sie nicht einmal spüren.

 

 

 

 

Ja, 6000 virtuelle Jahre ungefähr ist sie schon im Gange, aber das hat auch alles seine Richtigkeit, denn genau so, wie das "Paradies" wenig zum informationszuwachs beiträgt, so tut es die sozialistische Hölle. Ein Pleonasmus, ich weiß.
Ach, übrigens, hört mal kurz rein. Das könnte zur "NPC"-Theorie passen, hier eine Dame, die, wachen geistes, öfter bei Tisch mit Gates & Co saß, und sie beobachtet, sie studiert hat - interessante Äußerungen, die sich gut einordnen lassen in eine informelle wirklichkeit, so meine ich jedenfalls ...

 

 

Recht und Gerechtigkeit - Menschen machen Mut. Live mit Fuellmich, Busch, Gall und Kaiser

 

 

 

 

 

Auch wenn so manche "Verlinkungen" wie oben vielleicht für etwas sehr "mainstreamig" halten, so kommt es mir doch immer darauf an, dass ich zum einen Anhaltspunkte "am faktischen Boden" für die informelle natur von wirklichkeit finde, und aber ! auch, dass ich ... toi toi toi ... hoffentlich nichts finde, was damit unvereinbar wäre.
Nur, was ich jetzt schon die letzten paar Tage schrub, was mich stutzig gemacht hat, wie es so gehäuft gerade zugeht, dass "Gegner der Agenda" so frei Haus "Munition" geliefert bekommen haben, und von durchaus großem Kaliber. Man denke an Drostens Offenbarung, die Krankenschwester, die zusammenbricht nach der "Impfung", dann der "Versabbler" der "Regierung" mit dem offenen Mikrofon in Kanada (bei jeff und max), die offizielle Ausschreibung der englischen "Regierung" über die dringend und schnell zu entwickelnde Software zur Erfassung der massenhaft zu erwartenden schweren !"Neben"wirkungen der "Impfung", naja, und all den anderen, man kann es schon sagen: apokalyptischen Ereignissen.
 

 

 



"Apokalypse" ist ja so definiert, nämlich als das plötzliche ! Auftauchen von wahrheit,
 in Zeiten übelster und universaler Lüge.

 

 

 

Wie ich schon schrub, mich hatte das so erstaunt, dass hier "schweres Kaliber (an wahrheit) frei Haus" geliefert wurde, so eigentlich ganz ohne Not, dass ich einfach nochmal neu alles überdenken mußte, und dann auf die Möglichkeit, bei einiger Wahrscheinlichkeit, sprich: Plausibilität, kam, dass eben "wirklichkeit selbst" gewisse wahrheit ganz unauffällig selbst in's Spiel bring, damit die eine, und wohl auch andere Seite, es nicht zu leicht hat, und die Waage niemals vollends ausschlägt, sondern sich immer in einer Art wippendem Schwebezustand befindet, eben aus Gründen des permanenten informationszuwachses.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es kann tatsächlich eine inhärente Regel dieser wirklichkeit sein, es wäre sogar auch plausibel, nur, man muß halt an nicht wenigen ecken und Enden die Dinge beobachten, um es eben wahrnehmen zu können.

Überlegt mal:

 

 

 

die offizielle Ausschreibung der englischen "Regierung"
über die dringend und schnell zu entwickelnde Software
zur Erfassung der massenhaft zu erwartenden
schweren ! "Neben"wirkungen der "Impfung"

 

 

 

das ist ein absolut fettes Kaliber frei Haus, und das Ganze ohne Not ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Woran denke ich jetzt gerade ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Na ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Richtig ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja.
wirklichkeit hält so manches für uns bereit, meister äußerst unauffällig, also so, dass es unter "Zufall", "dummer Zufall", "unglückliche Verkettung" oder ähnliches läuft, doch manchmal zeigt sie sich auch, durchaus mit Humor, für diejenigen, die es sehen können. Wir können vielleicht (!) also davon ausgehen, dass es zwar Sinn macht, Angst vor einer dystopischen, sozialistischen, Hölle, (dem Dreifáchpleonasmus) zu haben, aber es macht keinen Sinn, dass sie sich schlußendlich etabliert, schlichtweg aus dem Grunde, dass sie ungeeignet ist für einen effizienten datenzuwachs.

 

 

 

 

So, das soll's gewesen sein, ich schließe mit max:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

your life is your prayer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

21.12.2020 n.Chr. 

 

 

Wintersonnenwende

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Nicht alarmiert sein, wenn die menschen direkt nach der "Impfung" sterben"

CNN, kein Witz. Mehr im Verlauf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier, das ist streckenweise garnicht schlecht, man erfährt so einiges über die "Kirche", und ich habe erstmal erfahren, wieviele verschiedene Strömungen es da gibt. Wie auch immer, an dieser Stelle hier kommt es zu einem kurzen "Disput" darüber, warum die menschen den "Corona"-Scam ! nicht sehen, oder halt sehen, aber dennoch mitmachen.

 

Sitzung 32: Seele des Menschen, wie gleichst du dem Wasser

 

 

 

 

 

 

 

Und hier geht es um den Sozialismus, ganz irdisch, und relativ "normalem Kontext". Interessant aber, dass aus einer relativ hohen Beobachterposition die Dinge und Entwicklungen geschildert werden, und auch desöfteren yuri bezmenov ! eingeflochten wird. Aussagen, dass bereits 10 Jahre vor dem "Mauerfall" ganz klar gesagt wurde, dass man den Mauerfall inszenieren wird, und eben vorher eine Strategie noch fahren wird, die den Kommunismus (Sozialismus) so aussehen lassen wird, als sei er am Zusammenbrechen, als sei er zusammen gebrochen. Erinnert ganz typisch an sun tzu ("die Kunst des Krieges"). Auch kommt zur Sprache, was ich schon so oft mal ganz lakonisch fest gestellt habe, nämlich, dass es im Sozialismus letztlich keine Wissenschaft geben kann, sondern immer nur Scheinwissenschaft ("Viren", "Infektion" etc)

Fängt schon mit einer guten Frage an, hört mal hinein :-)

 

Rote Lügen im grünen Gewand

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das hier ist Pflicht, würde ich jedenfalls sagen, wenn ich darüber nachdenke, wie wichtig heutzutage fundiertes und echtes ! Wissen ist, im Gegensatz zu sozialistischem Scheinwissen.
Warum goethe erst in der dritten Auflage vom Faust es schaffte, die ganz klare Anklage der Quacksalberei "etablierter "Medizin"" mit ein zu weben, warum Robert Koch aus Deutschland fliehen mußte, naja, sehr tief, hier ist viel zu lernen, Vorhang auf ...

 

 

 

 

 

Dr. stefan lanka

Pandemie-Theater (2009)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier jetzt matt.
Die letzten paar Podcasts waren gut, fand ich, auch wenn ich manchmal halt nicht weiß, wo denn nu die Aussage ist, also wo und wie ich überhaupt einem Gegenstand (wahrheit, position) habhaft werden kann. Aber, ich war ganz erstaunt, denn in den letzten 2 oder 3 Podcasts kam tatsächlich im Zusammenhang mit dem Aufbau von wirklichkeit das Wort "Plausibilität" vor !

Er misst dem heutigen Tage, insbesondere natürlich bei dieser äußerst ungewöhnlichen Sternenkonstellation  viel bei (Saturn, Jupiter, aber auch noch andere ungewöhnliche "Positionen" und "Konstellationen"). Zwar ist das Ganze ja "nur" innerhalb einer datenbasierten, datengetriebenen wirklichkeit, und man kann getrost von dem Gedanken von "echten Planeten" abschied nehmen, doch das heißt eben nicht, dass diese virtuellen Positionen und Konstellationen nichts zu bedeuten haben.

So denke ich auch mittlerweile, dass in den "Positionen und Konstellationen" durchaus Hinweise für das Spiel, Spieländerungen, Spielmöglichkeiten Versteckt, also codiert sein können, für denjenigen lesbar, der es decodieren,

 

ent zi fern

kann.

 

 

 

 

 

 

Radio Show - Conjunction Junction

... What's Your Function!

 

 

 

 

 

 

Jetzt sind es nur noch 9 Tage bis 2021, und aber bereits in 7 Tagen sollen wir alle ja bereits gerettet sein, so jedenfalls meine gut unterrichtete Quelle aus dem Q-Lager. Schaun mer ma. Falls das bis zum 01.01.2021 nicht eintritt, habe ich, wie schon geschrieben, 3 Kisten Bier gut. Dann werde ich meine Quelle nach dem nächsten Fahrplan fragen, wenn wir den dann gerettet werden, packe nochmal auf das genannte Datum einen Monat drauf, und wette dann alle drei Kisten dagegen. Üblicherweise, wenn ich dann nach Ablauf des Datums meiner Quelle eine E-Mail schreibe, kommt zurück, dass ich zwar richtig lag bezüglich des Zeitrahmens, aber das an der Sache nichts ändert, und es sich nur etwas verzögert hat, und wir aber ganz sich in ~ 6 Wochen alle gerettet werden. Das Spiel geht jetzt schon so seit etwa 8 Monaten, pro Durchgang so etwa 3 Monate, daher sind es wohl bald, sofern wir nicht alle in den nächsten 9 Tagen gerettet werden, auch 3 Kisten Bier.

 

Und wenn ich mir das so anschaue, was da alles im Q-new-Age Lager so vor sich geht ... alter Schwede, darauf muss man erstmal kommen. Es ist nicht so, dass ich mich darüber lustig mache, aber diese dort kolportierte Philosophie macht für mich schlicht keinen Sinn, ich wüßte nicht, warum und wieso das eintreten sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hatte mir franci erzählt, dass schon über Hamburg Hubschrauber mit UFOs "kämpfen", naja, das ist vielleicht eine etwas extreme Ecke dieses Lagers, und die mehr "praxisorientierte" Ecke hat es dann mehr mit S.H.A.E.F, irgendwelchen (Friedens-) Verträgen in oder auf Malto, naja, weitere Details sind mir jetzt entfallen, aber vielleicht bekomme ich ja dann Anfang Januar eine dezidierte E-Mail, wie denn dann nun der Fahrplan zur Rettung der menschen weltweit in den kommenden 6 Wochen im Detail aussieht.

Mir will dieses "free lunch" Konzept einfach nicht einleuchten, aber vielleicht fehlen mir ja auch nur informationen ...

Denn, ich arbeite eigentlich immer so, dass ich mir die gegenwärtige "Situation am Boden" anschaue, sie vergleiche mit den früheren, faktischen "Situationen am Boden", dann zwischen denen eine Linie ziehe und über den letzten, gegenwärtigen Status quo hinaus verlängere, extrapoliere, und das dann mein gegenwärtig wahrscheinlichster "Endpunkt" ist, auf welchen es hinaus läuft. Dann werden dazu noch ein paar echte (nicht sozialistische) "historische" Vergleiche bemüht, und geschaut, ob man Ähnlichkeiten in der Strategie und Verlauf sehen kann (hegelsche Dialektik etc), und das dient dann, für mich jedenfalls, zur Untermauerung der Wahrscheinlichkeit und Plausibilität.

 

 

 

 

all in

all hands on deck

 

 

 

 

 

 

 

 

Und "all in" sollten wir schon wörtlich und ernst nehmen. Mit dem Sozialismus, wenn er erstmal die Krallen ausgefahren hat, ist schlecht Kirschen essen, da sollte man schon etwas eingerichtet und vorbereitet sein, denn die Vergangenheit hat stets gezeigt, dass am Ende eines sozialistischen Durchmarsches immer ein Massensterben zu verzeichnen war.
Doch, wie ich oben und auch sonst öfter schrub - wichtig ist vor allem, dass man geistig darauf eingestellt und vorbereitet ist, dass es durchaus sehr sehr unangenehm werden kann.
Den heiteren geist zwar bewahren, also trotz der Widrigkeiten, aber halt immer im virtuellen Hinterkopf behalten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es noch beschissener wird, nicht gerade gering ist. Das liegt einfach an der Natur des Sozialismus, das ist nunmal seine Handschrift.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"So folgert Schafarewitsch:

„Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ergebnis,
wenn der Sozialismus triumphiert,  sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar.“ (S. 435). "

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüber stand ?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sorry für die wiederholten Wiederholungen, aber es ist wirklich so, wie der Pastor eingangs sagt: "ich komme immer wieder an den Punkt, wo ich nicht begreife, dass es die menschen nicht sehen. Es ist doch so offen sichtbar".
Nun weiß ich nicht, on ihr das schon gehört habt, aber er sagt, für mich erstaunlich, dass er noch jetzt, also nachdem der

 

 

 

"Corona" -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scam

 

 

 

 

 

bereits 9 Monate am Laufen ist, noch immer menschen trifft, die aufwachen, und wo dann alles ganz schnell geht, dass die menschen wenigstens ganz rudimentär begreifen, was so abgeht. Interessant. Und dann sind wir natürlich schnell wieder bei dem X22-Report, und den Q-Drops, und das wir nur alle zu warten brauchen, weil wir ja bald gerettet werden ...

 

 

 


So, aber jetzt wieder mitten rein in's Getümmel (in medias res).

 

 

jeff mit einem Knallerintro, franci hat sich kaputtgelacht :-)

 

Dictatorship of the Billionairiat Cancels Christmas... And Humanity

 

 

 

 

 

david hat 2 neue Podcasts:

 

 

 

 

 

Wie ich schon schrub, was ich noch immer nicht begreife, ist, warum den "Impf""gegenern" soviel "Ammunition" im Augenblick zugespielt wird. So ist es doch eigentlich die beste Strategie für die Agenda, dass erstmal ein hohes Vertrauen wieder in die "Impfung" erzeugt wird in breiten Bereichen der Bevölkerung, bevor man dann "das richtige Zeug" in einer konzertierten Aktion weltweit spritzt oder anderweitig verabreicht.
Immer dran denken, da es kein "Virus" gibt, muß die Spritze einen ganz anderen Zweck erfüllen, als vorgegeben wird.

 

 

 

 

"Nicht alarmiert sein, wenn die menschen direkt nach der "Impfung" sterben"

CNN

 

 

 

Aus jeffs Podcast (oben)

 

 

 

 

 

Ja.
Das raffe ich noch nicht wirklich, nämlich, warum das jetzt so dolle in Erscheinung tritt, den "Impf""Gegnern" soviel Munition gegeben wird, von welcher Seite und wie auch immer. Klar, ich habe einen zaghaften Erklärungsversuch unternommen, der, wenn er tatsächlich einen großen Regelsatz im Spiel darstellt, ein echter Fund wäre, und bedeuten würde, dass eben aufgrund des informationserhaltes, oder auch beständigen Zuwachses es von keiner Richtung in die andere, also von

Paradies --> Sozialismus
Sozialismus --> Paradies

es für keine Seite es zu einfach sein darf, da es dann dem informationsreichtum (alles ist information, auch im Krieg) zuwider laufen würde. Also noch nicht viel habe ich über solch eine (versteckte) Regel nachgedacht, aber ich kam gestern/vorgestern darauf, das da tatsächlich Plausibilität drin steckt, dass immer die Waage gehalten wird, um "beide Seiten" zur blüte zu bringen, oder in der blüte zu halten, und daher einfachste´"Holzhammermethoden" des Sozialismus (Lüge) auch Seitens der wirklichkeit beantwortet werden mit einfachst den menschen zugänglicher wahrheit (im und um WW1+2: gröning, mirin dajo, therese neumann, etc.).

Was wir klar sehen und sagen können gegenwärtig, es kommen des Sozialismus ganz klar plumpeste Strategien und Methoden zur Anwendung, welche absolut nicht von Subliminalität gekennzeichnet sind, sondern sich ganz wie von frank zappa geschildert, ausnehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Wobei ich das "they" weglassen würde, und es umformulieren würde in z.B.: "then the scenery will be taken down, the curtains will be put back, the chairs and tables will be moved out of the way ... 2, naja, so in dem Stil, weil das gängige Konzept von "Kabale", also "they" einfach in einem auf und für information aufgebautem Spiel keinen Sinn macht. Es mach Sinn in Hinsicht auf Plausibilität, klar, aber das ist nunmal der "Trick" einer datengetriebenen und - basierten wirklichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn das "Theater" also jetzt in sich zusammenbröselt, und die Subtilität der Lüge schwindet, müßte dann auch die Schwierigkeit, zu wahrheit zu gelangen, sich verringern. Das wäre dann die inhärente Regel des Spiels.
Wer sich noch erinnert hier, ganz am Anfang des "Corona"-Scams hatte ich mich immer wieder verwundert gefragt, warum man den Scam nicht etwas subtiler verkleidet, und irgendwie überhaupt keine Mühe investiert zu werden scheint, die Agenda zu tarnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie schon gesagt, da muß ich drüber nachdenken, das verstehe ich noch nicht richtig. Sollte es eine inhärente Regel sein, dann hieße sie aber wohl so: keiner Seite darf ihre Entwicklung und Auswicklung einfach sein. D.h. ohne Investition in information, wie es etwa Subliminalität, auch in Richtung "absoluter Böswilligkeit" erfordert, gibt es keinen Erfolg, denn es läuft dann ja in Richtung "datenabbau".

Aber ok, ich kann da jetzt erstmal nur gedanklich drauf herumkauen, genau beobachten, versuchen, Parallelen in der "Vergangenheit" zu finden, und vielleicht auch mal menschen dazu zu befragen, ob ihnen ähnliches, oder eben dieser vermuteten Regel (Code) gemäß passiert ist ... hm ...

 

So belasse ich es für heute.
Empfehlungen hätte ich zwar immer noch, aber oben sind ja genug für heute.
Ah, noch eine letzte Empfehlung:

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

lanka 2009

 

20.12.2020 n.Chr. 

Nur nochmal kurz, weil viele ja schnell ankommen mit: "das ist aus dem Zusammenhang gerissen", "das ist geschnitten".
Hier, original auf der Webseite von "microbe.tv", die Serie "this Week in "Virology"", Nummer 659

 

 

 

 

 

 

Auch als "nur Audio" verfügbar.
Zur Sicherheit habe ich es mal von der originalen Seite "Microbe.tv" heruntergeladen, klickt drauf, hört selbst, so ab Minute 32.

 

 

 

 

Warum rutscht das so heraus bei einem Drosten, dass diese "Krankheit" garnicht existiert ?
Nun, erstens weiß das der Drosten natürlich, genauso wie wir, dass das Ganze ein einziger Scam ist, und es scheint wohl irgendwie so zu sein, dass sich jeder irgendwann mal Luft verschaffen will, kann, muß ... indem er einfach mal ganz nackt und klar die Wahrheit sagt. Tonnen von Beispielen kennen wir von Churchill, Rockefeller, Prinz Phillip, Jean Claude Juncker, Rothschild, Kissinger, Casey (ex CIA Chef), Helmut Schmidt, Seehoofer, und so weiter, eigentlich jeder notorische Lügner hat anscheinend mal so seine Augenblicke, wo er einfach ganz frei heraus die Wahrheit sagt, warum auch immer.


So habe ich das auch jetzt gleich mit in das Intro dieser Rubrik mit hinein genommen,

 

Corona ?

Was man wissen sollte

Das Wichtigste in Kürze
 

 

einfach, weil es das ganze Bild doch gut abrundet. So jetzt nochmal der Standardspruch dazu:

 

 

 

"Erst, wenn man weiß, dass das gesamte Konzept "Virus" eine Totalverarsche, vulgo: Scam ist,



UND !!!
dick rot und fett mit drei Ausrufungszeichen

 

weiß, dass das die Macher der Agenda ebenfalls wissen, hat man eine Möglichkeit,
sich vorstellen zu können, wohin die Reise gehen soll"

 

 

 

Das "und" ist wirklich wichtig. Man sieht das übrigens auch an den Mundwinkeln der vier Wirrologen im Interview, das sogenannte

"dupng delight"

, also dieses leichte Dauergrinsen, welches nur richtige Könner ihres Fachs unterbinden können. Denn sie ja wissen, dass sie die Leute total verarschen mit ihrem Stuss und Geschwafel, und es halt nicht, oder nicht ganz unterdrücken können.

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt weiter im Text.
Wir wissen, dass ein sehr straffer Fahrplan herrscht, bis März 2025 soll, was den "Corona"-Scam ! betrifft, das Gröbste soweit durch sein (Deagel), was bedeutet, dass Seitens der Agenda keine Zeit zum Verschnaufen sein dürfte.

 

"Knall auf Fall" - darauf sollten wir, vor allem geistig, drauf eingestellt sein.

 

 

 

 

 

 

Immer dran denken - erst vor dem oben genannten Hintergrund, mit dem fetten roten "und", und den drei Ausrufungszeichen, ist man

 

überhaupt, und der Möglichkeit nach

 

in der Lage, die Tragweite und Bedeutung des ganzen Scams zu erfassen.

 

 

 

 

"Wir haben noch nichts gesehen", so max hinsichtlich auf das Kommende. Klar, für die Q-Tards wird bald der Retter kommen, eigentlich sind wir ja alle schon gerettet, wissen es nur nicht, aber soweit es meine in diesen Kreisen äußerst ! gut unterrichtete Quelle zu referieren weiß, sind wir spätestens bis zum 28 Dezember alle "gerettet". Eine Wette habe ich da bereits laufen (eine Kiste Bier), Stichtag ist der 01.01.2021, und wenn es dann wieder nicht passiert, habe ich in der Summe bereits 3 Kästen gut bei meiner Quelle (das Wort passt eigentlich ganz gut in diesem Zusammenhang). Und natürlich werde ich mich dann - falls wir nicht gerettet werden - wieder informieren, wann dann das nächste Datum ist, und dann gleich die 3 Kästen dagegen wetten.

Leider ist auch gerade bodo schiffmann volle Kanne in das Fettnäpfchen getreten. Angedeutet hatte ich es ja schonmal ...

 

 

Boschimo des Tages vom 16.12.2020. - Zahlen des Tages -.....Bodo Schiffmann...

 

 

 

 

Natürlich, klar, wenn man noch nicht so lang dabei ist, dann ahnt man halt nicht, wie viele Psyops, üblicherweise auch "Rabbit-Holes" genannt, vom System ausgelegt sind, um dich aufzuhalten, solange, wie es geht.

Wir erinnern uns, es geht um ZEIT

 

 

 

 

 

 

 

Und ich denke mal, dass jeder, der hier mitliest, es auch kennt, nämlich, dass man sich am Anfang öfter, und später halt immer weniger sich in irgendwelche Psyops und Fettnäpfchen und Ablenkungen hat hinein ziehen und verstricken lassen. So war die Antwort von david icke auf die "Q"-Geschichte nur:

 

 

"Weißt du, ich mache das jetzt 30 Jahre,
und solche Sachen wie "Q" habe ich in der ganzen Zeit kommen und wieder gehen sehen,
ohne dass sich irgendwas geändert hätte zum Besseren"

 

 

Mehr hat er nicht mehr gesagt. Auch max formulierte es mal so: "dass bald irgendwer vorbei kommt, oder irgendwas passiert und dann alle gerettet sind, das erzählt man schon seit den 80ern". Aber bodo muß da jetzt halt durch, mal sehen, wie lange er sich aufhalten läßt.

 

 

Und sonst ?
Sonst erstmal Empfehlungen, endlich wieder :-)

 

 

vernon coleman - ein Blick in die Zukunft

 

Here's What Will Happen Next...

 

 

 

 

 

 

 

Und hier, im Grunde ein "Traumduo", beide habe ich oben auf meiner englischen permanenten Empfehlungsliste !

tom cowan im Interview mit john rappoport, das bedeutet: es ist viel zu lernen.

 

 

 

 

 

 

Conversations with Dr. Cowan and Friends Episode 12: Jon Rappoport

 

 

 

 

 

 

 

Im Grunde hätte ich noch viel mehr Empfehlungen, aber es soll hier erstmal reichen.

 

 

 

 

Denkt dran

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hold on to your Hats"

 

max

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

18.12.2020 n.Chr. 

Das wird jetzt ein wenig "mainstreamig" (innerhalb der Aufklärungsszene), doch will ich es nicht vorenthalten, weil mich hierbei ein "Gedanke quält", den ich einfach nicht mal so eben auflösen kann.

Hier eine Schlagzeile bei Epochtimes:

 

 

 

 

Dann geht das jetzt um die "Welt", live im sogenannten "Fernsehen", den "News", eine Krankenschwester wird ohnmächtig, während sie direkt im Anschluß an eine "Impfung" mitten im Interview zusammen bricht.

 

 

Nurse Collapses on Television Minutes After Receiving Covid Vaccine

 

 

 

 

Dann gibt es ja die "offizielle" "Ausschreibung" der "englischen" "Regierung", dass man eine Software dringend benötigt, welche die

 

zu erwartenden

schweren

"Neben"Wirkungen

der

Massenimpfungen

 

 

erfassen kann (darüber hatte ich ja bereits vor ca. 10 Tagen geschrieben).

So, und bei solch einem "fulminanten" Start, mit ganz offen zu sehenden üblen Wirkungen, dann den Änderungen des "Sozial""gesetz""buches" für 2024 welches sich in wesentlichen Teilen geändert hat bezüglich "Impf"schäden (hatte ich auch schon ein paar Mal gebracht), naja, und den wohl jetzt noch sehr häufig auftretenden Einweisungen auf die Intensivstation nach einer "Impfung", und und und - da stellt sich mir die Frage, warum zum Einen es dem "Zufall überlassen wird", dass da die Krankenschwester zusammen bricht vor laufenden Kameras, warum so deutlich in der Ausschreibung gesagt wird, dass man mit massenhaften schweren "Neben"wirkungen nach den "Impfungen" rechnet.

In mir ist da wirklich ein gewisser Zwiespalt, dass ich einfach nicht so richtig abschätzen kann, warum das so ist, und was das für das Spiel bedeutet. Hier, mal zusammengetragen, was da für Listen bezüglich "Impfungen" für das Personal in Krankenhäusern kursieren, und wo die Angestellten ihr Kreuzchen abgeben, also bei "Ja" oder "Nein" bezüglich der "Impfung"

 

 

Corona - Hinter den Kulissen herrscht Großalarm

 

 

 

Schon klar, das ist alles relativ mainstreamig, da wir natürlich wissen, dass es kein "Virus" gibt, demgemäß natürlich die "Impfung" einen ganz anderen Zweck haben muß.

Oder hier:

 

Immer weniger Impfbereitschaft

 Die Alarmglocken der Altparteien läuten!

 

 

 

 

Oder hier

 

 

 

Das größte Feldexperiment aller Zeiten ??

 

 

 

 

 

Und da ginge jetzt noch weit mehr.
Und hier kommt meine Zerrissenheit, nämlich, warum so mit der "Holzhammermethode", warum so offen die Ausschreibung, dass man massenhaft schwere ! "Neben"wirkungen erwartet, dann die Geschichte mit dem 2024er  "SGB", menschen, die vor laufender Kamera nach der "Impfung" zusammenbrechen, eigentlich "impf"-zugeneigte Ärzte sogar abraten von der jetzigen "Impfung", und und und.

 

Was ich nicht raffe, ist, dass so wenig "Subtilität" herrscht, und so viele menschen beinahe schon "zwangsaufgeweckt" werden durch die Fakten von "Impfung", was man erwarten kann, und auch schon live im "Fernsehen" sehen kann. Man hätte dem Personal doch eine isotonische Kochsalzspritze geben können, dann wäre man für das Interview im Anschluß an den "Schuß" doch auf der sicheren Seite gewesen. So hoffe ich, etwas zum Ausdruck gebracht zu haben, wo mich der Schuh drückt.
Ist es "Zufall" ?
Kommt hier jetzt "Wirklichkeit selbst" in's Spiel, und baut ganz plausibel eine "Front" gegen die "Impfungen" auf ?  Also für die, die es eben nur dann sehen können, wenn es gaaaanz nah vor ihrer Nase ist ?

Mich drückt da wirklich der Schuh.
Ist es, dass, je plumper und unsubtiler die Lüge wird, desto "plumper" auch die Offenbarungen, Fingerzeige (wahrheit) erden ?
Ist das eventuell sogar ein Teil des Regelwerkes, was wir hier vor uns haben ? (Code)


Dann wären wir hier ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hoffe ich, dass ich das etwas verständlich habe machen können, wo genau meine Fragezeichen gerade sich befinden.
Oder ist es deswegen, weil "irgendwie fest steht", dass der "Impf"-Scam ! sich nicht in gewünschtem Maße wird durchsetzen lassen, dass man dann gleich zur nächsten Agenda über geht ? Also Stichworte wie "Schwab", "Cyber-"Attacke"" etc .. ?

 

Hier, damit stimme ich zwar nur zu 50% überein, zu dem Teil, welcher zu einer auf daten basierenden wirklichkeit passt, aber ich bin ja heute eh etwas einfacher unterwegs, also, was soll's.

 

 

Die Cyberpandemie beginnt

 

 

 

 

Ganz klar ist - noch ein paar Krankenpfleger, welche nach der "Impfung" zusammenbrechen, und sich das Ganze nur noch ein paar mal viral um die "Welt" verbreitet, dann kippt die ganze "Strategie". Wird dann aber noch mehr mit dem Holzhammer gearbeitet, und noch offensichtlicher und "unsubtiler" vorgegangen mit der Lüge, dann können wir aber auch entsprechend erwarten, dass es in

 

eben dem Maße

 

offensichtlicher die wahrheit sich zeigt (wenn es ein Regel ist ... mir scheint es fast so). Das hatte mich nämlich schonmal zu mancher Grübelei angeregt, nämlich, warum etwa bruno gröning, therese neumann, mirin dajo, pater pio so um bei der Zeit der beiden "Weltkriege" auftraten, "wirklichkeit selbst" hier so überdeutliche Hinweise gab. Mir scheint es da eine Regel zu geben, und diese auch gilt in dieser "impf"-Geschichte, also zu der Offenbarung der Lüge es auch immer eine Entsprechung der Offenbarung von wahrheit gibt. Anders kann ich mir das im Augenblick nicht erklären, dass der Aufbau solch einer durchaus harten Front gegen den Demozid durch eine Spritze (oder ggf. auch "Test") möglich ist.

Und !
Alles "muß" im Rahmen der Plausibilität bleiben, im Rahmen eines "natürlich möglichen "Zufalles"", eben so, dass nichts wirklich Wellen schlägt, und keiner einen Argwohn hegt, dass hier ggf. "nachgeholfen" wird, weil der Spiellevel hier vielleicht doch nicht so schwierig ist, wie er manchmal scheint ?

Oder kann man es so ausdrücken, nämlich, dass, wenn man holzhammermäßig voran geht, dann hat man wenig investiert in Zeit, wenig in "Nachdenken", also wenig in

 

 

information

 

, und demgemäß die "Opposition" dann entsprechend ohne dass sie viel "nachzudenken" braucht, mit der wahrheit versorgt wird, also es eine typische yin-yang-Geschichte ist ?
Fragt mich nicht, auf jeden Fall ist das für mich eine spannende Idee, vielleicht auf ein inhärentes Regelwerk dieser auf daten basierenden wirklichkeit gestoßen zu sein. Und von diese Warte aus das Yin-Yang-Symbol richtig Sinn macht.

 

Na, "schaun mer ma", wie beckenbauer sagen würde ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

17.12.2020 n.Chr. 

Oh mann, in diesen verrückten Zeiten, in denen man ja nur noch von hirntoten Zombiehorden umgeben ist, kann man ja nur noch saufen ...

Also, bin spät dran, und heut' wird es kurz.

 

 

 

Is This the Last Christmas They'll Let Us Have?

 

 

 

 

 

 

 

"Warum geht das alles so schnell jetzt ?
Weil das Momentum genutzt werden muß.
Die menschen müssen in Konfusion gehalten werden,
bevor ihnen dämmert, was abgeht"

david icke

 

 

David Icke Talks To Charlie Robinson's Macroaggressions Podcast

 

 

 

 

max

 

 


 

 

 

 

Und ein paar Tassen Kaffee habe ich noch :-)

 

 

 

 

 

 

Es ist, wie max es auch sagte, noch so richtig was zu erwarten, vor allem - die gezielte Aufweichung, respektive Zerstörung der geistigen Stabilität. Wie ich von franci gehört hatte, sind bereits nicht wenige menschen an ihrer Grenze angelangt, und brechen auf der Arbeit, im Gespräch oder sonstwie fast schon spontan in Tränen aus, weil sie eben schlichtweg an der Grenze ihrer geistigen Belastbarkeit sind. So falsch also lag und liege ich da wohl nicht, mit dieser hier sehr oft verwendeten Fußnote, als wohl dringlichste Empfehlung in diesen Zeiten, nämlich, dass man sich kümmern sollte darum, einen kühlren, klaren, stabilen und heiteren geist zu erhalten, oder, wenn man ihn noch nicht hat, zu erwerben, da man ihn jetzt bereits benötigt, in "Zukunft" aber noch viel viel mehr.

 

 

"Wir haben noch nichts gesehen"
max igan

 

 

So wissen wir ja, dass das voraussichtliche Ende des "Corona"-Scams ! erst in ~ 4 Jahren und 4 Monaten erreicht sein soll, was heißt, bei dem Tempo + dem Intensitätszuwachs der so genannten "Maßnahmen", macht der alte Spruch

 

 

 

Hoffe das Beste, doch bereite dich vor auf das Schlimmste

 

 

richtig Sinn.
Denn es sind, abgesehen von New-Age-Quellen" in meiner Recherche bisher noch keine Hinweise oder gar Fakten aufgetaucht, welche Anlass zu einer nennenswerten Wahrscheinlichkeit geben könnten, dass kein dystopischem Desaster sich in den nächsten Jahren ergeben wird. So habe ich gehört, dass ich einige Leser verloren habe, weil es bei ihnen immer so "negativ" herüber kommt, was ich hier schreibe. Allerdings würde ich widersprechen, denn - so glaube ich - ich würde bloß sagen, dass ich jemand bin, der einfach nur den "ist-Zustand" aufnimmt, und dann im Verbund mit einigermaßen gesicherten (nicht sozialistischen !!) Fakten der informellen "Vergangenheit" die gegenwärtig wahrscheinlichste und plausibelste "Zukunfts"-"Aussicht" entwirft. Auch behalte ich immer im virtuellen Hinterkopf, dass wir es hier mit einer datenbasierten, datengetriebenen, und demgemäß keinesfalls "physischen" wirklichkeit zu tun haben, was auch schon seine Schatten voraus wirft, was in Sinne von datenzuwachs, informationszuwachs- und Erhebung sinnhaft sein könnte, und was nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die New-Age-"Denke", die max schon bereits aus den 1980er Jahren kennt, dass irgendwie demnächst irgendwo her ein "Retter" kommt, und die "menschheit rettet", macht jedenfalls, aus informeller Perspektive:

 

null Sinn

 

 

Warum sollte es eine Mahlzeit umsonst geben ? Das macht hinten und vorne keinen Sinn.
Sinn macht dieser Spruch hier, den ich mal irgendwo aufgeschnappt hatte:

 

 

 

 

 

"Wenn du 110% gibst, macht gott den Rest"

 

 

Oder, ihr kennt es in- und auswendig: "ohne Fleiß kein Preis", was im Umkehrschluss wieder mündet in demjenigen, was der Rex van Schalkwyk im free markets foundation formulierte:

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr menschen sich herumkommandieren lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"

Rex van Schalkwyk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geht zum 11.12.2020 ... oder hier:

 

 

 

 

 

es sind die menschen selber, welche DURCH IHR GEHORSAM die sozialistische Hölle erst etablieren.

 

 

 

 

 

 

 

Sie selber sind es, welche die Hölle etablieren !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch, jetzt kommt es - hier ist bloß der Bildschirm, hier findet im Grunde nichts statt, und hat auch noch nie statt gefunden, doch wir müssen uns gewahr sein, dass jede kleine information, intention, alles was letztlich das "nicht physisch erfassbare" dasjenige ist, was
A: echt, und
B: das faktisch Zählende, Bedeutsame ist.

Was also heißt, dass es faktisch, also auch, wenn es "physisch" sich so gut wie garnicht, wann gar: garnicht auswirkt, es dennoch einen großen Unterschied im Faktischen macht, ob du den Kopf in den Sand steckst und einfach nur mitschwimmst mit dem Strom, oder eben eine intention hast, und sie umsetzt auf oder in dem Bildschirm, um eben die Implementation der sozialistischen Hölle wenigstens auch nur: zu verlangsamen.
Denn wodurch kann das der Möglichkeit nach nur geschehen ?
Genau, durch information.

So schafft also jeder, auch wenn sich die sozialistische Hölle implementiert, doch immerhin bis dahin eine enorme Menge an information, und die ist echt, das ist von Bedeutung. Das Geschehen auf dem Bildschirm war und ist immer nur die Folge. Selbst jesus hat immer genau das gesagt, in ein paar Worten zusammengefasst: "es ist hier nicht wirklich echt, also nehme es weder zu schwer, noch zu leicht, denn es geht um das lernen, also lerne, was dir möglich ist, denn darauf wird es ankommen, denn das ist von Bedeutung".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So belasse ich es für heute dabei, und wünsche euch einen schönen Tag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

16.12.2020 n.Chr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den kennt ihr bestimmt schon, nur mal etwas Fun :-)

Welche Zahl kommt heraus, wenn man 2020 durch 666 teilt ?

 

 

 

 

 

So ist das halt in einer datenbasierten wirklichkeit - schlicht alles ist möglich, und kleinste Details können unauffällige Hinweise sein. Es muß nicht immer so dicke sein, wie bei Dolly

 

 

 

Auch übrigens schließe ich nicht mehr aus, das tatsächlich an den "Sternenkonstellationen" etwas dran ist, sprich, dass sie etwas bedeuten können. Zwar sind es sind natürlich alles nur Sterne im Spiel, also letztlich  auch "nur" daten, aber ich kann mir vorstellen, dass da schon Hinweise, ganz unauffällig und ohne das es Wellen schlägt, drinstecken und herauslesbar sind.
Wir haben ja mittlerweile festgestellt, dass wirklichkeit nur so trieft von "Zufälligkeiten" und "Merkwürdigkeiten", die sich nichtmal eine "Kabale" ausgedacht haben kann, welche "Erklärungslücke" sich dann aber äußerst elegant füllt, wenn wir die wissenschaftlichen Fakten einfach annehmen, so, wie sie sind, und sacken lassen, dass diese wirklichkeit nicht besteht aus Materie oder Wellen oder "Feldern", sondern, ganz nüchtern und trocken aus daten und information, und de fakto dann auch "computed", gerendert, gerechnet sein muß.

 

Raker

Rechner

 

 

 

 

mo = Bewegung, Entwicklung, Fortkommen

on = an, on

raker, rechner, der den Rechen bedient ...
Was macht der Rechen ?

 

 

Wie ich schon ein paar mal geschrieben habe, so wurde franci und mir es ~ März 2020 ganz deutlich gezeigt, dass dieses hier letztlich eine Art Simulation ist, nämlich, als uns beiden durch einen Mond, der sich nicht kontinuierlich durch das "Firmament" bewegte, sondern eben "ruckelte", Einblendung an dieser Stelle, dann etwa 0,7 Sekunden wurde er an der nächsten Stelle eingeblendet, und so weiter, von Einblendung zu Einblendung "zuckelte" er halt durch den Himmel.
Zufall war das garantiert nicht, und neben der theoretischen Sicherheit (DSE/DQCEE), den Phänomenen wie Dolly, gröning, mirin dajo, therese neumann etc., habe ich es auch mal ganz praktisch, live und "in Farbe" gesehen, was hier in dieser datenbasierten wirklichkeit möglich ist. Es ist schlicht: alles möglich.

 

Aber, klar - es ist halt eine Entwicklungsumgebung, eine Lerngeschichte hier. Nur weil diese wirklichkeit nicht "physisch" ist, heißt das ja nicht, dass man sie nicht ernst zu nehmen hat. Eine "physische" und eine datenbasierte wirklichkeit können bis auf das letzte Haar vollkommen identisch sein, der einzige Unterschied ist bloß, dass eine "physische" wirklichkeit dort statt findet, wo sie statt findet, eine auf daten basierte wirklichkeit jedoch nicht dort statt findet, wo sie statt zu finden scheint.
Das ist der "kleine", aber feine Unterschied.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nur kurz nochmal zum schwabschen "doom and gloom".
Also ich halte das Ganze erstmal für eine ganz gezielte "Botschaft" an die Aufklärungsszene, denn der der von sozialistischer Propaganda durchseuchte Mainstreamer bekommt es ja sowieso nicht mit, und die (virtuelle) "Kabale" kennt den Fahrplan eh, also bleibt nicht mehr soviel über, warum diese schwabsche "information" in's Spiel gebracht wurde.
So gehe ich erstmal davon aus, dass das "lebendige Ausmalen" solch eines totalen "Desasters" die gegenwärtige Situation noch erträglich wirken lässt, da ja (noch) bei weitem nicht so schlimm, wie das von Schwab geschilderte Szenario, welches sich einstellt im Anschluss an eine weltweite "Cyber-Attacke". In den letzten 2 Wochen hatte ich mich schon ein paar Mal geäußert, wann ein "doom and gloom" Sinn machen könnte, und sehr plausibel wäre, doch in gegenwärtigem Stadium, in welchem der Sozialismus jetzt die Krallen ausfährt zur Totalkontrolle von allem und jedem, würde solch ein schwabsches Szenario die Agenda konterkarieren, daher ich, wenigstens bis zur entscheidenden weltweiten "Impf"welle mit einer äußerst geringen Wahrscheinlichkeit solch eines Szenarios rechne.
Die Angst davor ist der Agenda freilich zuträglich, da die Angst davor die gegenwärtige Situation noch erträglich erscheinen läßt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Korrektur: es ist wieder der Sozialismus, diesmal halt über-national

 

 

Solutions: Physical Media

 

 

 

 

 

Was ich mir vorstellen könnte, ist, dass ein sehr kontrolliertes "doom and gloom" vielleicht 1-2 Jahre vor Ablauf des bis zum 31.März 2025 gehenden "Covid"-"Projectes" der Weltbank "eintreten" könnte, und dann sozusagen den "krönenden" Abschluss, inklusive Plausibilitätsschaffung für die Vielen, die es dann "leider" nicht geschafft haben in 2025 anzukommen, wie es schon "Madonna" sagt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, in einer datenbasierten wirklichkeit ist einfach alles möglich.
Und in diesem Lern- und Abenteuerspiel geht es halt darum, nicht seinen geist zu verlieren (denn der ist wirklich, das "Physische" ist die Illusion). Denn an dem wird gezerrt ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der erste und zweite Weltkrieg war natürlich auch von schwerer und permanenter geistiger Auseinandersetzung begleitet, und natürlich auch Psychoterror, doch jetzt ist alles noch viel subtiler, und man hört die Flieger, die Panzer, die Bomben, die Schüsse bei weitem nicht mehr so deutlich herankommen, wie damals.

Achso, ich hatte dann gestern noch den iaf und max gehört. Der iaf ist tiefer im doom and gloom als max, und ich tendiere, wie ich schon oben schrub, dazu, dass es einfach nur graduell, aber sich beschleunigend, schlimmer wird mit dem Scam, mit den "Maßnahmen". So sagt max, dass wir im Grunde noch garnichts gesehen haben, gegen dasjenige gehalten, was noch bevor steht, ihr kennt ja seinen Spruch:

 

 

 

"Hold on to your Hats, Folks"

max igan

 

 

 

 

Was jetzt noch kursiert, sind Aussagen von Pflegekräften in Altersheimen, welche sagen, dass die menschen dort jetzt "wie die Fliegen" sterben, nachdem sie einen "PCR-"Test"" erhalten haben. So kannte ich ähnliches schon aus englischen Quellen so um April 2020 war das, es hatte sich aber nie so ein durchgängiger Tenor gebildet. Was nicht heißen muß, dass da nichts dran ist.


Hier ist das Tondokument des Pflegers, entscheidet selbst.
https://www.bitchute.com/video/fb3IcWIcILr1/

 

 

 

 

Ganz klar ist, dass man diesen "Test" unter allen Umständen vermeiden sollte.
Interessant ist, es heißt ja auch: Test. Jeder wird nun getestet, wann bei ihm die Schwelle erreicht ist. Wer dazu mal etwas leichtere Kost haben will, das hier ist so schlecht nicht.
Hab ich beim Bitchute-Kanal "der freie" gefunden, welcher zwar ziemlich viel New-Age drin hat, aber doch auch immer wieder Kleinode, welche man nur findet, wenn man extrem breit gestreut sucht, wofür ich dann einfach nicht mehr die Zeit über habe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The Great Reset Teil 2 - The future we want?

 

 

 

 

 

 

 

Doch bleibe ich dabei - da steckt Sinn und Methode dahinter, dass man hier gleichsam abgefragt, gestest wird, also:
- na, bis hierher ?
- na, noch immer nicht, dann vielleicht jetzt ?
- na, noch immer nicht ... ?

 

Das ist für mich ganz klar eine Abfrage der Position, und im wesentlichen der geistigen Position, denn aus dem geist (dem informellen Gesamtkomplex) resultiert ja die Position.

 

 

 

 

 

 

 

 

Klar, angenehm ist was anderes. Doch auf der Couch ist halt der informelle Zugewinn für die wirklichkeit nicht hoch, bis sogar vielleicht negativ. So bin ich von diesem total durchsichten, und für Vorschulkinder bereits durchschaubare, Scam natürlich genauso angenervt, wie wohl jeder, welcher hier mitliest, und die Indignation bei den Meisten dürfte auch genau den richtigen Adressat haben, nämlich eben nicht "Kabale", sondern es ist eben der von sozialistischer Propaganda total durchseuche Mainstreamer.
Übrigens hat matt jetzt etwas gemacht dazu, warum sie es nicht sehen können. Eine Meinung, welcher ich schon seit längerem vertrete - unter anderem, da ich das Ganze mit den "Schafen" für mich noch etwas ausdifferenziert habe.

 

 

 

Why People Can't See? Simplest explanation... It's against the rules here

 

 

 

Man ist halt selber mal "ein Schaf" gewesen, und auch durchaus durchseucht von sozialistischer Indoktrination, hat es aber dann irgendwie doch geschafft, aufzuwachen, von daher ich es etwas differenzierter sehe, wer hier "PC" und wer "NPC" ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bestehen jedoch bleibt, es ist ein geistiger Test, denn der geist bestimmt die Position, und die wird jetzt abgefragt, dringlicher und dringlicher.

 

 

"Wenn ich es in einem Satz sagen soll, dann: wir sind hier in der Schule"

sam hess, robert monroe, gleichlautend

 

 

Was hier also wie "physisch" nach Position aussieht, ist dort, wo es de fakto statt findet, als information, oder "informelle Einheit" zu benennen (bei tom campbell iuoc genannt, individuated unit of consciousness). Das ist, wie schopenhauer es oft schrub, eine "denominatio a potiori", also eine Benennung, soweit man sie eben noch treiben kann, bevor einem die Worte dafür ausgehen.

 

 



Was also "physisch" hier wie Position aussieht, ist halt dort,
wo es wirklich statt findet, irgendwie mit information verbunden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, ich denke das langt erstmal für heute.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

15.12.2020 n.Chr. 

So ganz auf dem Damm bin ich noch immer nich, doch schaun mer ma.

 

 

 

 

 

 

 

 

Was man dem "Corona"-Scam lassen muß, ist, dass er durch den Entzug von vielerlei Art von möglicher Ablenkung, welche jede degenerierte Spaß- und Freizeit"gesellschaft" nunmal mit sich bringt, den menschen mit sich selber konfrontiert. Wenigstens der Möglichkeit nach. So hatte mir das thomas geschrieben, dass er noch nie so viele menschen hat über das leben grübeln sehen, wie jetzt in diesen Zeiten. Der "Corona"-Scam also das äußerliche, materielle "leben" drastisch eingeschränkt hat, dafür aber anscheinend auf der innerlichen, informellen Seite unglaublich viel passiert.
Also rein was daten, was information angeht, haben wir grad viel reichhaltigere Zeiten, als vielleicht sogar jemals (?) zuvor. Und so habe auch ich noch enorm dazu gelernt in diesen Zeiten, insbesondere darüber, wie man es schaffen kann, Massen von menschen in absolut absurdes Handeln und Denken zu treiben, obwohl sie diese Absurditäten teilweise sogar noch mitbekommen, oder doch zumindest ahnen. Auch habe ich noch dazu gelernt, was eigentlich "Universität" im Sozialismus bedeutet, dass sie nämlich weit mehr eine Ver"bildungs"stätte, denn eine Ausbildungsstätte ist.

So ist ein tatsächlich guter Arzt nicht gut, weil er an der "Uni" war, sondern obwohl er an der "Uni" war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übrigens, wer stefan lanka gesehen hat, dem klingt es vielleicht noch in den Ohren, nämlich, wie er zu der Frage, ob es "Infektion" gibt, ganz klar Stellung bezieht, nämlich: nein.
Auch das habe ich erst durch den "Corona"-Scam dann auch noch gelernt, nämlich, dass auch an dem Konzept "Infektion" wohl nichts dran ist. Nun weiß ich nicht, ob ich überhaupt auch ohne das zu wissen so richtig jemals daran geglaubt habe, denn es hatte mich eigentlich nie interessiert, ob um mich herum oder in der Nähe die menschen Schnupfen, Husten, Fieber oder sonstwas hatten. Eigentlich existierte in mir noch nie der Gedanke oder die Befürchtung, ich könnte mich "anstecken".

Ja, meine freunde, ich denke wir alle haben vor allem eines in den letzten 9 Monaten dazu gelernt, nämlich, dass im Sozialismus eigentlich alles Scam ist, eigentlich alles.

 

Hier ein Auszug aus den "Corona"-Fakten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Artikel vom CoronaFakten -Team –> Hier gehts zum Kanal von Corona_Fakten

 

Leider scheint in der heutigen Zeit einem Großteil der Leute das logische Denkvermögen abhandengekommen zu sein. Man ignoriert Zusammenhänge, die offensichtlicher nicht sein könnten, schlichtweg. Darf man da vielleicht eine Art Gehirnwäsche unterstellen? Anders kann ich mir diesen fast schon als irrwitzig zu bezeichnenden Umstand nicht mehr erklären. Im vorhergehenden Teil zur Grippe-Impfung gelang es uns nicht nur, anhand wissenschaftlicher Fakten zu belegen, dass diese Impfung keinerlei vorteilhafte Wirkung entfaltet – ebenso, dass sie dies ebenfalls rückblickend nie jemals getan hat!

Die Grippe-Impfung „beglückt“ uns nun schon seit 78 Jahren und sie vermochte uns bis heute keinerlei objektiven Nutzen zu offerieren. Im Gegenteil: Die massenhafte Verabreichung der Impftoxine resultierte in von den zahllosen Geplagten zeitlebens zu erduldenden Impfschäden. Seit 1990 hat sich die Zahl der Grippeimpfung verachtfacht, die Sterbefälle je 100.000 durch Grippe und Lungenentzündung sind dabei aber gleich geblieben. Die Anzahl der Krankenhaustage mit Grippe und Lungenentzündungen hat sich sogar um 40 % erhöht, laut einer Reportage des SWR.

Und alles nur einer klitzekleinen Fehldeutung der Medizin wegen … die mittlerweile zum großartigen Geschäft avancierte! Ich könnte mir unablässig die Haare raufen, wenn ich mir so die Fakten reinziehe … denn die liegen sowas von auf der Hand … aber vielleicht wurden ja auch diejenigen, die das einfach nicht in ihre Birne kriegen wollen, zu oft geimpft? Ich weiß es nicht! Dass sowohl die Pharmaindustrie als auch die verantwortlichen Institutionen wie STIKO oder RKI keinerlei Skrupel kennen, werden wir in diesem Artikel näher beleuchten.

 

 

"Tom Jefferson von der Cochrane (globales, weltweit angesehenstes unabhängiges Netzwerk aus Wissenschaftlern, Ärzten etc.) findet die passenden Worte zur Grippe-Impfung"

 

Thomas Jefferson, der für die unabhängige Cochrane-Collaboration seit vielen Jahren Studien über Grippe-Impfstoffe sammelt und bewertet, kommentiert dieses Vorgehen mit folgenden Worten:

“Der optimistische und selbstsichere Ton bei der Vorhersage der Viruszirkulation und der Wirkung von inaktivierten Impfstoffen, die der tatsächlichen Beweislage nicht entsprechen, ist bemerkenswert. Die Ursachen sind wahrscheinlich komplex und wohl auf eine chaotische Mischung von Konflikten mit der Wahrheit und Interessenskonflikten zurückzuführen“ (Jefferson 2006).

 

---------------------------------

 

Hier gehts zum ganzen Artikel --> https://samueleckert.net/die-grippe-impfung-ist-ein-verbrechen-und-das-bereits-seit-78-jahren/

Man sieht, man kann den "Impf"-Scam auch mal locker eben über knappe 80 Jahre durchziehen, und dank des sozialistischen Apparates, welcher fast alles über "Geld" und "Posten" regelt, kann sich der Quatsch problemlos perpetuieren, ohne dass die breite Masse darüber stolpert, dass das ganze Konzept Scam ist. Fällt nämlich "Infektion" weg, fällt ja sowieso alles andere, aus der sozialistischen Narrative kommende, wie "Virus", "Impfung" natürlich auch komplett hinten runter, in die Grube der typischen, sozialistischen Täuschungen.

Das ist wohl der Tenor, auf welchen wir uns hier alle wohl einigen können, nämlich, dass es für jeden in den letzten 9 Monaten einen enormen informellen Schub gegeben hat. Für jeden natürlich entsprechend seiner Neigungen und der zur freien Verfügung stehenden Zeit. Wobei ... wobei ich gerade da bei bin, jetzt natürlich, was eben diese frei zur Verfügung stehende Zeit betrifft, sich jetzt weltweit, durch die gezielte Vernichtung von Arbeitsplätzen, Ausgangssperren, und so weiter, halt durch die "Maßnahmen", sich enorm viel verändert hat, zudem ja auch noch in demselben "Atemzug" die typischen Möglichkeiten von Ablenkung, vom Kino zum Sportstudio zum Restaurant, vom "Urlaub" zum Friseurbesuch und so weiter - drastisch eingeschränkt wurden.

Und das ist vielleicht nicht nur schlecht, denn einem wird ja jeder hier beipflichten können, nämlich, um den "Corona"-Scam erstmal

 

als solchen

 

blicken zu können, bedarf es schon etwas Recherche, und damit: Zeit.

 

 

"Die Zeit und ich, wir nehmen es mit zweien auf"

So, oder so ähnlich: juvenal

 

 

 

Für diejenigen, die schon reichlich Recherche hinter sich haben, also "im Training" sind, was so alles eine typisch sozialistische Luftnummer ist oder war, war es natürlich nicht ein so großer Schritt, dann auch noch den nun losgetretenen, über-nationalen, sozialistischen Coup d'etat im Gewande eines "epidemiologischen Ma0nahmenkataloges" zu durchblicken, zumal es auch reichlich Hilfestellung von Seiten der Agenda selbst gab (Event 201, Operation Lockstep, a world at risk, COVID-19 Strategic Preparedness and Response Program (SPRP) ... naja, und eben all die anderen, einschlägigen "Papiere")

So offen wird es gezeigt, vor allen Augen, dass irgendwie es einen schon beschleicht, dass das jetzt wirklich die Zeiten aller Zeiten sind ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigentlich ist es ja garnicht mehr mein Gebiet, diese "pissed on breadcrumes" (matt) zu bringen, aber ich wollte einfach nurmal illustrieren, wie offen sichtbar der ganze sozialistische Scam auf allen Ebenen mittlerweile ist. Was dann allerdings mich auch wieder zu folgendem Zitat bewegt

 

Darum rede ich zu ihnen durch Gleichnisse. Denn mit sehenden Augen sehen sie nicht, und mit hörenden Ohren hören sie nicht; denn sie verstehen es nicht. Und über ihnen wird die Weissagung Jesaja's erfüllt, die da sagt: "Mit den Ohren werdet ihr hören, und werdet es nicht verstehen; und mit sehenden Augen werdet ihr sehen, und werdet es nicht verstehen.…

 

Da war ein Weggefährte von stefan lanka bei michael grawe (Kulturstudio), hab ich hier oder letzten Monat auch empfohlen, äh ... der sagte nur, dass man sich hinsichtlich des "Virus"-Scams binnen 5 Stunden echter und wissenschaftlicher Recherche so schlau machen kann, dass es völlig außer Zweifel ist, dass das Konzept "Virus" eine Totalverarsche, vulgo: Scam, ist.
Aber klar, deshalb habe ich ja auch obiges Zitat gebracht, denn genau das nehmen wir um uns herum ja wahr, nämlich - dass es eigentlich für jeden ganz offen zu sehen ist, doch irgendwie sehen es die Meisten nicht, obwohl sie doch eigentlich die Augen offen haben. Achso, das fiel mir grad noch ein, nämlich, dass "sozialistischer Scam" natürlich ein Pleonasmus ist

 

 

Wenn es Scam ist, dann ist es Sozialismus

Wenn es Sozialismus ist, dann ist es Scam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"So folgert Schafarewitsch:

„Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ergebnis,
wenn der Sozialismus triumphiert,  sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar.“ (S. 435). "

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüber stand ?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

 

 

Etwas Wiederholung kann nicht schaden. So arbeitet der Sozialismus auch :-)

 

Hier auf Deutsch (deepl) - die Bombe von kary b. mullis, vorgestern bei jeff, gestern bei max eingebettet

 

kary mullis, Erfinder der PCR Methode über echte Wissenschaft, die Schafe, Fauci und die Agenda. Ganz klare Aussagen, ohne wenn und aber. Äußerst aufschlussreich !

Mit deepl übersetzt:

Was ist das an der Menschheit, dass sie bis ins kleinste Detail gehen will, um aufzuhören und zuzuhören. Typen wie Fauci stehen da oben und fangen an zu reden, und er weiß wirklich nichts über irgendetwas, und das würde ich ihm ins Gesicht sagen.

Von nichts hat er eine Ahnung.
 


Der Mann denkt, man kann eine Blutprobe nehmen und sie in ein Elektronenmikroskop stecken, und wenn da ein Virus drin ist, dann weiß man es. Er versteht nichts von Elektronenmikroskopie und er versteht nichts von Medizin. Er sollte nicht in der Position sein, in der er ist. Die meisten dieser Typen da oben sind einfach nur totale Verwaltungsleute und sie wissen nichts darüber, was unten vor sich geht. Wissen Sie, diese Leute haben eine Agenda, die nicht das ist, was wir gerne hätten, da wir sie dafür bezahlen, dass sie sich in irgendeiner Weise um unsere Gesundheit kümmern.

Sie haben eine persönliche Art von Agenda. Sie erfinden ihre eigenen Regeln, während sie gehen. Sie ändern sie, wenn sie es wollen, und einem Selbstgefälligen wie Tony Fauci macht es nichts aus, im Fernsehen vor das Volk zu treten, das Gesicht nach außen zu wenden und direkt in die Kamera zu lügen. Man kann von den Schafen nicht erwarten, dass sie die Besten und Klügsten wirklich respektieren. Sie kennen den Unterschied nicht, wirklich. Ich meine, ich mag die Menschen, versteh mich nicht falsch. Aber im Grunde gibt es eine große, große Mehrheit von ihnen, die nicht die Fähigkeit besitzt, zu beurteilen, wer ein wirklich guter Wissenschaftler ist und wer nicht. "Typen wie Fauci stehen da oben und fangen an zu reden, und er weiß wirklich nichts über irgendetwas, und das würde ich ihm ins Gesicht sagen. Von nichts"

Kary Mullis, PhD Erfinder der PCR, Nobelpreisträger

Das ist ein Problem, das ist eigentlich ein Hauptproblem der Wissenschaft, würde ich sagen, in diesem Jahrhundert. Denn die Wissenschaft wird von Menschen beurteilt. Die Finanzierung wird von Leuten gemacht, die sie nicht verstehen. Wem sollen wir vertrauen? Fauci? Fauci weiß nichts, wissen Sie. Wenn Fauci im Fernsehen mit jemandem debattieren will, der ein wenig von diesem Zeug versteht, könnte er das leicht tun, denn er wurde gefragt. Und ich hatte eine Menge Leute...

 Der Präsident der Universität von South Carolina hat Fauci gefragt, ob er herunterkommen und mit mir auf der Bühne vor der Studentenschaft debattieren kann, weil ich wollte, dass jemand von der anderen Seite herunterkommt und meinen Standpunkt ausgleicht, weil ich das Gefühl hatte: "Nun, diese Leute können mir zuhören, aber ich brauche jemand anderen hier unten, der mir die andere Seite sagt." Aber er wollte es nicht tun. Kary Mullis ➝ 02:09 Epidemie. Die Zahl der gemeldeten Fälle stieg epidemisch an, exponentiell, weil die Zahl der Tests, die durchgeführt wurden, exponentiell anstieg. Wie viele Ärzte wussten 1983 von HIV? Zwei. Wie viele wussten 1985 davon? Sagen wir 500. Wie viele wussten 1986 davon? 40,000. Daher kommt also die Kurve. Wie viele Tests wurden gemacht. Kary Mullis ➝ 2:34

Wenn es nur durch Nadeln verursacht wird, oder nur durch homosexuelle Aktivitäten. Sie werden nicht wirklich einen ganzen, einen lang anhaltenden öffentlichen Aufschrei dagegen bekommen. Und niemand wird 6 Milliarden Dollar pro Jahr ausgeben wollen. Sie werden sagen: "Nun, wir mögen diese Leute wirklich. Wie auch immer. Großartig. Ich kann mir keine bessere Lösung für das Homosexuellen-Problem vorstellen als eine Krankheit, die sie alle umbringt. Ich meine, es wird Kongressabgeordnete geben, die im Stillen darüber reden. Nicht im Fernsehen. Also musste die CDC sagen, das können wir nicht sagen. Wir werden sagen, es wird, es muss heterosexuell übertragen werden. Es gibt zu diesem Zeitpunkt keinen Beweis, dass es überhaupt übertragen wird. Warum also nicht einfach sagen, na ja, es ist auch heterosexuell übertragen [heterosexuelle Übertragungsketten], denn das machte es wieder zu einer Seuche. Die CDC brauchte eine. Die CDC hatte seit Polio keine gute Seuche mehr gehabt. Ihre Finanzierung würde wahrscheinlich gekürzt werden, wenn sie nicht mit einer kommen würden. Der Typ, der der Leiter der CDC war, schrieb tatsächlich Memos, die beschafft wurden, wissen Sie, in denen er dies als heiße Sache beschreibt. Wissen Sie, diese Jungs haben eine Agenda, die nicht das ist, was wir möchten, dass sie haben, da wir für sie bezahlen, um sich um unsere Gesundheit zu kümmern. Kary Mullis ➝ 3:37 Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

 

 

 

Hier, noch mehr, in Textform !!

 

 

 

 

 

Bei dem, was kary da sagt, ist ganz klar, dass die Agenda, und warum seine Methode (polymerase chain reaction), also die PCR-Methode für den Scam eingespannt wird, von ihm ganz deutlich adressiert worden wäre, würde er heute noch da sein.

Also nochmal zurück. Wir sehen, dass eigentlich nicht wirklich heimlich vorgegangen wird. Es wohl früher auch nicht so war, doch eben erst durch das Internet sich die entsprechende Quellen und Publikationen so schnell finden und verbreiten lassen, dass es vielleicht auch eine Täuschung sein kann, dass man es "offener denn je" wahr nimmt. Lasse ich mal unentschieden.

 

#Im schwabschen WEF geht's natürlich munter weiter - jetzt kommt anscheinend die "Covid-Ansteckung an Gefrorenem"-Agenda noch in's Spiel, da wird sich vielleicht was eingefallen lassen, um im Handel das Gefrorene irgendwann zu stigmatisieren ?

 

 

 

 

 

 

Gut, ich hoffe, dass hier viele schon darauf eingerichtet sind, vor allem geistig, dass wir den Gipfel an Absurdität noch lange nicht erreicht haben, dass man also, wie es viele schon vor langer Zeit gesagt haben, zusehen sollte, dass man einen stabilen und heiteren geist sich bewahrt, oder, wenn man ihn noch nicht hat, zusieht, ihn sich zuzulegen.

 

An die Stelle kann dann auch eine allgemeine Betrachtung des lebens nicht schaden

 

 

"Schauspielern ist immer leichter, als sein"

tom campbell

 

Tom Campbell: Exploring Consciousness & The Essence Of Life

 

 

 

 

 

 

 

Um wieder anzuknüpfen - meine Einschätzung ist, dass die Absurditäten gigantische Ausmaße annehmen werden, sich in einer Art und Weise sich ent- und auswickeln, dass die typischen Prophetien, nämlich, dass viele menschen schlicht den Verstand verlieren, in Erfüllung gehen dürften.

 

Wo ich das gerade schreibe, wieder neues von max. Noch nicht hinein gehört, aber es scheint ihm dringend zu sein ...

 

"The illusion of freedom will continue for as long as it's profitable to continue the illusion. At the point where the illusion becomes too expensive to maintain, they will take down the scenery, move the tables and chairs out of the way, then they will pull back the curtains and you will see the brick wall at the back of the theater." - Frank Zappa

 

 

 

Strange Times Ahead

 Prepare Yourself Now

 

 

 

 

 

Auch der ice age farmer stimmt in dasselbe Horn.

The Cyberpandemic has Begun: SolarWinds + FireEye - Anything can happen now

 

 

 

 

Passt natürlich in den Tenor der letzten Zeilen.
Es bleibt aber für mich dabei, dass zum jetzigen Zeitpunkt ein "doom and gloom"-Szenario die Agenda konterkarieren würde. Was aber schon Sinn macht, ist, sich mal ein wenig durch die Kommentare bei iaf durchzuwühlen, weil man dort viele Hinweise auf den "faktischen Stand am Boden" von den menschen selbst erhält, und sich damit eine gute Übersicht verschafft, wie es wo an welchen Stellen grad de fakto ausschaut. Taugt als Thermometer.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

beider habe ich jetzt noch nicht gehört, das hole ich dann jetzt gleich nach, und geben dann morgen wohl noch eine kleine Beschreibung und Einschätzung ab.

 

 

Also, bewahrt oder erwerbt einen kühlen, klaren, stabilen und vor allem heiteren geist.
Man brauch ihn jetzt bereits, aber in Zukunft noch viel mehr.

Viel, viel mehr.

 

 

 

Also: ran.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ihr habt noch nichts gesehen - es wird alles noch viel schräger werden"

max igan, 15.12.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

13.12.2020 n.Chr. 

 

2 Stunden etwa vor dem Aufstehen grübelte ich noch ein wenig darüber nach, wie eigentlich die "wirklichkeit" des von sozialistischer Propaganda durchseuchten Mainstreamers so aussieht. Wer hier länger schon dabei ist, der kennt natürlich schon den "Trick", wie man eine "wirklichkeit" generiert, die es in wirklichkeit garnicht gibt, und das geht über den Begriff, über das "Vermögen Vernunft", welchem, wenn man es geschickt anstellt, alle möglichen Begriffe eintrichtern kann, auch in Ermangelung einer zu Grunde liegenden Anschauung.

Es geht: über den Begriff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "wirklichkeit" also des von sozialistischer Propaganda durchseuchten Mainstreamers ist letztlich eine Begriffswirklichkeit, welche sich de fakto nur wieder findet innerhalb seines (virtuellen) Schädels, und außerhalb dessen nicht gefunden oder validiert, bestätigt werden kann. Er bewegt sich

 

 

allen Ernstes !

 

in Begriffen, wie:

 

 

 

Gestern schrub ich ja bereits über diese tumbe Masse, welche ja

 

 

 

allen Ernstes !

 

 

in dieser "Begriffswirklichkeit" lebt, und den ganzen Bullcrap tatsächlich glaubt. Unweigerlich kommt mir hier uns Henry in den Sinn ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das führt uns dann weiter zu dem Punkt, wo es dann immer "enden" muß, nämlich, in der Absicht, dem Handeln, dem Grübeln diesen gegenwärtigen sozialistischen Durchmarsch auch nur etwas zu verlangsamen, ist der Adressat des Grübelns und Handelns nicht etwa eine irgendwie geartete "Kabale", sondern es ist eben diese riesige Masse an tumben, unbewußten, in ihrer sozialistischen Begriffswirklichkeitsblase schwimmenden, oder besser schon fast: gammelnden, modernden Zombies, welche es zu adressieren gilt. Es sind die, welche das (sozialistische) Angebot von Wirklichkeit angenommen haben, welchen man versuchen muß, klarzumachen, dass sie in einer Schein"welt" leben, welche jeder anschaulichen Grundlage entbehrt, und nur in dem (virtuellen) "Raum" zwischen ihren beiden Ohren wieder zu finden ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Uns Henry, wie Recht er doch hat.

Natürlich ist klar, wie oben schon auf dem "meme" zu lesen stand, dass es alles andere, als ein leichtes Unterfangen ist, den in ihrer sozialistischen Begriffswirklichkeitsblase schwimmenden Mainstreamer dahin zu bringen, dass er nicht nur stur sich seine Begriffe zusammen denkt, sondern auch vielleicht mal: schaut.
Und zwar nicht in die Glotze, welche ja nichts anderes, als ein nicht als solches etikettiertes Hollywood und reine Fiktion ist, egal, was da läuft (Glotze ist immer Fiktion, wie auch Radio, App, Buch, "Studie" und aber auch Internet), und sich mal umschaut in der wirklichen "welt". Alle diese Quellen sind ja arbiträr und/oder abgeleitet, immer bloß eine Art "Spiegel", und die Frage ist halt immer nur, ob die Ableitung initial aus der wirklichkeit kommt, oder einer der Anschauung und wirklichkeit entbehrenden Absicht (Arbitrarität), oder eben einer Mischung aus beiden, wo man dann die beiden Komponenten besser ´"auseinanderklamüstern" sollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist also der von typisch sozialistischer Begriffs"wirklichkeit" durchseuchte Mainstreamer, welcher der alleinige Adressat jeglichen, auf Abfederung des sozialistischen Durchmarsches ausgerichteten Handelns und Denkens sein muß. Denn, es ist, wie es vernon coleman sagt:

 

"The Mask-Wearing Collaborators Are Going to Kill Us All"

vernon coleman

 

 

 

 

Oder hier, mit max:

 

 

 

"They are dragging us with them"

max igan

 

 

 

 

Und auch gerade, wenn man das Mantra vom "all in" vom "Event 201" so richtig sacken lassen, so sollte es klar sein, dass es total abstrus ist, vom Fuchs zu fordern, dass er sich von seinem Posten als Bewacher des Hühnerstalls von selbst absetzt, das ist einfach eine verquere Logik, dort irgendeine Wahrscheinlichkeit irgendeiner Möglichkeit zu erwarten.

Was man machen kann, ist, Huhn um Huhn dort heraus zu holen, solange es eben noch geht.

 

 

 

 

Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus.

 Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

 

 

 

 

 

Klar ist das Alles mühsälig (von Mühsal, daher mit "ä"), aber ich sehe einfach nichts anderes, was von irgendeinem, wenn auch nur kleinem Erfolg gekrönt sein könnte. Nur eines hilft: einfache und beständige Aufklärung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist übrigens auch der Grund, warum ich in den nächsten Jahren nicht an das "doom and gloom"-Szenario eines WEF-Klaus-Schwab glaube, weil dieses die den gegenwärtigen sozialistischen Begriffswirklichkeitstsunami, welcher ja gerade mitten im Aufbau ist, zusammenbrechen lassen würde (also, "Impfung" als Lösung des "Virus"-"Problems", klassische hegelsche Dialektik). "Doom and gloom", ganz gezielt und kontrolliert nach der 2ten oder dritten "Massenimpfung" weltweit, ok, das könnte Sinn machen, aber im Augenblick würde es die sozialistische Agenda konterkarieren, ist also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht zu erwarten.

So rechne ich mit noch etwa 2 Jahren, welche nahezu ausschließlich dafür genutzt werden, "Impfung" als das allererste Mittel der Wahl gegen den "Corona"-Scam ! in so viele Köpfe wie möglich medial und sonstwie zu verankern. Alles wird sich darauf fokussieren, das leben den menschen so dermaßen unangenehm zu machen, geistig, wirtschaftlich, von der Bewegungsfreiheit her, dass sie danach schreien werden, endlich die "Massenimpfung" durchzuführen, gern auch mehrmals im Jahr, damit es

 

 

endlich

endlich

 

 

wieder so wird, "wie früher".

Wenn dann die geplanten und erhofften "Wirkungen" der "Impfungen" sich einzustellen beginnen, dann, ja dann kann das Schwabsche "Doom-and-gloom"-Szenario schon Sinn machen, eben aus Gründen der Plausibilitätsschaffung (Details dazu sind links zu finden)

WEF: die große "Cyber-Attacke". Doom and Gloom ?

 

Also, richtet euch vor allem geistig darauf ein.
"All in" ist nunmal: "all in", und wir werden seitens des sozialistischen Indoktrinationstsunamis noch so allerlei auszustehen haben, also ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hold on to your Hats"

max igan

 

 

 

 

 

Hier jetzt, ich gebe heute nur diese eine Empfehlung - stefan lanka in Form, gigantisch - ihr lernt so richtig was dazu !!!

 

 

 

 

 

So hatte ich mir das gestern gleich 2 Mal nacheinander angehört :-)
Ein (sozialistisches) Kartenhaus nach dem anderen lassen die 3 zusammen brechen ...

 

 

lanka und loidl zu mikroben und neue medizin

 

 

 

 

Wem direkt am Thema dann noch weiter machen möchte: neue medizin, schulmedizin, germanische heilkunde ?! (LINK)

 

 

 

 

 

So, das soll's erstmal gewesen sein.
Hört euch den stefan an. Im Gegensatz zu einem für mich zwischenzeitlich zögerlichem Auftreten, macht er eines jetzt so richtig und volle Kanne: er bezieht: Position.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

12.12.2020 n.Chr. 

 

So langsam wird die typische hegelsche Dialektik auch für den Letzten gut sichtbar. Mache das Problem so groß, dass die menschen entnervt nach der Lösung rufen werden, welche ´"Lösung" sie allerdings niemals akzeptiert oder gesucht hätten, wenn es das "Problem" nicht gegeben hätte.

Doch jetzt merkt man doch schon relativ deutlich, mit der Forderung einer deutschlandweiten "Ausgangssperre", dass die menschen mehr oder minder fast schon hingepeitscht werden in die Akzeptanz einer Lösung, die natürlich heißt: "Impfung", womit glauben gemacht wird, dass man dann endlich wieder aus dem Albtraum heraus kommt. Ohne also das "Problem" würden sich die menschen niemals massenhaft "impfen" lassen, was bei mir zu der Überlegung führt, dass wir mit den "Maßnahmen", was die Tiefe des Eindringens in das tägliche leben betrifft, noch lange nicht am Ende der Fahnenstange angekommen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immer dran denken - das voraussichtliche Enddatum den "Covid-Projectes" ist der 31.März 2025, da ist noch ne Menge möglich an "Maßnahmen" bis dahin ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Damit die menschen in großer Mehrheit so richtig nach einer "Impfung" von sich aus schreien werden, damit sie auch nur wenigstens etwas von ihrem "normalen leben" und "Freiheit" zurückbekommen, als "Lösung", dazu muß es von Seiten des "Problemes", meiner Ansicht nach, noch viel dicker kommen, als es jetzt bereits ist, also noch viel dringlicher, noch viel unangenehmer werden. Und, wie gesagt, bis März 2025 kann man noch viel Unheil anrichten, gerade, wenn man nicht nur das gegenwärtige Tempo der "Maßnahmen", sondern auch die stete Zunahme der Geschwindigkeit, also, die Beschleunigung sich noch anschaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wir sind erst am Anfang ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So denke ich, dass es besser und besser zu verstehen ist, wenn ich so oft darauf hinweise, dass das wohl wichtigste in diesen Zeiten ist, einen kühlen, klaren, und auch heiteren geist zu bewahren, oder ihn zu sich zu eigen zu machen. Man braucht ihn bereits jetzt schon, doch wird diesen umso mehr brauchen, je mehr Zeit in's Land geht.

 

 

 

 

 

 

 

Denkt noch an max, als er gleich am Anfang des "Corona"-Scams ! sagte:

 

 

"Seit 20 Jahren warne ich davor.

Nun ist es da.

Und es wird nicht wieder gehen"

max igan

 

 

 

Man kann es natürlich auch mit dem Mantra des "Events 201" sagen:

 

 

 

all in

all hands on deck

 

 

 

 

 

 

 

 

Und "all in" sollten wir schon wörtlich und ernst nehmen. Mit dem Sozialismus, wenn er erstmal die Krallen ausgefahren hat, ist schlecht Kirschen essen, da sollte man schon etwas eingerichtet und vorbereitet sein, denn die Vergangenheit hat stets gezeigt, dass am Ende eines sozialistischen Durchmarsches immer ein Massensterben zu verzeichnen war.
Doch, wie ich oben und auch sonst öfter schrub - wichtig ist vor allem, dass man geistig darauf eingestellt und vorbereitet ist, dass es durchaus sehr sehr unangenehm werden kann.
Den heiteren geist zwar bewahren, also trotz der Widrigkeiten, aber halt immer im virtuellen Hinterkopf behalten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass es noch beschissener wird, nicht gerade gering ist. Das liegt einfach an der Natur des Sozialismus, das ist nunmal seine Handschrift.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"So folgert Schafarewitsch:

„Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ergebnis,
wenn der Sozialismus triumphiert,  sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar.“ (S. 435). "

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüber stand ?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar Mal hatte ich es schon erwähnt, nämlich, dass es vor ~ 5 Jahren mal einen klasse Vortrag von walter veith gab, wo er aus der "Bulle" eines "Papstes" von ~ 1905 zitierte, in welcher drin stand, dass einfach die gesamte menschheit in Verelendung und Verarmung zu führen sei, also mehr oder minder stand auch dort schon, dass so etwas wie eine "Hunger-Spiele-Gesellschaft" etabliert werden soll.

 

 

2021: Empty Shelves - Shortages in Sight - Soybeans Explained

 

 

 

 

Doch wie es in letzter Zeit hier immer wieder anklingt, nämlich, wenn man sich anschaut, welche menschen diese vor 9 Monaten losgetretene Agenda psychologisch, also geistig am stärksten betrifft, dann sind das

 

 

exakt diejenigen

 

 

welche sich am wenigsten um das große und das ganze gekümmert haben. Die bequeme Spaß-, Party-, Freizeit- und Ablenkungs"gesellschaft" hat es bisher noch am härtesten getroffen, und die fast gänzlich entgegengesetzten Character, so wie max, ist nicht mehr eingetreten, als das, was er schon lange gewusst hat, dass es eines Tages eintreten wird. Und da viele, die wie max sich ähnlich eigentlich mehr um das große und ganze gekümmert haben, denn um sich, ist, was die lebensumstände betrifft, durch den "Corona"-Scam ! noch nicht allzu viel eingetreten, da man ja halt lange nicht mehr, oder gar noch nie ein Teil der bequemen Spaß-, Party-, Freizeit- und Ablenkungs"gesellschaft" war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist wirklich ein Punkt, an welchem ich immer wieder neu in's Grübeln komme. Denn so sehr man auch medial und auch mitunter real gegen die "Dissidenten" vorgeht, also diejenigen, die den Durchmarsch des Sozialismus zum Mindesten etwas verlangsamen wollen, so sehr erwischt es doch in der Konsequenz des Scams erstmal in der Breite der Auswirkungen die tumbe Masse, die überhaupt nicht geahnt hat, was auf sie zukommt, oder zukommen könnte. Vor allem natürlich: geistig, denn diese tumbe Masse weiß ja überhaupt nicht, wie ihr geschieht und wo ihr der Kopf steht.
Das hatte ich mal in einer Unterredung hier zu jemandem gesagt, bereits im März 2020, als der "Corona"-Scam ! gerade los ging, nämlich, dass jetzt gerade "Satan genau die Richtigen bei den Eiern hat", also diejenigen, denen jetzt die Kniee schlottern, weil sie den ganzen Scam glauben, da sie sich an ihre Hausaufgaben noch nie im leben heran gemacht haben.

Während ich so ab ~ 2017 wußte,  dass das gesamte Konzept "Virus" ein schein"wissenschaftlicher" Scam ist, und demgemäß, als dann der "Corona"-Scam ! im März losgetreten wurde:

A: vollkommene "Entwarnung" geben konnte, mit ruhigem Gewissen, aber
B: damit gleichzeitig auch wußte, das jetzt etwas großes, und uns länger Beschäftigendes in den Startlöchern steht,

wußte ich allerdings nicht so genau, wie die Masse der menschen weltweit nun auf den Scam reagiert, zumal er eigentlich so einfach als Scam zu entlarven ist. Und da ging es mir wie johannes, der mir schrub, dass ihm ja schon klar war, dass die menschen verblödet sind, es ihn dann aber doch "mental" etwas mitgenommen hat, weil er nun einsehen mußte, dass die menschen noch viel verblödeter sind, als er sich hätte träumen lassen. Zwischenzeitlich es mich also auch schon etwas "angenagt" hat, mit anzusehen, auf welch "geistigem Niveau" selbst "Ärzte", "Forscher", "Wissenschaftler", "Intellektuelle" und so weiter, sind, so, dass es schon fast schwer fällt, überhaupt von "geistig" oder "Niveau" zu schreiben.

Klar, alles hängt davon ab, ob man seine Hausaufgaben gemacht hat.

 

 

"Wenn ich es in einem Satz sagen soll, dann: wir sind hier in der Schule"

sam hess, robert monroe

 

 

 

Es ist wirklich ein wenig kurios. Für all diejenigen, die sich wirklich intensiv mit der wirklichkeit (und sei es auch "nur" eine virtuelle, und "nur" eine von vielen) beschäftigt haben, war klar, dass es unangenehmer und unbequemer werden wird mit jedem Tag, der in's Land zieht. Natürlich waren von denjenigen, die nichts anderes erwartet hatten, doch viele noch überrascht, mit was für einem Knall und mit welcher Geschwindigkeit das Alles auf einmal zugehen kann, aber nach anfänglichem Kopfsausen haben sich eigentlich alle der guten Apologeten der Aufklärungsszene wieder gefaßt, und sich schnell an das Tempo gewöhnt.

Man kennt halt seine Pappenheimer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hatte ich auch im März/April 2020 das "Glück" gehabt, über die Dokumentation "We're living in 12 Monkeys" von melissa und aaron dykes gestolpert zu sein, in welchem ja das "Imperial-College-"Papier"" vorgestellt wurde, welches für mich ein sehr plausibles Szenario skizzierte, wenn man, wie gesagt, mit dem Sozialismus, seinen Zielen, seinen Methoden und Vergangenheit vertraut ist.

 

 

 

 

 

 

Hier die Doku nochmal, für den Fall, dass einer sie noch nicht kennt.

 

 

 

We are living in 12 Monkeys
Von melissa und aaron dykes

 

 

 

 

 

Relativ früh, so glaube ich, hatte ich dann auch hier den Leser darauf eingestimmt, dass wir uns mit diesem Husarenstück auf eine länger währende und durchaus zudringlich werdende Klamotte werden einrichten müssen, und ich freue mich, so einige Zuschriften erhalten zu haben von menschen, denen es geholfen hat, sich geistig einzustellen auf die nun doch etwas neue und ungewöhnliche "wirklichkeit".

Wo wir dann wieder bei den gemachten oder auch nicht gemachten Hausaufgaben wären.
 

 

 

 

"Seit 20 Jahren warne ich davor.

Nun ist es da.

Und es wird nicht wieder gehen"

max igan

 

 

 

 

Es geht immer um das geistige, weil das geistige das einzig echte und seiende ist, Und so sollten wir auch dieser gegenwärtige "wirklichkeit" begegnen, nämlich, als eine große Chance, enorm noch dazu zu lernen. Guckt euch dochmal um bei den "Dullis", wo stehen die im Vergleich ?

 

 

 

"Was dem Einen noch nicht einmal das Begreifen des Problemes ist,
ist dem Anderen bereits die Lösung"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

Versetzt euch nurmal in den typischen Dulli der tumben Masse - der weiß überhaupt nicht, wo vorne oder hinten ist. Er wußte es auch noch nie, und wenn er jetzt noch nicht einmal eine grobe Ahnung bekommt, wann je sollte er dann noch zu einer solchen gelangen können ? Also freut euch, wie weit ihr in der Erkenntnis bereits seid, und immerhin kein Spielball der "Angst vor "Corona"". Klar, dafür sehen wir jetzt den Drachen, den Sozialismus, mit welchem, wie gesagt, natürlich auch schlecht Kirschen essen ist, aber immerhin sind wir etwas näher an der wirklichkeit und wahrheit, als die tumbe Masse. Hat doch etwas Tröstliches, oder ?

 

Freut euch.
Freut euch, dass ihr so weit bereits in der Erkenntnis seid. Und wir sollten uns auch freuen, was wir ab jetzt alles noch lernen werden, lernen werden müssen - vor allem, über uns selber, über unsere Position, über unsere Haltung. Zum leben, zum ganzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und jetzt zu den Empfehlungen

 

max

Breaking Out Of & Surviving The Matrix w Max Igan (The CrowHouse)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

david

 

Lab Rats - That's All You Are If You Have The Vaccine

 David Icke Dot-Connector Videocast

 

 

 

 

 

 

Hier matt, mit durchaus vielen Anregungen.
Wobei ich allerdings noch immer das Modell von burkhard heim bevorzuge, da es klarer strukturiert ist.

 

 

 

How Consciousness Likely Shapes The "Real World"

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja.
Das war's ersma.
Denkt dran, so, wie es aussieht, ist es hier eine Schule für den geist.
Und grad jetzt kann man enorm viel lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

11.12.2020 n.Chr. 

 

 

Agenda 2030, hört euch diese Rede an !
Ganz offen wird gesagt, dass es niemals für die menschen wird besser werden, wenn sie sich an die "von oben" aufoktruierten "Regeln" und "Maßnahmen" halten.

 

 

 

"You will own nothing, and you will be happy"
- Rex van Schalkwyk opening remarks

 

 

Beschreibung: "Chairman of the FMF Rule of Law Board of Advisors and a former judge of the Supreme Court of South Africa, Rex van Schalkwyk, delivers opening remarks at an FMF roundtable."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr menschen sich herumkommandieren lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"

Rex van Schalkwyk

 

 

 

 

 

Wenn ich dann manchmal mit noch Mainstreamern, also den typischen Schlafschafen in's Gespräch komme und ihnen so am Rande die Agenda und den Fahrplan auf die Schnelle erzähle, und natürlich die total ungläubigen Blicke und Fragezeichen sehe, dann vergesse nie, hinzuzufügen: "passt auf, was ich gerade erzählt habe, das habe ich mir nicht aus den Fingern gesogen, sondern das könnt ihr bei den einschlägigen "Institutionen" selbst nachlesen, und sogar anhören, denn es wird ganz offen erzählt, wie die Zukunft aussehen wird oder soll".

 

 

 

 

 

 

 

 

...............................................

 

Vorgestern hatte ich einen enorm wichtigen Podcast von tom cowan gebracht, hier isser nochmal:

 

Wichtig, Pflicht - und es kommt noch dicker !

 

 

Understanding what they mean by 'Risk Reduction' is the KEY

 

 

 

 

Dort verweist tom unter anderem auf diese Publikation - die den Scam sehr gut, d.h. echt wissenschaftlich, entlarvt.

 

 

 

 

Hier, wie versprochen, es kommt noch dicker !

tom ist mal mit enormer Präzision in die Sprache der Pharma-Branche eingedrungen, und hat herausgeschält, was man eigentlich meint mit "risk-reduction" und vor allem, wie es gemacht wird, das heißt, wie der Taschenspielertick mit den Zahlen und Verhältnismäßigkeiten genau funktioniert, damit dann scheinbar heraus kommt, dass der Kram irgendetwas nützt. Total spannend, aber hört selbst ...

 

 

 

 

 

Auch Pflicht, würde ich sagen ...

 

Understanding what they mean by 'Risk Reduction' is CRITICAL

 

 

 

 

 

 

 

..........................................

 

 

Doch klar, wer den gestern verlinkten Podcast von nina gehört hat, welcher ja ab dem Gespräch mit dem "Juristen" so richtig interessant wurde, dem ist dann auch von dieser Seite klar geworden - die Zeit, dass "Gesetze" noch gelten, oder gar Fakten, also das wirkliche, scheint vorbei zu sein.

Es gilt, wie es faktisch aussieht, nur noch ein "Gesetz", und das heißt:

 

 

 

 

 

 Sozialismus.

 

 

 

 

Das interessante am Sozialismus ist, dass er sich überhaupt noch nichtmal mehr bemüht, die Absurdität seiner Agenda irgendwie zu vernebeln oder zu verdecken.
Doch jetzt aufgepasst, es ist nicht unmöglich, dass das sogar ganz "gewollt" zu der Agenda gehört, also den menschen ganz offen zu konfrontieren mit wirklich absoluter Absurdität. Wie etwa, dass auf den Verpackungen der "Masken" drauf steht: "schützt nicht vor Viren", oder sogar dick und fett "schützt nicht vor Covid-19" und ähnliches, und auch dieses hier:

 

 

 

 

 

 

So geht es mir schon seit geraumer Zeit, dass ich nämlich die Offensichtlichkeit des Widersinnes, Widerspruches dazu zu gehören scheint, als vielleicht sogar ein wesentlicher Teil der Agenda. Erinnert euch an nina, wie der "Jurist" sagt, dass man ja selbst wisse, dass der PCR-"Test" Schwachsinn sei, und Null Aussagekraft über Irgendwas hat, doch man da eben nichts mache, weil es dann

 

 

"gegen die Verordnung" ginge ...

 

 

Keiner von uns weiß, ob es das Mittelalter wirklich gegeben hat, doch jetzt weiß man wenigstens, wie es sich angefühlt hätte, sollte es das gegeben haben. Wie war das noch bei den Kräuterfrauen und Heilerinnen ? Wenn sie die Anklage bestritten, wurden sie verbrannt, und wenn sie die Anklage "zugaben" wurden sie auch verbrannt.
Dieses "Gesetz" oder besser Art des Vorgehens hat einen Begriff, und der lautet: Sozialismus

 

 

 

Understanding the Fabian Window

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.................................

Das hier hat anscheinend der oli janich heraus gekramt ?

Was viele schon vermutet hatten, eine "Impfung", die genau so von Statten geht wie ein PCR-"Test" ...

 

 

 

 

"Intrasanal", na dann ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Alt""immune"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..............................................................

 

Und hier, jeff.
Sehens- und hörenswert, d.h. viel information :-)

 

Same Fear, Different Year: This Vaxx Scam Has Been Going on for More Than a Century

 

 

 

 

 

 

 

 

....................................................

Hier noch ein wenig schwarzer Humor, bei der Magnesium Werbung im Abspann könnt ihr ja abschalten :

 

 

Why Small Businesses Should Stay Closed Forever!

 

 

 

 

 

Wo ich gerade dabei bin, durch "routinemäßige", aber  "zufällige Kontakte" und dadurch dass franci im Hotelbereich arbeitet, und sehr viel information über den aktuellen Stand des Scams in den Köpfen des Normalos jeden Tag erhält, wie eben auch über die geschäftliche Situation von Reiseunternehmern, reinen Busbetrieben und sonstigen an diesem Zweig hängenden Gewerben, bekomme ich die "faktische Lage am Boden" dann doch noch ganz gut mit, wie ich jedenfalls glaube.

Und der "Trend" der faktischen Lage am Boden geht ganz klar wohin ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Richtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese jetzt so schnell über die menschen gekommene sozialistische Agenda zwingt zu Position, finde ich. Viele können im Moment noch ausweichen, mit einem "ich sehe zu, dass es mir gut geht und ich mich nicht runterziehen lasse", was eigentlich fast immer bedeutet, dass sie sich noch irgendwie die "alte Gemütlichkeit´" des alten "Normales", wo man sich nicht wirklich einbringen mußte, so lange aufrecht erhalten wollen, wie möglich.

 

 

 

 

 

 

Nur leider ist dieses Verhalten eben genau dass, was dem Sozialismus immer seinen Durchmarsch erlaubt, und seinen Erfolg sichert.

 

 

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr menschen sich herumkommandieren lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"

Rex van Schalkwyk

 

 

 

 

 

Im nationalen Sozialismus hat es damals super funktioniert, und jetzt, wo er im über-nationalen Stile agiert, klappt es auch wieder bestens. Hat man erstmal die menschen dahin gebracht, nur auf sich, ihr eigenes Wohlergehen, und vielleicht noch das der Familie zu achten, aber auch nicht weiter, dann kann der Drache, wie es oben schon martin niemöller gesagt hat, wunderbar sein Werk verrichten, und sich jeden Einzelnen holen, nach und nach.

Übrigens !
Darin liegt aber auch, jedenfalls informell gesehen, eine gewisse Gerechtigkeit. Wenn ich "Gerechtigkeit" im Sinne von "Entsprechung" begreife, also, dass immer 2 Seiten zu betrachten sind, welche sich bedingen, dann kann man in diesen Zeiten überhaupt nicht davon sprechen, dass irgendwas ungerecht oder "gemein" zugeht. Denn, die menschen haben sich ja im überwältigenden Maße nicht um das Ganze gekümmert, sondern im wesentlichen um sich, um ihr Wohlergehen. Sie hoffen sich zwar immer dieses oder jenes Gute für ihr leben, vom ganzen, aber denken nicht mit einem Gedanken daran, dass, wenn man vom ganzen sich etwas Gutes erhoffen kann, es damit zusammenhängen könnte, dass man auch etwas für das ganze tut, und eben nicht nur für sich, und meinetwegen seine Familie.

Also dass wir jetzt diese Zeiten erleben, und noch anstrengendere Zeiten erleben werden, ist keinesfalls ungerecht. Es ist nicht mehr als eine Entsprechung der Haltung des überwiegenden Teiles der menschen. Eine Art Spiegel, welcher ihnen vorgehalten wird. Nun, wohl noch etwas mehr, als ein Spiegel, denn wir haben es ja mit einem ziemlich realen Geschehen zu tun. Im Englischen erschließt es sich leichter, wenn man es "backfiring" nennt, im Deutschen, mit "Fehlzündung", wird es nicht so richtig deutlich. Aber sage ich mal so - die menschen haben gemeinsam einfach nicht genug Schwung geholt, um den Punkt zu einer neuen Umdrehung zu überwinden, also schlägt es jetzt zurück. Das nennt man Fehlzündung, und das erleben wir jetzt halt, und hierin liegt Gerechtigkeit, im wahren Wortsinne von Entsprechung. An dieser Stelle bringe dann immer den Nobelpreisträger otto waalkes.

 

 

 

 

 

 

 

Ein freund von früher, Dachdecker und grundsolide am Boden geblieben,  hat nur immer gesagt: "sowas kommt von sowas", und da ist viel mehr Weisheit dran, als man gemeinhin denkt. Denn, was passiert denn jetzt ?
Ha, ich hab's :-)

 

 

Retourkutsche

 

Das ist die eigentliche deutsche Übersetzung von "backfiring", denn das ist, was die menschen jetzt erleben, weltweit: die Retourkutsche dafür, dass sie sich eigentlich nie um das ganze gekümmert haben (idealismus, spiritualismus), sondern mehr oder minder im Materialismus aufgegangen sind. Und seht euch an, was genau geschieht, es passiert fast 1:1, nämlich, was passiert gerade ?
Genau, es wird von Seiten des Sozialismus gerade weltweit alles dafür getan, dass die Wirtschaft und mit ihr alle (materielle) Prosperität zusammenbricht. Wir sehen also eine ganz handfeste Agenda des Entzuges von Materie, ganz direkt hinein in den Mangel, den Entzug, die Not, der Verzweiflung und damit - der geistigen Konfrontation.

Eine geistige Konfrontation, des Auseinandersetzens mit etwas, womit man nie konfrontiert sein wollte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Retourkutsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irgendwie in diese Richtung geht meine Vermutung, was der wirkliche Grund der gegenwärtigen Zustände ist, und der kommenden sein wird. Es ist eine Art Retourkutsche, oder eben, noch einfacher ausgedrückt, jetzt, nachdem man halt nur Party gemacht und nicht an seine Arbeit hier und jetzt gedacht hat, bringt der Wirt die Rechnung.
Für denjenigen, welcher hier schon etwas länger dabei ist, ist diese Perspektive vertraut, denn seit dem ich mich intensiv mit dem Doppelspaltexperiment und auch dem delayed Quantum Choice Eraser Experiment auseinandergesetzt habe, war mir dann klar, dass die "treibende Kraft" diese wirklichkeit zu finden ist in dem Begriff "information", und was sich halt daran alles noch logisch so anschließt. Daher ich mit der Zeit gelernt habe, die Dinge und Situationen auch nur mal rein aus der Perspektive von Abbau oder Zugewinn von information zu betrachten, wo sich dann "plötzlich" ein ganz anderes Bild, beziehungsweise Urteil, darüber ergibt, was man so gerade in der Gegenwart vorfindet, und mit hoher Wahrscheinlichkeit in der näheren Zukunft vorfinden wird.

 

 

"ich muß jetzt fast 1000 Euro für meinen Steuerberater zahlen,
nur damit er mir das Formular für die Novemberhilfe ausfüllt"

So der Inhaber von 2 geschlossenen Geschäften mir gegenüber

 

 

Überhaupt nicht ahnend, was überhaupt los ist, da er sich sein ganzes leben mehr oder minder nur um sich gekümmert hat, und vielleicht noch seine Familie. Und nicht im Mindesten eine Ahnung davon hat, was alles noch auf die menschen zu rollen wird.

 

 

 

"Das scheint fast schon ein Axiom zu sein:
 je mehr menschen sich herumkommandieren lassen,
desto schlimmer wird es für sie werden"

Rex van Schalkwyk

 

 

 

So hätte ich jetzt noch einiges mehr, was aber einfach vom gegenwärtigen Faden und Gedankengang ablenken würde. Also bleibe ich noch kurz zum Abschluss bei diesem Thema.
Worauf ich hinaus wollte, war, dass es sogar für mich, der eigentlich sehr abgetrennt vom (sozialistischen) "Gesellschaftsgeschehen" lebt, sehr deutlich sich zeigt, wie die Reise weiter verlaufen wird, und ich denke, dass eine Beschreibung der Zukunft mit "Weimarer Verhältnisse" noch deutlich untertrieben sein dürfte. Doch, wie schon öfter mal eingeflochten - vielleicht geht es auch nicht anders, als mit einem absolut totalen "Schuß vor den Bug", dass die menschen aus ihrem materialistischen Wahn auf der einen, und der seichten Pseudo-Spiritualität und new-Age Denke auf der anderen Seite endlich und schließlich dann doch den Weg in die wirklichkeit, wenn auch unter Geburtswehen, zurück finden ?

Wie ich schon schrub: das "alte Normal" wäre auch so, und von ganz allein, auch ganz ohne das Konzept "Kabale", gegen die Wand gefahren. Wen es interessiert ? Eine >Betrachtung genau zu diesem Thema, vor etwas längerer Zeit bereits geschrieben:

Ein "leben" ohne Kabale ?

 

 

Und, klar, auch ich bin wie wohl jeder andere, der den weltweiten "Corona"-Scam blickt, hin- und hergerissen zwischen den Aussichten auf eine totale Dystopie, und der Möglichkeit, dass im Anschluss an eine Art "Kataklysmus" wenigstens man für eine geraume Zeit wieder auf etwas mehr menschen trifft, die noch bei Verstand sind. Im Moment ist es ja für diejenigen, die es noch geschafft haben, einen kühlen, klaren geist zu bewahren, kaum noch zum Aushalten.
So haltet euch fest !
bodo schiffmann redet jetzt von "Q-Drops" ... kein Witz.
Wollen wir mal hoffen, dass er aus diesem rabbit hole schnell wieder heraus kommt. Und genau das sind so die typischen Beispiele, die herhalten können dafür, dass selbst diejenigen, von denen man dachte, dass sie "über den Berg sind", dann doch noch anfällig sein können für typisch sozialistische Psyops und new-Age Denke.
 

Doch nochmal zum Tenor.
Der Tenor ist, wie es schonmal max vor ein paar Tagen formulierte, nämlich, "wenn man schon denkt, 2020 war schlimm, dann warte erstmal, was 2021 los sein wird".  Also ... wenn ich das schon mitbekomme, was so "gesamtgesellschaftlich" passiert, dann muß das faktische Ausmaß der Agenda auf die menschen, wirtschaftlich und aber auch psychologisch/geistig gesehen, gigantisch sein. Weil ich bekomme halt nur die Spitze des Eisberges mit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hold on to your Hats"

max igan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier also, doch noch eine Empfehlung zum Schluß. Für max mache ich eine Ausnahme.
Obwohl der Titel passt doch eigentlich ... ?

 

 

 

Nachtrag, passt perfekt in's Thema (hab jetzt 15 Minuten reingeschaut)

 

 

 

 

 

 

 

 

Things Are About to Get Crazy

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hold on to your Hats"

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

06.12.2020 n.Chr. 

 

 

 

"Es ist nicht so einfach, denn das Virus muß bei -70° gelagert werden"

Angestellter im Theater Politik: Boris Johnson (bei max gefunden)

 

 

 

 

 

Soho ...
Die letzten beiden Tage hatten es von der Tiefe her in sich, daher ich heute mal etwas "leichter" und "weltlicher" weiter mache, innerhalb der Maya, der Illusion bleibe. Was haben wir da also ?

Hier, das habe ich über einen Tipp von max, eine Ausschreibung der englischen "Regierung", nämlich, man such dringlichst nach einer Software für das "Gesundheitswesen", welche die erwartete

 

 

gigantische Anzahl an Impfschäden

 

wird erfassen und katalogisieren können.
Das ist kein Witz, auch wenn es nach Monthy Python klingt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber, damit ihr euch nicht von Null auf durchwühlen müsst, eine deutsche Seite hat es schon etwas bearbeitet. Die Seite ist zwar etwas new-Age lastig (incl. dem Q/Trump Genussl), aber dieser Artikel übersetzt nur, was in der Ausschreibung steht.

 

 

 

 

 

Dazu passt natürlich auch, dass das "Sozialgesetzbuch" für 2024 stark überarbeitet wurde, insbesondere die Punkte, die

 

 

 

"Impf"schäden betreffen

 

 

 

 

 

 

 

Das hatte ich eben noch von franci mitbekommen, dass es "viral" geht.

 

 

 

"es ist eben wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war oder eben eine andere zugrunde liegende Krankheit"

 

 

 

 

Das ist das gute an der deutschen Sprache.
Wer es noch nicht gesehen hat, hier nochmal in klein:
 

"es ist eben wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war
oder eben eine andere zugrunde liegende Krankheit"

 

 

Gesehen ?
Wenn noch nicht, dann jetzt in groß:

 

 

 

"es ist eben wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war
oder eben eine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

andere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zugrunde liegende Krankheit"

 

 

Damit also wird die "Impfung" ganz klar als was beschrieben ?
Richtig, als krankheitserregend !

 

Denn es ist ein kategorischer ! Unterschied, ob ich dieses sage:

 

 

"es ist eben wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war
oder eben eine andere zugrunde liegende Krankheit"

 

Oder dieses hier:

 

 

"es ist eben wichtig, herauszufinden, ob der Grund die Impfung war
oder eben eine zugrunde liegende Krankheit"

 

 

 

Naja, wir kennen natürlich unsere Pappenheimer schon lange, und sind demnach auch nichtmehr großartig verwundert, wenn überhaupt.

Hier jetzt also kurz nur eine sehr humorvolle, nur 2-Minütige Ablenkung, wirklich gut, Vorhang auf für vernon coleman !!

 

 

Vital Information from Vernon Coleman

 

 

 

 

 

Hier, klar, typischer, erwarteter Fahrplan, nur, um nochmal zu vertiefen, dass "all in" (Event 201) eben auch "all in" bedeutet ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

all in

 

"Event 201"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

all in

all hands on deck

"Event 201"

 

 

 

 

Auch gut aufgearbeitet hier, es wird ganz offen ausgesprochen, von etwa Christine von der Garde, was die ganzen TV-Glotzer und Wikipedia-Gläubigen als "Verschwörungstheorie" bezeichnen würden.

Wie immer bei james corbett, solide gemacht, und man bekommt einen guten Eindruck, wie so das "monetäre Konzept" für die "Welt" in näherer Zukunft aussehen soll.

 

 

Your Guide to the Great Monetary Reset

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Obwohl der besten "Kicker" dieser Tage von max kommt, Pflicht ...

 

 

The COVID Vaccine is Coming to Save Us... Really It Is

 

 

 

 

 

Wie versprochen bin ich in der Maya geblieben.
Das war's ersma, meine ständige Empfehlung kennt ihr ja :-)

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

05.12.2020 n.Chr. 

Hm.
Der gestrige Gedankengang hat den "Corona"-Scam in noch einer etwas anderen Art beleuchtet, in einer vielleicht etwas gewöhnungsbedürftigen Art. Doch der Punkt, warum ich bei konsequent logischer Betrachtung immer wieder dahin gelange ist der, dass so etwas wie "Kabale" ein völlig losgelöster Teil innerhalb einer datenbasierten, datengetrieben wirklichkeit sein könnte, einfach keinen Sinn macht.
Stellt euch so etwas wie "World of Warcraft" vor, wo es im Spiel eine Gruppe von Figuren gibt, die irgendwie sich selber neu generieren und das Spiel selbst in jedem Level stark beeinflussen und "sabotieren", und der Programmierer des Spiels könnte es nicht ändern. Solch ein Szenario mag zwar möglich sein, ist aber, was meine Logik betrifft, extrem unwahrscheinlich. Wenn es also in einem Spiel in jedem Level immer wieder ähnlich und doch auch immer wieder dem äußeren Umständen angepasst eine Spielergruppe gibt, die es den menschen alles andere, als leicht macht, und sie immer wieder zu erneutem Nachdenken und Grübeln und Handeln gleichsam zwingt, dann gehe ich irgendwann davon aus, dass zum inhärenten Charakter des Spieles gehört, also sein und ein wesentlicher Bestandteil ist.

War es nicht immer so, dass jedes Mal, wenn sich die menschen "zu gemütlich" einrichteten (informationsabbau) irgendwas passierte, was den gemütlichen Zustand beseitigte, und wenn vielleicht nicht alle, aber doch sehr viele wieder ordentlich "in Wallung" brachte, sei es physisch, sei es psychisch, oder beides zusammen ? So erinnere ich hier nochmal an william buhlman, sam hess, robert monroe.

 

So william buhlman, ob es irgendwann mal "so richtig gut" werde ("goldenes Zeitalter", also ohne einen Stachel für die menschen):

 

 

"No, never

It's a training ground here.

It's a harsh training ground"
 

william buhlman

 

 

 

 

 

 

 

"Wenn ich es in einem Satz zusammenfügen soll, dann:
wir sind hier um zu lernen, wir sind hier in der Schule"

sam hess, robert monroe

 

 

 

 

Etwas Wiederholung kann ja nicht schaden.
Es gibt also diese 2 verbreiteten Betrachtungsmöglichkeiten, nämlich:

A, die schon lange überholte, aber noch populäre Sicht, dass wir es hier mit einer "physischen" "Welt" zu tun haben, die aus "Teilchen" und "Wellen" und "Energie" und "Schwingungen" "besteht, und auch: hier statt findet

B, die sich mehr und mehr auf Boden von Tatsachen und anderen nicht-physischen" Phänomenen sich deckende und durchsetzende Erkenntnis, dass wir es mit einer datenbasierten, datengetriebenen wirklichkeit zu tun haben, dessen Elemente der Plausibilitätsgenerierung eben die oben genannten "Teilchen" und "Wellen" etc. sind.

 

Was jedoch nun passiert, da zugegebenermaßen wir noch keine rechte Sprache haben, um das Geschehen hier unter der Maßgabe "B" angemessen zu beschreiben, ist, dass selbst viele der richtig guten Apologeten der Aufklärungsszene sich doch teilweise in einem heillosen Mischmasch des Ausdrucks bewegen, indem sie zwar "B" beschreiben wollen, doch immer wieder die typischen Worthülsen aus "A" dafür verwenden, also sowas wie eben "Schwingung", "Energie", "Gesetz der Anziehung", und naja, ihr wißt schon, eben all der Sprachgebrauch, der, wenn auch gut gemeint, es nicht wirklich einfacher oder klarer macht, was diese wirklichkeit hier ist, was die Methoden, was das Ziel sein könnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Genau dieses "Dilemma" drückt niels bohr aus. Die Inder, die hindus nennen es ganz einfach "Maya", und ihr kennt bestimmt auch die geflügelten Worte von jesus, der nur immer sagte, dass er halt Gleichnisse nehmen und bemühen muß, weil es anders schlicht nicht zu begreifen ist, da sich halt "diese welt" nicht aus sich selbst erklärt. Wie eben das Autorennspiel auf dem Bildschirm statt zu finden scheint, in wirklichkeit aber woanders passiert, und dort auch letztlich gar keine Ähnlichkeit mit einem Autorennspiel aufweist, aber dennoch das faktische Geschehen ist, welches Geschehen (datenverarbeitung) sich aber in "einer Sprache des Autorennspiels" niemals abbilden ließe.

So nehme ich also den Gedanken von gestern hier nochmals auf, doch, da er wirklich in der üblichen Denkweise einer "physischen"Welt"" weder denk- noch irgendwie gut ausdrückbar ist, ist es schon etwas anstrengen, und das Leichteste ist schon noch, ähnlich wie bohr oder jesus es sagte, mit Gleichnissen und Metaphern zu kommen, wie eben dem "Autorennspiel", der "Festplatte", dem "Bildschirm", der "datenverarbeitung", beinahe genau so, wie es tom campbell macht, welcher aber auch nie müde wird, zu betonen, dass es halt auch nur Metaphern sind, und man nun nicht so bildlich vorstellen solle, dass es "irgendwo" eine Festplatte gäbe, wo dieses Spiel "Corona2020" gerade läuft ...

 

Die beste "all in one" Einführung in die informelle und datenbasierte wirklichkeit, die ich bisher kennen lernen durfte, ist hier in diesem Podcast zu finden, mit tom campbell.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer es "noch härter", noch "anschaulicher"  braucht, der besuche diese Rubriken

 

 

leben in einer Simulation ?
Das Doppelspaltexperiment.

Der Quantenradierer
Delayed Quantum Choice Eraser (DQCEE)

Der Quantenmechaniker
Wenn einer weiß, was keiner weiß.

Das Prinzip: Nähe

Das Einzelspaltexperiment

Dolly und die Zahnspange

 

 

 

 

Ja ..
So will ich jetzt den Gedankengang nicht verwässern, noch von ihm ablenken, da gestern und heute so gut zusammen passt.  Daher nur noch ein paar Worte zum Abschluss.
Man spürt es, so glaube ich, sogar relativ schnell, wenn man einmal die Fakten an sich heran läßt, dass sich der Bewertungs- und Bedeutungsrahmen für das ganze hier deutlich zu verschieben und zu verändern beginnt, und um so eindringlicher, je mehr man die Erkenntnisse "sacken" läßt. Und je mehr man es sacken läßt, desto mehr merkt man, dass man etwas aufgeschmissen ist mit der üblichen Sprache, mit dem üblichen Sprachgebrauch, wenn man dann die eigentliche natur und wesen von wirklichkeit beschreiben möchte. Wie es niels bohr sagte. Auf dem Bildschirm es halt wie ein Autorennspiel aussieht, und sich auch so benimmt, und das konsequent und konsistent und plausibel, doch halt

 

 

überhaupt keine Ähnlichkeit

 

mit dem zugrunde liegendem wahren Geschehen "auf der Festplatte" oder "im Arbeitsspeicher" oder "Graphikkarte" zu tun hat.

 

 

 

 

 

 

"Darum rede ich in Gleichnissen zu ihnen ..."

 

 

 

 

 

Natürlich wird der "Corona"-Scam ! im Grunde jedem auf die Pelle rücken. Vielen ist er bereits schon enorm auf die Pelle gerückt, und wir erleben Zeiten, in welchen kaum noch einer drum herum kommt, sich zu positionieren, "Stellung zu beziehen", und das hatte thomas aus Berlin mir geschrieben, dass man so richtig merkt, wie jetzt auf einmal (was vorher nicht war) so unglaublich viele menschen um ihn herum nachzudenken beginnen, auch so richtig tief, und die großen Fragen endlich zu stellen beginnen, was nun leben ist, und wie sie sich ihm "stellen" sollen. In dieser Hinsicht, also dass die menschen, oder viele menschen, jetzt lange nicht mehr so bewusstlos durch das "leben" taumeln, wie noch vor ein paar Monaten, generiert sich jetzt enorm viel information, als struktur, blüte, sequenz, muster, position ...

 

 

 

 

 

 

"Darum rede ich in Gleichnissen zu ihnen ..."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde."

"Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewahrt oder erwerbt einen stabilen, kühlen und vor allem heiteren geist.
Zunehmend wird er benötigt werden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

04.12.2020 n.Chr. 

 

Das ist auch ein Gedanke, der so nahe liegend und einfach ist, dass man ihn erstmal völlig übersieht, nämlich, wenn wir uns anschauen, wie diese Klamotte, dieses beinahe tollkühne Husarenstück "Corona" so weltweit gleichgeschaltet vom Zaun gebrochen wurde, wohl wissend, dass es eine Menge menschen geben wird, die diesen vollkommenem Scam auch als solchen durchschauen werden, dann kann die dahinter liegende Grundhaltung nur sein: jetzt ist alles scheißegal, jetzt wird alles auf eine Karte gesetzt.

Das bedeutet aber auch: es gibt weltweit im Grunde keine "Gesetze" mehr, es gilt einfach nichts mehr, oder ich sage mal so - die Illusion, dass es jemals etwas gab, dass gegolten hätte und unveränderlich ist, ist jetzt aufgehoben. Und, wenn man solch ein Husarenstück losbricht, dann weiß man vorher, auf welche Widerstände man treffen wird, und auch, dass menschen versuchen werden, mit den "alten Regeln", sprich "Gesetzen" und "Gerichten" das Husarenstück zu Fall werden bringen suchen. Meines Erachtens:

 

 

All das, und mehr, ist und war im "Corona"-Scam ! bereits eingepreist

 

 

 

Was dann wiederum für mich bedeutet, dass die Aussichten und Möglichkeit, mit irgendwelchen Gerichten "dieser Welt" den Scam stoppen zu können - äußerst unwahrscheinlich ist. So ist ja "all in", "all hands on deck" das durchgehende Mantra des "Event 201" gewesen, und das trifft es auch sehr gut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So lag ich heute noch eine Weile im Bett, und dachte darüber nach und fühlte so hinein, und der ganze Scam fing an, sich anzufühlen, als ob das schon tausendmal gemacht wurde, als ob es ein simpler Programmbaustein ist, welcher halt immer zu einem gewissen Zeitpunkt gestartet wird. Es fühlte sich wie eine Art Standardprozedur an, beinahe schon wie gelangweilt: "so, jetzt kommt wieder diese Geschichte ...", und d erinnerte mich noch an das Papier der Weltbank, nach welchem der Scam ja von Anfang April 2020 bis Anfang April 2025 geht, und auch es so im drin steht im "Papier":

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So fühlt es sich auch an, nämlich wie eine Art Standard-Programm, oder Programmbaustein, welcher halt immer an einem bestimmten "Level" gestartet wird, um halt herauszufinden, was herausgefunden, herauszufiltern, was herausgefiltert werden soll. Und nicht, dass ich es nicht gut oder begrüßenswert finde, was ein eckert, ein schiffman, ludwig oder köhnlein macht, es hilft vielen, den Scam an sich zu durchschauen, aber die Wahrscheinlichkeit, den Scam, dieses Husarenstück stoppen zu können mit den typischen "irdischen" Mitteln, von "Demos" bis "Gerichten", halte ich eben deswegen für äußerst gering, weil meiner Ansicht nach all das bereits eingepreist war, als es losgetreten wurde. Wenn man an "Kabale" glaubt, so könnte man an ein wenig Wahrscheinlichkeit glauben, wenn man aber davon ausgeht, dass "wirklichkeit selbst" dahinter steht, dann soll es einfach geschehen, wahrscheinlich, weil es geschehen muß, aus Gründen des informationszuwachses (blüte, struktur, muster, innovation).

Das wäre dann sozusagen keine "irdische Komponente" mehr, die jetzt am werkeln ist, auch, wenn sich hier natürlich Mühe gegeben wird, es als "irdisch", über das Plausibilitätskonzept "Kabale" erscheinen zu lassen. So sind gute Simulationen aufgebaut, es gibt immer einen Buhmann, auf den man zeigen kann ("die sind's", "der war's").

 

 

 

Es wir hell ?

Ja guck doch, die Sonne geht auf

Ah, ok ...

 

 

 

 

 

Plausibilität ist schlichtweg DAS vorrangigste Konzept einer jeden ernsthaft
und "seriös" erscheinen wollenden datenbasierten wirklichkeit.

 

 

 

 

Was sagt noch immer william buhlman, als er nämlich von seiner allerersten außerkörperlichen Erfahrung (AKE) zurückkam:
 

 

"When I came back I realized, that everything, including everything
 I have been told and everything I thought up to this point of Time: is bull"

 

 

 

 

Und das wiederum deckt sich zu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

100%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mit ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Genau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit harter Wissenschaft.

 

 

 

 

 

 

It from bit

 

 

Das was es ist, es aus daten heraus ist, und nicht besteht auf "Teilchen", oder "wellen", welche bloß die Plausibilitätskrücken in der datenbasierten wirklichkeit sind, aber nicht außerhalb irgendwie irgendwas gelten, noch zu bedeuten haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir also durchaus in Betracht ziehen können, das wir es mit dem "Corona"-Scam mit einer Art "Standard-Programmbaustein" zu tun haben könnten, und dann der "Sozialismus", welchen ich so oft beim Wickel habe, halt "nur" die Rolle des "bad Cops" ist, um halt auf ihn, aus Gründen der Plausibilität und Ernsthaftigkeit, zeigen zu können. Wie schon gesagt, irgendwie hatte ich heute das Gefühl, als hätte es diesen "Corona"-Scam schon tausende Male gegeben, als sei es eine Art Standardprogramm.

Natürlich ist mir klar, dass der Scam sehr reale und echte Auswirkungen auf beinahe jeden menschen in dieser datengetriebenen wirklichkeit hat, und viele menschen verzweifelt bis depressiv sind, nicht wenige den Freitod bereits gewählt haben, aber unter der Maßgabe, wie es auch william buhlman immer sagt:

 

 

"Leute, begreift ... erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg - niemand ist gestorben,
es ist überhaupt noch niemand gestorben"

 

 

... und dann immer ein Raunen durch den Saal geht, eben weil es halt nur äußerst wenige sind, welche faktisch (AKE) erleben durften, dass sie in einer auf daten beruhenden wirklichkeit grad "stecken", äh ... also, unter dieser Maßgabe kann man "Corona" auch als ein durchaus anstrengenden, aber doch herausfordernden, wie herausfilternden Programmbaustein ansehen, welcher seinen Sinn und Zweck hat, auch wenn wir ihn nicht gleich mal so eben erfassen dürften.

Wer sich mal mit den beinahe immer gleichlautenden Äußerungen derer befasst hat, die entweder die AKE's hatten, oder Nah"tod"erfahrungen, der wird feststellen, dass der zentrale Punkt, um den es in dieser welt, diesem Programm hier zu gehen scheint, deine Position, deine Intention ist. So müßte in einer "welt", die aus "Teilchen" und "Wellen", also der so scheinbaren Materie besteht, in welcher dann ja auch "de fakto" eine "Kabale" "gibt", david icke schon 20 Mal tot sein, weil er ja immer frei heraus  die Pädophilie und Satanismus mit Nennung von Ross und Reiter adressiert hat, und das seit 30 Jahren. Wäre diese welt "real" in dem Sinne, wie es der Steigbügelhalter der Plausibelmachung einer "materiellen Welt", also der Sozialismus glauben machen will, gäbe es david icke schon lange nicht mehr. Und so gibt es viele kleine Merkwürdigkeiten, neben AKEs, NDE's, dem DSE, DQCEE bis hin zu dolly, oder auch roland plocher und demgemäß auch wilhelm reich, welche uns benahe schon dahin schubsen, es hier nicht so eber-bluternst zu nehmen.

Selbst jesus hat es doch genau so formuliert, indem er nicht müde wurde zu betonen, das es hier nicht wirklich echt ist, man doch aber es weder zu leicht, noch zu schwer nehmen, und bloß lernen sollte, was man halt lernen kann - denn das dasjenige ist, was man mit nimmt.

Selbst emanuel swedenborg, der ja Tonnen von AKE's erlebte, sagte immer wieder: "diese Sonne hier ist nicht die echte Sonne".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war eine guter Schluß, finde ich.
Also, es bleibt dabei, es wird noch deutlich anstrengender werden, vor allem für den geist, also seht zu, dass ihr einen klaren, kühlen, stabilen und vor allem heiteren geist bewahrt, oder erwerbt. Man brauch ihn bereits jetzt, wird ihn aber in Zukunft noch weit weit mehr benötigen.

 

 

 

 

------------------------------------

Empfehlungen:

 

 

 

 

 

 

 

 

"Dark winter"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

james corbett

 

 

 

 

UK OKs Experimental COVID Vaccine; Could Roll Out in Days

 

 

 

 

 

 

 

 

max.
Anschauen, die Schlagzahl wird grad deutlich erhöht.
"Trump" "will" mit den Militärs (Operation Warpspeed) alle Amerikaner in 24 Stunden "durch"impfen"".

 

Deagel hat die Liste etwas unübersichtlicher neu gestaltet, es fehlen informationen jetzt.

 

So war es "übersichtlicher, eine Prognose aus 2015, welche wieder (s.o.) etwas angehoben wurde

 

 

 

 

Do NOT Take The COVID Vaccine!

 

Man kann es beinahe schon spüren. Es geht um: position

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

03.12.2020 n.Chr. 

 

Ja.
Das "vierte Reich" ist jetzt ganz offen da, wird als "industrielle Revolution" bezeichnet, ist natürlich aber nicht mehr, als diesmal ein über-nationaler Sozialismus, der, wie Göbbels es schon sagte, ein linker Coup ist, und gegen jegliche !! Form von Eigentum oder Besitz gerichtet ist. Wie ich schrub, wie viele andere es sagen, sagten, es auch schon geschrieben haben und schreiben - bis 2030 soll dieser sozialistische Coup im wesentlichen durch sein, in einer Art und Weise, dass einfach niemandem mehr irgendwas gehört, und alles nur noch - typisch für den Sozialismus - zugeteilt wird.

 

 

 

 

 

 

 

Es ist jetzt alles ganz offen.
 

 

The 4th Industrial Revolution [Reich !]- They're Telling Us The Plan - David Icke

 

 

 

 

 

Wenn man das Ganze so offen macht, man sogar weiß, dass der gegenwärtige "Corona"- Scam ein sehr augenscheinlicher, und garnicht schwer als Scam aufzudeckender, beinahe bloß zu sehender Scam ist, und es

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

trotz dem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

durchzieht, also trotz dieses Umstandes der leichten Erkennbarkeit als Vollverarsche, inclusive dem Scam "Virus", inclusive dem Dreifachscam "Impfung", dann bedeutet das im Umkehrschluss, dass jetzt "alles scheißegal" ist, respektive das Ding auf "Teufel komm raus" durchgezogen wird. Wobei wir aber dann auch gleich bei demjenigen wären, womit ich gestern begonnen hatte, nämlich wären wir dann bei vernon

 

 

"Wenn jetzt nicht jeder beiträgt, was er beitragen kann, dann wird 2020 für jeden als das letzte,
 noch halbwegs erträgliche Jahr, in Erinnerung bleiben" [egal, wie lang er noch lebt]

 

Etwas paraphrasiert: vernon coleman

 

 

 

Übrigens hatte armin ganz Recht, der letzte Podcast von matt fasst viele Dinge gut zusammen. Nicht unbedingt neu, aber manchmal kann es nicht schaden, geballt an alles erinnert zu werden, um eben das große Bild nicht aus den Augen zu verlieren.

 

 

 

 

 

 

 

Und wer kann, erstmal raus aus städtischen Bereichen

 

 

 

 

 

 

 

Und, auch wer kann, oder etwas "zuviel" davon hat innerhalb des gegenwärtigen sozialistischen "Dunstkreises" ("westliche Welt") - raus aus überflüssigen Immobilien, oder "tauscht", also holt Immobilien dort, wo geringere Chancen von Enteignung drohen. Immer dran denken, Immobilien sind beim Staat registriert, und das ist genau das gleiche, als würde man dem Einbrecher den Ersatzschlüssel vom Tresor geben. Das nur am Rande, denn viel viel wichtiger ist natürlich, ganz klar

 

 

 

die geistige Stabilität, und: Heiterkeit

 

 

Es gilt, diese zu erhalten, zu erwerben, zu schützen. Das ist schlichtweg das Wichtigste in diesen Zeiten. Viele haben es bereits in den vergangenen 8 Monaten nicht geschafft, und sind jetzt schwer depressiv, bis hin zu überhaupt nicht mehr depressiv, weil sie eben den Freitod gewählt haben. Und das, obwohl die sozialistische Agenda noch nicht einmal richtig die Krallen ausgefahren hat. Denn der Sozialismus geht sogar so weit, dass er mit dem Gedanken ernsthaft spekuliert, die menschen einfach umzubringen, wenn sie sich "nicht mehr lohnen".

 

 

Understanding the Fabian Window

 

 

 

 

 

Enteignung ist also nur das kleine Einmaleins des Sozialismus, denn er will und wird noch viel weiter gehen, wenn man ihn läßt, wenn man seine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Angebote

annimmt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und die menschen haben ja bereits schon viele, sehr viele Angebote angenommen. So viele, dass die gegenwärtige Situation auf der "welt" tatsächlich nur als natürliche Folge und Konsequenz der bereits angenommenen Angebote angesehen werden kann.

 

 

"And i can assure you: you are loosing the War.
And don't tell me you're not, because I'm in great knowledge
who's winning and who's loosing this war
[...].
Does not mean it can't be turned around.
But until ..."

william "bill" cooper

 

 

 

 

 

Aber, wie ich halt eben schrub - die gegenwärtige Situation ist die logische Konsequenz der bereits angenommenen Angebote, also in diesem Sinne kann sich eigentlich niemand beschweren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Kreditkarte bis Hobby bis zur Fußbodenheizung, und Hauptsache "mir geht es noch gut", meinetwegen inklusive Familie. Dazu dann noch die übliche Bequemlichkeit und Hauptsache nicht anecken, und

 

voila

 

jetzt ist halt die Quittung da.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So viele Sprüche und Zitate gibt es, mit diesem Tenor "wer sich um seine Freiheit nicht kümmert ...", naja, und so weiter, ein paar dieser einfachen Sprüche kennt jeder. Und es wurde sich halt nicht darum gekümmert, sondern alles andere war wichtiger. Tja, und nun ist halt der Wirt mit der Rechnung gekommen, und die Party ist vorbei.

 

 

 

"That's our life: choice, consequence, choice, consequence, choice ..."

david icke

 

 

 

Im Grunde, und mal ganz nüchtern und logisch gesehen,. ist alles so, wie es sein muß, das ist so, wie bei Nobelpreisträger otto waalkes mit der Vase und der Schräge.

 

 

 

 

 

 

 

So bin ich wirklich der Meinung, dass da, was wir gegenwärtig erleben, und in Zukunft nur noch extrem verstärkt erleben "dürfen", eine ganz "natürliche" und logische Folge unseres kollektiven Denkens und Handelns ist. Lasst das hier nochmal wirken, wenn ihr es noch nicht gemacht habt, es sind nur 4 Minuten. Hatte ich vor etwa einer Woche schonmal empfohlen.

 

 

 

Es sind die menschen und ihr "Bewußtsein" selbst.



Wichtig, um Obiges besser zu verstehen

 

 

 






 

Hier der ganze Film mit deutschen Untertitel: Trance Formation, max igan

 

 

Wie im "dritten Reich", wie bei Mao, Stalin, Pol-Pot, Che Guevara etc. wie immer, wenn der Sozialismus so richtig in's Eingemachte geht, kann man ihn letztlich nicht zeihen, denn: er macht nur die Angebote - es sind die menschen, welche die Angebote annehmen, und kollektiv Mord und Selbstmord befürworten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und jeder, und da nehme ich mich überhaupt nicht aus, trägt dazu bei, hat dazu beigetragen. Es ist nicht so, dass man mit Fug und Recht sagen könnte: "die sind's", "die waren es". Nein, so funktioniert das Spiel nicht. Die menschen wollten halt nicht

 

 

 

zuvörderst

 

 

das gute für das große und ganze. Sondern, sie wollten

 

 

 

zuvörderst

 

 

 

das gute für sich.

Und so ist es dann auch gekommen. Um das große und ganze hat sich dann dafür der Sozialismus gekümmert und umworben, und jetzt sehen wir halt überdeutlich, welche Konsequenzen das hat. Beinahe könnte man sagen, dass sich eben der Sozialismus um gott gekümmert hat, da die menschen es nicht getan haben. Denn, wer etwa nur betet, nur in die Kirche geht, und in der blasigen Scheinspiritualität sich aufhält, um etwas gutes für sich, oder auch meinetwegen für die familie zu erheischen, der mag sich um alles Mögliche kümmern, doch um gott jedenfalls nicht, denn der ist im großen und ganzen. Und darum hat sich dann halt der Sozialismus gekümmert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es besteht also, logisch gesehen, kein Grund zum greinen.
Die "Hauptsache mir geht es noch gut" - Mentalität wird dann, ganz logisch, in der Hunger-Games "Gesellschaft" münden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war's ...

 

 

 

 

 

 

 

 

02.12.2020 n.Chr. 

 

 

 

"Wenn jetzt jeder nicht beiträgt, was er beitragen kann, dann wird 2020 für jeden als das letzte,
 noch halbwegs erträgliche Jahr, in Erinnerung bleiben"

 

Etwas paraphrasiert: vernon coleman

 

 

 

 

2020 Will Be Our Last Good Year Unless...

 

 

 

 

 

Und hier !
Im Gespräch mit jaruslav belsky: der sich äußerst rar machende stefan lanka.
Was bedeutet - hier gibt es so richtig was fundiertes und substantielles zu lernen !!

 

Dr. Stefan Lanka mit DocBelsky im Gespräch - Corona Datencheck

 

Habe ich auf dem Bitchute-Kanal "der dreie" gefunden, wo man neben vielem Üblichen aber auch viele andere Kleinode findet, über welche man sonst nicht stolpert. So habe ich diesen Kanal gefunden, weil ich nach einem gelöschten Video von mir gesucht hatte, und es eben dort wieder hochgeladen sah :-)

 

 

 

 

 

 

 

Dann hier - ein kleines Beispiel, dass der Sozialismus zwar vielleicht sich in die kleinste Ritze ergießen mag, aber eben auch, dass er wohl nicht jeden Bereich zu 100% mit seiner ihm typischen Lüge füllen kann.

Hier ein kleines, allerdings nicht allzu weltbewegendes Beispiel. So dachte ich, es war bei samuel eckert mit drin (hier), hab aber die entsprechende Stelle auf die Schnelle nicht gefunden, doch hier ist's nochmal in Kurzform, von  Yoicenet. Man sieht, sogar das "Ärzteblatt", ein eigentlich

 

 

 

tief sozialistisches Frontorgan !

 

zieht manchmal nicht (mehr ?) zu 100% mit der sozialistischen "PCR-CORONA"- Narrative mit ...

 

 

 

 

 

 

Und jetzt nochmal eines zwischendurch, für diejenigen, die ohnehin nicht wissen, wo sie das "Geld" noch lassen sollen:

 

 

Macht euch schlau über Kryptowährungen

 

Und, wie es geht, raus aus Immobilien, jedenfalls in den Ländern, in welchem jetzt der vollsozialistische "Umschwung" ansteht, was im Großteil der "westlichen" "Staaten" geschehen dürfte (auch Deagel mal anschauen) Oder raus aus Immobilien hier, und dann, wenn man sowas halt braucht, wieder rein woanders, aber dann halt möglichst dort, wo man nicht mal eben eine schnelle Enteignung für wahrscheinlich hält. Der Sozialismus kann einfach jeden mit einem 3-Zeiler enteignen, ohne jegliches Problem, das ging bisher immer, ging auch in der DDR ratz-fatz, und wird jetzt auch wieder durchgezogen werden. Da kommt ein lapidarer 3-Zeiler reingeflattert, worauf steht, dass dir nichts mehr gehört, und das war's - begreift den Sozialismus, da gibt es kein "Gesetz" mehr, außer eben ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

den Sozialismus !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hoffe ich, dass so langsam mal die Lampen zu leuchten beginnen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

 

 

Bis 2030 sollen die Enteignungen, nach Willen des WEF bereits alle "durch" sein (jedenfalls in "westlichen" "Staaten"), das ist ein straffer Fahrplan. So habe ich noch das hier gefunden, auf dem Kanal "der freie", von udo pollmer, dem ich zwar nur zu ~ 30% beipflichte, aber hier hat er was ausgegraben, was gut zu diesem straffen "Fahrplan" passen würde.

 

 

 

 

 

 


Natürlich will ich hier keine Angst vor "doom and gloom" schüren, und beides, nämlich zu viel Vorsicht und viel zu frühe "Vorbereitung", wie auch viel zu späte "Vorbereitung" sind nicht effizient, weil sie in ersterer Hinsicht unnütz Zeit Kosten, und in letzterer unnütz Probleme einhandeln. Taktik ist, wenn man das Richtige auch zur richtigen Zeit macht. Und mich deucht eben, dass es so langsam Zeit wird, seinen Horizont zu erweitern, jedenfalls für diejenigen, welche nicht stumpf und eben - unvorbereitet vor vollendete Tatsachen gestellt werden wollen. Wie es vernon oben schon hat anklingen lassen, und man es daraus ableiten kann, dass die menschen in der überwältigenden Mehrheit nichts machen werden, um den sozialistischen Durchmarsch abzuwenden, wir uns darauf einrichten können, dass 2020 als das letzte, noch halbwegs erträgliche Jahr jedem in Erinnerung bleiben wird. Und wenn es dicke kommt, sogar für sein ganzes leben, egal, wie alt er wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 So.

Das war's ersma.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

 

30.11.2020 n.Chr. 

 

 

"Oh, ihr sagt es ist die Kabale, die Jesuiten sind's, die Freimaurer ...
Doch selbst dann, wenn es all diese Gruppen nicht geben würde,
würden die menschen weiter in ihr Verderben rennen, wie bisher,
denn es ist die Technik, die die menschen weiterhin benutzen,
welche sie von ganz allein in diese Richtung laufen läßt, auch
ganz ohne "Kabale", oder eine andere, zu zeihende Gruppe"

max igan

 

 

 

 

max, der zweite Podcast, noch nicht gehört, aber max ist ja im Augenblick eigentlich uneingeschränkt empfehlenswert.

 

When They Said 3 Weeks to Flatten the Curve They Actually Meant a World Prison State Forever More

 

 

 

 

 

 

 

max, der erste, schon gehört, gut.

 

Aussie Patriots Roll

 

 

 

 

Um jetzt nochmal zurück zu kommen auf max's Eingangszitat oben, so ist das auch mein Reden, seit langem, nur, dass ich es von einer anderen Seite, Blickwinkel beschreibe. Denn die Akzeptanz und das Nutzen von "Tech", inklusive der scheinbaren Bequemlichkeit, und demjenigen, was so eine "digitale", "formale", "virtuelle" nicht mehr an Materie (Anschauung) gebunden "wirklichkeit" dann mehr oder minder zwangsläufig mit sich bringt .... äh, also, die Akzeptanz der "Technik" und damit auch der Richtung, in die es geht, hängt eben mit dem Bewußtsein der menschen zusammen. Damit also die Änderung des Richtung auch nur über die Änderung des Bewußtseins zu Stande kommen kann. Eine Änderung kann nicht von außen, es muß von innen kommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ändert sich also nichts innerlich bei diesen vielen menschen, die gleichsam gefangen sind in der sozialistischen Begriffs- und Pseudo"welt", dann wird, ganz gemäß yuri bezmenov, die ganze Chose hier von ganz allein sich in die absolute sozialistische Hölle verwandeln (ich weiß, ein Pleonasmus), eben, ganz ohne "Kabale", oder irgendwas ...

Das ist also der gegenwärtige Pfad, ohne wenn und aber.

 

 

"The Mask-Wearing Collaborators Are Going to Kill Us All "

vernon coleman

 

 

 

Neues auch von vernon, nämlich, wie die Enteignung der menschen, inklusive "Privat"eigentum"" einigermaßen plausibel gestaltet wird die nächsten Jahre

 

 

 

 

 

 

Doch zurück zum Eingangsgedanken: es ist diese tumbe, zombiehafte Masse, welche dafür sorgen wird, dass eine Dystopie wie "Brazil" oder "die Insel", oder wie eben in "1984" oder "schöne neue Welt" geschildert, sich etablieren wird, ganz ohne "Kabale", selbst ganz ohne "KI", oder "AI" oder sonstwas.

 

 

Es sind die menschen und ihr "Bewußtsein" selbst.


Hört mal kurz hinein, nur etwa 4 Minuten
Wichtig, um Obiges besser zu verstehen

 

 

 

 






 

Hier der ganze Film mit deutschen Untertitel: Trance Formation, max igan

Lasst das wirken, ich komme auf diesen Problematik, dass es letztlich die menschen selbst sind, noch zurück die nächsten Tage.

 

-------------------------

 

 

 

Hier jetzt david, der sich das schwabsche "the great Covid-19-Reset" angetan hat. Interessant (ich hab nur kurz reingehört), dass Schwab selber "Corona" als Scam zu bezeichnen scheint, welcher vorgeschoben wird, um eben den sozialistischen "great reset" durchzuziehen.

 

 

 

 

 

 

 

Gut, wir alle hier kennen nun die Ritualankündigungsroutine des Sozialismus von einigermaßen, bis in- und auswendig, und sind natürlich wenig geschockt, bis "ganz gemäß den Erwartungen", wenn wir den Ausführungen von david lauschen. Der typische Spruch wäre dann, wie eigentlich immer: "Business as usual".

Doch komme ich jetzt nochmals auf den Eingangsgedanken zurück, nämlich, die Richtung, in die es geht, also schon seit längerem die Richtung hin zum Sozialismus (also de fakto: Hölle), ergibt sich durch:

 

 

 

 

 

die Annahme des Angebotes

 

 

PUNKT

 

 

 

 

 

Die menschen haben freiwillig ein Bankkonto, eine Kreditkarte sich zugelegt, sich ein "Smartphone" besorgt, sich zahlreiche Apps installiert, sie sitzen freiwillig vor der Glotze, hören freiwillig Radio, lesen freiwillig die vor Sozialismus nur so triefenden Gazetten, lassen sich freiwillig "impfen", besuchen freiwillig sozialistische Frontorganisationen wie "Universitäten", hören sich den Q-Quatsch an oder verfallen sonstiger, weichgespülter, sozialistischer "new-Age-Denke2, und die Liste ließe sich jetzt wohl noch beliebig lang ausdehnen. Dass also der Sozialismus auch letztlich mit einer gewissen, und nicht niedrigen Wahrscheinlichkeit seinen endgültigen Triumph feiern könnte, wir dann daran gelegen haben, dass die

 

 

 

 

 

 

 

Angebote angenommen wurden

PUNKT

 

 

 

 

 

 

 

Und dann darf und braucht man sich nicht zu wundern, was dann letztlich dabei heraus kommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sozialistische

ARBEIT

Partei

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?

Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?

Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche (Inkareich, Mesopotamien, Ägypten, China)!, sprich jene Länder aufzählen und ihre Eigenschaften beschreiben, die den Sozialismus in der Realität umgesetzt haben, wobei das Inkareich seine endgültige Perfektion erlangen konnte!

Das Buch ist eine aufklärerische Vollstreckung der Wahrheit, gedacht für den kritischen Geist, geschaffen für jeden der Wahrheit sucht und sie hier finden wird, damit er nicht dem Sinn oder Unsinn fehlgeleiteter Ideologen widerspruchslos Folge leistet. Ohne sich im Klaren zu sein, was denn das nun ist, was sie alle "den Sozialismus" nennen! Resümee: Auf eine Stufe mit der Politik Aristoteles, Carol Quigleys "Tragödie und Hoffnung" oder Franz Oppenheimers "Der Staat", Parallellektüre die ich jedem ans Herz legen möchte.

 

 

 

Klar, ich weiß auch nicht, wieviele Level diese datengetriebene wirklichkeit nun hat, aber, es sieht halt wie ein "Marathon-Spiel" aus, wenn man sich mal die "historischen" "Fakten" anschaut (soweit man davon in einer auf daten beruhenden wirklichkeit reden kann). Und in jedem Level geht doch aber immer wieder um die gleiche Frage, nämlich:

 

wie entscheidest du dich diesmal.

 

 

 

Denn, es geht: um die Annahme, oder eben auch Nicht-Annahme von Angeboten.

 

 

 

 

---------------------------------------

 

 

 

So.
Noch ein ganzes Stück mehr hatte ich auf dem Zettel für heut, doch will ich nun obigen Gedanken nicht zerstreuen, und nicht verwässern, dabei belasse ich es jetzt für heute.
Achtet einfach mal darauf, wie viele und was für Angebote man bereits angenommen hat.
Da schließe ich mich keinesfalls aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

28.11.2020 n.Chr. 

Das muß man diesen Zeiten lassen, sie haben wahrlich und umfänglich etwas apokalyptisches an sich, soll heißen, dass jetzt irgendwie an allen Ecken sich jetzt die Wahrheit nicht mehr richtig verbergen läßt, und der typisch sozialistische, weltweit schon lange etablierte Scam und falsche Narrative zu bröckeln scheint.

Und jetzt noch mal das schwabsche "Doom and Gloom", ihr wißt, seine "Prophezeiung vom Juli, dass noch etwas viele viel "größeres" auf die menschen zukommen wird, demnächst (nächste paar Jahre), der "Cyberangriff" mit totalem Ausfall von Elektrizität. vernon coleman hatte das Thema am Wickel vor kurzem

 

 

 

 

 

 

The Next Fake 'Crisis' Has Been Planned

 

 

 

 

 

jetzt david icke ganz aktuell.

 

Power Grid Going Down? - If It Does -
The Reason Will Be A Lie Likely Blaming Iran - David Icke

 

 

 

 

und vor einer Woche war der ice age farmer dran am Thema

 

 

"Next Crisis Bigger than COVID" - Power Grid/Finance Down - WEF Cyber Polygon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch habe ich mich dazu bereits geäußert, nämlich, dass ich solch ein Szenario, aus Sicht einer transhumanistischen, d.h. typisch sozialistischer Hinsicht, für absolut kontraproduktiv halte, und nehmen wir mal spaßeshalber an, as gäbe in dieser datenbasierten, datengetriebenen wirklichkeit so etwas, wie "Kabale", so würde es überhaupt keinen Sinn machen, in diesen Zeiten, wo doch die Mehrheit der menschen auf eben einem "guten" sozialistischen, d.h. transhumanistischen Weg ist, diesen irgendwie durch ein absolutes "Mayhem" (drunter und drüber), welches zwangläufig durch einen längeren Stromausfall entstehen würde, zu gefährden.

 

 

Und so lag ich heute Nacht/früh wach, und dachte mir das ganze Thema nochmals durch.

 

 

 

Was erstmal so gegen dieses "doom and gloom"-Szenario spricht, ist, dass die Infrastruktur, Sendemasten, mediale Indoktrination und andere wichtige Elemente und Stellschrauben des Sozialismus, mehr oder minder stark in Mitleidenschaft gezogen werden würden, und auch egal, ob es Millionen oder gar zig-Millionen Opfer geben würde (bei lang anhaltendem "Ausfall"), es so ist, dass diejenigen, die das durch gekommen sind, sich durch solch "traumatisierenden" Ereignisse eine ganz neue Sicht auf "Zukunft" erworben haben dürften, und

A: ein Bewußtsein von und für "Autarkie" erworben haben dürften, da ja nahezu alle
B: sozialistischen "rundum-wohlfühl-Hängematte" Systeme zusammengebrochen sind, und man demgemäß auch
C: mehr Vorsorge treffen wird, in jeglicher Hinsicht Und
D: diejenigen, die eben "nicht durchgekommen" sind, gerade diejenigen "waren", die zu unvorbereitet, zu schwach, zu doof oder schlicht alles zugleich waren.

Und das alles für mich Punkte sind, welche kontraindiziert sind zum Sozialismus, welcher eben auch immer Transhumanismus bedeutet. Und bisher habe ich mir diesen gesamten´"Redderick" vom Schwab, über das kommende "doom and gloom" so übersetzt, in eine Art Sprache eines Rituals, dass eben die Angst vor "Doom and Gloom" gut ist - um den "Corona"-Scam ! als geringeres übel "zu akzeptieren", respektiv durch den neu in's Feld geführten Boogieman "Cybertotalausfall von Elektrizität" von dem "Corona"-Scam ! abzulenken.

So.
Heute kam aber noch kurz der folgende Gedanke: "also vor der geplanten weltweiten Mehrfach"impfung" der meisten menschen auf der "Welt" macht es keinen Sinn", denn ja die "Impf"-Agenda darunter massiv leiden würde.
Doch dann kam ich auf die Idee, ob es nicht eine "gute Sache" sein würde, wenn im Anschluss, und vielleicht "Abschluss" einer gut "durchdachten" "Impf"agenda, also wenn nahezu jeder seinen "letzten Schuß" bekommen hat, und jetzt sich so richtig die "Wirkung" der "Impfung" zu zeigen, sich zu entfalten beginnt, man die weltweite Kommunikation darüber, wie sich eine "Seuche", sehr augenscheinlich, wie viele vermutet haben, durch die "Impfungen" erst etabliert, unterbrochen wird, ganz kontrolliert, um eben entgegen zu wirken dem interaktiven informationsfluß, dass es wieder mal, wie schon bei der "spanischen Grippe" 1918, es die "Impfungen" waren, welche die menschen zuhauf sterben ließen.

 

 

Wir erinnern uns:

 

"Für das erste mal in der Geschichte der Menschen, für das erste Mal in ALLER menschlichen Geschichte, ist nahezu die gesamte Menschheit politisch wach geworden. Und jetzt sehen die alten, wie neuen Mächte der Welt, noch einer weiteren, neuartigen Realität entgegen, welche in manchen Aspekten ohne Beispiel ist, weil die Hinfälligkeit ihrer Macht größer ist, als jemals zuvor.

Die Fähigkeit, Kontrolle zu behalten über die politisch aufgewachten Massen in der ganzen Welt, ist auf einem historischem Tief.

In früheren Zeiten war es einfacher, eine Million Menschen zu kontrollieren, als eine Million Menschen umzubringen. Heute ist es unendlich viel einfacher, eine Million Menschen umzubringen, als eine Million Menschen zu kontrollieren."

 

                                            Zbigniew Brzezinski

 

Dieser Ausschnitt im englischen Originalton --> HIER (1.15min)

 

 

D.h., ein kontrolliertes "doom and gloom", welches nach vorläufigem Abschluss der "Mehrfachimpfung" dann nach dem "letzten Schuß", sozusagen, losgetreten wird, um ganz gezielt den informationsfluß, von individuum zu individuum, von "Land" zu "Land" zu unterbinden, um eben keinen allgemeinen Konsens darüber entstehen zu lassen, dass es (wieder mal) die "Impfungen" waren, welche dafür zeichnen, dass es so vielen menschen schlecht geht, und es sie dahin rafft, das macht, jedenfalls meiner Kalkulation nach, Sinn.
Denn - man kann die vielen Opfer ja immer schieben auf Verhungern, Gewalt, "Seuchen durch mangelnde Hygiene", Verdursten - und was weiß ich, lasst eure Phantasie blühen.

 

 

Immer dran denken:

in den Geschichtsbüchern von morgen muß es so aussehen, als sei die absolute Katastrophe
 eine Aneinanderreihung ganz dummer, unglücklicher Umstände und natürlich auch "Zufälle" gewesen.

 

 

Ein Verdacht darf niemals aufkommen, nämlich, das es wieder mal nicht mehr war, als die

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

typische, uralte, sozialistische Agenda

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also, ein kontrolliertes "doom and gloom" für eine Weile, kann Sinn machen, aus zweierlei Gründen:

A: Weltweite Unterbrechung des Kommunikationsflusses über eben die Auswirkungen der "Impfung"
B: Plausibilitätschaffung für die vielen, die es dahin gerafft hat ("offizielle" "Geschichts"schreibung: Seuchen, Gewalt, Verhungern etc.)


Aber eben erst: nach der "Impfung" oder "Mehrfachimpfung", wenn möglich, im direkten Anschluss.

 

 

 

 

"Warum werden die "Impfungen so schnell in einer weltweiten, konzertierten Aktion verabreicht ?

Weil die "Nebenwirkungen so schnell sichtbar sind. Daher möglichst viele die "Impfung" erhalten haben sollen,

bevor man bemerkt, was sie verursachen"

 

max igan

 

 

 

 

"Wenn wir einen guten Job machen [in Afrika]  mit den Impfungen,
dann können wir die Bevölkerung um 10-15% reduzieren"

Bill Gates im deutschen "Fernsehen", 2011
https://www.dailymotion.com/video/x2otm6u

 

 

 

 

 

 

Jetzt also nurmal pragmatisch, oder eben in machiavellischer Manier gedacht - "doom and gloom" vor der "Impfagenda" ist kontraindiziert, allerdings nach der "Impf"agenda, würde es, aus o.a. Gründen, schon sehr viel Sinn machen (kontrolliert durchgeführt), da man damit eben ein plausibles Szenario und (Schein-) Begründung für die vielen Opfer hat, und durch die Unterdrückung der Kommunikation (für eine Weile, in welcher dann auch die typisch sozialistischen "Säuberungen" durchgeführt werden dürften) die einzig wirkliche Erklärung nicht zu den menschen durch dringen läßt.

 

 

 

 

 

 

Dieser Gedankengang ist mir jetzt zu wichtig, um noch etwas Wesensfremdes, oder Ablenkendes anzufügen. Überdenkt das Ganze mal selbst, in Hinsicht auf Plausibilität, ritueller Ankündigungsroutine, und eben, ob es aus typisch sozialistischer Sicht Sinn machen könnte.

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

27.11.2020 n.Chr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"And I'm still amazed how ready I was to hear this information
and make the 180 degree turn overnight !"

Teo Velikov

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute wird's wieder kurz, aber hier - Pflicht für diejenigen, die ahnen, dass es noch mehr Scam und Scheinwissenschaft im Bereich der sozialistischen "Disziplinen" "Biologie und Medizin" gibt, als man bis jetzt schon herausgefunden hat.
Der Scam und die Scheinwissenschaft in diesen Bereichen scheinen noch umfangreicher zu sein, als wohl jeder denkt. Nämlich die gesamte "Germ-Theory" wird hier in der Luft zerpflückt, und wieder etwas beleuchtet, was man früher bereits wußte ....

 

 

 

 

 

 

Erstaunliche Dinge werdet ihr dort erfahren, auch, warum der Müsli-Esser im Schnitt eine geringere Lebenserwartung hat, als der angstfreie Kettenraucher, weil nämlich leben völlig anders funktioniert, als an den "Universitäten" "gelehrt". Hab mir das schon 3-Mal angehört, endlich mal wieder etwas in diesem Bereich, was plausibel ist. Auch beinahe schon deshalb, weil des der typisch sozialistischen, im Dienste des Todes stehenden Standard-Narrative fast diametral gegenüber steht.

 

 

 

 

 

 

Man kann hier wirklich praktisch etwas für seinen Alltag herausziehen.

 

 

Dr. Barre Lando on Waves and Pleiomorphism

 

 

 

 

 

 

So, jetzt kommt noch Joycamp und das Höhlengleichnis von Plato, und das soll es schon wieder gewesen sein, weil ich schon wieder schnippeln muß, mein Topf ist einfach zu klein ....

 

 

Und das hier habe ich nach einiger Suche endlich wieder gefunden - sehr gut, um menschen nachdenklich zu machen ! Das Höhlengleichnis von Plato, umgemünzt auf den gegenwärtigen "Corona"-Scam !

 

 

 

Allegory of the Cov

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

26.11.2020 n.Chr. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das hier, was mir franci geschickt hat, illustriert bestens, was ich gestern schrub, nämlich, dass jetzt in diesen Zeiten, wo selbst das "Ansteckungs"-Narrativ ("Infektion") zu bröckeln beginnt, von Seiten der Agenda her einfach nur noch mehr auf den Pott, den anscheinend völlig ! substanzlosen Pott, gehauen wird. Doch es gehören natürlich immer zwei dazu, es bedarf den Anbieter, und den Nachfrager.

 

 

Wirklichkeit als Angebot

 

Ein Auszug:

"Gibt es eigentlich noch irgendwas, was für die Massen vom System generiert wurde und wird, was nicht gelogen ist ? Ich meine, man kann sich doch im Grunde jeden Bereich anschauen, einfach jeden. Und wenn es mal nicht gelogen ist, dann steckt da noch viel mehr dahinter, als man gemeinhin denkt. Doch habe ich oben "für die Massen" mit Bedacht noch nachträglich eingefügt, weil es nämlich so etwas wie zweierlei "Realitäten" gibt, was die Täuschung betrifft.
Vereinfacht kann man sagen, dass es eine "Scheinrealität" gibt, welche den Massen gelehrt wird, im Sinne Goethes.

 

 

 

 

 


Und dann gibt es die Realität, welche sich ergibt, wenn zum Beispiel man die unspektakulären, nicht so mal eben verfügbaren und auch oft nicht so in die Öffentlichkeit getragenen Dokumente, Äußerungen, Zeichen und Symbole und so weiter, sich anschaut, liest, oder anhört - und schließlich entsprechend würdigt, verarbeitet, und in Verbindung bringt
Das ergibt dann eine ganz anders geartete Realität, welche aber viel besser mit den echten Geschehnissen auf Erden sich deckt, gegenwärtigen, wie vergangenen. Mir jedenfalls ging es so, dass, als ich dann etwas vertraut mit dieser ganzen "dunklen" Agenda wurde, die gesamten Geschehnisse der Gegenwart wie auch jüngeren Vergangenheit viel besser sich verstehen ließen, und ein viel stimmigeres Bild ergaben, als etwa der Abgleich der Geschehnisse mit der Scheinrealität, mit welcher die Massen täglich und von Kindheit auf an bestrahlt werden.


 

 

"Es wird Zeit brauchen, das Chaos herbeizuführen, aber wir werden es herbeiführen"
George Bush

 

 


Im Laufe der Zeit, wenn man auf dem Terrain der Realität besser sehen kann, einiges an Licht hineingebracht hat, dann sieht man die Dinge natürlich auch viel besser, und man sieht sie auch schon auf größere Entfernung. Je nachdem, wie hell die Lampe brennt. Und das ist wohl auch die Crux, wenn man nicht von vornherein damit vertraut ist, weil man etwa selbst zum Club gehört, dann ist anfangs nicht mehr, als völlige Dunkelheit, wo alles nur ein mühsames vorantasten ist.
Doch dieser Zustand, so man "am Ball" bleibt, legt sich irgendwann, und es geht einem dann nach einer Weile "ein Licht auf", wie man so schön sagt, und das mühsame Tasten weicht einem vorsichtigen Voranschreiten.
Die morgendliche Dämmerung.

Und weil man schon zügiger sich auf diesem Terrain bewegen kann, weil man etwas mehr Sichtweite hat, fallen einem des Weges noch diese und jene Fundstücke in die Hand, welche, wie bei einem Puzzle, vorausgesetzt man tut sie an die richtige Stelle, ein klares Bild ergeben, oder jedenfalls einen klaren, wenn vielleicht auch kleinen, Abschnitt eines noch viel größeren Bildes.
Man hat sich dann eine Geisteshaltung angewöhnt, dass man überhaupt nicht mehr den Blick darauf lenken lässt, wohin der Zauberer will, dann man guckt, sondern wohlwissend, dass es wieder ein Trick ist, schaut man genau auf alles andere, aber eben nur nicht auf das, worauf man schauen soll.
Man kennt nun seine Pappenheimer ... wie man es umgangssprachlich formuliert.

Und dann schließlich, wenn die Dämmerung bereits in ein weich strahlendes Licht übergegangen ist, dann beginnt man, sich zu fragen, wie man überhaupt die in der Tat, wenn man nur einen zweiten Blick darauf wirft, sehr inkonsistente und mit sich selbst nicht wirklich stimmige Scheinrealität glauben konnte. Wie hat man die Menschen dahin gebracht ?
Ja gut, die Antworten haben wir ja links in der Spalte: Gewöhnung, Wiederholung, Täuschung, Verdummung (chemisch, elektromagnetisch) etc. und das von morgens bis abends, und das Ganze ab der Geburt, Huxley lässt grüßen."



Auszug Ende.

 

 

 

 

 

"Tonnen" von Material habe ich darüber geschrieben, wie es - bis in's Detail - so recht eigentlich läuft, die menschen mit einer "wirklichkeit" "auszustatten", die es in wirklichkeit nicht wirklich, sondern letztlich nur im Begriff gibt. Sie ist bloß eine gedachte, jedoch keine anschauliche, sich in der Anschauung bestätigende "wirklichkeit", was letztlich heißt, ein Traum, ein Tagtraum, eine Illusion.

 

 

 

 

"Es ist nicht wichtig, was ist. Wichtig ist nur, was die Leute glauben, was ist"

Henry Kissinger

 

 

 

Kept on in zi, gefangen gehalten in Künstlichkeit, Inception - das ist hier ja schon lange ein Kernthema, und wir sehen jetzt, wie jetzt in gewisser Weise die "Lager" ganz klar voneinander getrennt sind, und während die Einen nur immer wacher werden, und selbst die subtilen orwellschen Winkelzüge bemerken, die Anderen nur noch tiefer und tiefer in den Traum, den Tagtraum, den Albtraum hinein gezogen werden, von welchem sie allerdings geltend machen (möchten), dass dieser die wirkliche "Wirklichkeit" ist.

Und exakt an dieser Stelle beginnt natürlich das Problem. Das große Problem.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben es wieder mal mit einer Masse zu tun, welche typisch sozialistischer Propaganda auf den Leim geht. Diesmal nicht national, sondern über-national, denn der Scam ist ja beinahe überall der Gleiche. Klar, wir kennen es von "Event 201":

 

 

 

all in

 

all hands on deck

 

flooding

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das habe ich auch schon häufiger geschrieben, nämlich, dass für mich der "Aufwachprozess" jetzt abgeschlossen ist, oder jedenfalls seinen Höhepunkt bereits durchschritten hat, und nicht mehr viele jetzt dazu kommen, die noch "wach" werden. Was daran liegt, dass der "Corona"-Scam ! sooooo offensichtlich ein Scam ist, dass man schon "mentally disadvantaged" sein muß, wie vernon coleman es höflich ausdrückt, um eben diesen Scam nicht zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So eben es sich für mich darstellt, die Positionen bei den menschen jetzt bezogen sind, eine gesamte menschheit sich jetzt positioniert hat, Nahezu alle sind in Position, und ich glaube nicht, dass es noch allzu viele sind, die sich noch in der Grauzone befinden, und sich noch nicht entschieden haben, ob "Corona" nun ein Scam ist, oder nicht. Was aber auch bedeutet, dass da noch der Möglichkeit nach nicht mehr viele sind, die in näherer Zukunft, oder besser: kurzfristig, noch klar im Kopf werden könnten.

 

 

 

 

 

"Diejenigen, die diesen "Corona"-Hoax noch glauben, sind auch die Typen von menschen,
welche irgendwelchen Soap-Opera-Darstellen noch Geburtstagskarten schicken".

vernon coleman

 

 

 

 

Wir also davon ausgehen können, dass wir die, die so richtig tief drin stecken in der Hoax, wie vernon sich ausdrückt, also so richtig, und typisch sozialistisch gehirngewaschen und gleichgeschaltet sind, im wesentlichen über das Scamkonzept "Virus", nicht, oder nur äußerst schwer dahin bringen können, die Augen aufzumachen. Es ja wohl ohnehin das allererste Mal sein würde...

 

Neo: "warum tun mir die Augen so weh ?"
Morpheus: "weil du sie noch nie benutzt hast"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daher meine "Lager"-Theorie, und daher meine Einschätzung, dass jetzt "alle in Position" sind. Und daher wiederum meine Einschätzung, dass die Spiele jetzt beginnen. Wenn alle Figuren an ihrem Platz sind, können die Spiele beginnen. Für viele wohl wird es sich auch so anfühlen, dass sie bereits begonnen haben, seit ein paar Monaten. Und, geht es nach dem Willen der Weltbank, wird dieser "Corona"-Abschnitt uns erhalten bleiben bis erstmal April 2025.

 

 

Ein mehrphasiger, programmatischer Ansatz

 

 

 


 

 

 

Wer die Details haben möchte, das Strategiepapier ist allen zugänglich, es reicht zu suchen nach "sprp p173789", oder eben dem etwas längeren Titel: "COVID-19 Strategie Preparedness and Response Program (SPRP)".

 

 

 

 

 

 

 Wir sind jetzt im achten (?) Monat ?
Naja, geht es nach der "Strategie" der "Welt""bank", haben wir noch 4 Jahre und 4 Monate vor uns, es kann also, und wird wohl auch noch deutlich "heiterer" werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

" ... und wer noch übrig ist, zur Hälft verloren hat den Verstand"

 

Lied der Linde

 

 

 

 

 

Man sieht jetzt bereits deutlich, dass wir auf dem allerbesten Wege sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was jetzt aber natürlich auch uns wieder an den Punkt gelangen läßt, wo man sich eingestehen muß, dass das Problem letztlich nicht der Sozialismus selber ist, denn der macht ja bloß das Angebot (von "Wirklichkeit"), sondern es sind die Massen über Massen von menschen (?), welche diese

 

 

 

Wirklichkeit als Angebot

 

 

 

 

annehmen und glauben, und damit sind wir dann im Grunde schon automatisch bei

 

 

 

 

Wirklichkeit als Religion

 

 

 

Und das wiederum ist das Rezept für

 

 

 

 

 

Den Weg in die Dystopie

 

 

 

 

über

 

 

Systemische Täuschung

 

und

 

Propaganda

 

 

 

Eigentlich ganz gut, dass ich all diese Themen (und noch ein paar mehr in die Richtung) schon einigermaßen "abgearbeitet" hatte, bevor der sozialistische, und diesmal über-nationale, Scam so richtig los ging. Da war ich sozusagen schonmal so einigermaßen "gefeit", was da der Möglichkeit nach so alles aufgefahren werden könnte, um eben, in machiavellischer Manier, zum Ziel zu gelangen.

Doch nun versucht euch mal in diejenigen hinein zu versetzen, die diesen "Corona"-Scam ! so richtig wirklich glauben, ganz dolle glauben, was ihnen vom Aufstehen bis zum Zu Bett gehen in ihre virtuellen Köpfe eingetrichtert wurde.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man muß sich das mal so richtig klar machen: die glauben den Scam. Und das so richtig tief und dolle. Die glauben das Ganze tatsächlich, wissen allerdings nicht, dass sie das nur glauben. Und das ist natürlich das Tückische:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie wissen nicht, dass sie glauben

 

sondern

 

glauben, dass sie wissen.

 

 

 

 

 

 

Und ihre diversen Scheißhäuser kacken ihnen natürlich jeden Tag volle Kanne aus allen Rohren weiter in's Hirn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An die Szene mußte ich bei den Zeilen gerade denken, sorry.
Also weiter.

Wir also nur hoffen können, dass diejenigen, die die Klamotte so richtig "gefressen" haben, auch diejenigen sind, die sich dann so richtig, und möglichst richtig schön oft "impfen" lassen. Das mag jetzt ein wenig zynisch und vielleicht auch "menschenverachtend" klingen ? Aber auch selbst der latschenträger hat sich mitunter ähnlich geäußert, nämlich, dass man halt einen Preis dafür zahlen wird, dass man dem Sozialismus, er nannte es "Satan", auf denn Leim geht. Dann fängt man halt nochmal wieder von vorn an, so ist das nunmal.

Damit also die gegenwärtige wirklichkeit, die sich ja bereits schon vor dem "Corona"-Scam ! festgefahren hatte, so sehe ich es jedenfalls, wieder in Wallung kommt, aus der Festgefahrenheit heraus kommt, müssen einfach die Bremsen gelöst werden. Und genau das könnte "Corona" leisten, denn diejenigen, die den Karren an meisten bremsen, werden zuverlässig auch diejenigen sein, welche sich "impfen" lassen werden, so oft es ihnen ihr TV oder sonstwelche sozialistische "Einrichtung" sagt.

Und - es muß weltweit konzertiert geschehen, anders ist die Agenda nur schwer denkbar.

 

 

 

 

"Warum werden die "Impfungen so schnell in einer weltweiten, konzertierten Aktion verabreicht ?

Weil die "Nebenwirkungen so schnell sichtbar sind. Daher möglichst viele die "Impfung" erhalten haben sollen,

bevor man bemerkt, was sie verursachen"

 

max igan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------

 

Die Wirkung von Rattengift beruht auf gerinnungshemmenden Substanzen und setzt erst nach Stunden ein. In modernen Mitteln wie Brodifacoum, die unter anderem als lang wirksame Antikoagulantien und Superwarfarine bezeichnet werden, sorgen die Wirkstoffe dafür, dass keine Vitamin-K-Synthese mehr stattfinden kann. Das führt letztlich zu einer tödlichen Blutung. Die langsame Wirkung (bis zu 48 Stunden) ist insofern unerlässlich, weil Ratten sehr vorsichtig sind. Die mit Duftstoffen versehen Köder, die als Block, Paste oder auch als Granulat im Handel angeboten werden, mögen für die Nager zwar verlockend sein. Sie schicken allerdings immer erst einen „Vor-Koster“. Überlebt der Tester, ist das für die Ratten ein Zeichen, dass sie bedenkenlos zugreifen können. Würde das Tier hingegen sofort oder innerhalb weniger Minuten zusammenbrechen, bliebe das Gift unangetastet.

 

--> https://www.rattengift.com/rattengift/

 

 

----------------------------------------

 

 

 

 

Auch david icke thematisiert das immer wieder, das es einfach von äußerster Bedeutung für diese sozialistische "Impf-Strategie" ist, dass es keinen direkten Bezug zu der "Impfung" geben darf. Aber, da von Seiten der sozialistischen Agenda das "Outcome" natürlich klar ist, wird auch bereits "vorgebaut", und das "Gesetz" zu "Impfschäden" wir voraus"ahnend" :-) "angepasst" ...

 

 

 

 

AB 2024 - Soziales Entschädigungsrecht neu geregelt und deutlich verbessert - Warum?

 

 

 

 

 

 

 

Doch jetzt kommt's.
Die ganzen "Dullis", wie franci sie immer nennt, sind ja eigentlich die "Säulen und Speerspitzen" des "Systems", da sie ja den ganzen Scam volle Kanne glauben. Sollte sich dann bewahrheiten, was yuri bezmenov gesagt hat ?

 

 

 

"Sie werden nur "nützliche Idioten" genannt, und sind die ersten,
die wegkommen, wenn der große Umbruch geschieht"

yuri bezmenov

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jaja, ich weiß, dass klingt schon arg nach auch wieder typisch sozialistischer new-Age-Denke.
Aber man wird ja mal ein wenig träumen dürfen :-)
Denn, realistisch betrachtet, sieht es erstmal alles andere, als so aus.

 


 

"Hold on to your Hats, Folks ..."

max igan, 24.11.2020

 

 

 

Doch, hin oder her - dass die allerdümmsten zuerst sich impfen lassen wollen und werden, und das auch noch, so oft es geht, scheint mir einfach ein Faktum zu sein, welches mich immer wieder arg zum Nachdenken anregt. Denn es sind ja dann gerade die zu aller Erst, welche

 

 

information im Wege stehen

 

 

Das sind exakt die Bremsen, welche den Karren im Dreck festhalten. Es läßt sich einfach nicht von der Hand weisen, der Gedanke läßt sich einfach nicht wegwischen, da er zu präzise, und auch faktisch super untermauert ist. Das also diejenigen, welche gegenwärtigen Level

 

 

bilden

 

, diejenigen sind, welche somit das Vorankommen hindern. Wie ich schon schrub, es läßt sich einfach nicht von der Hand weisen, dass in dieser "Impf"- und sonstwelchen ´"Strategien" diejenigen besonders "benachteiligt" sein werden, welche über ein geringes bis gar kein Maß an information verfügen. Da würde ich einfach bitten, dieses immer im virtuellen Hinterkopf zu behalten, denn das ist wirklich eine Merkwürdigkeit, welche nichtmal so eben auflösbar ist. Und um so schwerer auflösbar, wenn man wirklichkeit "physisch" begreift.
Begreift man wirklichkeit als das, was sie ist, als ein datenbasiertes, datengetriebenes "Konzept", wo dann auch so etwas wie "Kabale" "nur" eine Plausibilitätseinrichtung ist, denn auf irgendwen muß man ja mit dem Finger zeigen können, dann könnte man es sich schon eher erklären, warum gerade diejenigen mehr von der Agenda betroffen sein dürften, welche doch gerade ihre Säulen und Stützen zu sein scheinen.

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AB 2024 - Soziales Entschädigungsrecht neu geregelt und deutlich verbessert - Warum?

 

 

 

 

Vielleicht weil es genau, oder, wenn auch nicht "genau", so doch vornehmlich "die Stützen und Säulen" erwischt hat, also diejenigen, die ganz brav und treu dem Sozialismus geglaubt haben, also diejenigen, die yuri bezmenov so benannt hat:

 

 

 

"Sie werden nur "nützliche Idioten" genannt, und sind die ersten,
die dran sind, wenn der große Umbruch geschieht"

yuri bezmenov

 

 

 

yuri zähl ich wirklich zum "Pflichtwissen". Und viel gibt es ja von ihm auch nicht (etwa 4 Stunden Material, wenn's hoch kommt). Wir kommen aber auch bei diesen Überlegungen wieder zum Konzept einer Reuse, eines Fischernetzes.

 

 

Hier, darüber bin ich 2011 gestolpert, fand ich irgendwie inspirierend.
Heute sehe ich es weitaus mehr aus informeller Perspektive", doch da ist ein Bild von "Fischernetz" mit drin :-)

"The Matrix itself is orgatic"

 

 

 

 

 

 

Was aber viele der hier aufgeworfenen Fragen beantworten wird, für die Meisten, ist: die nähere "Zukunft", die nächsten paar Jahre.  Definitiv ist das jetzt das größte Theater, in welchem wir in der "bekannten Geschichte", soweit man davon in einer datenbasierten wirklichkeit überhaupt reden kann, jemals Mitspieler und Zeugen hatten werden können
Soviel steht schonmal fest.

 

 

Und wenn sich teilweise beinahe buchstäblich das erfüllt, was in der Offenbarung steht, warum sollte dann ein irlmaier und ein mühlhiasl nicht auch richtig liegen, da ja eigentlich alles sehr gut zusammen passt, inklusive der datenbasierten und höchstwahrscheinlich auch auf daten "ausseienden" wirklichkeit ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

25.11.2020 n.Chr. 

 

So, wieder spät dran und gutes Wetter, also wieder nur kurz ...

 

 

And The Emmy for Best Actor in 2020 Goes To...

 

 

 

 

Und so viel mehr ist doch auch nicht zu sagen, oder ? Wir kennen das Motto, oder besser, "die Motten" vom "Event 201", also

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

all in

 

all hands on deck

 

flooding

 

 

, und genau das sehen wir um uns herum. Das Schlafschaf wird immer weiter in's "Corona"-Koma "geflooded", ganz gemäß den Empfehlungen von sun tzu, nämlich, dass man dann am dicksten auftragen muß, wenn man am wenigsten etwas Substantielles in der Hand hat. Jetzt, wo das Scamkonzept "Virus" so langsam an Fallen ist, und mit ihm natürlich der dann "Doppelscam" zu nennende "Corona"-Scam, und dann on top noch der "Dreifachscam" zu nennende "Impf"-Scam, wird von Seiten der Scamdemie allerdings so richtig auf den Pott gehauen mit lautem Getöse.

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

"Warum werden die "Impfungen so schnell in einer weltweiten, konzertierten Aktion verabreicht ?

Weil die "Nebenwirkungen so schnell sichtbar sind. Daher möglichst viele die "Impfung" erhalten haben sollen,

bevor man bemerkt, was sie verursachen"

 

max igan

 

 

 

 

 

 

Wobei man allerdings sagen muß - noch sieht es so aus, als ob sich, jedenfalls jetzt im Anfangsstadium, genau die richtigen impfen lassen. Halt all die, die schlichtweg keine Ahnung von garnichts haben.

 

 

 

 

 

 

 

"That's the whole Life: Choice, Consequence, Choice, Consequence, Choice ..."

david icke

 

 

 

 

Bis jetzt also sieht es noch garnicht mal so unfair aus. Sicherlich, die Entscheidung wird immer dringlicher werden, bis dahin, dass man ohne "Impfstatus" nicht mehr "raus" darf, ohne "Impfstatus" keine Rente, keine Frührente, kein Arbeitslosengeld oder Hartz 4 mehr bekommt, nicht mehr einkaufen, nichts bestellen kann, nicht mobil sein darf, nicht mehr reisen kann, etc. etc., wir sehen das ja bereits klar sich abzeichnen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist halt typischer Sozialismus. Damals, dann später mit der DDR, und jetzt halt auch, ein typisches, sozialistisches Vorgehen.

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Hold on to your Hats, Folks ..."

max igan, 24.11.2020

 

 

 

 

 

 

 

 

Also, noch jedenfalls seht es so aus, als kämen die Dümmsten zuerst an die Reihe.
Schaun mer ma ...

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

23.11.2020 n.Chr. 

Gestern hatte ich dann meinen "tom-cowan-tag", und bin so einige Podcasts am Stück durch, ohne jetzt noch genau zu wissen, in welchem Interview oder Podcast jetzt nun genau dieses oder jenes gehört habe. Aber - erstmal ist das auch nicht so wichtig, denn einer der zentralen Punkte in der gegenwärtigen Scheindisziplin "Medizin", welches sich auch herum gruppiert um den Scam "Virus", ist das Thema "Ansteckung". Und, es lüftet sich der Schleier mehr und mehr, dass eben auch (jedenfalls schonmal in weiten Bereichen), dass das Konzept "Ansteckung" auch nur wieder mal ein typisch sozialistischer Scam ist.

 

 

 

 

 

Hey robert, und auch nicht mehr "Biologie", "Medizin", und und und ... allen voran natürlich die "Virologie".

 

Mehr kann ich dazu erstmal nicht schreiben, weil ich halt "am Stück" so einiges querfeldein mir angehört habe, und ich nur erstmal herausgefiltert habe, was für den gegenwärtigen "Corona"-Scam ! entscheidend ist, und das ist - "Ansteckung" schein bis heute nicht bewiesen zu sein, also, dass es sowas überhaupt gibt. Das deckt sich dann auch damit, dass die Henle-Kochschen Postulate, welcher ja sogar mit der nüchternen Logik eines 5-jährigen aufgestellt werden könnten, bisher nicht erfüllt werden konnten, anscheinend von niemandem auf der "Welt" bisher, also auch von der Seite jedenfalls schonmal das Konzept "Virus", und damit in der Folge natürlich auch "Ansteckung durch Virus" jeden B3eweis schuldig geblieben ist.
Womit die Vermutung nahe liegt, denn immerhin hatte man ja mehr als 100 Jahre Zeit, einen Beweis anzutreten, dass das Konzept "Virus", wie dann natürlich auch "Ansteckung durch Virus" wieder mal nur eines ist, nämlich, wie ihr schon vermuten würdet, es ist, wieder mal nur

 

 

 

 

 

 

typisch

sozialistischer

Scam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und woran liegt das ?
Na, ganz einfach. Der Sozialismus muß lügen, da seine Ziele ganz andere sind, als er vermuten läßt, und die menschen mit diesem Ziel garantiert nicht einverstanden wären. Deswegen muß er lügen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Allem

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?
Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?
Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche [...]."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wenn ich das so oft wiederhole, dann liegt das daran, dass das Begreifen dieses Umstandes, dass im Sozialismus, egal in welche Bereiche er sich ergießt, letztlich alles Lüge sein muß, weil eben sein Ziel unvereinbar mit dem des menschen ist. Man kann den Sozialismus in dieser Hinsicht auch definieren als den "perfekten" Gegenspieler des lebens, der natur, des menschens.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer jetzt schon länger hier ist, der weiß, dass ich "Sozialismus", "Satanismus" und auch das Konzept "Satan" in einem zusammengehörigen Bereich verorte, und eben - egal, welcher Begriff einem näher liegen mag - sie alle, unter dem Aspekt einer datengetriebenen wirklichkeit, im Grunde wertvolle Arbeit leisten, und, sehr plausibel, dann herhalten können für Missstände. Man hat dann halt den Buhmann: "der war's", "die waren es", und keiner bekommt so richtig mit, dass es ein inhärenter Teil des Spieles war, welcher sogar einen wesentlichen Teil seines Charakters darstellt.

Desöfteren sage ich es so, nämlich, wir haben uns in der Abteilung "Lehr- und Abenteuerspiele" umgeschaut, und dort dieses mysteriöse Spiel "Sozialismus" entdeckt, den Klappentext gelesen, aus welchem wir allerdings auch nicht richtig schlau wurden, und uns dann dennoch entschieden, herauszufinden, was es damit auf sich hat. Und nun sind wir hier. Und können lernen, reichlich lernen. Und dazu passt nunmal nicht, dass das Spiel sich mitten im Spiel zu einem Spiel für erfolgreiche Tulpenzucht verwandelt.

 

 


"Da - die waren's, diese bösen Buben haben mich aus der Hängematte heraus getrieben".

 

 

Plausibel ?
Klar, plausibel.
Und so soll es auch bleiben. Denn so sind gute (informelle) wirklichkeiten aufgebaut.
Hier also noch einmal, die Gretchenfrage, ob es irgendwann einmal "besser" wird.

william buhlman, für denjenigen, der das noch immer nicht kennt, ich kann es nur an's Herz legen.

 

 

 

 

 

 

Also, der "Sozialismus" als "perfekter" Gegenspieler des menschen, der natur, der natürlichkeit, also schlicht: des lebens. Daher wird er auch mit "zi" geschrieben, genau wie in Lu zi fer, oder Zi vilisation, den im Wesentlichen bedeutet diese Silbe:

 

Künstlichkeit (Arbitrarität)

 

 

Man kann also diese Künstlichkeit als ein Bestreben auffassen
eine informelle wirklichkeit in der informellen wirklichkeit aufzubauen.

 

 

 

Also eine Art Traum im Traum.
Und exakt das sehen wir auch. In diesen Kapiteln, noch lange vor "Corona", habe ich lang und breit darüber geschrieben, wie man den mensch in den Begriff entführt, und damit in eine "Wirklichkeit" überführt (Inception), welche letztlich auch eben nur im Begriff "ist", und in der wirklichkeit nicht wirklich gefunden werden kann, wie eben "Virus".

Hier die Kapitel.
Jedes aus einer etwas anderen Perspektive

 

Wirklichkeit als Angebot

Wirklichkeit als Religion

Der Weg in die Dystopie

Systemische Täuschung

Propaganda

Normal im Irrenhaus ?

Wie tief in der Matrix ?

Der limettenfarbene Golf
Oder: so einfach isses

 

 

 

 

 

Und wenn ich jetzt schreibe, der "Sozialismus als perfekter Gegenspieler" des lebens schlechthin, so ahnt man dann schon, wenn man dem auch nur etwas beipflichten kann, dass - es kein Zufall sein kann, das es so "arrangiert" ist. Und wenn es kein Zufall ist, dann muß irgendeine Art von Absicht dahinter stecken, welche sich aber, höchstwahrscheinlich aus Gründen der Plausibilität, nichtmal so eben offen zeigt, und demgemäß auch nichtmal so eben erfassen läßt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Guckt euch den bodo schiffmann an, oder auch wolfgang greulich, welche gegen Ende ihrer Corona-Tour immer häufiger und intensiver betonten, dass der "Corona"-Scam ! das Beste war, was sie bisher jemals im leben erfahren durften. Klar, denn, wenn dieser Scam nicht gewesen wäre (die letzte Aufforderung zum Tanz), dann wäre sie wahrscheinlich nie mehr aufgewacht. Das ist das Weinberg-Gleichnis, es ist egal ob du mit 4 (wie max igan) oder mit ~ 50 Jahren aufwachst, der Lohn wird der gleiche sein, denn Hauptsache, du bist wach geworden.

 

Lest das Ganze unter dem Aspekt einer datengetriebenen, datenbasierten wirklichkeit, deren oberstes Ziel eines ist: information.
Lest es einfach unter einem informellen Aspekt !

 

 

 

 

 

Das Himmelreich ist gleich einem Hausvater, der am Morgen ausging, Arbeiter zu mieten in seinen Weinberg.  Und da er mit den Arbeitern eins ward um einen Groschen zum Tagelohn, sandte er sie in seinen Weinberg. Und ging aus um die dritte Stunde und sah andere an dem Markte müßig stehen und sprach zu ihnen: Gehet ihr auch hin in den Weinberg; ich will euch geben, was recht ist. Und sie gingen hin. Abermals ging er aus um die sechste und die neunte Stunde und tat gleichalso. Um die elfte Stunde aber ging er aus und fand andere müßig stehen und sprach zu ihnen: Was steht ihr hier den ganzen Tag müßig? Sie sprachen zu ihm: Es hat uns niemand gedingt. Er sprach zu ihnen: Gehet ihr auch hin in den Weinberg, und was recht sein wird, soll euch werden. Da es nun Abend ward, sprach der Herr des Weinberges zu seinem Schaffner: Rufe die Arbeiter und gib ihnen den Lohn und heb an an den Letzten bis zu den Ersten.
Da kamen, die um die elfte Stunde gedingt waren, und empfing ein jeglicher seinen Groschen. Da aber die ersten kamen, meinten sie, sie würden mehr empfangen; und sie empfingen auch ein jeglicher seinen Groschen. Und da sie den empfingen, murrten sie wider den Hausvater und sprachen: Diese haben nur eine Stunde gearbeitet, und du hast sie uns gleich gemacht, die wir des Tages Last und die Hitze getragen haben. Er antwortete aber und sagte zu einem unter ihnen: Mein Freund, ich tue dir nicht Unrecht. Bist du nicht mit mir eins geworden für einen Groschen?
Nimm, was dein ist, und gehe hin! Ich will aber diesem letzten geben gleich wie dir. Oder habe ich nicht Macht, zu tun, was ich will, mit dem Meinen? Siehst du darum so scheel, daß ich so gütig bin? Also werden die Letzten die Ersten und die Ersten die Letzten sein. Denn viele sind berufen, aber wenige auserwählt.

 

 

 

--------------------------------------------

 

 

So, und jetzt vom informationsgeschehen auf der "Festplatte", hin zum Bildschirm, wo es sich - für unsere Sinne begreiflich - abzuspielen scheint. Aber eben nur: scheint, dessen muß man sich immer eingedenk sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So hat mir franci das hier geschickt. Die "Zukunft" breitet sich rasch aus, und wie schon im "Event 201" genau so gesagt, ist es zu spüren - der Sozialismus" ist

 

 

all in

all hands on deck

 

 

 

Von:
@CoronaRebellenCH
Gemeinsam für die Freiheit

"Ist das die Zukunft?

Einkaufen, Arbeit, Sport nur noch mit negativem Corona Test!

Die Slowakei hat es vorgemacht. An einem Wochenende haben sich 3,6 Millionen Slovaken testen lassen, um nicht zu verhungern!!!

Denn ohne Test, kein Einkaufen, kein Sport, keine Arbeit. Aber grosszügig sind die Slovakischen Banken, wer kein Geld mehr hat und in der Kleinkreditfalle ist, darf sein Haus eintauschen.

Nun folgen weitere Länder dieser Strategie.

In der UK gibts wohl bald Armbänder, die dir Zutritt zum Lebensmittelladen gewähren.

Alles freiwillig natürlich, so freiwillig wie die Impfung sein wird.


https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/2020-11-10/wear-wristbands-to-show-you-tested-covid-free-u-k-advisers-say "
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also - die meisten guten Schauungen (datenbankexpertise, freischaltung) sagen dasselbe, zu unseren Zeiten, nämlich, dass sehr viele menschen einfach "gaga" werden, was, wer jetzt das obige gut verinnerlicht hat, eigentlich nur bedeutet, dass sie sich in den Begriff haben überführen lassen, die menschen glauben eine "Wirklichkeit", die in wirklichkeit nur im Begriff existiert, und nicht in der wirklichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Kept on in zi" heißt in den Silben:
gefangen gehalten in Künstlichkeit

 

 

 

 

 

 

Ja.
Und ich denke, dass es nicht besser werden wird. Mehr und mehr werden die menschen abtauchen in den (sozialistischen) Begriff, und dieser gibt ihnen halt mehr und mehr eine "Wirklichkeit", die es in wirklichkeit weniger und weniger gibt. Wie gut das funktioniert, sieht man an der "Disziplin" "Virologie", welche sich ausnimmt, wie aus einem guten Sketch bei Monthy Python.

So habe ich noch eine gute Idee, wie man hier, gleichnisartig, noch den "PCR-"Test" einbauen könnte, bin nur aber zu faul grad ...

 

 

A: "Und, wo arbeitest du jetzt ?"

B: "ich arbeite jetzt in einem Sonderdezernat"

A: "aha, und was ist das für ein spezielles Gebiet ?"

B: "nunja, es geht letztlich um Mordfälle, bei denen es keine Leiche gibt"

A: "wie, "Mordfälle ohne Leiche", wie oder was oder warum sollte man dann ermitteln ?"

B: "nun, das ist z.B. so: wir finden irgendwo ein Messer auf der Strasse, woran vielleicht ein wenig Blut klebt, oder auch nur Stoffreste, und manchmal einfach garnichts, doch gehen davon aus, dass damit ein Mord verübt wurde."

A: "Ja, aber das ist doch irre, da kann man dann doch bei nahezu allem, was man stehen und liegen sieht, einen Mordfall dahinter sehen."

B: "ja, in der Tat. So machen wir das auch."

A: "aber, wie soll denn die "Ermittlungtätigkeit" dann aussehen ?"

B: "nun, wir nehmen die wenigen Fragmente, die wir haben, also das Messer, die Stofffetzen, vielleicht etwas Körperflüssigkeit, und so weiter, und geben diese Daten in einen Computer ein."

A: "ja, und weiter, was soll dann rauskommen ?"

B: "ganz einfach, anhand dieser Fragmente errechnet der Computer ein komplettes Szenario eines Mordfalles, mit Täter, Opfer, Alter, Motiv, Tageszeit, nähere und detalliertere, wie etwa familiäre Umstände bei Täter und Opfer, und so fort".

A: "Ah, ok, und den "errechneten Täter", habt ihr solch einen denn schonmal dingfest gemacht."

B: "theoretisch schon, aber praktisch noch nie."

A: "Also ähnlich, wie bei den nur angenommenen Leichen ?"

B: "im Grunde so ähnlich, ja"

A: "und deine Kollegen haben auch noch nie mit einer echten Leiche, sondern immer nur mit einer angenommenen und errechneten Leiche anhand eines zum Mordfall möglicherweise geeigneten Gegenstandes ihre Ermittlungen vollzogen ?"

B: "richtig, wir machen das alle hier so, wir ermitteln, sozusagen, theoretisch, und gehen aber davon aus, dass es Mordfall und Täter gibt, oder gab. Es ist hier halt das Sonderdezernat für Morde ohne Leiche."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, das war's ersma, und hier noch kurz was solides von tom cowan, den ich nun auch oben in Empfehlungsliste mit aufgenommen habe

Mit dem "Gerichtsurteil" aus Portugal.
Allerdings - noch wichtiger finde ich seine Einlassungen zum Scam ! "Ansteckung", weil man dort natürlich nochmals viel mehr lernt von der natur des Sozialismus. Aber egal, hier erstmal "klein angefangen", schönen Tag noch !

 

The PCR Test is NOT a Valid Diagnostic Tool

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

21.11.2020 n.Chr. 

Noch einen Monat, und dann werden die Tage wieder länger :-)

Wie ich gestern schrub - sollten "Gesetze" wirklich gelten, ist die "Pandemie" seit ein paar Tagen vorbei, und keine "Maßnahmen" gelten mehr. Denn - es liegen ja keine Infektionen vor, nirgendwo ( im Rahmen einer "Pandemie"). Doch wir wissen natürlich, da im Sozialismus letztlich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alles

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ist

 

, ist es letztlich wohl auch egal, was wie wo in welchem "Gesetz" steht, da der ganze Quatsch eh durchgezogen wird, wie geplant, wie schon lange, lange geplant. "Gesetze" sind da immer nur typisch sozialistische Augenwischerei. Im nationalen Sozialismus war das so, unter der sozialistischen deutschen Einheitspartei war das so, es ist halt immer der gleiche Quatsch, und der ändert sich wohl auch nie.

"Der "Corona"-Scam entwickelt sich mittlerweile auch schon in Teilbereichen in Richtung Comedy (schiffmann), und man kann mit Fug und Recht von einer Realsatire reden, über welche man allerdings nicht richtig befreit lachen kann, angesichts dieser enormen Zahl von anscheinend totalverblödeten Zombies, die trotz der Offensichtlichkeit, dass "Corona" ein Totalscam ist, es nichtmal raffen, einfach überhaupt nix blicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sollten sich jedoch eben genau diese Klientel zuerst und ganz viel impfen lassen - wäre das natürlich eine fast schon chirurgische Auslese, mal angenommen, die "Impfung" ist wirklich so wirksam, wie Bill Gates verspricht, und Deagel prognostiziert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch max nutzt jetzt wieder den wohl angemessendsten Begriff für die gegenwärtige Agenda, nämlich Demozid

 

 

 

 

 

 

 

 

Das haben auch noch nicht viele kapiert, dass es zumeist die "eigenen Regierungen" sind, welche dafür zuständig waren, und sind, das "eigene Volk" umzubringen. Das nennt sich: Demozid. Die #1 weltweit verantwortlich für Todeszahlen, die "eigene Regierung".

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Wie gesagt, es ist nicht "die Kabale", denn die könnte garnichts durchbringen, vor allem nicht solch einen hirntoten Scam, wenn nicht die menschen in ihrer Überzahl so total blitzeblöd wären, wie franci es immer ausdrückt.  Aber wer weiß, vielleicht läuft es ja gut, und genau diese hirntote Masse läßt sich impfen ?
ich meine - was kann man denen denn eigentlich auch noch antun ?
Jetzt bereits sind sie untot, da kommt dann mit den "Impfungen" nicht mehr so viel an Statusänderung dazu.

 

 

"Hey Bill, bring it on !"

jeff berwick

 

 

Hin oder her - eine gewisse Chance besteht, dass die "Impfungen" geradewegs die hirntoten Zombies treffen könnten.  Es ist ja nicht so, dass wir nicht gewarnt hätten, aber wenn sie nicht hören wollen, nicht sehen wollen ?

 

 

 

"That's the wheele Life: Choice, Consequence, Choice, Consequence, Choice ..."

david icke

 

 

 

 

Der Fahrplan zudem ist ja auch straff. Bis 2025 soll die große Reduktion, und bis 2030 die Totalenteignung der menschen durch sein, geht es nach Schwab, und den diversen anderen "Planern". Immerhin gibt es dann wohl weniger Stau, weniger Schlangen an den Kassen, weniger Lärm, mit Glück holt sich die natur einiges zurück - es muß nicht alles schlecht sein an solch einem sozialistischen Szenario :-)

Obwohl, es ist und bleibt Sozialismus, und da sollte man den Mephisto (?) umdrehen, und sagen

 

 

"Die Kraft die stets "Gutes" will, und Böses schafft"

 

 

 

 

 

 

 

Oder ?

 

Naja, "schaun mer ma", wie beckenbauer stets zu sagen pflegte.
Übrigens - wer den tom cowan noch immer nicht gehört hat - nachholen, der gute räumt mit noch mehr Dogmen auf, als man ahnen könnte. Hat selbst mich überrascht, und das soll was heißen.

 

 

 

 

 


 

David Icke talks with out-of-the-box thinker and doctor Tom Cowan, author of The Contagion Myth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber klar, letztlich ist im Sozialismus natürlich alles Mythos, eben, weil einfach alle Lüge ist. So einfach ist das.

 

 

 

 

 

 

 

"Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?
Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?
Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche [...]."

 

 

 

Doch, wer weiß ?
Vielleicht ist er auch nur der dringend benötigte Boogieman, um die vor sich hin dümpelnde wirklichkeit, welche wir haben, mit dem allumfassenden Materialismus, und blasigem Pseudospiritualismus, mal wieder ordentlich in den Allerwertesten zu treten, und wieder Schwung in die Bude zu bekommen - und das auch noch super plausibel.
Wer weiß das schon ...

Stellt euch mal vor, dass die ganze hirntote Masse so richtig ordentlich impfen läßt. Und mehrmals. Und immer wieder. Unter der Maßgabe, dass diese "'Impfungen" dann wirklich so effektiv sind, wie Bill Gates es immer wieder andeutet, da könnte man tatsächlich wieder etwas "Hoffnung" bekommen, dass dem Karren hier die Bremsen wieder gelöst werden, und er wieder in die Gänge kommt. Schaun mer ma. Aus Sicht einer auf information gerichteten wirklichkeit, welche aber im Plausibilitätsrahmen bleiben muß, um Ernst genommen zu werden (Dringlichkeit der Entscheidung) wäre so einiges denkbar.

 

 

"Hm, dann würde Bill Gates ja im Grunde zu den Guten gehören.
Also Bill, ich bin auf eurer Seite, leg los, bring it on"

jeff berwick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo ich schon dabei bin, hier david

 

 

New Definition Of Insanity:
Having The Gates Vaccine

 

 

 

 

Das hatte ich aber auch schon vor ein paar Monaten formulieren können, nämlich, dass sich aktuell rasiermesserscharf die Denker von den Zombies unterscheiden lassen, nämlich an der einfachen Frage trennen sich diese beiden Gruppen auf: ob man sich impfen lassen würde. So einfach ist das, und diese Trennung in diese beiden Gruppen ist meines Erachtens wirklich chirurgisch präzise entschieden durch die Antwort auf diese Frage. Wer sie mit "ja" beantwortet, muß ein hirntoter Zombie sein.

Übrigens, gestern wurde es spät, weil ich bei dem weil ich noch lange mir was von dem donald walsch angehört hatte, auf der Suche nach Fehlern und Ungereimtheiten, also, was in Richtung "falscher Prophet" geht, doch bisher hört es sich noch einigermaßen stimmig an, obwohl er manchmal schon nur 2 T-Shirts als Bettler hatte, und in einem anderen Interview sind es dann wieder 3 T-Shirts. Sowas zeugt nicht von lebendiger Anschauung, und KANN ein Merkmal einer bloß ausgedachten Story sein. Wie auch immer, an den Empfehlungen zur Haltung im leben, zur Haltung zum leben habe ich bisher nichts auszusetzen, und nicht wenige davon passen sogar sehr gut mit der "natur von information", respektive dem Konzept einer datenbasierten wirklichkeit sehr gut zusammen.

 

Aber urteil vielleicht selbst ?
Wer einen "Fehler" findet - immer her damit :-)

 

 

So findest du Verständnis für dich & wirst glücklich // Neale Donald Walsch im Interview Teil 1/3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So, das soll es ersma gewesen sein.

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

20.11.2020 n.Chr. 

 

Heute wird's kurz, weil ich wieder für den Eintopf schnippeln muß.
 

Zu dem Thema "Gesetz".
Man kann es zum einen so nehmen, nämlich: "was bedeutet "Gesetz" überhaupt in einer auf daten beruhenden wirklichkeit ?".
Und worauf kämen wir dann ? Genau, wie immer - auf Plausibilität.

Doch das lasse ich erstmal, und nehme es mal "irdisch", d.h sehe es so an, als sei es´"wirklich wirklich", und selbst dort ergeben sich, hinsichtlich des neuen, wieder mal tief sozialistischen Ermächtigungs"gesetzes", sehr virtuose Ansätze, wenn man sich mal bemüht, etwas
 

 

Wissen

 

anzueignen.
Hier, von ralf ludwig (ich höre da aber deutlich auch den bodo und samuel heraus :-))

 

Zitat Rechtsanwalt Ralf Ludwig, Kulmbach, 18.11.2020, ab Minute 10:01:

„Der §28a, Absatz 2 Infektionsschutzgesetz, der neue Paragraph, der hilft uns eigentlich, weil der sagt nämlich, dass Maßnahmen nur zulässig sind, wenn es Infektionen gibt. Es gibt aber keine Infektionen
in diesem Land.

Es gibt nur Test-Positive! Das heißt, ich habe jetzt gerade gelesen, der Bundespräsident hat das Gesetz unterzeichnet und damit ist de Jura die Pandemie vorbei.  Denn ab Morgen müssen die Gesundheitsämter zwingend nachweisen,  dass es nicht nur Test-Positive gibt, sondern, dass Diejenigen, die einen  positiven PCR-Test, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Agens haben, d. h. dass das, was da gefunden
wurde anzuchtfähig und damit infektiös.

Ist es das nämlich nicht, gibt es keine Infektion und wenn es keine Infektion gibt, darf es auch keine
Maßnahmen geben. Und das ist ab Morgen erforderlich, weil es jetzt so im Gesetz steht. Und jeder Mitarbeiter im Gesundheitsamt kann sich darauf freuen, er macht sich nämlich strafbar, wenn er das jetzt nicht so tut ab Morgen. 

Und das heißt, wir werden ab Morgen auch darauf drängen ähnlich wie es in Portugal war. Das portugiesische Berufungsgericht hat die Quarantänemaßnahmen allesamt aufgehoben  mit der Begründung: Wir haben nur einen PCR-Test und ein PCR-Test weist keine Infektion nach.

Mit genau der gleichen Begründung muss ab Morgen auch jedes Gericht in Deutschland argumentieren und wenn sie das nicht machen, dann ist das der Beweis dafür, dass es völlig richtig ist mit noch viel mehr Menschen auf die Straße zu gehen, denn dann geht es überhaupt nicht mehr, nicht mal mehr in ihren Köpfen, um Gesundheit.
Bisher konnten sie ja sagen: „Wir haben es nicht gewusst“. Durch dieses Gesetz kann kein Richter ab
Morgen mehr sagen: Ich habe es nicht gewusst“. Ab Morgen kann auch kein Polizist mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst“  Weil jeder von den Polizisten, die hier stehen, kann einfach ins Infektionsschutzgesetz gucken.

Da gibt man z. B. einfach in Google IFSG ein, das ist das Infektionsschutzgesetz und guckt nach §2 Ziffer 2. Da steht drin was eine Infektion ist. Und dann wird man wissen, dass es keine Infektion in
diesem Land gibt. Es gibt keine Infektion! Und wenn es keine Infektion gibt, dann gibt es auch keine Maßnahmen. Das heißt, alle Maßnahmen, die ab Morgen (19.11.2020) getroffen werden, verstoßen gegen das Infektionsschutzgesetz! Das heißt, alle Maßnahmen ab Morgen sind rechtswidrig!" (Zitat Ende)

 

 

 

 

 

 

Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG)
§ 2 
Begriffsbestimmungen

Im Sinne dieses Gesetzes ist
1.

Krankheitserreger

ein vermehrungsfähiges Agens (Virus, Bakterium, Pilz, Parasit) oder ein sonstiges biologisches transmissibles Agens, das bei Menschen eine Infektion oder übertragbare Krankheit verursachen kann,

2.

Infektion

die Aufnahme eines Krankheitserregers und seine nachfolgende Entwicklung oder Vermehrung im menschlichen Organismus,

 

--> https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__2.html

übertragbare  = es muß die MÖGLICHKEIT BESTEHEN zu einem Übertrag

 

------------------------------------

 

 

De fakto ist damit die Pandemie ab heute beendet, und mit ihr alle "Maßnahmen".
So ist es. Und man denkt auch viel zu kompliziert.
Infektion ist Infektion ist Ansteckung, und das Konzept zeichnet sich durch:

- Vermehrungsfähigkeit eines "Agens" (Nachweis fordern !)
- Übertragbarkeit aus (Nachweis fordern, denn so ist ja das "Gesetz")

Ein PCR-Test kann das nicht leisten, nach- und ausgewiesenermaßen,. Also sind jetzt spätestens auch noch die letzten Reste irgendeiner möglichen "Hinfrimelei" der "Berechtigung" von "Maßnahmen" weggefallen, und alles, was ab jetzt gemacht wird (Läden schließen, Maske tragen, irgendeinen Quatsch befolgen, "Impfung" !! und so weiter), geschieht, jetzt erstmal rein rechtlich gesehen:

 

absolut freiwillig.

 

 

 

 

 

So, ich muß jetzt für den Eintopf schnippeln.

Doch hier, eines zum Schluß, gestern gefunden, es paßt für mich in gewisser Hinsicht, und sei es auch nur erstmal metaphorisch, guti auf ein Konzept einer datenbasierten wirklichkeit, welche mit Wahrscheinlichkeiten von Möglichkeiten "hantiert".  Hört euch das an, es macht einfach Sinn, und paßt mit dem DSE, DQCEE und auch den Aussagen der yogis, bohr, heisenberg, heim, planck  naja, und all den anderen überein .

 

Neale Donald Walsch beschreibt in Kürze, wie das Leben funktioniert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

19.11.2020 n.Chr. 

 

 

 

 

A: "Und, wo arbeitest du jetzt ?"

B: "ich arbeite jetzt in einem Sonderdezernat"

A: "aha, und was ist das für ein spezielles Gebiet ?"

B: "nunja, es geht letztlich um Mordfälle, bei denen es keine Leiche gibt"

A: "wie, "Mordfälle ohne Leiche", wie oder was oder warum sollte man dann ermitteln ?"

B: "nun, das ist z.B. so: wir finden irgendwo ein Messer auf der Strasse, woran vielleicht ein wenig Blut klebt, oder auch nur Stoffreste, und manchmal einfach garnichts, doch gehen davon aus, dass damit ein Mord verübt wurde."

A: "Ja, aber das ist doch irre, da kann man dann doch bei nahezu allem, was man stehen und liegen sieht, einen Mordfall dahinter sehen."

B: "ja, in der Tat. So machen wir das auch."

A: "aber, wie soll denn die "Ermittlungtätigkeit" dann aussehen ?"

B: "nun, wir nehmen die wenigen Fragmente, die wir haben, also das Messer, die Stofffetzen, vielleicht etwas Körperflüssigkeit, und so weiter, und geben diese Daten in einen Computer ein."

A: "ja, und weiter, was soll dann rauskommen ?"

B: "ganz einfach, anhand dieser Fragmente errechnet der Computer ein komplettes Szenario eines Mordfalles, mit Täter, Opfer, Alter, Motiv, Tageszeit, nähere und detalliertere, wie etwa familiäre Umstände bei Täter und Opfer, und so fort".

A: "Ah, ok, und den "errechneten Täter", habt ihr solch einen denn schonmal dingfest gemacht."

B: "theoretisch schon, aber praktisch noch nie."

A: "Also ähnlich, wie bei den nur angenommenen Leichen ?"

B: "im Grunde so ähnlich, ja"

A: "und deine Kollegen haben auch noch nie mit einer echten Leiche, sondern immer nur mit einer angenommenen und errechneten Leiche anhand eines zum Mordfall möglicherweise geeigneten Gegenstandes ihre Ermittlungen vollzogen ?"

B: "richtig, wir machen das alle hier so, wir ermitteln, sozusagen, theoretisch, und gehen aber davon aus, dass es Mordfall und Täter gibt, oder gab. Es ist hier halt das Sonderdezernat für Morde ohne Leiche."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, was sich wie bei Monthy Python anfühlt und anhört, gibt es, ähnlich der geschilderten Form, und ist kein Witz, sondern ein "Studienfach", und eine "Disziplin", und nennt sich "Virologie".

Das ist übrigens auch, was ich in letzter Zeit immer mal wieder anbringe, nämlich, wenn man menschen eine Wirklichkeit glauben machen will, welche sie in wirklichkeit niemals vorfinden werden, dann geht das nur über den Begriff. Interessanterweise über das sogenannte Vermögen, welches eigentlich "Vernunft" betitelt wird. Über den Verstand kann der mensch, außer bei optischen und ähnlichen Täuschungen, welche sich auch Zauberer zu Nutze machen, nicht getäuscht, und ihm kann keine wirklichkeit vorgegaukelt werden, die es in wirklichkeit nicht gibt. Es geht nur über das sogenannte Konzept "Vernunft", welches im wesentlich mit Begriffen "hantiert", also Abstraktem, welches man so nicht in der wirklichkeit vorfindet.

a, ab = lat. "weg, weg von"
stra = im geiste, erstmal (nur) im geiste  (woher auch   a stra (a)l  kommt)
akt = Akt, Handlung

 

Ähnlich also, wie bei "Inception, wo es auch nur eine echte wirklichkeit gibt, lassen sich aber Ebenen von Scheinwirklichkeiten schaffen, in welchen sich menschen verlieren können, insbesondere dann !, wenn sie es nicht mehr bemerken, dass sie bloß in einer angenommenen Wirklichkeit "ermitteln" und sogar auch "argumentieren".

 

 

"So ist ein großer Unterschied, ob ich sage, dass er wie eine Bildsäule stand, oder wie eine bekleidete Bildsäule, denn letzteres zeugt von einer lebendigen Ausschauung begleitet"

 

arthur schopenhauer

 

 

 

Was sich also wie Satire anhört, ist Realsatire, und wird "gelehrt" an "Universitäten". Mordfälle ohne Mord, Täter ohne Tat, im Grunde ganz so, wie es bei Monthy Python immer rüber kommt, Absurdität par excellence.

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch, da eben die menschen, im Wesentlichen über das sozialistische Indoktrinationssystem "Schule" so massiv dahin gedrängt wurden, "Wirklichkeit" über den Begriff zu "definieren" ("Vernunft"), und nicht über die Anschauung (Verstand), wie es jedes Tier macht, ist man dann auch in der Lage, ihm eine "Wirklichkeit" über den Begriff zu suggerieren, die es eben in wirklichkeit garnicht gibt.

 

 

 

 

 

"Es ist nicht wichtig, was ist.
Es ist nur wichtig, was die menschen glauben, was ist"

Henry Kissinger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"So just to have a quicker phone we are willing to kill ourselves....this is a true clown world"

Um also ein schnelleres Phone zu haben, willigen wir ein, dass es uns umbringt
... das ist wahrlich eine Clownswelt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und wenn jemand fragt, der keinen rechten Einblick hat in sozialistische "Universitätskultur", nämlich: "meinst du wirklich, kann ich mir das wirklich so schlimm und absurd vorstellen ?", so würde ich antworten: "und sogar noch schlimmer".

 

 

 

Helmut Schmidt zum Staatsterror, im Interview mit der Zeit:

Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigade Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.
ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?
Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

 

 

 

 

Die menschen eben so in einer Begriffsblase von Scheinwirklichkeit stecken können, in welche man ein Tier niemals hinbekommen würde, da es dieses spezielle abstrakte Vermögen ("Vernunft"), von der echten wirklichkeit, welche sich in der Anschauung vollzieht (Verstand) sich entfernen zu können, nicht besitzt.

Welchen würdet ihr eher zum freund nehmen ? Einen, der

 

unvernünftig ist

oder einen, der

unverständig ist

?

 

Genau, dann lieber den Unvernünftigen, weil der immerhin noch bei Verstand ist, was man von Letzterem eben nicht mehr sagen kann, er also im Prinzip, und Wortsinne de fakto geisteskrank, oder im besten Falle, auf's äußerste verwirrt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das heißt aber auch, wenn wir mal auf die Monthy-Python-Nummer "Virologie" zurück kommen, dass selbst diejenigen, die (scheinbar ?) der Aufklärungsszene helfen wollen, kommend aus dem "Morddezernat für Mordfälle ohne Leiche", und es noch ernst meinen damit, de fakto völlig gefangen sind in einer arbiträren "Wirklichkeit", welche nur im Begriff vorhanden ist, und noch nie außerhalb sich in der Anschauung, also in der wirklichkeit der lebendigen Anschauung, sich zugetragen hat.
Es "tragt sich zu" ausschließlich in einer Begriffsblase von "Wirklichkeit", doch selbst viele, die (scheinbar ?) der Aufklärungsszene zuarbeiten, stecken noch selber volle Kanne in einer "Wirklichkeit des Begriffs", welches dann nochmals weit problematischer ist, wenn es sich um eine sozialistische "Begriffs"welt"" von "Wirklichkeit" handelt. Sie können einfach nicht mehr unterscheiden zwischen der Begriffswirklichkeit und der wirklichen wirklichkeit.

Lost in Limbo, verloren im sozialistischen, inhaltsleerem Begriff.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, meine leben, das ersma dazu.
Wer hätte gedacht, dass die Absurdität von "Wirklichkeit" nochmal Monthy Python überholen würde ?
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist übrigens, was konfuzius, wie eben auch schopenhauer, sagen wollte, nämlich, dass sich die Begriffe mit der lebendigen Anschauung irgendwie schon decken müssen, und halt nicht blasig im Raum schweben dürfen.

 

 

 

"Selbst die wahren Meinungen sind nicht viel wert,
bis man sie durch Erbringung ihres Grundes anbindet"

plato

 

 

 

 

Jetzt noch etwas zum Ritual und "Wortmagie".

Deagel Forecast 2025, die alte Fußnote:

 

 

 

"Nebenbei, in dieser Vorhersage ist keine Pandemie [...] inkludiert"

 

 

 

 

 

Da steht zwar viel von "Pandemie" drin (die Fußnote ist von ~ 2011), und wenn man nicht so genau liest, könnte man denken, dass die Prognose mit den vielen Toten im "westlichen Kulturkreis" auf einer Pandemie beruhen könnte, aber - eben das steht da nicht. Sollte Deagel also recht behalten, muß etwas anderes verantwortlich sein.

Man sieht, ähnlich wie beim WEF, der Weltbank, der WHO, dem imperial College, Event 201 etc. es ganz offen gesagt wird, es wird im Grunde nicht gelogen, man drückt es nur etwas ungewöhnlich aus.

 

 

 

"Wir haben 100.000 $ zusammenbekommen.
Demjenigen, der uns ein wissenschaftlich sauber isoliertes "Corona"-"Virus"-Isolat präsentieren kann,
geben wir 50.000 $, und die anderen 50.000 $ geben wir demjenigen,
 der uns wissenschaftlich zeigen kann, dass es irgendwie krank macht"

tom cowan


 

 

David Icke talks with out-of-the-box thinker and doctor Tom Cowan, author of The Contagion Myth

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neues von jeff, diesmal nicht ganz so viel monetäre Aspekte, garnicht schlecht, wieder mit einiges mehr an Humor und auch spirituellen Einsichten´"

 

 

 

 

 

 

 

 

82 Mal habe ich allein in diesem Monat das Wort "Scam" benutzt, aber heute jetzt eben erst :-)
Dann belasse ich es auch dabei, und hier zum Abschluss noch was Schönes.

 

It's A Script & People Are Starting To See Through It - David Icke

 

 

 

 

 

 

Und der hier - auf Deutsch, zum Weiterleiten. So hat mir franci erzählt, dass dieser Podcast gerade "viral" geht auf dem Fratzenbuch.
Zu Recht, wie ich finde.

 

 

 

Die systematische Zerstörung der menschlichen Psyche David Icke

 

 

 

 

 

 

 

 

Gibt es eigentlich irgendeine sauber recherchierte "Verschwörungstheorie", welche sich nicht bewahrheitet hat ?

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

17.11.2020 n.Chr. 

 

Heute wird's nicht lang, bin spät dran. Hier, hat mir franci rausgesucht, und ist jetzt überall zu finden:

 

 

 


 

 

Im Prinzip - da "Virus", und damit auch "Impfung gegen Virus" ein

 

 

 

 

 

 

Scam

 

sind schonmal selbst die Massenimpfungen mit Einwilligung dennoch schwere Körperverletzungen, bis hin zu versuchtem Mord, da sie auf

 

 

 

 

Täuschung

 

beruhen. Wie dann noch "Impfungen gegen den erklärten Willen", also "Zwangsimpfungen" zu bewerten sind, damit kenne ich mich dann nicht mehr aus, auf jeden Fall, da eben "Virus" und "Impfung gegen Virus" ein Scam ist, geht eine massenhafte "Impfung" auf jeden Fall in die Richtung Genozid, und Demozid.
Aber gut, wir dürften hier einigermaßen ernüchtert sein, und uns dürfte dieses Vorpreschen in der Agenda auch nicht sonderlich überraschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klar, ich wiederhole mich, aber es kann ja nicht schaden.
Also - mit den nun im Eiltempo errichteten "Impfzentren" sehen wir ganz klar eine sich fast blitzartig ausrollende Agenda vor uns, welche um so mehr Fahrt aufnehmen wird, je mehr menschen sich "impfen" lassen, Stichwort: spahnische "Grippe", welche ~ 1918 durch Impfungen ! Millionen Tote produzierte. Man glaubt kaum, dass in unseren Zeiten, mit Internet und informationsmöglichkeiten ohne Ende die menschen noch immer nicht raffen, was dahinter steckt, hinter dem Scam ! Konzept "Virus", "Impfung" und so weiter.

 

 

 

 

 

Wie viele "Ärzte" habe damals mitgemacht, zu Zeiten des nationalen Sozialismus ? Wohl auch die überwiegende Mehrheit, oder ? Und wieviele Lehrer haben damals den Sozialismus mitgetragen ? Auch hier würde ich schätzen: die überwiegende Mehrheit. Und dann noch die sogenannten "Staatsbediensteten" aller Couleur, naja, und so weiter - sie haben nahezu alle mitgemacht.

 

 

 

Das nennt man: Gleichschaltung und Gehirnwäsche.

 

 

 

 

"Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?
Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?
Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird. Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche [...]."

Ein Amazon Kommentar zum Sozialismus, zum Todestrieb in der Geschichte

 

 

Wer den hier noch immer nicht kennt - Pflicht !!!

 

 

 

 

 

Also, Massenimpfungen auf Basis einer Täuschung, das ist wenigstens massenhafte (schwere) Körperverletzung, allein nur wenn da nur eine isotonische Kochsalzlösung drin wäre, und für den Fall, dass dort schädliche, bis sehr schädliche Substanzen drin sind (Unfruchtbarkeit, Krebs etc.), sind wir tatsächlich bei wenigstens einem versuchten (?) Genozid, respektive Demozid.
Gut, nichts anderes wir ja auch bereits seid Jahrzehnten ganz öffentlich kolportiert, nämlich, dass die "Bevölkerung" drastisch reduziert werden soll. Beispiele führe ich jetzt nicht mehr an, da wir alle die einschlägigen Themen kennen, die wohl meistens ganz am Anfang des Aufwachprozesses standen, demnach jetzt hier nicht mehr aufgewärmt zu werden brauchen. Und so sehen wir übrigens auch gut, wie sehr das paßt, mit dem "Sozialismus als Todestrieb", und wie ich es schonmal in den Raum geworfen habe, nämlich, dass das Konzept "Staat" bereits ein sozialistisches Konzept ist, so bestätigt das auch Helmut Schmidt, immerhin Ex-Bundeskanzeler.

 

 

 

Helmut Schmidt zum Staatsterror, im Interview mit der Zeit:

Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigade Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.

ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?

Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

 

 

 

 

Man kann ganz klar lesen, dass das "Konzept Staat" einfach noch alles an menschenverachtung toppt, was sonst so gräuliches in der "Welt" vorgeht, und eben "höchste menschenverachtung, durch das Konzept "Staat"" und "Sozialismus als Todestrieb" dann sich prima ergänzen, und jedenfalls meiner Ansicht nach, in ein und denselben Pott gehören.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Weibliche Häftlinge mußten überdies zur Erforschung der Krebskrankheit am Gebärmutterhals peinigende Untersuchungen und Operationen über sich ergehen lassen. Wieder andere Ärzte führten zu bloßen Übungszwecken unnötige Operationen an gesunden Menschen durch. Einige missbrauchten die Gefangenen auch zu Medikamententests, für welche sie häufig sogar mit speziellen Krankheiten infiziert wurden, die oft tödlich verliefen.
Die meisten der pharmazeutischen Präparate stellte bereitwillig die Firma Bayer zur Verfügung, die damals zum Chemiekonzern IG-Farben gehörte.

Aber nicht nur SS-Ärzte, sondern auch ganz „normale“ Militärmediziner beteiligten sich an Menschenversuchen in den KZs.

http://www.kiga-berlin.org/Dokumentationen/auschwitz/Pages/hi12.html

 

 

 

 

 

 

 

Aber nicht nur SS-Ärzte, sondern auch ganz „normale“ Militärmediziner beteiligten sich an Menschenversuchen in den KZs.

http://www.kiga-berlin.org/Dokumentationen/auschwitz/Pages/hi12.html

 

Unter "Humanexperimente in Konzentratiuonslagern" können wir lesen

http://www.judentum-projekt.de/geschichte/nsverfolgung/endloesung/exp.html

 

-----------------------------------------

 

 

Um die Impfpflicht lückenlos umzusetzen, sieht der Entwurf vor, dass künftig alle Ärzte (ausgenommen Zahnärzte) Schutzimpfungen durchführen dürfen. Fachärztinnen und Fachärzte dürfen Schutzimpfungen unabhängig von den Grenzen für die Ausübung der fachärztlichen Tätigkeit durchführen.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.html

 

 

 

 

 

 

 

Lest die Braunbücher
Wie selbst die "hohen" Nazis wieder schnell in gute und sehr gute Posten kommen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber !, wer das von gestern hier noch in Erinnerung hat - ich halte das Ganze hier, also die gegenwärtige und wohl auch zukünftige wirklichkeit für eine Art "Standpunktabfrage", denn es ist bereits jetzt für äußerst viele menschen beinahe unmöglich, keine Position zu beziehen, und für die relativ rasch herbei eilende "Zukunft" sieht es so aus, als könne sich kaum noch einer darum drücken, Position zu beziehen, einen Entschluss, eine Entscheidung zu fällen, begleitet von Konsequenzen, oder vermeintlichen Konsequenzen.

 

 

"That's the whole Life: Choice, Consequence, Choice, Consequence, Choice ..."

david icke

 

 

 

 

Und das soll es auch schon wieder gewesen sein :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport

Deutsch: samuel eckert  claus köhnlein  Corona_Fakten Original (--> auf Telegram) stefan lanka rolf kron coronistan Vaxxed I  Vaxxed II

 

 

 

13.11.2020 n.Chr. 

Soohhoooviel wird's heute auch nicht, muß noch schnippeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ich mich frage, so gestern anlässlich des ice-age-farmer-Podcasts, ob nicht gewisse "Meldungen" speziell auf die "Aufklärungsszene" zugeschnitten sind ? Weil sie eben so bewußt gestreut zu sein scheinen.
Gut, es gilt nicht immer, aber, da in der Aufklärungsszene eine höhere Sensitivität herrscht, werden Ankündigungen und auch leichte Veränderungen stärker wahr genommen, und weiter transportiert.

 

Das hier hat mir franci geschickt:

 

 

Hier nochmal vom ice age farmer (siehe gestern)

 

 

 

"Medien":

"Wir wollen keine Panik verbreiten ..."

 

 

 

 

 

Auch hier, von franci:

 

 

 

 

 

 

 

Manchmal ist nicht klar, wer nun die Zielgruppe ist, und wie der Wirkmechanismus dieser sozialistischen Propaganda nun genau sein soll. Allerdings kann man vielleicht auch davon ausgehen, dass, wie es eben auf dem "Event 201" beschlossen wurde, mit dem "Flooding" einfach schlichtweg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

alles

 

 

an medialer, sozialistischer und sonstwelcher Propaganda auf die menschen losgelassen wird, was möglich ist.

 

 

So scheint es jedenfalls
Es wird schlichtweg alles aufgefahren, was geht.

 

 

 

Erinnert das an was ?
Richtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"All in"

"All Hands on Deck"

"Flooding"

 

"Event 201"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also auf Deutsch, es ist nicht so, dass ohne Ansage geschehen ist, was wir erleben. Und wie vernon coleman hier in seinem neuesten Podcast festgestellt hat, leben wir schlichtweg in "den Zeiten aller Zeiten" jetzt.

 

Will Life Ever Be The Same Again ?

 

 

 

 

 

 

 

Ein sehr sehenswerten, tief sarkastischen Beitrag hat vernon auch vor ein paar Tagen bei YT gebracht, absolut hörenswert !

 

 

 

Geht auch nur 4 Minuten :-)

 

 

A Mask, a Pair of Goggles and an Incinerator

 

 

 

 

 

Und hier, das hatte mir armin geschickt, wo ich gestern dabei war, das erste Mal das Buch von Tom Cowan, "The Contagion Myth", also,

 

 

der Ansteckungs-Mythos

 

vorzustellen, hat vor ein paar Tagen ein rick friedrich, welchen ich noch nicht kannte, ebenso eine kleine Einlassung zu dem Buch gegeben. Lohnt sich wirklich, man lernt noch so einiges dazu !
Denn, da ja eigentlich alle auf der faulen-Scam ! - Haut "Ansteckung" legen, welche ja schon lange widerlegt ist, lohnt es sich, diejenigen anzuhören, welche sich wirklich bemühen, herauszufinden, wie das funktionieren könnte mit dem zeitgleichen, oder doch in ähnlichen Zeitrahmen sich abspielendem "Krank werden" von Gruppen, wenn wir ohne den "Ansteckungs-" Scam ! auskommen müssen.

Natürlich ist das in gewisser Weise Neuland, aber das macht es ja so spannend !
Hier, lohnt sich.
Das sieht langweilig aus, aber ich habe das jetzt schon fast 2x gehört.

 

 

 

Thomas Cowan's important book & fundamental mistake of causes

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war's auch schon wieder, muß noch schnippeln für die Suppe ...

 

 

Im Prinzip langt es eigentlich, zu wissen, dass es im Sozialismus letzten Ende nicht anderes gibt, als ?

 

 

 

Richtig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scam

 

 

Punkt

 

 

 

 

 

So, und hier geht es weiter mit älteren Beiträgen aus dieser Rubrik !