Der Wasserwandel - News
Gedanken und dies und das...

Wenn ihr hier NUR die News seht - das komplette Wasserwandel-Web --> HIER

 
Es ist wichtig, einzusehen, daß wir in der heutigen Physik nicht wissen, was Energie ist.“ (Vorlesungen über Physik, Band I, Kap. 4-1)

 Richard Feynman - Physiker und Nobelpreisträger

.........................................................................................................................


Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus.

 Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

Matthaeus 10/8

 

 


 

"Der Intellekt, der Geist, ist wie ein Fallschirm - er kann erst dann funktionieren, wenn er völlig offen ist"

Jordan Maxwell


GESUNDHEIT LebeGesund Jouwatch Epochtimes Bachheimer Jeff Rense SGT-Report Hartgeld quer-denken.tv sat24.com WieFleisch Biokartoffeln kein Gluten Gute Lebensmittel  glyphosatfreies Brot Energie (LENR) Max Igan Leonard Coldwell David Icke deutsch Räucherwerk und mehr Truthstream

 

 

Wenn ihr in dieser Webseite etwas suchen möchtet, dann gebt bei google ein:  "suchbegriff site:wasserwandel.info"

 

11.12.2017 n. Chr

 

Armin Risi zum Kennenlernen !




 

 

 

 


 

 

 

09.12.2017 n. Chr

"Wie können Atome einen Schnupfen bekommen, wie können sie dumm werden ? Auf einer Energieebene gibt es sowas nicht".

"So einfach dumm zu sein, ist garnicht so einfach"

"Intelligenz ist, mit minimalem Aufwand maximale Wirkung erreichen. Das Gegenteil davon ist umständliches Denken, nämlich mit viel Aufwand im Grunde garnichts zu erreichen"
 

 

Ohleg Lohnes - wie man seinen Grips effektiv einsetzt, egal, wofür !!



 

--------------------------------

 

 

 

Und, neuer Igan draussen !

 

 


 

 

 

------------------------------

 

Ein Tipp, hab' ich vor ein paar Tagen gefunden.

 

 

 

 

 

Und hier, lest mal, was normaler Schwefel bei den Menschen für gute Auswirkungen hat !!


 

 

----------------------------------------------

 

 

 

 

 

 


 

05.12.2017 n. Chr

Mehr als einmal hab ich hier erwähnt, dass die Menschen, bis auf wenige Ausnahmen, im Grunde alle gaga sind.

 

Zwingende Bedingung des gaga-Seins ist natürlich, dass man nicht bemerkt, dass man gaga ist.

Es ist so, wie mit einem Schwein, welches in einem kreisrunden Käfig geboren wurde, und es wurde noch ein blauer Ball in den Käfig geworfen. Und irgendwann bekommt das Schwein mit, dass es Futter bekommt, wenn es den Ball eine bestimmte Anzahl von Runden entlang der Käfigwand gescheucht hat. Irgendwann ist das Schwein sogar so schlau, dass es weiß, dass nach exact 140 Runden das Futter kommt.
So hat es dann auch gelernt, die Runden so einzuteilen, dass das Futter passend zum Hungergefühl in den Trog plumpst.

Zudem sieht das Schwein durch die nicht ganz so engmaschigen Gitterstäbe, dass es die anderen Schweine auch nicht anders machen. Zwar wurde ihnen gleich am Anfang erzählt, dass sie das Gelände auch verlassen könnten, wenn sie wirklich wollten, doch sie haben es wohl wieder vergessen, verdrängt ... oder was auch immer. Ist ja auch bequem. Man braucht nur oft genug im Kreis zu rennen, und schon fällt das Fressi in den Napf.

So, und nun kommst Du in den Schweinestall, und siehst lauter Schweine, die einen blauen Ball entlang der Käfigwand scheuchen. Wenn Du nicht wüßtest, dass sie dadurch Fressen bekommen, dann würdest du sagen: "die sind total verrückt", doch nun bekommst Du heraus, dass dieses "Ritual" der Futterbeschaffung dient. Was denkst Du jetzt über die Schweine ? Insbesondere, wenn auch Du weißt, dass sie ja den Stall verlassen könnten ? Um das herauszufinden, mußt Du halt mit so vielen Schweinen reden, wie es geht, ihre Motivation herausfinden, warum sie den Stall nicht verlassen wollen, ob ihnen das Futter so gut schmeckt, die Gemeinschaft, ob es an der Gewohnheit liegt, der Sicherheit, etc..

Und du redest mit vielen vielen Schweinen, unterschiedlich, aber nicht zu unterschiedlich sind ihre Begründungen, warum sie sich lieber im Kreise bewegen, als vielleicht auch nurmal kurzzeitig den Stall zu verlassen. Irgendwie Magie scheint dieses "sich-im-Kreise-drehen" zu beinhalten, doch Du findest es nicht heraus. Doch bei jedem Schwein hast Du immer noch einen letzten Trumpf in der Hand, jedenfalls dachtest Du noch am Anfang, dass es ein Trumpf sei, nämlich zu guter Letzt brachtest Du das entscheidende Argument, das scheinbar entscheidende Argument, und entgegnetest den Schweinen: "ja, aber, es besteht doch gar kein echter kausaler Zusammenhang zwischen "im Kreis laufen", und der Futterzuteilung ?".
Am Anfang hattest Du bei dieser Frage noch ein triumphales Lächeln auf den Lippen, doch sollte es Dir schnell vergehen, denn letztlich ist die Antwort, die eigentlich gar keine Antwort ist, immer die Gleiche: "mag ja angehn, aber ist halt so".

Jetzt hast Du es also herausgefunden. Total verrückt konnten sie ja nicht sein.
Doch durch die Befragung bist Du für Dich zu dem Schluss gekommen, dass sie halt nur verrückt sind.

Doch aus der Sicht der Schweine ist es eben nicht so - sie haben Kurzweil mit dem Ball, Ballspiele aller Art sind ja immer kurzweilig, Fressi gibt's obendrauf, und wenn man satt ist, kann man sich ja auch für eine Weile hinlegen. Dass sie ihr ganzes Leben verbringen mit etwas, dass überhaupt (außer Fressi) keinen Sinn ergibt, das fällt ihnen einfach nicht auf. Da ist es wieder das "kein Sinn", da ist sie wieder, die Silbe für "keinen Sinn" - zi. Doch nachdem Du nun mit den ganzen Schweinen auf keinen grünen Nenner gekommen bist, und Du es nachwievor garnicht verstehen kannst, wie man es schaffen konnte, die Schweine so abzustumpfen, verlässt Du diesen Stall, und versuchst woanders Antworten zu finden - nämlich beim Betreiber der Anlage.

Allerdings - so einfach ist das nicht. Ställe um Ställe, so weit das Auge reicht, und noch nicht einmal Handlanger hast Du bisher gesehen. Die ganze Technik ist anscheinend sehr haltbar, und wohldurchdacht, wahrscheinlich von Jahr zu Jahr, von Jahrzehnt zu Jahrzehnt hier und da immer wieder verbessert, immer wieder verfeinert worden. Doch irgendwo muß das Futter ja angeliefert werden, und so ein Ball hält auch nicht ein ganzes Schweineleben, auch neue, frische Bälle müssen doch irgendwo lagern, irgendwer muß doch den Schweinen den neuen Ball im Ersatz für den kaputten zuwerfen ?

So muß ich also den Betreiber finden, oder endlich mal irgendjemanden hier treffen, welcher mir Auskunft geben kann, eine kurze Handbewegung reicht aus, um einfach nur zu wissen, wo ich längs muß.
Letztlich wird mir doch der Betreiber sagen können, was der Sinn ist, und wie er es hinbekommen hat, sie alle im Kreis laufen zu lassen ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

03.12.2017 n. Chr

Nur kurz.

Mir war das nicht neu, dass es Menschen gab und gibt, die garnichts essen (müssen), und einige, die sogar nicht einmal mehr Flüssigkeit zu sich nehmen (brauchen), doch in der Recherche zu diesem Thema bin ich jetzt doch erstaunt, wie viele Menschen, auch hierzulande, diesen Weg beschreiten konnten, beschritten haben.

 

 


 

 

Halten wir uns garnicht lange damit auf, zu fragen, warum das möglich sei.

Sondern, was folgt daraus, dass es möglich ist ?

Was ist dann mit:

- Vitamin D, E...FGHKLM
- Rohkostvegan
- Omega xyz 3 bis 6 ungesättigte Fettsäuren
- Smoothies
- Biogemüse
- Sprossen und Keimlingen
- glutenfreiem Brot
- Enzymen und probiotischem schiessmichtot ... ????

- naja, und so weiter, ihr wißt schon.

 

Es sagt uns einfach: ganz am Ende zählt nicht einmal mehr das oben Aufgezählte
Was nicht meinen soll, dass man einen gesunden Ernährungspfad jetzt verlassen kann, ohne, dass es wieder schlechte Auswirkungen auf einen selbst hat, sondern, dass man vielleicht mal in's Nachdenken kommen könnte darüber, dass da noch irgendetwas ist, was uns auch so (ohne alles) am Leben erhalten KANN.

Ich habe das "kann" fett geschrieben, weil, nach aller meiner relativ kurzen Recherche jetzt sich eines bereits stark herauskristallisiert: es anscheinend eine bestimmte Art der tiefen inneren Haltung des Menschen, welche diese andere "Art der Ernährung" erst möglich macht. Wieder mal richtig lag da David icke, in dem Interview "the lies just got worse", wo er, gefragt, was er dem Durchschnittsamerikaner für eine Ernährung empfehlen würde, nur einen kurzen Verweis auf die geistige Haltung zum Besten gab, und in etwa sagte, dass Alles letztlich soweit gehen kann, dass es egal ist, ob Du nichts isst, biologisch isst, oder den Industriemüll frisst.

Ich habe es in den letzten Jahren immer so ausgedrückt: je mehr du etwas "hinter" Dir hast, was dein Geschick und Schicksal mitbestimmt, desto eher werden kleine "Schnitzer" deinerseits ausgebügelt. Je weniger Du dieses "etwas" in- oder um dich herum hast (schwer zu beschreiben ist "es" ja immer), desto mehr mußt Du selbst für deine Gesundheit, dein Geschick, dein Schicksal, deine mentale Stabilität sorgen. Salopp gesagt, wer keinen "eigenen Schutzengel" hat, der tut gut daran, sich gut zu ernähren, und vorzusorgen, was meint, nicht allzu sorglos durch das Minenfeld zu tapern, stets mit Voraussicht, mit Vorsicht, mit Bedacht zu handeln. Ihr wißt schon, was ich sagen möchte.

Es kann also den Typen von Mensch geben, der sich nurnoch Rohvegan ernährt, und dennoch krank und depressiv ist, und auf der anderen Seite gibt's die Frohnatur, die nur den Industriemüll frisst, und dennoch kerngesund. Beides sind natürlich Ausnahmefälle, und stellen die Randbezirke der Gauß'schen Normalverteilung dar. Aber so hat man wenigstens schonmal die Extreme, die Endpunkte markiert.

Obacht !
Klar ist, dass von Seiten des Systems massiv Propaganda dagegen gemacht wird, was natürlich niemanden erstaunt. Denn das System will ja, dass alle nur die Systemwahrheit glauben, die bei Wikipedia und im TV, der Bildzeitung, dem Spiegel, Zeit, etc. propagiert wird. Dieser faule Zahn ist natürlich lange schon gezogen, auch wenn sie noch so tun, als sei er heile, und noch an Ort und Stelle. Schaut endlich und einfach mal hin, er ist schon gezogen.
Nein - etwas ganz anderes kommt jetzt in's Spiel !
Nämlich, auch von Seiten der großen Ernährungsgurus (die sie ja auch zu Recht sind), und der vielen erfolgreichen Rohkost- und Vegankanälen, und/oder Shopinhabern, wird das Thema "innere Nahrung", also die Möglichkeit der Nahrungslosigkeit über eine andere Art der inneren Haltung zum Dasein (lässt sich sicherlich nicht antrainieren, man wird diese Haltung in sich finden, aufzushen müssen) nicht wirklich aufgegriffen. Weil dann nämlich etwas Aufmerksamkeit von ihrem Steckenpferd abgezogen werden würde, und ggf. spielen sogar monetäre Aspekte eine Rolle dabei. Also unpopulär fur das System, wie auch für die Ernährungsgurus. Kein Wunder, dass man so wenig davon mitbekommt.
 

Das Wichstigste dabei jetzt aber nochmal zum Mitschreiben:
es ist sehr viel mehr möglich, als wir glauben - und was es anscheinend möglich macht, ist unsere geistige, innere Haltung.

 

 

--------------------------------------

 

Nur eine Spekulation am Rande.
Vielleicht ist die FÄHIGKEIT zur Nahrungsaufnahme, die Fähigkeit, auch so etwas Energie zu erhalten, nur eine Notfalleinrichtung der Natur (oder was dahinter ist) ?
Und wir sind jetzt im Notfall (für lange Zeit (gewesen ?)), doch die ersten kommen jetzt dort heraus ?
 

 


 

 

02.12.2017 n. Chr

Ich wollte mir ja eigentlich Interviews mit Robert Stein nicht mehr ansehen.

Aber das hier ist wirklich facettenreich !

 


 

 

 

 

 

-------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

01.12.2017 n. Chr

Dr. Probst zu Gast - natürlich alles andere, als langweilig.

 

"Der Arzt hat mich untersucht, und mir ein Rezept gegeben, denn er will ja schließlich von was leben, dann bin ich zum Apotheker, habe das Medikament gekauft, denn er will ja auch von etwas leben, und Zuhause dann habe ich das Medikament genommen, und in den Müll geschmissen, denn letztlich will ich ja auch leben."

"Die Aufgabe eines Arztes ist, den Menschen solange zu amüsieren, bis ihn die Natur geheilt hat" (Voltaire)

"Wenn sie einen Doktor sehen, dann nehmen sie die Beine in die Hand, und fangen am Besten an, zu rennen"

"Um deine Krankheit kümmert sich der Arzt, um deine Gesundheit mußt Du dich allerdings selbst kümmern"

 

 

 

 

 

 

Oder hier, lustig und lehrreich :-)


Julia, oder wie dann ENDLICH die Ackne verschwunden ist

- und das Hautbild sich extrem verbessert hat  !


 

 


 

29.11.2017 n. Chr

 


 

 

 

Dieses monotone Dröhnen.
 

Du hattest es eigentlich nie wahrgenommen. Es war ja immer da. Seitdem Du denken kannst, war es da, doch wirklich wahrgenommen hattest Du es damals zu keiner Zeit.
Und sowieso war es ja anfangs schwierig für dich, überhaupt auch nur deuten zu können, wo Du bist. Versorgt und teilweise umsorgt wurdest Du schon, es war also nichts Beängstigendes im Anfang, und besorgt erschien Dir keines der Dir immer vertrauter werdenden Gesichter.
Und so ging es fort, und schließlich konntest Du selber gehen, und mußtest nicht immer irgendwelche Andeutungen machen, wenn Du mal irgendwohin wolltest ... oder mußtest.
Das war dann auch die Zeit, in welcher Du herausgefunden hast, woher das Dröhnen kam. Oder anders ausgedrückt, es war mehr oder minder eines, nämlich die Erkenntnis, wo Du dich befindest, führte wie von selbst dazu, dieses Geräusch wahrzunehmen. Es war einfach so, dass Du irgendwann die Erwachsenen so halbwegs verstehen konntest, so halbwegs. Sie waren viel größer als Du, versperrten Dir auch immer den Blick, und dort, wo es anscheinend etwas zu sehen gab, dort kamst Du gar nicht erst hin, warst ja viel zu klein. Aber eines hatte ich aufgeschnappt, eines, was immer wieder in dem mühsam verstandenen Gebrabbel der Erwachsenen vorkam: die Reise. Viel verstand ich damals noch nicht, und meine Gedanken und Fragen in verständliche Worte zu kleiden war damals schlicht noch nicht möglich. So mußte ich dann einfach mal hier oder da am Rockzipfel ziehen, und mit der Hand und der ganzen Körpersprache klar machen, was ich wollte - ich wollte nämlich auch mal dorthin, wo es was zu sehen gab, wollte mal hochgehoben und auch mal dahin gebracht werden, wo sich alles drängelt.
Letztlich war es dann auch soweit, es kann mein Vater gewesen sein, aber so genau erinnere ich mich nicht mehr, ich wurde jedenfalls hochgehoben, ein paar der großen Gestalten wichen etwas beiseite, und ich konnte hinausschauen. Und da bemerkte ich, dass sich draussen alles bewegt, immer in die eine Richtung, immer in dieselbe Richtung, gleichförmig und niemals schwankend. Doch dauerte es nicht lange, da fiel mir wieder ein, worüber die Erwachsenen ja so oft redeten, nämlich, eben, von der Reise. Und von da an benötigte es nicht mehr viel Scharfsinn, herauszufinden, dass ja wir alle hier selbst es waren, die sich bewegten, oder vielmehr bewegt wurden, und schließlich auch das monotone Dröhnen sich entzauberte, als das schlichte Abrollgeräusch der Räder des Zuges auf den Gleisen. Das war der Punkt, an welchem ich dieses Dröhnen eigentlich erst wirklich wahrgenommen habe.

Es wurde dann so sehr Teil des Lebens, dass es nicht mehr wirklich in's Bewußtsein drang.

Jetzt wußte ich endlich, wo ich war, die Erwachsenen, zu denen ich ja noch immer nicht gehörte, redeten gar viel von der Reise. Sie schienen sich auszukennen, wohin es ging, jedenfalls taten sie mir gegenüber so. Und wenn immer ich zu diesen Zeiten unbeholfene Fragen stellte, so verwiesen sie mich an die Bordmagazine, die extra für die Kinder gedruckt wurden. Man soll sich wundern, in mindestens einem dieser unzähligen Personenwaggons muß sich wohl auch eine Druckerei befinden. Und natürlich habe auch ich in diesen Büchlein geblättert, und der Inhalt wurde von Jahr zu Jahr auch anspruchsvoller und scheinbar gerecht dem zunehmenden Intellekt, und vieles wurde erklärt, wie der Zug aufgebaut ist, wie der Antrieb funktioniert, wo die Casinos zu finden sind, in welchen man mit der spärlich verteilten Zugwährung sein Glück versuchen kann, etc..
Gar vieles wurde erklärt, auch Details etwa zur Klimaanlage, oder wie in früheren Zeiten die Gleise befestigt wurden, doch niemals so richtig, wohin denn nun die Reise geht, oder der Zug auch mal irgendwann einen Zwischenstopp irgendwo macht. Bordmagazine und Sendungen und allerlei Unterhaltung für die Reisenden gab es zuhauf, eigentlich in jedem Waggon, doch wirklich eingegangen auf die Reise selbst wurde dort nie. Doch konnte ich mich ja mittlerweile gut mit den Menschen um mich herum verständigen, und meine Fragen in die passenden Begriffe gießen, und wenn es dann an dem war, dass ich sie nach den Details der Reise, dem Fahrplan befragte, so nestelten sie immer in den Taschen herum, mit der kurzen Bemerkung: "einen Moment, ich hatte doch den Reiseplanin der Tasche ...". Doch ich wußte schon, was dann kam, sie taten es ja nicht in böser Absicht, aber sie entschuldigten sich dann auf gar viefältige Art, "muß wohl meine Frau mitgewaschen haben", "ich weiß jetzt auch nicht, eigentlich hatte ich den Fahrplan doch immer in der Tasche", "ist wohl in der anderen Hose" - naja, und so weiter. Doch eines kam dann zum Schluss unisono aus ihren Mündern:

"Mußt halt den Schaffner fragen".

Ich sag euch was. Es war garnicht so einfach, das zu verdauen. Erst redeten sie so viel, und fast schon ununterbrochen über ihre Reise, ihre Zugfahrt, und eine unübersehbare Menge von Personenwaggons waren ja auch aneinandergehängt, aber wenn man sie mal nach dem genauen Reiseplan fragte, dann verwiesen sie letztlich an den Schaffner. Achso, und nur kurz - dass die Waggons weder nach vorne, noch nach hinten ein Ende zu haben schienen, habe ich nur einer nicht ganz ungefährlichen Unternehmung zu verdanken, nämlich hatte ich mich einmal wirklich weit aus dem Fenster gelehnt, und es war tatsächlich so, jedenfalls befindlich im Zug, und von dem damaligen Abteil aus - war kein Ende und kein Anfang zu sehen. Denn auch gerne hätte ich mal die Lok gesehen, die das Ganze zu ziehen schien, vielleicht mit dem Lokführer gesprochen, doch so soweit ich das absehen konnte, lag eine Konversation mit dem Lokführer in nahezu unerreichbarer Ferne.


Aber vielleicht könnte erstmal der Schaffner mir weiterhelfen, wenn ich ihn finden kann ?
 


-----------------------------------------
 

 

 

 

 

Der ist gut, wenn auch noch mit Samthandschuhen, aber dennoch gut !

 

Der betrogene Patient: Das Geschäft mit den Kranken - Arzt packt aus!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

27.11.2017 n. Chr

Letzte Woche hatte ich ja alles nachgeholt, was ich noch nicht von Rüdiger Dahlke gehört hatte.


Eine Geschichte.
Er versucht, sich mit Seminargruppen darauf zu verständigen, dass während des 10-14 tägigen Aufenthaltes neben vollwertig-pflanzlicher Nahrung allerdings auch kein Gluten irgendwo in der Nahrung enthalten ist.

 

 

 



Wenn alle ihre Zustimmung geben, dann wird es so gemacht. Das Interessante ist - am Ende sagen etwa 80% der Seminarteilnehmer, dass sie regelrecht merken, wie sie sich besser konzentrieren können, sie "klarer" sind, es ihnen Allgemein besser geht. Der Rüdiger Dahlke läßt selbst auch keine Gelegenheit aus, darauf hinzuweisen, wie er einfach nicht mehr denken konnte, wenn er glutenhaltige Produkte zu sich genommen hatte (allerdings wußte er derzeit nicht um diesen Zusammemhang).

Ich sach ja - verblöden wollen sie euch, und eure Zeit stehlen.

Hier ein Kandidat dafür: Gluten, der Liebling der "Lebens"mittelindustrie ...

 

 

 

 

 

"Wenn ihr die Natur eures Feindes nicht kennt, dann könnt ihr nicht gegen ihn kämpfen. [...] 
Ihr nehmt nicht einmal die Hälfte der Waffen wahr, die sie gegen euch einsetzen. 
Einige sind so unscheinbar, dass ihr nicht einmal in Erwägung ziehen würdet, dass es eine gegen euch gerichtete Waffe ist"


William "Bill" Cooper (der Mann, 9/11 voraussagte)
--> 
https://youtu.be/GUyFMCbqGZI?t=86

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




 

 

Puh, da hab' ich ja nochmal Glück gehabt :-)   

 

 

 

 

Mehr und mehr wird klar - der Trick liegt im "das-Falsche-nicht-zu-sich-nehmen".


Und erstmal auch nicht im Dazulernen, sondern im Verlernen.
Das Verlernen scheint das Wichtigste zu sein, was wir tun können.
All den Scheiß wieder aus den Kopf zu bekommen.
All den Scheiß, den sie uns ab Kindesbeinen erzählt haben.
Und wenn dann so ein richtiges Vakuum im Schädel entsteht - dann wird das Wahre ganz ohne Anstrengung von allein hineingesogen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

25.11.2017 n. Chr

Neuer Igan draussen !!

 

 

Wie Du selbst mit dem Drachen umgehen solltest ...
Passt grad perfekt in die vorigen Artikel, wirklich "starke" Radiosendung !


 

 

 


 

 

24.11.2017 n. Chr

Kollektive Hypnose, kollektive Trance.

Der überwiegende Teil der Menschheit ist in einem Zustand der Hypnose, der Trance. Und es ist nicht so, dass sie irgendwann in diesen Zustand verfallen wären, nein - sie sind ab Geburt in diesen Zustand "hineingekokst" worden, und sehen diesen Zustand der Trance als den den Zustand der Wirklichkeit, als den der Wahrheit an.

 

Das ist der Unterschied zwischen einem Erdbewohner, und einem Weltbürger.

 

 

Doch man soll sich wundern. Zwar bewegen sich die Meisten noch immer nicht, doch manche machen größere Schritte, andere stecken noch in den Kinderschuhen, aber es tut sich was. Die kollektive Umnachtung der Menschen nimmt Stück um Stück ab.

 

"Für das erste mal in der Geschichte der Menschen, für das erste Mal in ALLER menschlichen Geschichte, ist nahezu die gesamte Menschheit politisch wach geworden. Und jetzt sehen die alten, wie neuen Mächte der Welt, noch einer weiteren, neuartigen Realität entgegen, welche in manchen Aspekten ohne Beispiel ist, weil die Hinfälligkeit ihrer Macht größer ist, als jemals zuvor. Die Fähigkeit, Kontrolle zu behalten über die politisch aufgewachten Massen in der ganzen Welt, ist auf einem historischem Tief.

Ich hatte es früher mal ziemlich kurz in einen Satz gefasst, und war auch geschmeichelt, dass der britische Staatsekretär es wiederholt hat, nämlich:

"In früheren Zeiten war es einfacher, eine Million Menschen zu kontrollieren, als eine Million Menschen umzubringen. Heute ist es unendlich viel einfacher, eine Million Menschen umzubringen, als eine Million Menschen zu kontrollieren.""


Zbigniew Brzezinski im englischen Originalton --> HIER (1.15min)

 

 

Doch was ist eigentlich der Grund, warum die Umnachtung abnimmt (in den westlichen Ländern)?

Ich glaube, dass es gar nicht so schwer auszumachen ist: In gewissem Sinne ist der Materialismus an seinem Ende angekommen.
Der Apfel, der nicht mehr zieht ...

 

Es ist immer so - man muß es erstmal gehabt haben, um zu wissen, dass es das nicht ist. So gilt es jedenfalls für die Meisten. Ein paar klügere Exemplare wird es geben, die das schon vorher ahnen, und sich sehr viel Zeit sparen dadurch, daß sie diesen Prozess garnicht erst durchlaufen müssen, aber derer sind halt nicht allzuviele.

Wenn ihr euch dass so durchdenkt, wem der Materialismus schmeichelt, dann bekommt ihr eine Ahnung von größeren Zusammenhängen. Denn es ist ja die Huldigung von Nicht-Echtheit, von Künstlichkeit, welche seit geraumer Zeit kollektiv abnimmt. Dass aus Deutschland so viel von dem materiellem Kram kam und noch immer kommt, der auch woanders den Eifer und Geifer des Materialismus entfacht - ist kein Zufall.

Doch sozusagen im Herzen der Entfachung der Sinne für die Künstlichkeit (Wahn) geschieht etwas. Mehr und mehr merken oder fühlen irgendwie: "das ist es nicht". Doch da man von der ersten Impfung an nur da hinein gekokst wurde, dass das das Leben ist, sieht man auf der gegenüberliegenden Seite einfach nicht, was da eventuell sein könnte, was die Enttäuschung auffangen könnte.
Und beginnt, krank zu werden, oder macht einfach "dicht" - und lenkt sich notgedrungen freiwillig mit allem Möglichen ab, womit man sich in seinen individuellen Umständen ablenken kann.

Das ist der Punkt, wo die freie Zeit zum Gegner wird, oder doch werden kann. Denn in der freien Zeit kommt die innere Stimme, und sagt Dir: "Du, Paule, wir sind irgendwie auf dem Holzweg".
Doch Du verscheuchst Paule, drehst das Radio auf, machst die Musik lauter, gehst in die Werkstatt zum Schrauben, machst Ölwechsel beim Außenborder, glotzt auf die nächste Freundschaftsanfrage ...

Clever. clever.

Erst bringen sie dich dazu, dass Dir nirgends für die Sachen, die Dich wirklich voranbringen würden, Zeit zur Verfügung steht. Und am Ende, wenn Du es dann geblickt hast, dass es dier "Insel" gar nicht gibt, hast Du das eigentliche innere Streben, zu welchem du geboren wurdest, völlig verschüttet und vergessen und verdrängt, so, dass Du es jetzt, bis auf die kleine innere Stimme:"wir sind irgendwie auf dem Holzweg", nicht mehr wiederfindest, somit auch keine Zufriedenheit in deinem ureigenen, und somit authentischem Streben finden kannst, da Du es ja nicht mehr finden kannst.

Und dann wird die freie Zeit gar sehr unangenehm, weil Du keine Zufriedenheit aus der Erfüllung des ureigenen Streben erhalten kannst, da Du ja das Ureigene nicht mehr finden kannst, und aber auch weißt, dass das äußere es auch nicht mehr "ist.


Eine vertrackte Geschichte, und vielleicht liegt dort auch der tiefere Grund von Depressionen und anderen verbreiteten Kalamitäten unserer Gesellschaft verborgen ?

 

 


 

 

22.11.2017 n. Chr

 

Völlig wach wird man wohl nie sein ...

 

Immer klarer zu werden im Kopf kann man auch so beschreiben, dass man nämlich immer weniger geistesgestört, oder immer weniger hypnotisiert ist im Verlaufe der Zeit.
Man de-hypnotisiert sich, Stück um Stück.

Aber wie geht man damit um, wenn die Menschen um einen herum, die Gesellschaft selbst, diesen Prozess gar nicht, oder nicht annähernd in deiner Geschwindigkeit durchläuft ? Du rüttelst und zerrst an Ihnen, gießt eimerweise kaltes Wasser über den Köpfen aus, doch sie wachen nicht auf und schlurfen einfach weiter ?

 

 

»Bin ich nicht Steuermann?« rief ich.
»Du?« fragte ein dunkler, hoch gewachsener Mann und strich sich mit der Hand über die Augen, als verscheuche er einen Traum. Ich war am Steuer gestanden in der dunklen Nacht, die schwachbrennende Laterne über meinem Kopf, und nun war dieser Mann gekommen und wollte mich beiseiteschieben. Und da ich nicht wich, setzte er mir den Fuß auf die Brust und trat mich langsam nieder, während ich noch immer an den Stäben des Steuerrades hing und beim Niederfallen es ganz herumriss.
Da aber fasste es der Mann, brachte es in Ordnung, mich aber stieß er weg. Doch ich besann mich bald, lief zu der Luke, die in den Mannschaftsraum führte und rief: »Mannschaft! Kameraden! Kommt schnell! Ein Fremder hat mich vom Steuer vertrieben!«
Langsam kamen sie, stiegen auf aus der Schiffstreppe, schwankende müde mächtige Gestalten. »Bin ich der Steuermann?« fragte ich. Sie nickten, aber Blicke hatten sie nur für den Fremden, im Halbkreis standen sie um ihn herum und, als er befehlend sagte: »Stört mich nicht«, sammelten sie sich, nickten mir zu und zogen wieder die Schiffstreppe hinab.
Was ist das für Volk!
Denken sie auch oder schlurfen sie nur sinnlos über die Erde?

Franz Kafka. Der Steuermann.

 

 

Mit der Stück um Stück voranschreitenden Dehypnotisierung, sprich: geistiger Gesundung, nimmt man natürlich auch in steigendem Maße die tiefe Schizophrenie des Umfeldes, der Gesellschaft wahr. Dieses graduelle klarer werden schützt aber auch davor, dass man einen Schock bekommt, da man ja Zeit genug hat, sich damit abzufinden, dass meinetwegen dieser oder jener Themenkomplex auch nur wieder von vorn bis hinten erstunken und erlogen ist.

Wie sagte noch Andreas Noack: "wenn Du es erst mal geschafft hast, diese oder jene Irrlehre aus deinem Kopf heraus zu bekommen, dann bist Du immerhin klüger als derjenige, welche diesen noch glaubt".

Oder Rüdiger Dahlke: "was da für schreckliche Botschaften abgebildet sind auf den Zigarettenpackungen, das kann man durchaus nachvollziehen, aber wenn man erstmal weiß, was etwa Kasein mit dem Menschen anrichtet, dann würde der Platz für Warnungen auf einem Yoghurt gar nicht ausreichen".


Also wenn man sich einfach die echten ! wissenschaftlichen Ausarbeitungen zu Nahrung ansieht, dann wird einem völlig klar, dass JEGLICHE Form von tierischem Eiweiß einfach schädlich ist für den menschlichen Körper.
Einfach schädlich.
Es gibt KEINE gute Seite, es gibt KEINEN guten Aspekt bei tierischem Eiweiß
Es ist auch egal ob Bio oder der Hochalm, egal ob selbstgezüchtet, oder gemacht, oder geschossen - es ist einfach nur schädlich
PUNKT

Rüdiger Dahlke wundert sich dann auch immer, dass gerade "Ärzte", die es ja eigentlich wissen müßten, im Schnitt noch viel verblödeter sind, als der Schnitt der Gesellschaft. Das heißt, es gibt mittlerweile weitaus mehr Menschen aus dem normalen Volk, die wirkliche Kenntnis von den Eigenschaften und Auswirkungen von Nahrung auf den Körper haben, als man etwa in der Ärzteschaft finden kann.
"Wenn sie erstmal Medizin studiert haben, dann haben sie keine Chance mehr, Krebs zu heilen" - Leonard Coldwell

Ich nehme jetzt mal (Unfall-) Chirurgie da heraus, aber man wird in diesen Zeiten sagen können, dass Ärzte mehr Menschen auf dem Gewissen haben, als Soldaten. Man kann das jetzt den Ärzten nicht unbedingt vorwerfen, da sie letztlich ja nur Gehirnwäsche an der Uni haben erdulden müssen, und dann halt sie den Zettel des Abschlusses nur dann bekommen, wenn die Gehirnwäsche erfolgreich war. Soll nun nicht heißen, dass man nicht hinterher immernoch aufwachen, und klar im Kopf werden kann.
 

Ach ja, zu "klarer im Kopf" - die gute Botschaft: dieser Prozess hört anscheinend nie auf, wenn er erstmal angefangen hat. Und es gibt 2 Aspekte dabei. Der eine ist, dass man Lüge um Lüge zum einen aufdeckt und schließlich aus dem Kopf verbannt, und der zweite ist, dass man neuen "Spielweisen" der Betrachtung der Dinge und des Lebens Raum gewährt. Denn man hat in dem mehr oder minder langen Prozeß der Reifung eines gelernt - wenn es vom System, Mainstream, "offiziellen" Quellen etc. ignoriert oder lächerlich gemacht wird, dann muß da etwas Wahres dran sein.

 

 

 

"Wikipedia und Psiram sind systemstabilisierende Hetzorganisationen"
Rüdiger Dahlke
 

 

 

 

Hat man das erstmal geblickt, läßt sich gute und echte Information in Windeseile auffinden. Man muß nur darauf achten, was als lächerlich hingestellt wird. Dann hat man ein relativ zuverlässiges Indiz, dass es sich lohnt, dort mal eingehender nachzuschauen.

 

------------------------

 


Nochmal ein Blick in die Zukunft.
Wie ich schon Schrub - das System lebt von den verblödeten Zombies, denn diese sind die tragenden Stützen des Systems.
In einen Crash oder Bürgekrieg oder Krieg sind die verblödeten Zombies zuerst von der Bildfläche verschwunden, sprich, nicht mehr unter den Lebenden. Weil sie einfach verblödet waren.

Das System KANN also keinen Crash o.ä. wollen, weil es sich damit seiner eigenen Grundpfeiler entledigen würde. Mehr SMART dies, mehr SMART das, mehr Funktürme, mehr Gadgets, mehr Apps, mikrowellenbasiertes 5G-Netwerk, nirgends Zeit und Coffee to run und alle noch mehr Gaga - das ist das absolute Ziel.

 

(Zi=Gaga, El=Gott)

 

Das meint - der absolute "ballaballa" Transhumanismus steht ganz oben auf der Agenda, und das harmoniert einfach nicht mit einem Szenario, wo man wieder bemerken könnte, dass Brennnesseln doch ganz lecker und gesund sind, um es mal kurz zu machen.
So rüsten sie in Glasgow ganze Schulklassen mit Drittklässlern kostenlos mit I-Pads aus. Auch an solchen Kleinigkeiten seht ihr, in welche Richtung sie die Dinge lenken wollen.

Wenn dann letztlich alle vollkommen ballaballa ala "die Insel" sind, dann ist ihr Ziel weitestgehend erreicht.

Womit ich nur sagen will: von den "Weltplanern" kann ein irgendwie kriegs- und crashartiges Szenario nicht gewollt sein, das wäre unlogisch. Die Angst davor allerdings kommt ihnen zugute, da es von Nutzen ist für die Ablenkung von der Transformierung der Gesellschaft in den Transhumanismus. Also merkt - die Angst davor spielt den Weltplanern in die Hände, das tatsächliche Eintreten nicht.

 

 

Damit ist natürlich nicht gesagt, dass es nicht noch andere Einflüsse gibt ...

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

21.11.2017 n. Chr

So, jetzt nochmal was Grundsätzliches.

 

Es ist dem System völlig egal:

- ob ihr in einer Partnerschaft steckt, die euch voll erfüllt
- ob ihr in einer Partnerschaft steckt, die nur voller Stress und Zankerei ist
- ob ihr keinen Partner habt und dauernd auf der Suche seid
- ob ihr euch im Krieg oder Bürgerkrieg befindet
- ob neben der Arbeit eure Gedanken sich nur um Koks und Nutten oder Sex mit kleinen Kindern dreht
- ob ihr als Unternbehmer Tag und Nacht eure Gedanken nur darum kreisen, das Unternehmen voranzubringen
- ob ihr jede freie Minute im Fitnesstudio verbringt
- ob euer Kind autistisch oder anderweitig schwer krank ist
- ob ihr eigentlich nur mit eurem tollen Auto den ganzen Tag durch die Gegend fahrt
- ob ihr leidenschaftlicher Briefmarkensammler seid
- ob ihr euch den ganzen Tag von Radio und TV oder Smartphone bespielen und beschäftigen lasst
- ob ihr dauernd Angst habr vor Krieg, Krisen, Krankheit oder gar der Angst selbst
- ob ihr die ganze Zeit chillt, und am Strand liegt
- ob ihr euch dauernd nicht entscheiden könnt, welches Geschlecht von den angeboteten 28 auf euch zutrifft
- ob ihr vollends ehrenamtlich beschäftigt seid, abgelaufenes Essen für die Tafel bei den Supermärkten zu sammeln
- ob ihr als Logenbruder des 20sten Grades in jeder freien Minute euch nur noch dem Aufstieg zum 21sten Grad widmet
- ob ihr Computerspiele zockt oder Pokemons sucht
- ob sich alles darum dreht, wie man das Haus vor Einbruch sichert, oder genug Konserven hat
- ob ihr die Aufklärung anderer mit Halbwahrheiten eure ganze Passion ist
- ob ihr in einer abgelegenen Höhle im Himalaya euer ganzes Leben in Meditation verbringt
- ob ihr euch nach der Arbeit mit Freunden trefft und pseudointellektuellen Scheiss labert
- ob ihr passionierter Bergsteiger seid, und alle Gedanken bloss um den nächsten Aufstieg sich drehen
- ob ihr Sachen macht, die ihr nur deswegen macht, um anerkannt zu bleiben, oder zu werden
- ob ihr selber schwer krank seid, und eure Gedanken nur um die Krankheit kreisen
- ob ihr super gesund seid, und nur nach dem nächsten Reiki-Event oder Wellness-Hotel Ausschau haltet

- ob ihr ....

 

Also.
Es ist dem System völlig egal, in welchem der o.g. Zustände ihr steckt, Hauptsache ihr steckt in mindestens einem, besser noch einer Kombination aus mehreren.
Denn dem System ist es egal, ob ihr im Krieg seid, oder leidenschaftlicher Briefmarkensammler, oder euch dauernd um euer autistisches Kind kümmern mußt. Für das System sind das nahezu (während diese Eigenschaften gegeben sind) identische Situationen und somit gleichermaßen zielführend.

Ich hatte es weiter unten (11.11.2017) schon etwas anders hergeleitet und beleuchtet, die scheinbar gegensätzlichsten Zustände sind vom System her mit Wohlwollen betrachtet, passiv toleriert, oder halt aktiv herbeigeführt.

Denn es geht immer nur um eines, nämlich







 

 

 

 

eure Zeit

 

 

 

 

 

 

 

Es ist egal, ob ihr eure Zeit mit nutz- und sinnlosem Porschefahren, Krieg, oder Aufbau oder Erhalt eures Untenerhmens verbringt, oder Essen für die Tafel organisiert, Hauptsache ist, dass ihr niemals Zeit habt, dorthin zu schauen, wohin ihr nicht schauen sollt.

A, ab - lateinsch "weg", "weg von". Jemanden lenken in genau die falsche Richtung, hieße ihn weglenken, (a)-ablenken.

Daher gibt es eben, wo oben aufgelistet, tausende verschiedene "Spielarten" des Systems, die nur scheinbar extrem gegensätzlich sind, jedoch alle letztlich zu demselben Ergebnis führen - ihr seid abgelenkt. Und im Grunde lässt es sich noch einfacher ausdrücken.

Alles, was unsinnig und Unsinn ist - wird vom System gefördert, und IST sozusagen System.
"Ohne (tieferen) Sinn", das Wort dafür ist "weltlich", "säkular", lateinisch (Logen-dog-latin) "seclorum". Wenn sie jetzt es als Wahlspruch ihrer Agenda uns mitteilen würden, dann würde es heißen, "wir bringen jetzt das neue Zeitalter des Unsinns", oder eben "das weltliche Zeitalter". Ich brauche diesen Punkt jetzt natürlich nicht weiter verdeutlichen, ihr wißt ja, welcher Hinweis jetzt eigentlich noch kommen würde (n o s)

Ach und nochwas, letzlich ist ja "Unsinn", "nicht-Sinn" gleichbedeutend mit Dunkelkheit, Unwahrheit, Unklarheit, Verworrenheit (für den, der es nicht sehen oder entschlüsseln kann). Und welche Silbe EXAKT dafür steht, wißt ihr ja.


So what ?
Ihre ganze Agenda ist also letzlich nicht mehr, als alle Menschen komplett gaga zu machen.
Und wenn ich mich so umschaue und umhöre, dann haben sie ihr Ziel im Grunde schon erreicht.

 


 

 

 

20.11.2017 n. Chr


Der Rüdiger Dahlke wird immer besser - eine Ansammlung von praktischen Weisheiten - in hoher Dichte !

"Es gibt in der Medizin einfach kein Interesse an Gesundheit. Weil Gesundheit nichts bringt"





Das Geheimnis der Lebensenergie
Rüdiger Dahlke im Gespräch mit Michael Vogt

 

 

 

 

 


 

 

19.11.2017 n. Chr

Wo wir schonmal bei Gesundheit sind (welche vor allem eine geistige Gesundheit voraussetzt)

"Die Meisten sind in tiefer Hypnose, und sind nicht in der Lage, sie als solche zu erkennen"

"Sehen sie, in der Liste ... die Fluorierung wird richtig gut bezahlt"

"Wenn man schaut, was die Leute im Supermarkt auf's Band legen, dann sieht man, dass sie ihre Intuition verloren haben"

"Wie nennt das Gute das Bessere ? Mein Feind !"

"Alleine wenn man unsinnige Theorien aus seinem Kopf herausbekommen hat, weiß man immerhin mehr als der, der noch der irrigen Theorie anhängt"

Auch über das Salz, das römische Salär - welches Salz man braucht, und auch welche Mengen gut sind, und die Sterblichkeitsrate :-)


Andreas Noack - ein Spaziergang

 

 

Über das größte Gift und unsere wichtigste Fähigkeit – Interview mit Dr. Andreas Noack
 

Ihr werdet wahrscheinlich nicht ahnen, welches das größte Gift ist...

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------

 

Nur mal kurz nebenbei - Gesundheit - Schwefel

Angeregt durch Dr. Propst habe ich mir einfach mal ein Kilo Schwefel geholt
 

 

Ich nehme so ungezwungen etwa 2x täglich einen Teelöffel seit einer Woche.
Mir fällt eigentlich nichts besonderes auf, außer ?


Ich vergesse, abends etwas zu essen. Schlicht aus dem Grunde, dass ich einfach nicht daran denke, und das kommt natürlich daher, dass kein Hungergefühl sich eingestellt hat. Ganz spannend, man wacht morgens auf, und stellt fest, dass man das letzte mal gegen 15.00 des gestrigen Tages gegessen hat, und noch immer kein Hungergefühl da ist

So verliert man Pfunde ganz ohne Quälerei :-)

 

 

 

Hier ein nur paar Minuten, ausschließlich über Schwefel, für die Eiligen :-)

Dr. Propst

 

 

 

 

-----------------------------------------------

 

VEGANE SCHWANGERSCHAFT - ungesund und gefährlich?

Interview mit Dr. Ruediger Dahlke

Spannend - Dahlke zerlegt die alten Irrlehren in der Luft !

 

 

 

 

 

-----------------------------------------

 

 

 

Um die Vergiftung der Kartoffeln ist es nochmal schlimmer bestellt, als man denkt !

 

 

 

 


 

 

18.11.2017 n. Chr

 

"Wikipedia und Psiram sind systemstabilisierende Hetzorganisationen"
Rüdiger Dahlke

"Die einzige, gesellschaftlich akzeptierte Form von Selbstmord ist der Krebs"
Albert Popp

 

Manchen und manchmal kommt einigen der Rüdiger Dahlke etwas überheblich vor, aber das ist meines Erachtens in den allermeisten Fällen bloss eine Mißintepretation. Es ist so, wie wenn ihr einem Dachdecker eine Frage stellt, die ihm schon tausend mal gestellt wurde - und er dann total gelangweilt und beinahe genervt antwortet. Ihr nehmt das dann bisweilen als Überheblichkeit wahr.

 



Wenn euch der Moderator zu nervig ist, fangt ab Minute 26 an :-) !

 

 

 


------------------------

 

Neuer Igan draussen !!!

 

Was ist eigentlich los ...

 

 

 

 


 

17.11.2017 n. Chr

"Wir müssen uns radikal enthypnotisieren"

"Jede Krankheit gedeiht auf dem Boden einer schleichenden, chronischen Entzündung !"

 Dr. Karl J. Probst
 

 

--------------------------

 

 

"Und am anderen Ende kommt eine voll durchprogrammierte Person heraus ..."

"Und das System sagt:"nein, geh' da nicht hin, guck da nicht hin, bleib fern, die sind verrückt...""

David Icke

 

 

 


 

16.11.2017 n. Chr

 

Der Konsum von Heroin oder Kokain soll ja begleitet sein von geistiger Schädigung und eingeschränktem Bewußtsein.

Dieses dürfte umso mehr der Fall sein, wenn Heroin oder Kokain täglich konsumiert wird.

Doch eines sage ich euch, noch weitaus schlimmer, noch weitaus bewußtseinsverändernder und schädigender für den Geist, als der tägliche Konsum solcher harten Drogen, ist der tägliche Konsum von Fernsehen oder auch Radio.

 

 

Was ich feststellen mußte, der langjährige Fernsehkonsument ist im Schnitt WEITAUS geisteskranker und mit einer kompletten gaga-Weltsicht ausgestattet, als die allermeisten Drogenjunkies. So kaputt, wie ein langjähriger Fernsehkonsument denkt, läßt sich über normale harte Drogen gar nicht denken - auch, wenn man die täglich zu sich nehmen würde.

 

 

Der Fernsehkonsument ist grundsätzlich als geisteskrank und auf jeden Fall als schizophren einzustufen.

 

 

Es ist nicht so, dass es mir nich auch so ging. Ich war auch mal halbwegs komplett gaga, und auch schizophren, auf sicher. Und leichte, wenn nicht gar größere Spuren von Schizophrenie, hervorgerufen durch Schule, Fernsehen usw. haften mir auch jetzt noch an, das weiß ich. Doch arbeite ich täglich daran, wie bei einer Zwiebel, Lage um Lage, Schale um Schale abzupulen, abzuschälen, um an dasjenige heranzukommen, was echt, was wahr ist.
Denn eines ist klar, eigentlich alles, was uns erzählt wurde, und den Meisten noch immer in ihrem Drogenrausch vor der Glotze erzählt wird, ist gelogen. Und wenn man alle ihre Lügen einverleibt hat, dann bildet sich daraus für solche Konsumenten ein Weltbild, wogegen jeder Koksjunkie sich wie ein Klardenker ausnimmt.
 

Bei mir ist es so, dass mir die Menschen erzählen können, wie sie den Müll herausgebracht, die Fenster geputzt, das Dach gedeckt, die defekte Wasserleitung repariert, die Brötchen gebacken haben, wie sie gestolpert sind, die Reeling lackiert, den Nachbarn Kuchen vorbeigebracht, die Eisenbahn Spur N grad am präparieren sind, welche Konsistenz der Morgenschiss hatte, wieviel Rotztücher ihr Schnupfen gestern verbraucht hatte, wie gut ihr Anti-Schuppen-Mittel wirkt, dass sie endlich ihre Hautirritationen losgeworden sind, nachdem sie endlich Waschmittel auf rein pflanzlicher Basis nutzen etc

 

etc

 

etc

 

etc

 

etc

 

... all das können sie mir erzählen.


Aber wenn dann einer kommt, und sagt "du thorsten, in der Ukraine ist grad das und das los", dann antworte ich nur: "Wie ? Dein Wagen stand doch die ganzen Tage vor der Tür, womit biste denn in der Ukraine gewesen ?"

Ich höre mir nur noch an, was ein Mensch selbst gedacht, sich vorgenommen, gefühlt, geträumt, erlebt, und ggf. ausreichend und tief recherchiert und auf Plausibilität (cui bono) geprüft hat - mit allem anderen braucht man mir nicht mehr kommen. Denn was darüber hinausgeht, sind zuallermeist Ansichten von schwer geisteskranken Menschen.

Wie auch ich natürlich mal einer war.
Doch es läßt sich heilen.

 

------------------------

 

Im Gespräch mit Menschen geht es meistens sehr schnell, dass ihre schwere Geisteskrankheit zu Tage tritt. Sie reden über Dinge, die sie eigentlich garnicht kennen, die z.B. weit weit entfernt sind, in einer Weise, als ob sie sie selbst hervorgebracht, oder inszeniert hätten. Komplett gaga - meistens braucht man im Gespräch nichtmal mehr als 60 Sekunden, um das festzustellen.
Aber wie gesagt, leichte sind auf jeden Fall vorhanden, doch auch schwerere Spuren von Schizophrenie würde ich bei mir selbst nicht ausschließen, denn es ist wirklich nicht einfach, den Müll, und die Strukturen des Denkens, die sie einem schon ab Kindesbeinen eingeflößt haben, wieder restlos zu entfernen.

 

 

 



 

 

 

 

 

 

Man kann also im Grunde davon ausgehen, dass der überwiegende Teil der Menschen, welche die "Gesellschaft" bilden, schwer geisteskrank sind. Sie schaffen zwar noch das tägliche Leben, aber über alles andere, was nicht ihren direkten Sinnesbereich betgrifft, haben sie die blühendsten Phantasien, welche sie auch noch energisch verteidigen, indem sie etwa auf ihre Märchensendungen, oder Märchenbücher oder - Artikel verweisen.
Das blöde ist nur, dass sie eben diese ganzen Märchengeschichtem für echt halten.
Und obwohl es Geschichte und Geschichten sind, sind sie nicht in der Lage, es wahr zu nehmen. Dadurch werden sie unfreiwillig zu einem Theaterspieler im Theaterstück.

 

 

 

 

 

Die sogenannte Person.
Nimmt Teil im Theater "Welt"
Ist nahezu komplett geisteskrank, und hat in der Regel nicht mehr als Grütze in der Birne.

 

 

----------------

 

 

 

 

 

Person ist der Begriff einer sehr schweren geistigen Krankheit.
 

 

 


 

14.11.2017 n. Chr

Noch ein kleines Wort zur Silbe "on".

 

Bisher war ich dem Stand, dass "on" mit "es sei" am Besten zu übersetzten sei. Doch glaube ich mittlerweile, dass es noch etwas stärker, etwas dringlicher in der Bedeutung ist, also mehr in die Richtung (jedenfalls teilweise) geht, wie "es herrsche".

Zi on hatten wir ja nun zur Genüge.
Wir wissen, dass "li" bedeutet "überall", "in, auf allem" alles u.ä.
Li on wäre dann: "es herrsche überall", und nicht umsonst sehen wir ihren Löwen überall in den Wappen und sonstwo in Skulpturen verteilt - das Zeichen der pharaonischen Allmachtsanspruches.
Mo on wäre dann: "es herrsche die Kraft (Macht)", den "mo" bedeutet im Wesentlichen "Kraft".

Ein Mo-ment ist so etwas, wie eine Kraft, die aussen nicht sichtbar, sondern nur im Geist (mens, ment) angenommen werden muss. Ein Dreh-mo-ment bewegt sich nicht, ist äusserlich/räumlich nicht sichtbar über Bewegung, kann aber gemessen werden.

Übrigens sind mir gestern ein paar Schuppen aus den noch vorhandenen Haaren gefallen - namlich:
Die lateinischen Infinitive (unbestimmt) enden überwiegend auf "-re"

~cedere ~cipere ~currere ~dicere ~ducere ~facere ~ficere ~figere ~fodere ~fringere ~fundere ~iungere ~ludere ~mittere ~pellere ~petere ~picere ~ponere ~primere ~rumpere ~scendere ~scindere ~scribere ~sentire ~sidere ~solvere ~sternere ~stituere ~stringere ~struere ~sumere ~tegere ~tendere ~texere ~trahere ~vehere ~vellere ~venire ~vertere ~volvere

etc etc

Nun, wir wissen nun, dass zuallermeist es zutrifft, wenn wir "re" übersetzen mit "Sklave", oder "Akteur im Totenreich".
Alternative Formen dieser Bezeichnung sind:

- Geschäft
- Person
- Zombie
- Ladung (energetisch gesehen, Warp-Antrieb auf dem Handelsschiff mit Keptn Kircke am Steuer)
 

Das heißt, wir sehen hier in der Liste unbestimmter (infiniter) Verben im Lateinischen sehr deutlich, dass man eben diesem Akteur grundsätzlich (infinit) Fähigkeiten oder Eigenschaften zuwies, welche dann über die Konjugationen spezifisch (finites Verb) dem einzelnen Akteur zugeordnet wurden.

 

Mal ein Beispielverb: merere (aktive Verbbildung), also: verdienen, erwerben, gewinnen

Daher "mer"kantil, "mer"chant,"mer"ka el etc.
Von der Konjugation her ein regelmäßiges ere-Verb, (e-Konjugation)
 
 
Präsens:
mereo
Perfekt:
merui
PPP:
meritus
 
Bildungsform:
aktiv
 

Indikativ

Präsens
mereo
meres
meret
meremus
meretis
merent

Imperfekt
merebam
merebas
merebat

... etc etc

Es scheint also so zu sein, dass die lateinische Sprache eine speziell auf einen Anwendungszweck, nämlich für den Handel mit der Ladung auf dem Schiff, schwimmend in der heiligen See, sich gebildet hat.

Ladung ist natürlich "re", also: Sklave, Geschäft, Person, Antrieb, Ladung für das Schiff (warped, verdreht, invertiert)
Schiff: Unternehmung, Enterprise, Welt (wir nennen es Planet Erde, sie sehen es anders, als Schiff in der "heiligen See"/Vatican)
Heilige See: maritimes Recht, Handelsrecht, Kept in Kircke steuert das Schiff, Uhura das Stundenmädchen klaut allen die Zeit (Horus)
Der Sklave ist eigentlich abgesoffen und tot: auf Grund, Grundbuch etc, auf See und im Handelsrecht gibt es keinen Boden ... außer einem doppelten :-)




Ich bleibe dabei, wenn man "re" richtig übersetzt, kommt man mit einem Mal sehr schnell vorwärts, und sehr sehr vieles erscheint mit einem Schlage in einem sehr schlüssigen Kontext (Verwebung, oder besser: Einwebung)

Re
li
gi
on

---

 

"Die Welt ist ein gefährlicher Ort. Nicht aufgrund derer, die Böses tun, sondern aufgrund all derer, die nichts tun"
Albert Einstein

 

 



Vorhang auf, Escaping the "System",
"Du merkst garnicht, wie Du im täglichen Leben bereits im Kleinsten ihre Rituale ausführst" Max Igan

 

 

 

 

 


 

 

 

13.11.2017 n. Chr

johannes geldermann
Wie wir den Satanismus täglich stärken und leben, ohne es selbst zu merken.


Ihr werdet nicht glauben, wie sehr in den Tiefen des alltäglichen Leben dieses dem Menschen nicht zuträgliche Prinzip verankert ist !

"Ich muß nicht gleich einem Löwen in's Maul klettern, nur weil mir jemand sagt:"Du, der beißt nicht.""

 

 

 

 

-------------------------------------------------------

 

 

 

Ich merke jetzt, dass ich Dinge, die ich vor vielleicht ein paar Jahren bereits vollständig "verstanden" hatte, jetzt erst so wirklich "realisiere".

Vor allen Dingen, wie weit und wie tief wir schon in "Zi", in der Verworrenheit und Künstlichkeit stecken ...

 

 

 

 


 

11.11.2017 n. Chr

 

 

 

Nochmals weiter zurück, um was es geht.

Nach über einem Jahr Grübelei, was denn nun die Silbe "zi" bedeutet, hatte ich es dann irgendwann.
"Zi" bedeutet: Unsinn, unecht, verworren, (scheinbar) chaotisch, unwahr, künstlich, dunkel, verschlüsselt.
Die volle Ausarbeitung und Herleitung habe ich bereits vor etwa 4 Wochen hier hinein gestellt.

Damit ist auch klar, dass de-zi bedeutet, weniger zi, weniger Unsinn, weniger Unwahrheit etc.
Also mehr Wahrheit, mehr Sinn, usw.

Bring ! mehr Wahrheit hieße = ?

Bring ! (Imperativ ferre, bringen --> fer !)

Bring ! mehr Wahrheit = de zi fer

So wäre man der Silbe "zi" schnell auf die Schliche gekommen (was sie bedeutet), doch was hat man gemacht ?
Man hat den Begriff der Entschlüsselung (de-zi-fer) eben verschlüsselt.

Aus zi wurde chi
Aus fer wurde ffrieren
Und nun heißt das Ganze ?
Richtig geraten, de chi ffrieren - dechiffrieren - ent zi f(f)ern - entschlüsseln.

Im Englischen das gleiche Spiel


Aus zi wurde ci
Aus fer wurde das pher
Und dieses heißt dann nun ?
Genau, de-ci-pher



Das zi wieder sauber versteckt, weil sonst wäre es ja auch zu einfach :-)

 

 

Weniger Dunkelheit
Mehr Wahrheit
Weniger Verworrenheit
Mehr Sinn
Weniger (scheinbares) Chaos
... usw, all das bedeuten die Silben de-zi, ent zi, de chi, de ci


Und Zi-on heißt IN ECHT nicht mehr als: es sei Unsinn, unecht, verworren, (scheinbar) chaotisch, künstlich, unwahr, dunkel, verschlüsselt ... usw.
Wird das zum Begriff einer Agenda, dann heißt das zi-on-ismus.
Ihr seht also, dass dieser Begriff nirgends etwas zu tun hat mit Juden oder Israel oder irgendwelchen Chasaren oder sonstwas. Und ich sage euch auch noch, dass 99,9% derjenigen, die sich Zionisten nenne, überhaupt nicht wissen, was sie da sagen.

Die volle Ausarbeitung dazu, ist - wie gesagt - hier weiter unten zu finden.

 

----------------------------------

Soweit war ich ja schon vor etwa 2 Monaten, und seitdem bin ich dabei, herauszufinden, warum diese Agenda überhaupt allerorten zu finden, zu ent(de)decken, und was eigentlich ihr hauptsächliches Merkmal ist.
Machen wir es besser, einfacher.
Was ist eigentlich die hauptsächliche Auswirkung dieser beinahe überall bis in die kleinste Ritze wirkenden Agenda ?

Seht doch, wie die Welt beschaffen ist, sie ist bereits zi-on.

Alles ist verworren, keiner kennt sich aus, nichts scheint echt, alles nur noch künstlich, ihr könnt mittlerweile nehmen, was ihr wollt, vom Brötchen bis zum gelben Schein, nichts ist wirklich echt, oder klar, oder, oder ...

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Doch was passiert nun eigentlich, wenn die Klarheit, die Echtheit heraus ist, und alles verworren, und die kleinste Angelegenheit bereits ein Labyrinth ist ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was macht das Chaos, der Irrgarten, das Verworrene, das Zi, was ist der Preis, den man zu bezahlen hat ?

 

Womit bezahlt man ?

Wie heißt die Währung ?

Man bezahlt mit ?

 

 

 

 

 

Zeit

 

 

 

 

 

 

Das ist es, worum es ihnen geht.
Das Verworrene und künstliche ist das Mittel
Was sie wollen, ist, eure Zeit zu stehlen damit.
Und wo sie es nicht mehr schaffen, sehen sie zu, dass ihr eure Zeit freiwillig vergeudet.

 

 

 

 

 

 

Alles, was Zeit stiehlt, ist ausdrücklich Agenda.
Jeder Stau, jedes Stück Papier, jede Überweisung ... etc. etc ....etc.
Aber auch Konsum, Boot, Auto, Haus, Nutten, Business, Flugzeug, Raumschiff, scheißegal - gehört ebenso dazu.
Dann die ganze New-Age-Limbo mit den white Chargers, white Dragon Society, der Kaiser, flache Erde usw. oder zeit- und gehirnfressende Geschichten wie TV, Radio, Koks, Drogen, Smartgeräte usw usw usw

Uhura, Horus, das Stundenmädchen, hora, hour ...

Dann gibt es noch die, die sich auf den Strassen mit dem Auto abhetzen und voller Panik sind, nicht rechtzeitig zum Meditationskurs zu kommen ...

 

Es steckt also etwas ganz einfaches hinter dieser Agenda, welche wir überall, auch im Kleinsten entdecken können - haben wir einmal gelernt, sie zu sehen, und sie dann zu entzifern.
Das Dezifern, Entzifern ist das, was sie mit aller Macht verhindern wollen.
Es gibt nichts, was Ihnen mehr Unbehagen bereitet.

 

 

 




So - und die letzte Frage ist dann natürlich ?

 

 

 










Warum das alles ?


 

 

 

 

 

 

Ich habe nur eine Ahnung, mehr nicht.
Metaphorisch gesprochen ist es wie bei einem Langzeitmarathon, welches ja letztlich ein Spiel ist, bei welchen einer seinen Mitspielern - wie eben bei Momo - etwas zuwirft, was sie für eine Weile beschäftigt, und somit den Lauf der "Kontrahenden" verlangsamt.
 

Mehr kann ich jetzt erstmal auch nicht sagen.

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------
 

"Die Spezialeffekte sind veraltet und die Action ist mittelmäßig.
Trotzdem halte ich "Dark City" für einen minimal besseren Film als Matrix.
Warum?
Weil er eine ähnliche Thematik behandelt, aber im Gegensatz zu Matrix eine vollendete Geschichte aufweist, ohne sich in misslungenen Fortsetzungen zu verrennen. Die Handlung beginnt mit der Suche des Protagonisten nach seiner eigenen Identität, da er sich seit seinem letzten Bad nicht daran erinnern kann.
Ich halte diesen Plot für eine gute Art, einen Film zu beginnen, da die Exposition so sehr elegant eingeflochten wird. Die Inszenierung kommt Film-Noir-artig daher, inklusive einer ganzen Riege von ausgelaugten Charakteren, die sich durch die immerwährende Nacht quälen.
Bald erfährt der Zuschauer, dass viel mehr hinter den mysteriösen Ereignissen steckt als ein Mord und eine verlorene Identität.
Die ganz große Enthüllung bleibt allerdings bis kurz vor Ende geheim, um dann in einem der besten Twists aller Zeiten aufzugehen. Durch einen wundervollen Epilog wird dann eine großartige Geschichte daraus.
Mehr zu verraten wäre ein Verbrechen. Dark City taugt zwar kein Bisschen als Actionfilm, aber dafür als meisterhafte, kafkaeske Sci-Fi-Geschichte mit tieferer Bedeutung. Was der Zuschauer daraus macht, bleibt ihm überlassen.
Jeder ist auf der Suche, und irgendwo liegt das Ziel.

 

Willkommen in Shell Beach."

Aus: http://www.filmstarts.de/kritiken/7165/userkritiken/

 

 


 

 

 

 

 

08.11.2017 n. Chr

Noch einmal kurz zurück.

Eine Empfehlung.

 

Wenn ihr die Agenda des Systems wirklich verinnerlich habt, also Agenda 21, Agenda 2030, Agenda 2050 euch keine Fremdworte sind, ebenso die Agenda des technologischen Transhumanismus ala "Equilibrium", "die Insel" , "Brazil", "Blade Runner" etc., dann kennt ihr im Grunde natürlich auch die wahren Ziele, die hinter den ganzen SMART-Geräten und der Funktechnik generell und natürlich auch all den anderen Maßnahmen stecken (Coudenhove, Kalergi, paneuropäische Agenda etc.).
Was man versucht, ist relativ einfach zu beschreiben, man versucht, den Menschen von der Wirklichkeit, Echtheit, Wahrheit zu trennen.

Das Gegenteil solch einer Agenda würde ein gesellschaftlicher Crash bewirken - jeder würde sich dann auf einmal in der Wirklichkeit wiederfinden.
Aus diesem Grunde wird das System jede Art von Crash verhindern wollen.

Wir alle wissen, dass ein Großteil Europas in eine absurde Situation geraten wird, wo auf der einen Seite die Funktechnologie (5G usw) flächendeckend überall etabliert sein wird, doch es nahezu niemanden mehr geben wird, der einen tropfenden Wasserhahn in der Lage ist, zu reparieren. Die Anfänge solch einer Entwicklung sind bereits jetzt schon ÜBERDEUTLICH sichtbar. Man arbeitet also gezielt auf einen langsamen Zerfall gewachsener Strukturen (ländlich, dörlich zuerst), und wird mit genormten Hochhäuser aufwarten, wie sie in den US schon vorgestellt wurden, 100.000 Menschen passen dann in einen Bau, ~ 30m" Wohnfläche pro "Einheit".
Gut, noch sind wir davon weit entfernt.
Aber das ist die Agenda.

Wißt ihr das also - was macht ihr mit eurer Zeit ?
Guckt ihr noch immer jeden Tag bei etwa Hartgeld, Epochtimes, Lupo-Cattivo oder einer der anderen paarhundert (sicherlich guten und informativen) Seiten der sozialen Medien ?

Doch warum eigentlich guckt ihr dort noch ? Es ist Zeitverschwendung, denn ihr werdet dort nur lesen, was euch längst klar ist - und das jeden Tag auf's neue.

Also - eine Empfehlung: stellt selbst diese "Informationsgewinnung" ab.
Ihr guckt kein TV, hört kein Radio, lest kein Papier, und schaut nichtmal mehr, was die sozialen "Newsportale" so bringen (täglich, wöchentlich)

Wie bekommt ihr dann mit, was in einem Bereich vor sich geht, der nicht unmittelbar mit euch zu tun hat ?
Die Antwort ist einfach: garnicht.
Doch warum solltet ihr ?
Ihr kennt die Agenda.
Vergeudet keine Zeit damit, euch täglich die Agenda auf's neue erzählen zu lassen.
Ihr kennt sie, Punkt.

Vergeudet keine Zeit.
Wir haben alle schon viel zu viel Zeit vergeudet, mit Themen, die ihre Themen sind - aber nicht unsere.
Wenn ich eines festgestellt habe - das ALLERERSTE, was das System versucht, mit euch zu machen, ist:
euch die Zeit zum Denken zu nehmen (auf tausende verschiedene Arten ... tausende).

"Soll ich den überhaupt nichts mehr mir anhören, oder ansehen" werdet ihr euch vielleicht fragen ?
Natürlich nicht.
Es ist aber so, wenn man auf eine Rennstrecke fährt, dann hat man seine "Lieblingskurven", die so richtig viel Spass machen, wo man auch sehr schnell, und damit kurz vor'm "abfliegen" ist, doch gerade in diese Kurven investiert man auf der Strecke und auch danach den meisten gedanklichen Aufwand während man die anderen Kurven abtut mit einem "die liegen mir halt nicht", "da ist so eine scheiss Bodenwelle" ... etc.
Also um dasjenige, wo man so richtig Zeit verliert, darum kümmert man sich nicht wirklich, sondern kümmert sich um die Bereiche, welche einen höchstens noch 2 Zehntel Sekunden herausschinden kann.

Was soll also dieses Gleichnis ?
Es soll folgendes skizzieren.
Ich habe jetzt so viele unterschiedliche Menschen kennen gelernt, die sich auskennen bis in die letzten Winkel irgendeiner Sekte, aber wenn man sie fragt: "kennst Du MMS ?", dann gucken die einen an, wie ein Reh im Scheinwerferlicht.
Oder sie glauben tatsächlich noch, dass Milch oder Käse gesund sind.
Vielleicht putzen sie sich sogar die Zähne noch immer mit Rattengift, respektive der "schlaf weiter"-Paste.
Also - wenn ihr in EINEM Gebiet AUSREICHEND Bescheid wißt, nämlich soviel, dass es langt, die Agenda dahinter zu sehen, dann nehmt euch dass nächste Gebiet vor. Kulturell, historisch, gesellschaftlich, wissenschaftlich, physiologisch, psychologisch, biologisch, medizinisch, pharmazeutisch .... etc. dass sind alles Gebiete, wo ihr auch, wenn ihr tief genug gedrungen seid, die Agenda finden, und damit allerdings auch das Gute für euch finden werdet, denn euch ist dann ja klar geworden, wie euch in diesem Gebiet der Kopf verdreht (für Wissende: warp, zi) wurde.
Also prima, ihr seht also jetzt auch auf dem nächsten Gebiet die Agenda ?
Prima - also dann auf zum übernächsten Gebiet.
Und so weiter, und so fort.

 

 


 

Wie? In diesem kurzen, eiligen, von einem ungeduldigen Dröhnen begleiteten Leben eine Treppe hinunterlaufen? Das ist unmöglich. Die dir zugemessene Zeit ist so kurz, daß du, wenn du eine Sekunde verlierst, schon dein ganzes Leben verloren hast, denn es ist nicht länger, es ist immer nur so lang, wie die Zeit, die du verlierst. Hast du also einen Weg begonnen, setze ihn fort, unter allen Umständen, du kannst nur gewinnen, du läufst keine Gefahr, vielleicht wirst du am Ende abstürzen, hättest du aber schon nach den ersten Schritten dich zurückgewendet und wärest die Treppe hinuntergelaufen, wärst du gleich am Anfang abgestürzt und nicht vielleicht, sondern ganz gewiß. Findest du also nichts hier auf den Gängen, öffne die Türen, findest du nichts hinter diesen Türen, gibt es neue Stockwerke, findest du oben nichts, es ist keine Not, schwinge dich neue Treppen hinauf. Solange du nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.

 

 

Franz Kafka.Fürsprecher (Auszug)

 


06.11.2017 n. Chr

Einfach (wieder) gesund ?



 

"Besteht überhaupt ein Interesse daran, dass wir gesund sind oder werden ?"

 

 

Hier wieder etwas neues von Dr. Probst - anhören, denn es ist eines der ganz wenigen, die überhaupt verfügbar sind !!

 


 

 

 

 

 

-------------------------------

 

 

Und Ole Dammegard,
der Großmeister der Analyse ihrer diversen Theaterstücke äussert sich hier in diesem Interview generell über die Natür ihrer Inszenierungen, warum und wie sie geplant und veranstaltet werden.

Auch die letzte Las-Vegas-Aufführung ist in seiner neuesten Analyse enthalten.



Ole untersucht ihre Stücke nun schon seit 30 Jahren Vollzeit (auch die der vergangenen Jahrhunderte) - es gibt keinen Besseren im Augenblick !!

 

 

 

 

 

 


 

05.11.2017 n. Chr

Nur kurz.

Ich bin jetzt vor etwa 10 Monaten zu der Einsicht gelangt, dass das System keinen Crash irgendeiner Art will.
(Heißt nicht, dass es nicht trotzdem passieren kann, nur jedenfalls vom System ist es nicht gewollt)

 

Der Grund ist einfach derjenige, dass das System mit Hochdruck daran arbeitet (fast überall) den technologischen Transhumanismus umzusetzen. JEDE Situation, welche die Menschen wieder auf sich verweisen würde, ala:

- langer Stromausfall
- Krieg
- Bürgerkrieg
- Bankrun (Bankenschließung)
- .... mit all seinen Folgen und Implikationen

etc. wird sorgfältig vom System gemieden, aus dem einfachen Grunde, dass jede Form von erstarkender Intuition und älterem Wissen und Zerstörung bestehender Technik (Funk) der Agenda des Transhumanismus entgegen steht, und diese Agenda zurückwerfen würde.
Max Igan hat schon Recht, jetzt kommt der "SMART-Grid" und das 5G Netzwerk, welches, basierend auf Mikrowellen-Technologie, nur äußerlich der Telekommunikation dient, de facto eine gezielt ausrichtbare Mikrowellen Waffe darstellt (wie schon lange beim Militär implementiert).

In Holland lief kürzlich ein Test - die Kühe wurden "verrückt" und schrieen und hüpften herum.
Der 5G Test war somit erfolgreich, und ihr seht, wozu es in Wirklichkeit dient.

 

 

 

Max Igan

 


 

 

04.11.2017 n. Chr


johannes geldermann


Nicht sofort optisch einräumen, er kann auch anders aussehen :-)  


Wer einen Alexander Wagandt (Tagesenergie) oder Rüdiger Dahlke mag, der wird von johannes begeistert sein. Ich hatte mir gestern beinahe alles angehört, was er an Material bei Youtube hochgeladen hat - und ich war begeistert.

Er hat noch nicht viel Material bei Youtube - aber ich empfehle euch einfach alles.
Im Grunde beschreibt er atmosphärisch sehr dicht viele Wahrheiten mit wenigen - und sehr nachvollziehbaren - Worten.

Prädikat wertvoll !

 

 

 


 

 

03.11.2017 n. Chr

 

 

 

 

 

 

Ich hatte mich immer gewundert, was hinter der Plattform "Truthstreammedia" steckt, bin da in letzter Zeit öfter mal drüber gestolpert.


Gestern habe ich dann hahezu den ganzen Tag den Inhalten dieses Kanales gewidmet, und war ganz angetan. Das für mich Wichtigste war, zu sehen, wie aufgewacht (hier in kultureller, gesellschaftlicher, politischer Hinsicht) Menschen schon in jungen Jahren sein können.

Hier ist das Gesicht, der Kopf dahinter, mit ihrer eigenen Story, wie sie davor gelebt, was sie zuvor geglaubt, wie krank sie bereits war, und wie sie dann schließlich vor etwa 6 Jahren aufgewacht ist.

Wirklich sehens- und hörenswert !!

 

 

 

 

 

 

Und hier mal ein kleiner Auszug, WIE sie die Las-Vegas-Nummer behandelt.

 

Auf eine einzigartige Weise !!

 

 

 

 


 

 

02.11.2017 n. Chr


Und hier jetzt seht ihr nur dasjenige

was sie euch JETZT zeigen, vom sie sagen

dass sie dazu erst JETZT in der Lage sind


Während sie natürlich JETZT schon ganz andere Dinge beherrschen dürften...

 

 

Was ist noch real auf der Mattscheibe (TV, Monitore etc.) ?
Hier - in Echtzeit !!


 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

----------------------------------

 

 

 

Hier - klasse Doku (25 Minuten), wie der Mensch sich ganz freiwillig zum Zombie macht, währenddessen die Welt der künstlichen Intelligenz (Transhumanismus) mit Hochdruck weiterentwickelt wird - sehr gut !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------

 

 

 

 

Die größten Psychopathen werden immer von den Universitäten herangezüchtet - IMMER !

 

Das haut euch aus den Socken ...

 

 

 


 

 

01.11.2017 n. Chr

Eine Zeit lang hatte ich das Interesse an Dr. Mutter verloren, aber er scheint wieder "da" zu sein :-)

 

Hier auf dem von Ali Erhan organisiertem Kongress.
Anhören, ein wirklich guter Vortrag, thematisch superdicht, siehe Bilder unten  !

Einfach (wieder) gesund ...

 

 

 

                                                   

 

 

 

Quecksilber ...

 

 

 

 

z.B. Impfungen und Autismus

 

 

 

Aluminium und die Wechselwirkungen (Tödlichkeit) mit anderen Stoffen auf den Körper !!!

 


 

 

31.10.2017 n. Chr

Tja, Leute, was sollen oder sollten wir diieser Tage mit unserer Zeit anfangen ?

Wir kennen im Grunde ja zweierlei, nämlich:

A - sich die Zeit "vertreiben"
Sie kommt auf einen zu, mit ihrer grüblerischen Stille und Nachdenklichkeit, und das stört die Michels im Disneyland. Da kommen dann immer so schnell die Gedanken wieder hoch, die man schon immer vor sich hergeschoben hat.
Also ?
Ablenkung.
Ablenkung ist das Motto.
Ablenkung um jeden Preis.

 


Wir sind fünf Freunde, wir sind einmal hintereinander aus einem Haus gekommen, zuerst kam der eine und stellte sich neben das Tor, dann kam oder vielmehr glitt so leicht, wie ein Quecksilberkügelchen gleitet, der zweite aus dem Tor und stellte sich unweit vom ersten auf, dann der dritte, dann der vierte, dann der fünfte. Schließlich standen wir alle in einer Reihe. Die Leute wurden auf uns aufmerksam, zeigten auf uns und sagten: »Die fünf sind jetzt aus diesem Haus gekommen.« Seitdem leben wir zusammen, es wäre ein friedliches Leben, wenn sich nicht immerfort ein sechster einmischen würde. Er tut uns nichts, aber er ist uns lästig, das ist genug getan; warum drängt er sich ein, wo man ihn nicht haben will. Wir kennen ihn nicht und wollen ihn nicht bei uns aufnehmen. Wir fünf haben zwar früher einander auch nicht gekannt, und wenn man will, kennen wir einander auch jetzt nicht, aber was bei uns fünf möglich ist und geduldet wird, ist bei jenem sechsten nicht möglich und wird nicht geduldet. Außerdem sind wir fünf und wir wollen nicht sechs sein. Und was soll überhaupt dieses fortwährende Beisammensein für einen Sinn haben, auch bei uns fünf hat es keinen Sinn, aber nun sind wir schon beisammen und bleiben es, aber eine neue Vereinigung wollen wir nicht, eben auf Grund unserer Erfahrungen. Wie soll man aber das alles dem sechsten beibringen, lange Erklärungen würden schon fast eine Aufnahme in unsern Kreis bedeuten, wir erklären lieber nichts und nehmen ihn nicht auf. Mag er noch so sehr die Lippen aufwerfen, wir stoßen ihn mit dem Ellbogen weg, aber mögen wir ihn noch so sehr wegstoßen, er kommt wieder.

Franz Kafka. Gemeinschaft.

 

Der sechste Sinn.
Die Intuition

Das ist es, was sie immer wieder von sich weisen, die Stimme der Natur, des Ganzen, wie immer man es nennen möchte - doch sie haben sich dicke Kopfhörer aufgesetzt, und der Regler der Partymusik ist am Anschlag ...

 

----------------

Okay, und wenn man die Party längst verlassen hat, weil man die Schieflage des Dampfers längst gemerkt hat, und auch schon lange wieder auf dem Festland ist, und wohlbehütet ?
Die sollten sich freuen.
Wenn ich diesen Punkt erreicht hätte, würde ich meinen 2 Meter hohen Bücherstapel heranziehen, und beginnen, den "abzulesen" :-)


Es kommt halt immer auf den Charakter an - die einen haben das Loch gesehen, durch welches das Wasser in den Dampfer dringt, und sind gleich Hals-über-Kopf weg, und in die Boote.
Die anderen haben gerechnet und ihre Hausaufgaben gemacht, und wissen, dass sie noch in aller Gemütlichkeit ihre Koffer packen können, die Freunde und Bekannte oben bei der Party informieren und überzeugen können, und es sogar noch ausreichend Zeit für einen letzten Rundgang wird geben.

 

 

 

 

Poseidon saß an seinem Arbeitstisch und rechnete. Die Verwaltung aller Gewässer gab ihm unendliche Arbeit. Er hätte Hilfskräfte haben können, wie viel er wollte, und er hatte auch sehr viele, aber da er sein Amt sehr ernst nahm, rechnete er alles noch einmal durch und so halfen ihm die Hilfskräfte wenig. Man kann nicht sagen, daß ihn die Arbeit freute, er führte sie eigentlich nur aus, weil sie ihm auferlegt war, ja er hatte sich schon oft um fröhlichere Arbeit, wie er sich ausdrückte, beworben, aber immer, wenn man ihm dann verschiedene Vorschläge machte, zeigte es sich, daß ihm doch nichts so zusagte, wie sein bisheriges Amt. Es war auch sehr schwer, etwas anderes für ihn zu finden. Man konnte ihm doch unmöglich etwa ein bestimmtes Meer zuweisen; abgesehen davon, daß auch hier die rechnerische Arbeit nicht kleiner, sondern nur kleinlicher war, konnte der große Poseidon doch immer nur eine beherrschende Stellung bekommen. Und bot man ihm eine Stellung außerhalb des Wassers an, wurde ihm schon von der Vorstellung übel, sein göttlicher Atem geriet in Unordnung, sein eherner Brustkorb schwankte. Übrigens nahm man seine Beschwerden nicht eigentlich ernst; wenn ein Mächtiger quält, muß man ihm auch in der aussichtslosesten Angelegenheit scheinbar nachzugeben versuchen; an eine wirkliche Enthebung Poseidons von seinem Amt dachte niemand, seit Urbeginn war er zum Gott der Meere bestimmt worden und dabei mußte es bleiben.

Am meisten ärgerte er sich - und dies verursachte hauptsächlich seine Unzufriedenheit mit dem Amt - wenn er von den Vorstellungen hörte, die man sich von ihm machte, wie er etwa immerfort mit dem Dreizack durch die Fluten kutschiere. Unterdessen saß er hier in der Tiefe des Weltmeeres und rechnete ununterbrochen, hie und da eine Reise zu Jupiter war die einzige Unterbrechung der Eintönigkeit, eine Reise übrigens, von der er meistens wütend zurückkehrte. So hatte er die Meere kaum gesehn, nur flüchtig beim eiligen Aufstieg zum Olymp, und niemals wirklich durchfahren. Er pflegte zu sagen, er warte damit bis zum Weltuntergang, dann werde sich wohl noch ein stiller Augenblick ergeben, wo er knapp vor dem Ende nach Durchsicht der letzten Rechnung noch schnell eine kleine Rundfahrt werde machen können.

 

Franz Kafka. Poseidon

 

 

So haben wir also einige auf dem Dampfer, welche von Augenzeugen über den Stand der Dinge informiert wurden. Die sagen sich natürlich, dass es schade um die Party ist, aber naja, so sind die Dinge halt - und packen die Koffer.

Einige von denen, die vielleicht erstmal ihre Koffer gepackt haben, und reisefertig sind, schauen auf den Stand der Rettungsboote, und entscheiden sich - anläßlich der gähnenden Leere dort - dann wieder aufs Oberdeck zu gehen, und vielleicht willkürlich ein paar Leute auf die Situation aufmerksam zu machen.
Doch stellen sie fest, da es sich ja überwiegend nicht um Freunde oder Bekannte dort auf der Party handelt, man in ihren Augen bloss ein Wildfremder ist, und dazu noch mit schlechten Nachrichten.
Und die wollen die Meisten nicht hören - man ist ja schließlich wegen der Party hier auf dem Dampfer.

Einige hören es sich vielleicht an, doch wer davon nimmt den langen und beschwerllichen Weg in den Bauch des Dampfers auf sich ? Man muß über steile Treppen und und Leitern und Geländer, die nie für die Partygesellschaft vorgesehen waren, nicht ausgebreitet und bequem, sondern sogar gefährlich für den, der solche Steigungen nicht gewohnt ist, und es zudem auch keine großartigen Absicherungen gibt, für den Fall, dass man dochmal auf diesen steilen Sprossen von einer derselben abgleitet.

Und Du überlegst bei Dir, du verlässt etwa die Party, nimmst die Stunde, die dich der Weg in die Tiefe kostet (und ja auch wieder herauf) in Kauf, und hast es dann schließlich geschafft, kommst unten am Ort des Geschehens an, es brummt, es summt, die Lenzpumpen laufen, die Schotten sind dicht, die Mannschaft feiert schon beim verdienten Bier ihren Sieg über das Malheur, und sie gucken dich an, und einer sagt: "was machen sie denn hier - sie sollten oben sein, und feiern. Das hier unten ist unser Job".
Und du stehst da, fühlst dich wie ein Idiot, und der Weg hinauf ist nochmals beschwerlicher, die Klamotten dreckig, du mußt dich erst wieder umziehen und auch noch duschen, und rechnest Dir aus, was da noch an Zeit bleibt, die Party zu genießen, denn es dürfte dann schon bald wieder die Sonne aufgehen.
Und so haderst Du - und sagst zu Dir, dass es mit dem Leck wohl angehen mag, aber dass da unten schließlich die Männer sind, die für solche Fälle ausgebildet sind, und die werden es schon in den Griff bekommen. Und helfen könntest Du ihnen sowieso nicht, da Du ja 2 linke Hände hast.


Manche allerdings auf der Party heben, auch wohl zu Recht, die Schultern, weil sie eh' sich diese Fahrt als letzte Reise ausgesucht haben, und es sowieso zu spät für irgendein Neuland ist, wieauchimmer es kommen wird. Die verstehe ich auch.

 

-------------------------

 

Ich könnte jetzt noch unzählige Zwischenstufen in die Szenerie hineinmalen, doch will ich auf eines hinaus.

Den gegenwärtigen Zustand (Schieflage des Dampfers, oder noch nichtmal Schieflage, sondern bloss gesehene Leckage - der Dampfer hat noch keine für die besoffene Partygesellschaft fühlbare Schieflage) beurteilen unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichem Kenntnisstand unterschiedlich.

Soll heißen: bereits ein und derselbe Zustand kann bei ersterem maximale Panik auslösen, während das andere Extrem vor Lachen fast keine Luft mehr bekommt, anläßlich dieses Verhaltens.
Und dazwischen liegt ein ganzes Kaleidoskop unterschiedlichst abgestufter Einschätzungen und demgemäß Reaktionen auf die wahr genommene Schieflage.

Doch wißt ihr was ?
Die Rollen von einem Extrem zum anderen können sich im Laufe der Zeit auch um 180° drehen.
Dass nämlich der, der erst in Panik war, nachher lacht - wobei der, der erst lauthals gelacht hat, in Panik verfällt.

Wie sagen die Engländer noch .... "it's a rollercoaster ride" :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich muß sagen, das ich selbst auf dieser Achterbahn gefühlt an jeder Stelle schon ein paar Mal war, also - von - bis.

Doch bei einem der Stopps bin ich einfach mal ausgestiegen, andere sollen schließlich es auch erleben dürfen...

Fühlt sich auch nicht schlecht an - ist nicht so aufregend, klar, man wird nicht dauernd mitgerissen in diese oder jene Richtung. Doch beginne ich jetzt die Haltung der Yogis und großen Meister zu verstehen, die ja eben genau das sagen: "steig einfach aus, es ist eh' alles Illusion".

 

 

 

 

 


 

28.10.2017 n. Chr

 

 

 

 

Es kommt näher und näher ...
Lest es !

Doch ich weiß nicht, ob ich hier schonmal darauf hingewiesen habe, was passieren wird, wenn diese neuen Energieformen beginnen,  sich zu etablieren ?

Nun, unsere Freunde haben ihre Thinktanks nicht umsonst.
Dort sitzen nicht auschließlich Idioten.
Sie wissen ganz genau, was es bedeutet, wenn Energie nahezu überhaupt nichts mehr kostet. Sie kennen auch die Langzeitfolgen über die sich anschliessenden hunderte und tausende von Jahren, wenn diese neuen Energiearten sich etablieren sollten.

2 Jahre habe ich exakt mit diesem Thema verbracht - Vollzeit.
 

Und meine Einschätzung ist folgende:
Es würde nahezu die komplette "Rückabwicklung" ihrer mehrtausendjährigen Agenda bedeuten.
Glaubt ihr, dass sie nach so langer Zeit, so kurz vor'm (scheinbaren) Ziel, einfach zusehen werden, wie ihre liebevoll und unnachgiebig verfolgte OWO (old world order, Neuschreib:NWO) so einfach vor ihren Augen sich auflöst, zerbröselt und zu Staub wird ?

Die werden 'n Teufel tun, einfach tatenlos zuzusehen.

Freut euch also, wenn es noch etwas dauert, bis diese neuen Energieerzeugungsarten an jeder Türschwelle stehen, denn sie werden wirklich alles tun, was sie für nötig halten, um zu versuchen, eben das zu verhindern.

Und ich meine: Alles.


Freut euch also, wenn es noch etwas dauert, denn wenn es beginnt, dann wird man gut angeschnallt sein müssen, und so manchen sophistizierten "Airbag" oder andere, am besten immaterielle, Formen von Schutz benötigen ...

 

Dazu passt auch: Die "Warnung" eines russischen Präsidenten

 

 

 

Hier der Artikel von COLDREACTION:

 

 

 

 

 

"Man muß die Folgen dieser Energierevolution hoch einschätzen, denn sie wirkt sich auf alles aus,
 sie liegt praktisch im Herzen aller Dinge: Der Produktion, dem Transport, dem Gesundheitswesen -
sie ist die Basis der gesamten Ökonomie. Daher - der Energierevolution werden andere Revolutionen
 folgen, auch auf sozio-politischer Ebene."

 

 

 

 

"Eine dekorative Überschrift, zu der das Übersetzungsprogramm leider nur "Logo" sagt, der  weitere Text ist allerdings auf Englisch und der Untertitel lautet:

 

 

"Die Revolution ist nah: Die Kernfusion wird Realität"

 

 

 

Quelle: https://newizv.ru/article/general/23-10-2017/yadernyy-sintez-prevraschaetsya-v-realnost

Ich übersetze, teilweise sinngemäß,  einige Passagen aus dem Artikel. "Wenn das geschieht, folgt eine weltweite Energierevolution, einschließlich sozialer und politischer Auswirkungen.

Eine unglaublich optimistische Voraussage für die nahe Zukunft macht das Portal "Gute Neuigkeiten für Russland". Aber dies gilt nicht nur für unser Land, sondern auch für den Rest der Welt.

Revolutionen gibt es sozio-politisch wie auch wissenschaftlich-technisch. Die Energierevolution ist wissenschaftlich und technologisch begründet."

Der Artikel beleuchtet dann die verschiedenen Energiearten, kommt auf die Gefahren der Kernspaltung zu  sprechen. Obwohl man der neuen Kernspaltungstechnik vertraue, möchte man doch nicht in deren Nachbarschaft wohnen. Solarenergie wertet man als zu teuer, Windenergie als nicht ausreichend preiswert und stabil. Weiter kommt der Artikel auf die Versuchsanlagen der heißen Fusion zu sprechen, die allerdings keine Erfolge vorweisen können.

Dann kommt der Artikel zu LENR. Er sagt: "Für lange Zeit nahm die akademische Wissenschaft die Möglichkeit einer nuklearen Fusion unterhalb des Hochtemperatur-Plasmas nicht zur Kenntnis. Wissenschaftler, die sich mit LENR beschäftigten, wurden von der akademischen Gemeinschaft belächelt, einige wurden sogar aus ihren bisherigen Institutionen "entfernt".

In den vergangenen Jahren wurden eine Reihe von Experimenten der "warmen" Synthese (Anmerkung: Ein neuer Begriff) allerdings wiederholt, und zwar von verschiedenen Forscherguppen. Außerdem wurden verschiedene Theorien entwickelt, wie in diesem Prozeß die Coulomb-Barriere überwunden werden kann. Eine allgemein anerkannte Theorie gibt es bisher allerdings nicht.

Aber das Wichtigste ist bereits geschehen: Experimentelle Reaktoren wurden hergestellt, die Forscher erreichten einen stabilen reproduzierbaren Effekt und eine Energieproduktion, die das Ergebnis moderner nuklearer Anlagen übersteigt.

Bisher gibt es entsprechende Forschungen mit positiven Ergebnissen in Rußland, Japan Italien und den USA. (Anm.: Schweden wurde hier vergessen).

Es ist besonders wichtig, dass derartige Effekte von Wissenschaftlern in China reproduziert wurden. Und wenn in China etwas reproduziert wurde, kann man mit einer Industrialisierung der Produkte rechnen.

Die Welt steht am Rande einer Energierevolution, die nicht mehr aufzuhalten ist.

Man muß die Folgen dieser Energierevolution hoch einschätzen, denn sie wirkt sich auf alles aus, sie liegt praktisch im Herzen aller Dinge: Der Produktion, dem Transport, dem Gesundheitswesen - sie ist die Basis der gesamten Ökonomie. Daher - der Energierevolution werden andere Revolutionen folgen, auch auf sozio-politischer Ebene." "

 

http://coldreaction.net/lenr-die-unendliche-und-saubere-energie-kommt-frueher-als-gedacht.html

 


 

 

27.10.2017 n. Chr

Übrigens - ich glaube ich hab' jetzt auch ungefähr heraus, was die Silbe "na" bedeutet,

"Na" hat in etwa die Bedeutung "Anschein".

 

 

Mehr später, jetzt erstmal ... Tagesenergie 109 ist draussen !
Hab' sie gestern gleich 2x angehört - atmosphärisch wirklich dicht.


 

 




 

 

25.10.2017 n. Chr

Nebenbei, ich bin der Silbe "mi" auf der Spur :-)

"Mi" ist auch eine sehr wichtige Silbe, und was ich bisher so heraus habe, wo "mi" ist, da ist auch

- ausdünnen
- ausbreiten
- verschwinden
- unter, in allem (verschwinden, ausbreiten, ausgebreitet sein, verschwunden sein, verborgen sein, beinhaltet sein etc.)

 

Auch der Silbe "li" komme ich näher.
So ist "li" sehr wahrscheinlich der Gegenpart von "il". Denn "il" heißt ja: nicht, kein, un- , etc.
Daher ist "li" sehr wahrscheinlich etwas, wie:

- überall, allgegenwärtig, in allem ... etc.

 

Die Silbe "a" ist sehr alt (m.E.), und viel gebraucht für Bezeichnungen wie:

- Land
- Gegend
- "hier !" (also hinzeigen auf etwas)

America, Brasilia, Austria, Australia, Germania, Espania, Latvia, Romania, Bulgaria....

 

"Stra" kennt ihr ja schon (ist weiter unter unten), denn "stra" heißt ja:

- (erstmal bloss) nur im Gedanken
- (erstmal) äußerlich nicht mal so eben verifizierbar
- ein Gedankenbild geben

Sagen wir etwa: "ich gehen davon aus (stra), dass auf diesem Land (a) überall (li) Schätze/Gold (au) sind"
Baut die Silben mal zusammen


a, ab - weg, weg von
stra  - siehe oben
akt - Handlung

ab-stra-akt, die Handlung, in welcher man von etwas absieht, und bloss erst nurmal im Geiste behandelt

 

Übrigens heißt ja "de" sowas wie:

- verringern
- zu ent-xxxxxx
- weniger machen
- herunter (im Sinne von kleiner)

"de"formieren (die Form verringern), und da sieht man, dass "in" in gewissen Bereichen der Gegenspieler dazu ist, denn "in" steht sehr oft für:

- erhöhen
- mehr machen
- mehr sein, werden
vergrössern

"in"formieren (mehr Form machen)

Achtet drauf, in "informieren" ist auch wieder das "mi" drin !
Man "inforbiert" nicht, sondern "informiert", man "buchstamiert" nicht, sondern "buchstabiert".
Also dürfte formieren entweder ursprunglich form-mieren, also Form ausbreiten, aus"giessen", oder for-mieren gewesen sein, also also "For" ausbreiten, aus"giessen" gewesen sein. Ich dendiere erstmal zu ersterem, denn Form und Norm sind auch nah beieinander, und man "norbiert" z.B. nicht, sondern "normiert" ... da besteht auch ein starker Zusammenhang.
 

Sage ich etwa: "Es ist so, wie (nal, al) unter (sub) allem (li) verborgen, ausgebreitet (mi)"
Baut die Silben mal zusammen :-)

 

Sub-li-mi-nal


 

Und wir wissen ja mittlerweile, was "zi" bedeutet, nämlich:

- unecht, unwahr
- Verwirrung (für den, der den Schlüssel nicht hat)
- verschlüsselt
- (scheinbares) Chaos
- (scheinbare) Dunkelheit


Was wäre dann "de-zi" ?
Die Verringering, das "weniger machen" von "zi"
 

 

 

------------------------

 

 

 

 

 

Max Igan - Free Your Mind 5
Free Your Mind Conference - Philadelpia 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier der sehr abwechslungsreiche Vortrag, die Bilder oben kommen aus dem diesem :-)

 

 

 

 

 


 

23.10.2017 n. Chr

 

Anhören - ihr werdet nicht glauben, wie weit die Gehirnwäsche schon gediehen ist !!

Und vor allen Dingen, wie sie uns jederzeit umgibt, ohne, dass die Allermeisten es überhaupt mitbekommen.

Großes Kino - anhören.

 

 

 

 

 

 

-------------------

Und hier, Max Igan - auf der Suche nach Zufriedenheit, und wie sie versuchen, euch die Zufriedenheit zu nehmen !
(Und vor allen Dingen: wie man dieser Manipulation widersteht )

 

 

 

 


 

22.10.2017 n. Chr

Epochtimes hat die Diskutierfunktion ja unter Moderation gestellt, wodurch für diejenigen, die sich für lebhafte Diskussionen interessieren, Epochtimes unattraktiv wurde. Heißt ja "Disqus", und nicht "Kommentqus".

However, grad entdeckt, ähnliche Qualitäten wie ET sind hier zu finden

 

 

https://www.journalistenwatch.com
 

 

noch jedenfalls mit den altbekannten Funktionen von Disqus - und ohne Moderation !
Links müßt ihr etwas verklausulieren, dann tauchen sie auch auf :-)

 

 

 

------------------

 

Ich hab' mir übrigens die "all in one Illuminati-NWO-Box" besorgt :-)

 

 

---------------------

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuer Igan draussen !!

Auch über Las Vegas, die Waldbrände, was nun wahr sein könnte, was nicht ...

 



+ schöne Analyse der Gesellschaft/Welt, Psyche der Menschen - ANHÖREN !!

 

 

 

 

-----------------------------

 

Auch David Icke mit einer "Nachlese" zu Las Vegas !!


Brilliant, repektive brillant - wie immer.

 

 

 

 

 

 


 

21.10.2017 n. Chr

Bild einer Comedy-Show ...

 

 

 

 

 

Illuminati Kartenspiel (heißt sogar: new world Order, letze Ausgabe war 1995)

 

 

 

 

 

Hier die Las-Vegas Karte.

 

 

 

Ein J und ein A

Wert 10 und 1

1.10

J ason A ldean hieß ja der Sänger auf der Bühne bei der Las Vegas Comedy Show.

Und jemand hat auch seinen Arm so tätowieren lassen.

Und wer ist das.

J ason Aldean ...

Naja, etc.

 

--> https://50shadesofpissedoff.com/2017/10/04/the-las-vegas-massacre-was-predicted-in-the-illuminati-card-game/

 

---

 

Das Logo des Kartenspiel-Verlages

 

 

 

--------

 

Vor 2-3 Jahren hatte ich schonmal überlegt, mir diese Karten zuzulegen, da waren sie noch erschwinglich. Nunja, es ist wie immer. Gestern jedenfalls hatte ich mir dann die limited Edition mal geholt, denn schaden kanns nicht, war auch noch bezahlbar.

 

 

 

 

Ich liebeugele noch mit der all-in-one-Box (World Domination - Weltbeherrschung), die man verschifft, verzollt und versteuert im Augenblick so von 800-1200 Euro bekommt (ob das wohl Pandoras Box ist ?)

Das ist zwar'n Happen "Geld", aber man hat natürlich das Vorzeigestück unser Illuminatentruppe immerhin in einer All-in-one-Version liegen :-)

Und günstiger wir's wohl nicht werden, da es immer jemanden geben wird, der aus Neugier sich die Karten ansehen will.
Na schaun mer ma ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

20.10.2017 n. Chr

 

Im US-Bundesstaat Florida wurden sieben Menschen verhaftet, da sie in der Stadt Tampa Obdachlose mit Essen versorgten. Es handelt sich um unsere Freunde, die mit uns gegen Monsanto kämpfen. Bereits während der weltweiten Aktion Bienen gegen Monsanto kam es zu einem Übergriff der Polizei. Die Polizei ging mit Pfefferspray gegen Bienenschützer vor. Es ist nicht das erste Mal , dass Menschen in Tampa verhaftet werden, weil sie Obdachlose mit Nahrung versorgen. Auch ist Tampa nicht die einzige Stadt in Florida , in der es illegal ist, die Obdachlosen mit Nahrung zu versorgen.

--> https://netzfrauen.org/2017/01/13/obdachlose/

 

 

---------------------

 

 

 

 

 

"Video ist lauter schon down. gibts nen reupload irgendwo???…
der ersteller des films ist super und war wohl diesmal ein stück zu nah an der tatsächlichen wahrheit, die haben recht schnell reagiert und richtig angst vor dem film anscheinend. schade das ich es nicht sehen konnte"

 

Jetzt wieder verfügbar, aber schaut es schnell, bevor es auch wieder wech ist  !

 

 

 

 

 

 

----------------------------------------

 

Jasinna ist zurück !: "bin krank" ...


Jasinna, absolute Meisterin in der Videoerstellung, hier etwa das legendäre Putinvideo, geht es nicht so gut - hier ein kleiner Einblick ihrerseits.

 

"Dieses Video entstand aufgrund vieler Mails mit der Nachfrage weshalb ich seit knapp 5 Monaten keine Videos mehr gemacht habe, ... und eigentlich is` es ziemlich privat .. , aber ich fand es sehr lieb, dass so viele nachfragten, und deshalb nenne ich in diesem Vid einfach mal den Grund"

 

 

...bin krank.
 

 

 

 


 

 

 

19.10.2017 n. Chr

 


"Ich will nicht chillen, ich will nicht am Strand liegen.
Ich will in der nächsten Stunde mehr Wissen haben, als eine Stunde zuvor"

David Icke

 

 

 

Seid geraumer Zeit denke ich darüber nach, was eigentlich für gute, hörenswerte, lesenswerte Quellen es noch gibt, wenn den Großteil der Agenda soweit begriffen hat, und sich in den jeweiligen Einzelaspekten, etwa

- Ernährung
- Gesundheit
- Politik (Theaterwissenschaft)
- Geopolitik und Geostrategie (annuit coeptis etc.)
- Geschichte (his Story eben: "die Geschichte ist mehr oder weniger Unsinn" Henry Ford")
- täglichem echten und inszeniertem Terror
- Krankheitsvermeidung und Heilung (physisch wie psychisch)
- etc. etc.
 

,halt eben im gesamten Kaleidoskop des das menschlichiche Leben ausmachenden Ganzen sich so halbwegs zurecht findet, und das Gute vom Schlechten, das Echte vom Falschen oder Inszeniertem trennen kann, bereits immerhin eine Ahnung stets hat, was wirklich hinter dieser oder jener Maßnahme steckt oder stecken, oder von was etwa abgelekt werden soll, und so weiter, und so fort.

Und wenn man das im Sinne dessen, was David Icke oben meinte, wenigstens den jeweiligen Tag 4-8 Stunden mehr Wissen erreichen möchte, als den Tag zuvor, dann nützt es nichts, wenn sich Dinge bloss wiederholen, oder seine Erkenntnisse von braunen oder grünen Dreiecken noch erweitert um die ganze Farbtabelle an Dreiecken. Irgendwann ist man dann an einem Punkt, wo man merkt, es ist wieder mal Schema F, jetzt halt nur in Lila ...
Und so ist es wie mit den Sprossen einer Leiter. Wie ein Kommentator zu einem Video von Alexander Nikolai mal meinte: "bei mir fing es [auch] mit Ken Jebsen an, und nun bin ich hier gelandet". Soll heißen, Einstiegssprossen, die einem erstmal nur eine etwas andere Sichtweise auf die Welt gewähren, als die (noch) übliche, gibt es genug. Man kann es sich so vorstellen wie tausende von nebeneinander gestellten Leitern, die an einer Mauer lehnen. Alle ruhen auf dem Boden der Lüge, und nun beginnt man, die erste sich "zufällig" ergebende zu besteigen. Sie scheinen ja erstmal alle gleich hoch zu sein, jedenfalls sieht man ihr Ende vom Boden aus nicht. Mit der Höhe, die man mit dieser Leiter erreicht, kann man unter sich dann das sich ergebende Bild der Lüge besser und besser erkennen. Doch was nun, die gewählte Leiter ist am Ende, es geht nicht mehr weiter, und die Leiter war blau, man hat sich schon an das blau gewöhnt. Blau sollte doch die Erkenntnis eigentlich gefärbt sein, oder ? und jetzt sieht man neben sich eine Leiter die ist gelb ? Man kann noch nichtmal erkennen, wo sie aufhört, aber eine gelbe Tönung meiner Erkenntnis ?

Doch man gibt sich den Ruck, und macht es. Anfangs wohl nicht leicht die Sprossen zu nehmen, das man sich erst an die Färbung gewöhnen muß, doch schließlich geht es zugig vorwärts, und man hat schon vergessen, dass es vorher alles leicht bläulich aussah. Doch auch die gelbe Leiter findet ihr Ende.
Und nu ?
Nach links und beinahe abgrundtief ist ja nur die blaue Leiter, zurück willst und kannst Du ja auch nicht mehr, und auf der anderen Seite ?
Du hat Glück, auf der anderen Seite geht es tatsächlich noch weiter, nicht viel, nur etwas, und so beginnst Du, nachdenklich zu werden, wie es etwa sein würde, wenn es links und rechts neben Dir in weitem Umfeld nichts mehr gäbe, was dich höher kommen ließe, und Du wieder herab steigen müßtest, um woanders weiter als jetzt zu kommen ? Und du beginnst ganz neu zu schauen, lässt deinen Blick in die Fernen des Leiterwaldes schweifen, die Farben sind dir mittlerweile egal, und Du beginnst dich zu orientieren, wie bei einer bergigen Landschaft, nämlich wo nehme ich, soweit ich jetzt schauen kann, die höchsten Höhen wahr ? Und sehr wahrscheinlich wirst Du dich für eine Weile mehr seitwärts als aufwärts bewegen müssen, einfach, weil Du erstmal in die Region kommen mußt, wo es - jedenfalls für deinen jetzigen Standpunkt - eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit gibt, dass Du in eine Sackgasse geraten wirst, wo es links und rechts nicht mehr weiter geht.
 

 

 

In diesem kurzen, eiligen, von einem ungeduldigen Dröhnen begleiteten Leben eine Treppe hinunterlaufen?

Das ist unmöglich.


Die dir zugemessene Zeit ist so kurz, daß du, wenn du eine Sekunde verlierst, schon dein ganzes Leben
verloren hast, denn es ist nicht länger, es ist immer nur so lang, wie die Zeit, die du verlierst. Hast du also
einen Weg begonnen, setze ihn fort, unter allen Umständen, du kannst nur gewinnen, du läufst keine Gefahr, vielleicht wirst du am Ende abstürzen, hättest du aber schon nach den ersten Schritten dich zurückgewendet
und wärest die Treppe hinuntergelaufen, wärst du gleich am Anfang abgestürzt und nicht vielleicht, sondern
 ganz gewiß.

Findest du also nichts hier auf den Gängen, öffne die Türen, findest du nichts hinter diesen Türen, gibt es
neue Stockwerke, findest du oben nichts, es ist keine Not, schwinge dich neue Treppen hinauf. Solange du
nicht zu steigen aufhörst, hören die Stufen nicht auf, unter deinen steigenden Füßen wachsen sie aufwärts.

 

Franz Kafka - Fürsprecher


 

Und so sehen wir, einiges hängt davon ab, dass man nicht blindlings die eine Leiter wählt, die dich zwar die höchten Regionen deiner unmittelbaren Nachbarschaft erklimmen lässt, doch Du letztlich noch auf relativ niedrigem Niveau stoppen muß, während Du in der Ferne schon wahrnimmst, dass es noch viel weiter und höher zu gehen scheint. Doch mit deiner lila Leiter kommst Du da nicht einmal seitwärts hin, weil deine lila Leiter keine Nachbarn selbst in dieser vergleichbar niedrigen Höhe hat, welche es Dir ermöglichen könnten, den Weg seitwärts zu wählen. Jetzt entscheidet das Ego. Willst Du König unter den Blinden sein, oder gibst Du vor Dir zu, dass dein Eifer einfach zu blind war, um nicht wahrzunehmen, dass andere Regionen in der Ferne letztlich vielversprechender aussahen ? Denn immerhin mußt Du wieder von der Leiter runter, mußt dem Boden der Lüge wieder näher kommen, um den Weg seitwärts gehen zu können ...

2011 und 2012 ging mir das so, ich bin überall hoch, im Affentempo, hab nicht links, nicht rechts geguckt, nur irgendwie gefühlt "das ist nicht der richtige Weg" - und wieder runter, und wieder rauf, und wieder runter, und wieder neu ... knappe 2 Jahre, bis ich nichts mehr wußte, was nun richtig, was falsch war. Doch dann hatte ich "Glück", und konnte auch gut der englischen Sprache folgen. Ich war dann wohl endlich in der richtigen Region angekommen, und der Leiterwald, den ich dann erwischte, fühlte sich absolut richtig an. Sogar so richtig, dass dieser alle die "Irrleiern" erklären und einordnen konnte, im Grunde sogar integrierte, quasi zu beinhalten schien, halt nur in der richtigen Abfolge und Einordnung. Wenn man dann erstmal in diesen Regionen sich befindet, dann spürt man einfach, dass - wenn auch nicht exakt auf der Leiter, auf der ich gerade bin - doch ich von der letzten richtigen nicht unereichbar weit entfernt bin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

15.10.2017 n. Chr.
Einfach (wieder) gesund ?

 

Den Herrn Probstl kannte ich noch garnicht, doch sehr lebendiger Geist !

 

"Jo Conrad unterhält sich im Interview mit dem Naturheilarzt für Rohkost Dr. Karl Probst, der sich seit Jahrzehnten mit Gesundheit durch natürliche Ernährung und verschiedene einfache und für die Pharmaindustrie unlukrative Substanzen befaßt.
U.a. über Entgiftung des Körpers, über die Wirkung von Schwefel und Petroleum auf die Darmflora, aber auch die Auswirkung von Bewegung und einem wachen Geist auf die Allgemeingesundheit."

 

 

 

-----------------------------------

 

 

 

Und wo ich grad bei Gesund bin - über diesen Mann bin ich eben gestolpert, guckt mal, ob da was für euch dabei ist !!

 

 

Hier ein kleines Beispielvideo.
Der Mann ist Chemiker, und blendet zu seinen Behauptungen auch immer entsprechende Untersuchungen und Studien ein :-)

DIESES ÖL KANN ALLE DEINE KRANKHEITEN HEILEN BIS AUF DEN TOD

 

 

 

 

 


 

 

15.10.2017 n. Chr.

Richie from Boston sollte man kennen !

Hier äussert er sich zum Las-Vegas-Theater ...

 

 

 

----------------

 

Und hier mal eine grundsätzliche Einführung in die ganzen Attentats-Theater :-)


 

 

 

------------------------

 

David Icke, sehr gut - Interview inklusive der Interpretation des Filmes "sie leben" !!

 

 

 

 

 


 

 

14.10.2017 n. Chr.

Der Jo macht sich Luft ...

 

 

 

 


 

 

12.10.2017 n. Chr.

Nur kurz nochmal zum Las-Vegas-Theater

 

Das arme Mädchen hier hat einen Schulterdurschuß, und eine punktierte Lunge

 

 

 

 

 

Dieser Mann vom Sicherheitsdienst grinst nur, und ist dann später mit "Schulterdurchschuß" in im LügenTV

 

Diese 3 Mädels können sich das Lachen nicht verkneifen (Ist aus demselben Video)

 

 

 

 

 

Hier einmal schnell anschauen, sind nur 45 Sekunden

 

 

 

 

 

Und ?

 

 

 

 

 

und dann nochmal anschauen, achtet genau auf Sekunde 0.17-0.18 :-)

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Mann hier hat einen Schuß in den Arm bekommen .... der Arme
Und fuchtelt damit herum, und erklärt, wie schlimm das Alles war :-)

 

 

 

 

 

Dieser Mann hat einen Schuß in den Kopf bekommen,
aber 2 Tage später ist er wieder wohlauf, und eigentlich nichts mehr zu sehen ...

 

 

 

 

 

 

 

Im Grunde erübrigt sich eigentlich jeder Kommentar ....

 

 

Ich könte jetzt noch unzählige weitere Beispiele anführen, aber das sollte langen.
Man ist mittlerweile der Ansicht, dass diese Inszenierung die Krönung der Verarschung darstellt

 

 

Stefan

Herkunft und Bedeutung. Das Wort bedeutete ursprünglich im Altgriechischen Στέφανος „Kranz“; „Krone“ („der Bekränzte“ oder „der Gekrönte“).

Paddock

der Führring
paddock

Der Nasenring, an der Nase herumführen, verarschen

 

Stefan Paddock, die Krönung der Verarschung

 


 

 

 

 

 

 

10.10.2017 n. Chr.

Sehr Gut !!

Einfach wieder gesund ?

Mit beinahe 3 Millionen Aufrufen, was auch verständlich ist, da Entstehung von Krankheit, und was sie bedeutet, SEHR gut erklärt wird.




Und es beginnt anschaulich mit der Maus, die im Angesicht der Katze verständlicherweise in Stress gerät ....

 

 

 

 

 

 

 


Wenn "Krankheit" in einem ganz neuen Licht erscheint ....

 

 

 


 

Die 5 Biologischen Naturgesetze - Die Dokumentation - Vorhang auf !
 

 

 

 


 

 

09.10.2017 n. Chr.

Ukraine, das neue Oligarchenproject, lange schon ausgelegt in "the grand Chessbooard" von Zbigniew Brzeziński.

2 Republiken (Donbass-Republiken) wollten bei dem Oligarchen-Coup (d'etat) nicht mitmachen, und diese beiden Republiken mussen jetzt leiden, vor allem die Zivilbevölkerung. Schaut es euch mal an, ein einseitiger Krieg, gegen unbewaffnete Menschen, die nicht einmal mehr in den Vorgarten gehen können, ohne Gefahr zu laufen, von Scharfschützen erschossen zu werden.

Die Scharfschützen sind zum Großteil anscheinend "Urlauber" und Menschenjäger aus der ganzen Welt, die sich einmieten auf der ukrainischen Seite, also Geld dafür bezahlen, um auf Menschen schießen zu dürfen, die etwa den Nachbarn besuchen, die Tomaten ernten wollen, etc. ...

 

Was man zum Großteil in den beiden Republiken noch nicht bergriffen hat ist folgendes:
- die Gegenseite hat unendlich viel Geld
- die Gegenseite hat unendlich viel Zeit
- únd somit "unendlich" viel Ressourcen, Söldner, Material, etc.

- damit dieser einseitige Krieg auch noch, 5, 10, 50 oder hundert Jahre so weitergehen kann, denn den Kräften, die dahinter stehen, ist völlig egal, wie lang es dauert.
Sie machen so lange, bis sie erreicht haben, was sie wollen.
Und wenn es tausend Jahre dauern sollte.

 

 

 

 

 

 

-------------------------

 

Jetzt etwas in eigener Sache.


Nachdem ich gemerkt hatte, wie viele auch selbst in den sozialen Medien (von A-Z) noch daran glaubten, dass eine Partei wie die AfD tatsächlich etwas ändern könnte an der geplanten "Beirutisierung" Deutschlands und Europas, ist mir klar geworden, dass die Schar wirklich klarer Köpfe nochmals um wenigstens einen Faktor geringer ist, als ich schon dachte.

Da begann ich dann auch mein Engagement in gewissen Bereichen stark einzuschränken, weil ich realisierte, dass man einfach tiefer einsteigen muss, wenn man die Menschen überzeugen möchte. Und diese Tiefe kann man in gewissen Formen von "Austausch" nicht herstellen.

Der Punkt ist folgender.
Es ist wichtig, zu realisieren, dass hier auf der Erde eine "Kraft" oder "Macht" am werkeln ist seid tausenden von Jahren, und sie auch in Europa wohl schon etwa seid 1500 ? Jahren hier anscheinend wohl etabliert ist an ALLEN Schaltstellen von echter Macht, also medial, monetär, politisch, gesellschaftlich, ideologisch, etc. .
Keine Partei der Welt wird daran etwas ändern.

Dass eben aber noch so viele daran glauben wollen, grenzt schon etwas an kognitiver Dissonanz.

Jim Morrisson

 

 

 

 

Soll heißen - es kann nie von außen kommen.
Die Hoffnung, dass der Kaiser kommt, der Crash, der Retter aus dem Osten, Jesus, die AfD etc. es schon machen wird, ist New Age Limbo.

 

 

 

 

"Wenn Du 120% gibst, macht Gott den Rest"

 

 



Doch man glotzt noch weiter TV, frißt die Scheriße von den Nazis ala Nestle, Danone etc., und reiht sich dann doch wieder ein, in der Hoffnung, dass es irgendwie schon besser werden wird.

 

 




 

 

 


 

 

 

08.10.2017 n. Chr.

 

Ihr werdet nicht glauben, wie weit der Rassismus in einem schottischen Museumsfilm !! schon gediehen ist ...

 

 

 

 

Hier in einem Stück, unkommentiert, mit deutschen Untertiteln.
https://www.youtube.com/watch?v=1C2rheSwx-4

 

Wir wissen natürlich, dass dahinter der bolschewistische Kulturmarxismus steckt :-)

 

 

 

--------------

 

 

 

Neuer Igan draussen !

 

Am besten, wenn es gefallen hat, nochmal die komplette 72 Minuten Langversion anhören !!
Es geht im Grunde darum, welche Sprache eigentlich formal benutzt wird innerhalnb des Systems, und das es eigentlich immer etwas anderes bedeutet, als man denkt.

Etwas Freeman-Stoff
Etwas UCC (universal commercial Code)
Etwas Handelsrecht (admirality Law)
Wie man z.B. die Smart-Meter Installation abwehrt, mit ihren eigenen Mitteln.
Der Trick besteht darin, dass, wer etwas durchsetzen will, muß auch für die Folgen gerade stehen (wäre z.B. auch in Hinsicht auf Impferei interessant !), ein wichtiges Mittel scheint das Erkennen der Angebotsform zu sein, und dann über eidesstattliche Erklärungen zu arbeiten, um deren Angebot mit DEINEN Konditionen fest zu verbinden
.. und noch mehr.


Kanntet ihr schon Dog-Latein, Hunde-Latein ?
Und gehören die Großbuchstaben nicht eigentlich nur auf Grabsteine ?
 

Ist was für Eingefleischte :-)

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

05.10.2017 n. Chr.

Nur 5 Minuten, und von diesem Jahr, über 10 Mio Aufrufe , beinahe Pop-Art, anschauen !

 

 

 

 

 

 

 

Für die, welche sich mehr für ihre Symbolik interessieren

Wo saß George Bush, als der Anschlag geschah ?
Vor diesen Kindern.

Und welche Worte mußten die Kinder aufsagen ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------

 

Und wo wir schon dabei sind ?

Das Las Vegas-Shooting ist natürlich wieder die typische Inszenierung, um die Amerikaner entwaffnen zu können. Ratet mal, mit welchem Spruch sie noch am Abend all die Promis vor die Glotze gejagt haben ?

Ihr werdet es erraten ...

 

 

Warum inszenieren sie nur noch ?
Weil sie aus 9/11 gelernt haben - echte Tote ziehen echte Prozesse der Eltern, Kinder und Verwandten mit echten Enthüllungen nach sich. Und das kann man überhaupt nicht gebrauchen.

 

 

 

 

 

 

 


 

04.10.2017 n. Chr.


Aus aktuellem Anlaß - Michael Vogt nochmal !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Leben ist, was Dir geschieht, während du grad mit anderen Dingen beschäftigt bist

 

 

Der Hammer überhaupt bleibt einfach dieses Interview hier.
Coldwell mit Michael Vogt, und dieses ganze Interview ist wie eine Aneinanderreihung von Lebensweisheiten und grandiosen Einsichten, wie Empfehlungen


Über 500000 Views und fast 3000 Kommentare für 2 "Typen", die nur langweilig an einem Tisch bei einem Glas Wasser sitzen ?
Für Alle, die gesund bleiben, oder werden wollen, Pflicht.


"Der Brustkrebs braucht Jahre, um überhaupt zu einer Größe zu kommen, dass man ihn diagnostizieren kann, aber der Arzt will dann gleich am nächsten Tag operieren, weil - die Frau könnte sich ja informieren ..."

"Es gibt viele gute Mediziner - bis sie eben in die Falle der Kredite rennen ..."

 

Seht und hört es euch (nochmal) an, ihr werdet es nicht bereuen !!!

 

 

 

 

 

 

 


 

03.10.2017 n. Chr.      Einfach (wieder) gesund ?

Diesen jungen Mann hatte ich euch am 11.09 schon vorgestellt

 





 

 

 

Jetzt hier bei Jo Conrad:

Angstthema Krebs & Eigenverantwortung - Jassin Rosstem| Bewusst.TV - 30.9.2017

Hört mal hin, nicht alle jungen Leute sind verblödet !!

 

 

 

 

 


01.10.2017 n. Chr

 

Neuer Igan draussen !

 

 

 


 

 

 


 

30.09.2017 n. Chr

Den Großonkel der alternativen Medien, Michael Vogt, hätte es beinahe erwischt (Schlaganfall) ...

 



Michael Friedrich Vogt-Klarstellung zu den Gerüchten und Falschmeldungen

"zur allgemeinen Klarstellung über die Gerüchte um meine Person wie Gefängnis, Tod, Absetzen ins Ausland, usw. will ich hier persönlich Stellung nehmen.

Folgendes ist mir passiert:

In Folge meiner beruflichen Überanstrengung hatte ich einen Schlaganfall im Stammhirn mit katastrophalen Folgen. Die Ärzte prognostizierten, daß ich, wenn ich überlebe und nach Monaten oder Jahren evt. wieder aufwache, ein schwerer Pflegefall sein werde, der weder laufen, sprechen noch selbstständig essen kann. Die Schulmediziner gaben mir keine Überlebenschancen. Zitat des Arztes zu meiner Frau: „Ihr Mann liegt im Sterben, geben Sie sich keiner Hoffnung hin." Die Ärzte waren hilflos und überfordert und da sie mit ihrem Latein am Ende waren, hatten sie mich aufgegeben..."

 

 

Aber hört selbst !!

 

 

 

 

 


 

28.09.2017 n. Chr

Heiko ist einfach sympathisch.


"Die Leute, die nur an der Oberfläche schwimmen, denen ist momentan ohnehin nicht zu helfen ..."

 

 

 

 

 

 


 

 

27.09.2017 n. Chr

Tagesenergie 108 draussen !!

 

 

 

 

 


 

 

26.09.2017 n. Chr

Hier - weiter unten - ein Interview von Leonard Coldwell, mit Anne Blumenthal, der Macherin des Films "I won't go quietly", in welchen es um die Schicksale von 6 Frauen geht, welche laut Diagnostik "Aids" hätten haben sollen ...
 

Hier der Film jetzt komplett online, auf deutsch !!


 

 

 

 

 

 

Hier ihre Webseite

 

 

 

 

Aber hier, ein superklasse-Interview, auf Deutsch (bei Werbung einfach weiterspulen) !

Z.B.: Eine Arzthelferin in einer gynokologischen Klinik fälscht um die 30 ärztliche Berichte, wonach die Frauen KEIN Krebs haben, und der Arzt gibt es so an die Frauen weiter. Irgendwann fliegt der Schwindel auf .... aber hört selbst !



 

 

 

 


 

 

24.09.2017 n. Chr

 

Neuer Igan draussen !


Gerade in Dänemark, wo er aufrat bei der Open-Mind-Conference in Copenhagen.

 



Doch hier, die neueste Radioshow - auf der Suche nach Zufriedenheit !
(Und wie man sie am ehesten erreicht)

 

 

 

 

 


22.09.2017 n. Chr

 

 

Die Illusion der Freiheit wird so lange aufrecht erhalten, wie es sich lohnt, diese aufrecht zu erhalten. Ab dem Punkt, wo es zu aufwändig wird, diese Illusion weiter bestehen zu lassen, werden sie die Szenerie herunter fahren, und die Vorhänge verschwinden lassen, und dann werdet ihr die Mauersteine der Rückwand des Theaters sehen

 

 

Frank Zappa

 

 

 

 


 


 

 

Etwa 20 bis 30 mal am Tag denke ich bei mir "die Menschen sind verrückt". Oder ich telefoniere mit guten Kumpels, "die Menschen sind alle verrückt", und sie antworten: "natürlich sind sie alle verrückt".

Der Punkt ist, sie sind nicht irgendwann verrückt geworden, sondern gleich so aufgewachsen. Daher sie auch denken, dass sie normal handeln, und normal denken, eben, weil es ja auch ohnehin fast alle so machen, fast alle so denken. Fast alle sind aber eben genauso verrrückt.

Verrückt ist also die Norm.
Daher sie als normal empfinden, was de facto verrückt ist.
Das ist natürlich ein Krankheitsbild, und müßte eigentlich behandelt werden. Doch von wem ? Bis auf Wenige, sind diejenigen, die sich von Berufswegen damit beschäftigen (Psychologen) ja genauso irre, wenn nicht sogar schlimmer. Psychologen sind im Normalfall natürlich genauso geisteskrank, wie ihre Patienten.

"Wenn sie erstmal Psychologie studiert haben, haben sie nahezu keine Chance mehr, die Psyche der Menschen zu heilen"

Doch jetzt kommt es, die ganzen Irren merken ja nicht, dass sie irre sind. Das System ist irre, das Umfeld ist irre, die Gesellschaft ist irre, also alles normal.

Der Normalo, der Verrückte also, sollte er beginnen, klar im Kopf zu werden (das Gegenteil von einem kranken Menschenverstand ist ja der gesunde Menschenverstand), passiert folgendes - sollte sich die beginnende Klarheit in Handlungen oder Worten in seinem Umfeld zeigen, wird er, da er nicht mehr der "Norm" in seinem Verhalten entspricht, von den anderen als "verrückt" angesehen.

"Du spinnst ja"
"Du bist ja verrückt"

 

 

Es wird eine so ungeheure Illusion sein, so gewaltig, dass sie von Ihrer Wahrnehmung verschont bleibt.

Die, die es sehen werden, werden für geisteskrank gehalten.



http://durbahn.de/earth-ihreAgenda.htm



Jeder, der aus dem Irrenhaus erwacht, macht dieses Stadium erstmal durch. Man wird, wenn man normal wird, von den Irren als verrückt bezeichnet, was schon irgendwie witzig ist. Und hat natürlich ganz am Anfang da nur wenig gegenan zu setzen. Das gibt sich aber schnell, da das Irrenhaus letzlich wie eine billige Western-Stadt eines Filmdreh's gebaut ist, alles nur Fassade, mit heißer Nadel gestrickt, wie man so schön sagt ...

Je nachdem, wieviel Zeit man hat (und sie auch nutzt), braucht man zwischen wohl 2-5 Jahre, um die gröbsten, wesentlichen Mechanismen des Systems "Irrenhaus" (zi) zu verstehen. Gelernt hat man dann, dass eigentlich fast alles immer 100-180° verschieden ist vom demjenigen, wie es offiziell erzählt wird.

CIA-Chef William Casey 1981 : »Unsere Propaganda funktioniert dann, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.«

Wenn etwas also nur 100° gelogen ist, und ihr dreht es aber 180°, so liegt ihr jetzt nicht mehr 100° von der Wahrheit entfernt, sondern nur nuch 80°, also immerhin eine Verbesserung - und das war nur die Rechnung für den Fall, in welchem ihr am meisten schief liegen könntet :-)


Nach 2-5 Jahren hat man also raus: es ist alles Theater.

 

 

David Icke fasst das so, und beschreibt das Irrenhaus:

 

Du bist im Irrenhaus geboren worden.
Auch deine Eltern sind im Irrenhaus groß geworden.
Deine Erzieher im Kindergarten sind im Irrenhaus ausgebildet
Deine Lehrer in der Schule sind aus dem Irrenhaus
Die Professoren, Wissenschaftler, Mediziner, Psychologen an der Uni wurden von Irren ausgebildet, um Irre zu lehren.
Eure Journalisten kennen nichts anderes als das Irrenhaus

 

 

Vorhang auf ...

 

 

 

 

Oder Max Igan :-)

 

 

 

Was ist, wenn alles, was Du dachtest, was wahr ist, eine Lüge ist ?

 

 

 

 

 

------------------------------------

 

Ein Klempner weiß was vom Klempnern, ein Dachdecker vom Dächer decken, Ein Bäcker vom Backen - und so weiter. Und nebstdem von der täglichen gewöhlichen Lebensbetätigung, Nahrungszubereitung, Wäsche, Abwasch, werkeln im Haushalt, und so fort.

Würden sie bei diesem Wissen stehen bleiben, und nichts außerdem wissen, wären die Meisten klüger, als sie jetzt sind. Doch die Meisten bleiben eben nicht bei demjenigen, was sie im täglichen Leben kennengelernt haben, und wovon sie ausreichend Kenntnis haben. Nein, sie maßen sich auch noch an, über Dinge Bescheid zu wissen, die sie nie erlebt, nie gekannt, nie nachgerechnet, nie nachvollzogen, nie recherchiert, nie auf Plausibilität überprüft haben.

"Die Menschen werden ja "Rinder" genannt, und so sind sie auch. Sie weiden, kümmern sich um die Nahrung, machen Sex miteinander, kümmern sich um den Nachwuchs, schauen nie wirklich hoch. Und dann gehen sie auf eine schräge Rampe, und nächsten Tag sind sie bei McDonalds zwischen zwei Scheiben Brot"    Jordan Maxwell

Und woher haben die Menschen all das, was sie glauben zu wissen ?

Sie haben es halt irgendwo gelesen, gehört, gesehen - doch nie recherchiert, nie auf Plausibiliät geprüft. Es ist ja auch nie die Zeit dafür, wie denn sollte man überhaupt die Zeit finden können, überhaupt irgendwas auf seinen Wahrheitsgehalt prüfen zu können. Und so geht es auch nahezu allen anderen. Und sie glauben ja auch noch nahezu dasselbe, wie Du. Doch auch sie hatten nie die Zeit, genauer hinzuschauen.

CIA-Chef William Casey 1981 : »Unsere Propaganda funktioniert dann, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.«


Ich war mal bei einem Autoschrauber zu Geburtstag, und es kam dann auf einen Vorfall, welcher sehr breitgetreten wurde in den Medien. Zufällig hatte ich etwa 100 Stunden Recherche über diese Geschichte betrieben, doch ich ahnte nun, was kommen würde, wenn der Autoschrauber sein Bestes zu diesem Vorfall wiedergeben würde. Er fing auch an, und es war der übliche Schrott der Medien. Ich meinte zu ihm nur: "Sven, erzähle mir was vom Autoschrauben, aber bitte nichts darüber".

So ist es wirklich, wenn man die Menschen reden lässt von demjenigen, was sie denken, zu glauben zu wissen. Sie wüßten weitaus mehr, wenn sie es nicht wüßten. Denn das, was sie bloß glauben, zu wissen, macht sie verrückt.

 

 

 

 

 


 

21.09.2017 n. Chr

 

Die Flüchtlingslüge 2017 - Teil 2: Europa schafft sich ab

Teil 2 jetzt draussen !!

 

 

---------------------

Hat jemand von euch überhaupt noch ne Glotze ?

 

Zehn Jahre nach Kerner: Eva Herman packt aus.

Viele Menschen fragen sich seitdem, was alles in deutschen TV-Talkshows im Vorfeld eigentlich vorsätzlich geplant wird und was noch wirklich zufällig geschieht. Darüber spricht Eva Herman in diesem Beitrag. Sie gewährt dem Zuschauer einen erweiterten Blick hinter die Fernsehkulissen.

 

 

---------------

Gesund bleiben und werden !!


Leonard Coldwell im Gespräch mit Jo Conrad

"Schulmedizin ist eine Religion, keine Wissenschaft. Nicht im Entferntesten Wissenschaft"

"Die Hauptursache für Krebs und ähnliche Krankheiten sind mentaler und emotionaler Stress.  Und der Rest auf physischer Ebene wird im Wesentlichen verursacht von Milchprodukten und Impungen".

"Wenn sie erstmal Medizin studiert haben, haben sie nahezu keine Chance mehr, Krebs zu heilen"

 

 

 

---------------------

 

Klaus Volkamer

Man kann die Feinstofflichkeit nicht sehen, nicht leicht erklären - doch man kann sie mit einer Waage messen. Ein "trockener" Wissenschafter erklärt in den sozialen Medien, was Menschen, Pflanzen, Kristalle (im Wachstum) für beachtliche Änderungen des Gewichts vollziehen, die mit dem normalen, physikalischen Weltbild nicht im Ansatz erklärbar sind.

Wenn ein Mensch im Schlaf 600 Gramm abnimmt, und beim Aufwachen dann mit einem Schlag wieder zunimmt ... absolut faszinierend

 

 


 

 

20.09.2017 n. Chr

 

 

"Ich betrachte die große Masse meiner Landsleute wirklich mit tiefem Mitleid: Sie lesen die
Zeitungen und leben und sterben in dem Glauben, sie hätten etwas von dem erfahren,
was zu ihren Lebzeiten auf der Welt geschah."

 

Thomas Jefferson
3. Präsident der Vereinigten Staaten
 


 

 

2 neue Radiosendungen draussen mit Leonard Coldwell, in Deutsch !!

Wenn ihr ab und an "Domm and Gloom" ala Hartgeld heraushört, dann überhört es einfach. Die englishen Pausen einfach überspringen, dann ist eine Radiosendung auch nur ca 25 Minuten lang.

Sehr informativ, respektive unterhaltsam, je nach Standpunkt :-)

 

 

"Wenn sie Medizin studiert haben, dann haben sie erst recht keine Chance, Krebs zu heilen".

Leonard Coldwell
 

 

 

 



 -----

 

Jeff & Dr Leonard Coldwell - Merkel's Muslim Invasion Of Germany

Dazu passt ganz gut, dass Jeff Rense ein Interview mit Coldwell am Montag gemacht hat
Über die Invasion Deutschlands und Europas, die überlebten Mordanschläge, Coldwells Impressionen aus Deutschland, als er vor etwa 10 Tagen einen Kongreß hier in Hannover gehalten hat - und mehr !

"Es gibt da ein spezifisches Gesetz in Deutschland. Denn normalerweise, wenn man eine Gruppe bildet, die kriminell ist, und den Menschen schadet, dann ist das strafbar - außer, man ist eine Partei. Daher habe ich die "deutsche Regierungspartei" gegründet ... "
 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

17.09.2017 n. Chr

Neuer Igan draussen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

Während Du abgelenkt bist ...

 


 

 


 

 


 

15.09.2017 n. Chr

Und ihr fragt euch noch, warum hier soviele Zombies herumlaufen, oder alle so gaga sind ?

 

Interessanterweise sind die deutschen Grenzwerte mit 10.000.000 µW/m² (=10 W/m²) für hochfrequente Wechselfelder weltweit die höchsten. - Zum Vergleich: Russland, das schon viel länger zum Strahlen-Thema forscht, lässt nur 20.000 µW zu, die Wissenschaftsdirektion STOA des EU-Parlamentes empfiehlt höchstens 100 µW. Und diese Werte beziehen sich auch lt. Gesetzgeber nur auf die thermische Wirkung, d.h. ab welcher Sendeleistung ist eine thermische Wirkung, sprich Erwärmung messbar. Auf diese Weise ist dann der SAR-Wert entstanden (Spezifische Absorptions- Rate), hier wird gemessen, wie viel Wärmeenergie ein Erwachsener aufnimmt. Das ist ungefähr so, als würde man Radioaktivität nur mit einem Thermometer messen (wie stark erwärmt sich ein der Strahlung ausgesetzter Körper)…

 

 

 

Die Webseite: http://www.elektro-sensibel.de

 

-----------------------------------------------

 

Wissensmanufaktur:

~ 100.000 verlassen Deutschland pro Jahr.
Das sind knappe Menschen 300 am Tag.

 

 

 

 

Was ich mittlerweile mehrmals am Tage zu mir selber sage - die Menschen sind verrückt, sie sind nahezu alle verrückt.

Diejenigen, welche hier folgen, kennen es ja, "es sei eine total verrückte Welt" heißt ja Zi-on.

Die Menschen sind schon so tief in "zi" (gaga, verrückt), dass es man ihnen schon garnicht mehr erklären kann, wie gaga sie eigentlich sind. und das brutale dabei ist, dass sie ihr Verhalten auch noch für absolut normal halten.

 

 

 

Sie sind eben so tief in Zi, in Gaga aufgewachsen, dass sie jede Fähigkeit eines klaren Denkens verloren haben.

Man kann fast sagen, dass innerlich der Hinduist, der Buddhist, und der Konsumist in gewisser Weise ähnlich ticken, respektive es auf ähnliche Folgen hinaus läuft. Denn sie alle gehen ihrem eigenen, zutiefst innerlichem Streben nach, und nehmen aufgrund dieser Beschäftigung ihre Umwelt nicht mehr wahr.

Äußerlich die Bedingungen natürlich verschieden, der Buddhist braucht fast nichts, der Konsumist muß inmitten des buntesten Marktplatzes stehen, umgeben von ausgehängten Abziehbildchen, welche seine konsumistische Einstellung erhalten.

 

 

Ich: "ja, was ist denn hinter diesen Türen ?"

"Ach, es ist eigentlich nicht mehr meine Aufgabe, darüber zu reden oder zu berichten, denn Du kannst es
ja selbst sehen - ich bin nur hier, um die Menschen einmal zum Stehen zu bringen, die Zuckerwatte
 oder andere Süßigkeiten zu überreichen, und sie hinzuweisen auf diese Schwingtüren, für mehr bin
ich nicht da, und glaube mir, bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen, nämlich die, die hier eigentlich nicht
rein dürfen, haben sie noch alle diese Pforten freudig durchschritten, sobald sie auch nur durch einen
Spalt sehen konnten, denn was mein Chef dort erschaffen hat, ist wirklich ein Kunstwerk !", und
streckte mit stolzer Brust beide Arme mit gespreizten Fingern auf den Tresen.

 

 

 

Während also der Buddhist etc. eigentlich nichts braucht, muß für den Konsumisten, der potentiell alles braucht, erstmal diese entsprechende Welt (der Ablenkung) geschaffen werden.

Wer links zu den 4 Kurzgeschichten geht, und dann die Geschichte: "
Die vier und der fünfte Wunsch" liest ... aber mehr verrate ich nicht :-)

Also zurück, selbst wenn ich mit guten Bekannten rede, und vor allen Dingen mit denen, welche es sich locker leisten könnten "auszusteigen", wenn sie denn bescheiden blieben in ihren Ansprüchen, zu denen sage ich desöfteren "ihr seid verrückt".

Ich höre dann desöfteren so etwas wie "Lebensstandard", und wenn es nicht so traurig wäre, müßte ich eigentlich darüber lachen. "Lebensstandard", das ist Zi pur, gaga pur, alles auf den Kopf gestellt.

 

 

Luxus ist, wenn das Entbehrliche dem Unentberlichen Abbruch zu tun beginnt.

 

Immanuel Kant

 

 

Man kann die Menschen relativ leicht täuschen, doch es ist nahezu unmöglich, ihnen klar zu machen, dass sie getäuscht worden sind.

Sie reden von "Lebensstandard", und genau das, wovon sie reden, ist dasjenige, was gerade verhindert, dass sie überhaupt mal auch nur anfangen, zu leben. Im Ernst mußte ich hören: "ja es ist doch auch ganz schön, mal Porsche zu fahren". Und die Menschen meinen das noch Ernst !

Was hätten die vor ein paar hundert Jahren gemacht ?
Todunglücklich, so viele Goldtaler, aber der Porsche ist noch nicht erfunden ...

Also, der Buddhist, wie auch der Konsumist sind ganz tief in der Beschäftigung mit einer Entität versunken, welche es ihnen im Normalfall nicht mehr erlaubt, die Geschehnisse der Welt wahrzunehmen, oder sie mitzugestalten. Wie der Buddhist, oder Hinduist tief in Gott ist, ist der Konsumist tief in Zi, welcher sozusagen sein Gott ist, Gott Gaga sozusagen.

Es gibt nur wenige, welche schon so weit sind, es zu merken, wie gut das Alles eingefädelt wurde, schon ab dem Kindergarten, und selbst davor, weil es ja die Eltern auch nicht besser wußten. Doch mit einigen, welche auch schon weit sind in der Erkenntnis der "Welt", bin ich mir dann doch sehr einig, und auch sie sagen: "ja natürlich sind die alle verrückt".

 

Sagen wir mal so, es gibt also Gott Gott, und wenn man den sucht, dann kehrt man in sich, und ist demnach eigentlich nicht mehr "hier". Paramahansa Yogananda bennent das auch als einen Schwachpunkt des Hunduismus, dass die wirklich erleuchteten Meister irgendwo im Himalaya in Höhlen sitzen, und einfach keinen Einfluß auf den Gang der Welt haben.

Aber jetzt kommts !!

Damit auch DIE ANDEREN keinen Einfluss auf den Gang der Welt nehmen, wurde Gott Zi, Gott Gaga etabliert. Denn der führt nämlich letztlich zu genau dem gleichen Ergebnis, zu einer letztlich absoluten Abschottung und Abschirmung von der Außenwelt, da man eben so tief in Zi (Gott Zi, Gott Gaga) versunken ist.

Der Konsumist in seiner unbewußten Anbetung von Zi (Gott Gaga) merkt überhaupt nicht, wie tief religiös er ist. Aber das ist - natürlich - auch der Trick.

Chapeau !

... wie die Franzosen sagen, gut eingefädelt. Die allermeisten Menschen huldigen dem totalen Unsinns-Gott, und merken es nicht einmal.


Ich könnte jetzt wieder die Brücke zu novus ordo seclorum etc. bauen, aber das lasse ich jetzt mal sein, da obige Erklärung sehr einfach nachvollziehbar ist.


Tja Leute, so ist es, tief religiös, ohne es zu wissen, verehren sie Gott Zi, Gott Gaga - im Gagaland, und bekommen es nichtmal mehr mit. Wenn sie es denn überhaupt irgendwann mal überhaupt irgendwas mitbekommen haben, was ich bezweifle.

 

"Lebensstandard" - sie sind alle irre, alle gaga ...

 

David Icke fasst das so, und nennt das Zi-Land, das Gagaland, das Madhouse

"Eure Erzieher im Kindergarten sind von Gaga ausgebildet"
"Eure Lehrer in der Schule sind von Gaga ausgebildet"
"Die Professoren an der Uni sind von Gaga ausgebildet"
"Eure Journalisten sind von Gaga ausgebildet"

"Also glaubt ihr, Gaga sei normal"


Vorhang auf, hört hin: https://youtu.be/0ttu4ydUBSY?t=1551

 

 

 

 


 

 

13.09.2017 n. Chr

Wenn Krankheit und der frühe Tod MIT ABSICHT ! schon ganz früh anerzogen werden.

 

Ihr müßt euch das mal vorstellen - Eltern dürfen ihren Kindern nicht einmal gesunde Nahrung mitgeben !!

 

"Schaut man sich das Budget pro Kind und Tag an – 50 Cent – wird klar, dass hier nicht zuletzt finanzielle Gründe für die schlechte Ernährungsqualität verantwortlich sind. "Die Kita-Leitung sieht keinen Ausweg aus dieser Situation", schreibt uns eine Mutter, deren Kind dort angemeldet ist. "Schlimm ist nicht nur der hohe Zucker- und Weizenanteil, sondern vorallem die Tatsache, dass es sich ausschliesslich um industriell hergestellte Massenprodukte handelt. Meine Bitte, dass ich meinem Kind selbst etwas zum Vesper mitgeben möchte, wurde abgewiesen. Es sollen alle das Gleiche essen ohne Ausnahme. Eine Ausnahme wäre nur mit ärztlicher Bescheinigung möglich.""


Lest das !

Ich kann es garnicht fassen, dass Eltern sowas mitmachen ...
 

 

 

 


 

 

12.09.2017 n. Chr

Sind nur 4 Minuten - und spassig !

 

 

Arbeiten ist unmoralisch - Wie du jeden zweiten Atemzug für die BRiD verschwendest

 

 

Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt zu sein an eine zutiefst kranke Gesellschaft.

Jiddu Krishnamurti

 

 

 

 

 


 

 

11.09.2017 n. Chr

Einfach wieder gesund ?

Hier, hört mal rein !!


Krebs: ein Chemo-Patient ist nach 5 von geplanten 13 Sitzungen am Ende, und will aufgeben. Dann hört er zufällig das über 3-stündige Kulturstudio-Gespräch mit Dr. Coldwell.

Was daraufhin passierte, aber seht und hört selbst ....

 

Für ALLE, die gesund werden oder bleiben wollen !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

06.09.2017 n. Chr

 

Hammer, Hammer .... David Icke

"Ich sehe jetzt selbst in den Mainstream Medien nun auftauchen, was ich in meinen Büchern vor langer Zeit vorausgesagt habe"

So liest David Icke aus Dr. Richard Day's Aufzeichnungen vor (nach einem Treffen mit einem aus der Truppe) 1969


- die Kinder sollen mehr Zeit in der Schule verbringen, aber weniger lernen

- Familienzusammenhalt, Familienbande zerstören

- den Zugang zu günstigen und wirksamen Medikamenten einschränken, so, dass auch die älteren eher sterben

- neue, schwer zu diagnostizierende, und nicht behandelbare Krankheiten

- Unterdrückung von wirksamen Anti-Krebs-Mitteln

- Restrukturierung der Gesellschaft für eine leichte Indoktrination

- Kontrolle, wer Zugang zu Informationen hat

- Schulen sollen das Zentrum der Gesellschaft sein

- Gesetzesänderungen, um moralisches und sexuelles Chaos zu verbreiten

- Bestärkung und Promotion von Drogenmißbrauch, um eine Art "Dschungel-Athmosphäre" zu schaffen in Städten und Großstädten, um Menschen ängstlich zu machen, damit man mehr Gesetze installieren und umsetzen kann

- Bestärkung und Promotion von Alkoholmißbrauch

- Einschränkungen der Bewegungs/Reisefreiheit

- Schaffung der notwendigen Umstände, um mehr Gefängnisse zu bauen

- keine physiologische oder psychologische Sicherheit mehr für den Einzelnen

- Kriminalität wird genutzt, um Gesellschaft zu "managen"

- umherschieben von Menschen, Populationen und Ökonomien, um die sozialen Wurzeln herauszureißen und jede Form von Stabilität oder Einheit zu zerstören

- Sex und Gewalt soll die neue Form der Unterhaltung (Medien) werden

- Microchip Implantate (als Identifikationsmittel)

- Kontrolle der Nahrungsmittel in Hinsicht darauf, wie folgsam Menschen sind

- Kontrolle des Wetters (Dr. Richard Day hat während des 2ten Weltkrieges an der Wettermanipulation gearbeitet)

- das Wissen ausarbeiten, wie die Menschen auf Situationen reagieren, um dahin zu kommen, dass sie sich verhalten, wie man es will (klassische Massengehirnwäsche)

- falsche und nicht echte "wissenschaftliche" Lehren in der Gesellschaft etablieren

- Nutzung von Terrorismus

- Überwachung, Implantate und Fernseher, die den Menschen überwachen

- Implementierung eines globalen totalitären Systems


 


Vorhang auf, David Icke !

 

 

 


 

04.09.2017 n. Chr

 

Tagesenergie 107 draussen  !

 

 

 


 

03.09.2017 n. Chr

 

"Man sieht keine Kinder auf den Spielplätzen mehr"
Max Igan

 

 

 

 


 

 

02.09.2017 n. Chr

 

Neuer Igan draussen !!

 

 


 

 

 

 

-------------------------------

01.09.2017 n. Chr

 

"Der grüßte Stress kommt daher, dass man täglich Kontakt mit Idioten hat"
Leonard Coldwell

 

 

Ein wichtiges Detail.
Das Gespräch von Leonard Coldwell mit Meral, am 12.03.17

 

 

Meral ist Türkin, aber geboren und hat studiert hier, und arbeitet in Deutschland für Leonard. Über ihre Eltern versteht sie noch sehr gut türkisch, und da ihre Eltern vornehmlich das normale türkische Fernsehen konsumieren, bekommz sie mit, was da an Propaganda gerade läuft. Ein Aspekt, den ich noch nicht berücksichtigt habe, ist, dass es angehen kann, dass gezielt die türkische Meinung manipuliert wird, nur weiß ich nicht, was da die Quelle ist. Meral spricht auch über die Situation der Frauen und allgemeine Lage in Deutschland und Europa.
Hört es euch mal an, oben auf's Bild klicken, und dann zum 12.03.17  gehen !

 

 


 

31.08.2017 n. Chr

Hier von Leonard Coldwell.
 

Ich habe ein Juwel entdeckt.
Hab es nicht mitbekommen für eine Weile, doch hier jetzt - und verbreitet es
(wer nicht die Zeit oder die Fähigkeit hat, sich durch die englischen Quellen ala Icke, Maxwell, Igan, O'Keefe etc durchzuarbeiten)
-----------

Es gibt in deutscher Sprache im Grunde keine guten Quellen, was die echte rechtliche und moralische Lage der Menschen angeht, da die Menschen hier besonders im Fokus der Gehirnwäsche standen. 
Ich denke, dass ich die ganz tiefen Grundlagen (halbwegs) verstanden habe, und ich habe (bis auf manche Übertreibungen) noch keinen echten dicken Fehler entdecken können.
Es geht darum, dass die ABSOLUTEN Grundlagen den Menschen garnicht bewußt sind. Und ich kenne im Augenblick niemanden in deutscher Sprache, der die Dinge so klar erfasst hat, und auch benennt (im Englischen gibt es diese zuhauf, und auch besser, klarer).
 

Die Stichworte bei Coldwell etwa:
- kanonisches Recht (und UCC- Universales Handelsrecht/auf der Enterprise unter Kept'n Kirche)
- Subsidiarität
- Gelber Schein und Konsorten
- Stimme bewahren, oder abgeben ?
- Auswirkung von Stress auf die Gesundheit
- wer erlaubt euch, was ihr zu tun, und zu lassen habt ?
- Volksverhetzung gegen Deutsche
- Zwangsimpfungen/Körperverletzung.
- Lehre von Analverkehr in den Schulen
- Gendergaga
- bescheuerte Einrichtung des Lebens allgemein
- das System "Name"
- "Welt" unter Ordnung des Vertragsrechtes
- Klassifizierung der Deutschen nicht als Kriegsgefangene, sondern Kriegsverbrecher.
- rechtliche Stellung der Deutschen vs. Invasoren
- was uns krank macht
- und, und, und

 

Mal reinhören !!

 

 


 

 

 

 


 

 

30.08.2017 n. Chr

Einfach wieder gesund ?
 

In der Beschäftigung mit Leonard Coldwell bin ich auf seine neuen deutschen Webseiten gestossen.

In sehr breitem, amerikanischen Stil :-)

 

"Es ist nur meine Meinung, aber ich könnte ja Recht haben ..."
 

 

 

 

 

 


Unter Dr. C. TV-Sendungen finden sich gute Sachen, Leonard nimmt kein Blatt (mehr) vor den Mund, sehr erfrischend, schaut mal rein !!

 

 

 

 

 



Und noch weiter spezialisiert auf Krebs-Patienten hat Leonard Coldwell diese deutsche Seite erstellt.

Alles sehr im Coldwell-Stil, doch ich habe bisher nichts gefunden, von welchem ich sagen könnte, dass es sich unlogisch anhört.

Wenn immer es nahezu 180° zum Mainstream steht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es wahr ist :-)

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

28.08.2017 n. Chr

 

 

 

 

 

 

 

 

Leben ist, was Dir geschieht, während du grad mit anderen Dingen beschäftigt bist

 

 

 

 

 

Gestern habe ich mich den ganzen Tag nur um das Thema Gesundheit gekümmert, und bin auf ein paar Schätze gestossen !

 

Der Hammer überhaupt ist dieses Interview hier.
Coldwell mit Michael Vogt, und dieses ganze Interview ist wie eine Aneinanderreihung von Lebensweisheiten und grandiosen Einsichten, wie Empfehlungen


Über 500000 Views und fast 3000 Kommentare für 2 "Typen", die nur langweilig an einem Tisch bei einem Glas Wasser sitzen ?
Für Alle, die gesund bleiben, oder werden wollen, Pflicht.

 

Seht und hört es euch an, ihr werdet es nicht bereuen !!!

 

 

-----------------------------------

 

Das hier ist auch sehr gut, sieht noch langweiliger aus, ein Mann, der einfach nur vor einer Wand steht, und über etwas wie "MMS" "CDS" "CDL" redet, und über 100000 Views hat.

Der gute Mann muß anscheinend etwa zu sagen haben.

Pflicht für den, der die Begriffe "MMS" nicht kennt, oder gute Tipps zur Anwendung, Herstellung oder Dosierung haben möchte !!

 

GESUNDHEIT !

 

 

 

 

 

-------------------------


Dr. Dirk Schrader - wie man Mensch und Tier mit einfachen und ungefährlichen Mitteln heilt, welche DENNOCH wirksamer, als die allermeiste "Medizin" sind.
 


"Wir schämen uns, dass wir das nicht schon längst eingesetzt haben".

"Alles Fiese, alles Niederträchtige, alles Gemeine findet tatsächlich im sauren Bereich statt"

Dirk Schrader plaudert aus dem Nähkästchen seiner Praxis, seinem Leben, Begegnungen und Kuriositäten.

Absolut lehrreich, gespickt mit vielen Weisheiten.
Wenn er "Molekül X" sagt, meint er Chlordioxid (MMS, CDL). Dr. Schrader drückt sich so aus, da er sehr streitbar ist, und zu diesem Zeitpunkt wohl kein weiteres Öl in's Feuer gießen wollte.


Auch Pflicht für jeden, der sich und seine Tiere gesund halten und auch vorbeugen will !!!
 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

27.08.2017 n. Chr

Ihr wißt ja jetzt, wenn ich sage: "es sei (on) die totale Gaga-Welt (zi)", dann ist das Wort dafür on-zi, oder zi-on

Es ist also eine ver-zi-ferte Welt, und diese wird von Tag zu Tag ver-zi-ferter.
Was wäre nun, wenn wir die Verziferung versuchten, stückweise aufzulösen ?
Das wäre dann der Versuch, sie zu ent-zi-fern, sie zu entzifern, entschlüsseln.

Verziferung, Verschlüsselung = zi (zi-fre, chiffre)

 

Ihr werdet natürlich auch feststellen, dass, wenn ihr in der Lage seid, noch mental stabil zu bleiben, dass die Welt und die Leute immer mehr gaga (zi) werden.

Doch gaga ist es natürlich nur für den, der nicht weiß, dass da eine Agenda (-ismus) dahinter steht. Doch man kann natürlich nur erst dann etwas total verdrehen (warp), wenn erstmal überhaupt etwas da ist. Die Grundlage also für alles ist also etwas, was noch nicht verdreht, also einfach noch ist, bevor sich die Agenda daran macht. Und die Silbe dafür kennt ihr auch, sie heißt "Lu". "Lu" ist das noch Unverdrehte, das Echte, das Natürliche, die Intuition, dasjenige, was noch un-zi-friert, unchiffriert ist.

Doch muß ich zugeben, wenn man mit Menschen redet, auch mit vielen von denen, die sich für klar im Kopf halten, es stecken doch letzten Enden noch viel mehr in der Gaga-Welt, a<ls man denkt. Das liegt manchmal garnicht daran, dass jemand nicht scharfsinnig genug ist, sonder eher daran, dass er nicht in Erwägung ziehen würdem dass diese oder jene Einrichtung, Maßnahme etc. bereits den Anfang von "gaga" darstellt.

Wie William Cooper mal meinte: "manche dieser Dinge scheinen euch so unscheinbar, dass ihr nichtmal in Erwägung ziehen würdet, dass es sich dabei um eine gegen euch gerichtete Waffe handelt".


Wenn ich jetzt fragen würde: "wie teuer sind 10000 Euro?", dann würdet ihr antworten: "10000 Euro".
Das gilt aber nicht für die, welche die "Gaga-Welt" errichten wollöen, respektive schon lange betreiben.
1000 Euro kosten für die NULL Euro
100000 Euro kosten für die NULL Euro
10000000 Euro kosten für die NULL Euro
Etc. jede beliebige Summe kostet sie NICHTS

Das heißt natürlich, Geld ist ihr bevorzugten Mittel, um die Gaga-Welt (zi) zu stabilisieren, und noch auszubauen, mit jedem Tag. Der Punkt ist nun, wenn ihr bei dieser oder jener Gelegenheit sagt: "aber das ist doch wahnsinnig teuer, also mit unglaublichen Kosten verbunden", dann seid ihr bereits in der "Gaga-Welt", weil ihr einfach nicht realisiert, dass Geld sie überhaupt nichts kostet.

Punkt 2
Es mag wohl verschiedene Länder auf der Erde geben, aber es sind weit weniger, als man denkt. Es ist ähnlich wie mit dem Geld. Für euch gilt, dass ein Euro auch ein Euro kostet, aber das gilt eben nur für euch. So ist es auch mit den Ländern, tatsächlich sind es bis auf Ausnahmen, nur Sektionen auf derselben Seite der Medaille.

Ich habe das früher schon immer gesagt, denkt nicht in Geld, und denkt nicht in Ländern.
Denkt in Agenda.

Max Igan meinte (in dem Podcast von gestern ): "sie wollen jetzt in vielen Ländern Cannabis legalisieren, und frei erhältlich machen, warum wohl ?"
 

So rede ich viel mit Menschen, und ich kenne doch auch einige, die relativ klar im Kopf sind, und sie alle sagen: "die Menschen werden immer verrückter" (verziferter). Der Weg da wieder heraus aus Gagaland liegt in der Ent-zi-ferung.  Doch wenn frage, was denn die Menschen eigentlich so irre macht, dann kommen wir immer wieder auf

- Fernsehen (Medien allgemein)
- Smartphone
- ihr Fressi Fressi
- Impfungen
- Kindergarten, Schule, Uni (Chirurgen und teilweise Zahnärzte ausgenommen)

-etc

 

"Vögel geboren im Käfig, denken, zu fliegen ist eine Geisteskrankheit"

 

Hört hin: https://youtu.be/0ttu4ydUBSY?t=1551

 

David Icke fasst das so, und nennt Gagaland das Madhouse

"Eure Erzieher im Kindergarten sind von Gaga ausgebildet"
"Eure Lehrer in der Schule sind von Gaga ausgebildet"
"Die Professoren an der Uni sind bvon Gaga ausgebildet"
"Eure Journalisten sind von Gaga ausgebildet"

 

 

Es sind also alle gaga in Gagaland und finden das Normal, und nun kommt einer von Außen, und sagt "ihr seid alle Gaga". Doch die ganzen Irren, die denken, dass sei alles normal, halten da den, der ihnen sagt, dass sie Irre sind, für den Irren, da sie denken, dass ihr Gaga-Sein normal ist.

 

 

 

 

 


 

 

 

26.08.2017 n. Chr

 

Was sagen die Weisen ?
Die Weisen sagen: " der Weg ist das Ziel".
Was sagen sie damit ?
Sie sagen: "es ist kein Sinn darin, das Ziel zum Höchsten zu erklären, da es der Weg ist"
Was ist, allgemein gesprochen, somit, das Höchste ?
Es ist sowas wie "Gott", eben das Höchste.
Was heißt nun "Gott" in der alten Sprache der Matrix ?
Es heißt: "El "
Was wissen wir nun, was "Zi" bedeutet ?
"Zi" bedeutet: "Kunstwelt, Traum, Unsinn, nicht Echt"
Was wäre dann der Ausspruch: "der Unsinn ist das Höchste (Gott, El)"
Es wäre: zi-el

 

----------------

 


Staat ist ein Dienstleistungsunternehmen (engl. "Enterprise")
Nun, welchen Service-Vertrag schließt man mit diesem Dienstleister ab ?
Man stellt sich zur Verfügung als Batterie, als Ladung.
Mit der Ladung wird diese Unternehmung. Schiff in See, angetrieben.
Das ist natürlich eine sehr verdrehte Sicht eines Antriebes.
Deswegen heißt er ja auch "Warp"-Antrieb (unter Leitung von Kept(i)n Kirk, Kirche)

 

 

 

----------------------------------------

Ich habe nach langer Zeit mal wieder Hartgeld gelesen, die Rubrick "Realitätsverweigerung", hier ein Auszug, der zeigt, dass wir wohl erst am Anfang sind:

"Komme gerade von einer Hochzeit.

Dort habe ich eine alte Bekannte getroffen, die ich schon viele Jahre nicht mehr gesehen habe. Sie arbeite jetzt unter anderem auch mit sogenannten Flüchtlingen. Ich bin einfach fassungslos, dass ich so jemanden kenne. Sie hatte einfach alles drauf, was man sich so vorstellen kann.

Hier ein paar Beispiele:
Wir brauchen mehr Flüchtlinge............
Deutschland mit seiner Vergangenheit, hat die Pflicht.............
Es ist gut so, dass die Menschen kommen.....
Es ist absolut wichtig, dass deren Familen nachgeholt werden, das dauert
viel zu lange.............
Die Flüchtlinge fühlen sich total verängstigt, wenn Sie wieder von einem Anschlag hören, da es ja auf sie zurückfallen kann...........
Wir sind schuld, weil wir Waffen exportieren.................
Denen geht es ja so schlecht, da ist es vollkommen richtig, dass sie herkommen.......
Du würdest genauso herkommen, wenn es dir schlecht ginge.....................
Uns geht es ja so gut...............
Es kommen nur junge Männer, da die Flucht so gefährlich und teuer ist, und es sich nur ein Familienmitglied leisten kann die gefährliche Flucht
zu unternehmen...............
Wenn viele junge Männer, egal welche Nationalität, zusammmen sind, dann ist da halt viel Energie..........
Die Kriminalität hat nicht zugenommen...........
Es könnte genauso gut ein Deutscher ein Verbrechen verüben.....................
Hat dir denn schon ein Flüchtling geschadet?..........................
Bei den Gastarbeitern vor 50 Jahren hatten auch alle Sorgen und Bedenken........
Alles Fremde macht zuerst einmal Angst, bis man es kennt..................
Es wäre alles für niemand ein Problem, wenn es keine Grenzen oder Nationalstaaten gäbe............
Ich sollte doch einen Flüchtling aufnehmen, dann wäre es einer weniger......."

Zitat Ende

Ich sach ja immer, es wird keinen Crash geben, es läuft doch für's System absolut wunderbar.
Noch 100, 200 Jahre, und alle sind im Gaga-Land (Zi).

 

 

------------------------------------------------------------

 

 

 

Neuer Igan draußen !!

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------

 

 

Über MMS, CDS, CDL, eine E-Mail an mich:

 

"Meine Frau hat sich irgend einen Virus eingefangen.
Zwei Tage Erbrechen und Durchfall bis so gut wie kein Leben mehr in ihr drin war. Da wir uns im Urwald aufgehalten haben, war an einen Arzt gar nicht zu denken.
Ich hab ihr dann 4x2 Tropfen [MMS] auf ein Glas Wasser stündlich gegeben. Nach 3 -4 Stunden konnte sie sich wieder bewegen und selbständig sitzen. Am nächsten Tag war es eigentlich vorbei, nur halt noch die Nachwirkungen - also die Erschöpfung.
Ohne MMS würde ich nicht mehr nach Indien gehen."

 

 

 

 


 

24.08.2017 n. Chr

Ole Dammegard über die ganzen Hoaxes der letzten Monate !!

Wenn ihr nur das Neueste, also zu Barcelona und Chalottesville hören möchtet, dann spielt ab ab 1:07:30

 

Charlottesville und Barcelona waren inszeniert.
 

"Es ist wirklich extrem langweilig, nach all den Jahren .. es ist dasselbe, dasselbe, dasselbe ... die ganze Zeit"

"Diese Gegend in Barcelona hat um die 200 Überwachungskameras, aber die funktionierten an dem Tag zufällig alle nicht !"

"Es existiert nicht eine Aufnahme, die ein fahrendes Fahrzeug zeigt, auch nicht von Passanten" (in Barcelona)

 

Spielt ab ab 1:07:30 !

Ole Dammegard | Staged Terror: Manchester, London, Charlottesville, Barcelona

 

 

 

 

-----------------------------------------

 

Kulturstudio, das hier ist wirklich gut !



"In der DDR hat man uns beschäftigt mit Schlange stehen..."

 

Über all das, was grad so abgeht :-)

 

 

 


 

 

19.08.2017 n. Chr

Über Gesundheit, MMS und das "Ärztesystem"!!


Ich hatte das eigentlich nur herausgesucht, weil ich jemandem in USA Tipps zur Gesundheit geben wollte. Und den Arzt hier, Dr. Humiston kannte ich aus einer kleinen deutschen Zusammenfassung .
Dann hatte ich einfach mal hinein gehört in das englische Original in voller Länge, und war gleich begeistert, wie beinahe schon weise dieser noch garnicht so alte Mann spricht.

Soweit ich herausgehört habe, ist sein Mentor aber auch ein alter Arzt aus Kanada von indianischer Abstammung.

"Ich hatte eine leichte Erkältung, es war im Anflug, und ich beschloss einfach mal, 2 Tropfen MMS zu nehmen. 45 Minuten später waren die Symptome gegangen"

"Allein, dass Du überhaupt am Leben bist, zeigt schon, dass Du dich erfolgreich gegen Entzündungen und Bakterien zur Wehr setzt"

"Warum sagen die Ärzte nicht, dass die Menschen aufhören sollten, Milch zu trinken, wo es doch lange schon wissenschaftlich erwiesen ist, dass das ungesund ist"

"Mein 2 jähriges Kind hatte eine Erkältung, und es war nicht happy darüber. Und es ist eines dieser Kinder, welches, wenn es nicht happy ist, auch die ganze Familie nicht happy ist, sie verstehen ?"

Dr. John Humiston

-------

 

John Humiston hat seine Ausbildung in der Armee gemacht, mußte aber nach "Entdeckung" des Wirkumsspektrum und Anwendung von MMS (Chlordioxid) die USA verlassen, und hat seine Praxis jetzt in Mexiko.

Wirklich ein sehr lehrreiches, unaufgeregtes, angenehmes Interview !

Wenn ihr schon alles über MMS und Ernährung wißt und kerngesund seid, dann müßt ihr es euch natürlich nicht ansehen :-)

 

 

 

-----------------------------------------------------

 

 

 

Und ein neuer Igan ist draußen !!

Über Wahrheit, Realität, "Geld", Gold, virtuelle Welt etc. 

 

 


 

 

16.08.2017 n. Chr

Vor 5 Jahren meinte Max Igan mal: "Sie wollen jetzt die erste Welt in die dritte Welt verwandeln".

Damals hatte ich keine Ahnung, wie das gehen sollte ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------

 

Eine Empfehlung, für alle diejenigen, denen es in English zu schwer, oder zu mühsam ist. Ein Youtube-Kanal, welcher sehr vieles von David Icke entweder mit Untertiteln versehen, oder synchronisiert hat.

 

Der Kanal: Marielra

 

Hier über die Hintergründe des Lebens und des Todes von Prinzessin Diana

 

 

 

 

 

 

Oder hier, wie der Satainsmus über Film und Musik an die Kinder herangebracht wird

 

 

 

 

---------------------------------------

 

Das Interview ist wirklich gut, weil der Interview auch gut was "auf'm Kasten" hat.
 

Wohin uns die Technik führen kann, wenn wir nicht aufpassen, wie wir Fähigkeiten verlieren, andere Möglichkeiten und Gelegenheiten erhalten, die Gefahren der Bequemlichkeit und vieles mehr !
 

Max Igan

 

 

 

Die Webseite des Interviewers, Christopher Gardner, Gesundheit von Grund auf !

 

 


 

 

15.08.2017 n. Chr

Ich hatte mich da gestern mal drum gekümmert, nur kurz, aber das da in US sieht wieder arg nach Hoax aus ...

 

"I was at the event. It was all a set up from the start. Things were off all day. We had a permit to be there and they declared it an unlawful assembly and brought in the swat team... they pushed us out and told us to go to another park. When we got there they told us if we assembled anywhere we would go to jail. So they had to have a false flag to cover their ass for shutting a legal event down. The car crash was it! I walked down the same road about an hour after it happened and there was no tape, nothing around what had happened an hour earlier. I got a weird feeling about it. In the video of the supposed crash there is a suv watching behind the dodge. It is very out of place. I thought it was also sketchy how in the video the car comes into footage like they knew it was going to happen and then it disappears while it "hits" all the people, then it comes back into footage with no blood on the hood and with the fender off? STAGED!"

 

Ich kann jetzt in der Schnelle nicht jede Aussage prüfen, aber hier, die Quelle: https://www.youtube.Com/watch?v=TujKcCxjHWA

 

 


 

12.08.2017 n. Chr

 

Neuer Igan draußen !!

 

 

 

 

-----------

 

Heiko Schrang und Jo Conrad, beide sehr angenehme Zeitgenossen :-)

 

 

Jo Conrad - Medienkrieg gegen die Alternativszene

 

 

 

 

11.08.2017 n. Chr


Drogenanbau Afghanistan - David Icke

 

 

 

 

Es sei die irrige Wahrheit des Traums
Es sei die Un - Wahrheit des Traums

     On      il         lu              zi   

Es ist eine Art Traumwelt, in der kein echtes Licht ist, in welcher keine echte Wahrheit ist.

Il - lu - zi - on

Illuzion

So, soweit sind wir ja schon gekommen.
Wie heißt nun aber der Versuch, diese Traumwelt, in welcher kein echtes Licht (Lu) ist, etwa künstlich zu beleuchten ?

Illu-mi-na-zion

Illuminazion

In den Silben mi+na muß also so etwas drinstrecken, wie "künstliche Helligkeit, künstliches Licht"
Lu ist ja das echte Licht (Wahrheit), vielleich wäre dann das künstlich (na?) echte Licht (Lu) = Lu-na, Luna, Mond ?

Wenn ich in Abwesenheit von echtem Licht (il-lu) etwas künstlich (kunstlicht) beleuchte, dann illuminiere ich


Nun will ich aber von dieser Traumwelt absehen, und auch ohne ein echtes Licht versuchen zu umschreiben, was das alles sein könnte. Kennen wir da ein Wort, welches il-lu und zi-on enthält, und einen Versuch der Beschreibung darstellt ?

Wir kennen: Illu - stra- zion

Illustrazion

In Abwesenheit von echtem Licht/Wahrheit, und nur Anwesenheit von Täuschung, versuche ich dennoch, es darzustellen (dem/im Geiste)

Kann also das "stra" dieses bloss erstmal nur zu denkende neue "Etwas" sein, da wir mit den Sinnen ja bloss die Kunstwelt (Zi) wahrnehmen ?
Schauen wir mal.

Was ist denn das für eine Handlung, für ein Akt, der von etwas Sinnlichem völlig absieht (a, ab, lat: "weg von"), und sich gleichsam ein reines Gedankengebilde baut, was sagen wir zu jemandem, der so redet ?

Du sagst: "das ist aber sehr abstrakt"

Ah ?

a, ab = weg, weg von
stra = das neue (etwas) (was bloss im Denken ist, und nicht in den Sinnen (zi-on))
(a)kt = die Handlung, der Vorgang

Ab-stra-(a)kt-zi-on

Die Abstraktzion ist also der Vorgang, der von der Traum/Kunstwelt absieht, und gleichsam etwas völlig Losgelöstes davon neu ersinnt.


Ich bin im Augenblich der Ansicht, das dieses "stra" dasselbe "stra" ist, welches auch in Au-stra-li-a enthalten ist. Au ist ja die Abkürung von Au-rum, Gold, naja, und die anderen Silben muß man noch austüfteln ...

 

---------------------------

 

 

 

Jetzt muss ich nochmal kurz darauf zurück, das hier hatte ich ja vor ein paar Tagen schon geschrieben:

 

Also, lateinisch "ferre" (infinitiv, noch ohne bestimmte Endung) ist ein relativ konplexer, im Prinzip sogar ein Prozeß-Begriff, im Sinne einer Transportation. Ferre heißt ja "tragen", "bringen", und da sind schon 4 Tätigkeiten enthalten
- abholen
- aufnehmen
- "herüber" bringen
- abliefern

Das beste Sinnbild für "ferre" ist die "Ferry", die Fähre.
Nehme ich den Imperativ von "ferre", und sage "fer !", dann meint das: "nimm es, und liefere es drüben (woanders) ab !"
 

 

Jetzt noch ein Zusatz, also, wo wir "Lu" haben, da haben wir
- Wahrheit
- Licht (echtes, Sonne)
- Echtheit, Natur
- Intuition
- Buntheit, Farben
- Unbeschwertheit, Offenheit, Erkundung
- Entwicklung
- spelerisch, unbeschwert
- Leichtigkeit (weil, richtiger Weg)
- Lebendigkeit
- Unbegrenztheit
- etc


Wo wir "Zi" haben, da haben wir:
- Künstlichkeit (i.S.v. Unechtheit, nicht-Richtigkeit, kunst-licht)
- (Alb)Traum
- Verwirrung, Verwirrtheit
- Un"wissenheit" Abwesenheit von Intuition, dadurch Zwang der rationalen Abwägung
- Dunkelheit
- Begrenztheit, Einschachtelung
- Das gebrachte Zi, Zi-fer, Ziffer, Chiffre, Zahl, Zeit, Raum
- Zähigkeit (der falsche Weg), beschwert
- Zettel, Papier, Bedrucktes, Paragraphen, Sprache (Schriftgelehrte!)
- "Unlebendigkeit", "Gefesseltheit", Eingeengtheit (aengstlich, Angst)
- Einheitsbrei, Eintönigkeit
- etc

 

Und jetzt haben wir noch "fer", was von A nach B, also Lu nach Zi bringen und abliefern soll ?

Klingelt da was ?

 

 

 

Corpus callosum

 

 

Das Corpus callosum (lateinisch corpus „Körper“, callus „Schwiele“) ist ein großes Kommissurensystem, das quer verlaufend zwischen den beiden Hemisphären des Großhirns verbindet

 

 

 

 

Die rechte Gehirnhälfte fühlt sich schwer nach "Lu" an,

 fühlt sich schwer richtig an ...

 

 

 

 

 

 



Die Linke erinnert doch sehr an "Zi"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die eine Seite erinnert schwer an "Lu" (es fühlt sich richtig an)
Die andere Seite erinnert an "Zi" (es fühlt sich falsch, (alb)traumartig an)


Und die "Fähre", "Ferry" "Fer!" (lat. imperativ: bring, trage es woanders hin), Lu- Zi- Fer, das hat mit dem Corpus Callosum zu tun.
 

"Das Corpus callosum ist ein großes Kommissurensystem, das quer verlaufend zwischen den beiden Hemisphären des Großhirns verbindet"

 

Lu zi fer ist ein Auftrag, ein Imperativ.

 

Nutze die Fähre (corpus callosum), und bringe den Menschen von dem rechten Ort, dort, wo es sich recht und richtig nach Lu anfühlt, auf die linke "Zi" Seite - und presse sie dort in das Gefängnis ihrer eigenen - nun stark reduzierten - Wahrnehmung.


Nur noch das Linke "Zi" soll wahr (recht, richtig) sein (on) ....

 

- Künstlichkeit (i.S.v. Unechtheit, nicht-Richtigkeit, kunst-licht, Abwesenheit von Natur)
- (Alb)Traum
- Verwirrung, Verwirrtheit
- Un"wissenheit" Abwesenheit von Intuition, dadurch Zwang der rationalen Abwägung
- Dunkelheit, "Grau"heit, Grautöne
- Begrenztheit, Einschachtelung
- Das gebrachte Zi, Zi-fer, Ziffer, Chiffre, Zahl, Zeit, Raum
- Zähigkeit (der falsche Weg), beschwert
- Zettel, Papier, Bedrucktes, Paragraphen, Sprache (Schriftgelehrte!)
- "Unlebendigkeit", "Gefesseltheit", Eingeengtheit (Angst)
- Einheitsbrei, Eintönigkeit
- etc

 

 

Gefangen im Albtraum der linken Gehirnhälfte =  Kept in Zi on

Inkeptzion

 

Wenn ihr also da raus wollt, dann guckt Richtung Lu, und vermeidet das Zi ....

 

 

 

 

 

 

David Icke

 

 


 

 

 

 

 


 

10.08.2017 n. Chr

 

Jetzt beginnt es schon in der Schule.
Schulmaterial  !!!

Dagegen ist Nordkorea ein Vorzeige-Demokratie ...


 

 

--> http://www.medien-in-die-schule.de/wp-content/uploads/Meinung_im_Netz_gestalten_Modul3.pdf

 

 

 

 

Gehorche, arbeite, konsumiere…

 

Heiko Schrang:

"Da ich mit meinen Publikationen vielen Systemvertretern ein Dorn im Auge bin, stehe auch ich im Fokus. Nach meinem letzten Video: „Skandal: Neue Flüchtlingswelle größer als 2015“ wurde auch gegen mich Klage eingereicht. Der Kampf gegen die Freidenker nimmt dabei immer absurdere Züge an. So wurde beispielsweise ein Arbeitsblatt unter dem Titel: „Chemtrails und Co.“ für den Schulunterricht veröffentlicht, in dem ich neben dem Kopp Verlag auf Seite 94 als Beispiel für einen Verschwörungsideologen aufgelistet werde.
Hier heißt es:
„Heiko Schrang ist Autor verschiedener verschwörungsideologischer Bücher und Betreiber eines YouTube-Kanals, auf dem er dieselben Inhalte verbreitet. Er vertritt die Auffassung, dass das deutsche Volk nicht in einem souveränen Staat leben würde und geheime Machteliten die Flüchtlingsbewegungen der letzten Jahre gezielt nach Europa lenken würden, um den Bevölkerungen dieser Staaten zu schaden.
Diese Aussagen wiederholt Schrang auch in seinem Artikel über die Bilderberg Konferenz des Jahres 2015. Allerdings dient ihm das Treffen nur dazu, die verschwörungsideologische Erzählung von der Abschaffung des Bargeldes zur Unterwerfung der Menschen unter eine geheime Weltverschwörung zu verbreiten. Er verwendet Zitate, gibt jedoch nur bei dem des EU-Kommissionspräsidenten Juncker die Quelle an. Dabei nutzt er die Aussage, da sie vermeintlich seine Prophezeiung von der baldigen Bargeldabschaffung durch geheimes Wirken unterstreicht.“
Als Herausgeber und Unterstützer dieser Deutungseinordnung für den Schulunterricht werden große Konzerne und namhafte Stiftungen angeführt."

 

 


 

 

08.08.2017 n. Chr

 

Den Kanal "Donbass Rose" hab ich gestern abonniert.

Es ist manchmal nicht so einfach, sich anzuhören, wie sinnlos die Menschen im Donbass, vor allem die Zivilbevölkerung, unter einer Art von Terror leiden müssen, der schon jetzt 4 Jahre andauert, und beinahe schon eher psychologischer Terror genannt werden kann. Die Menschen in ihren Dörfern können einfach nicht verstehen, dass sie jede Nacht beschossen werden, obwohl es überhaupt keine militärischen Stützpunkte dort gibt, sie verstehen den Sinn einfach nicht, Kinder, Frauen, und alte Menschen zu beschießen, jeden Tag ...

Schaut euch mal die Beiträge von Donbass Rose an, sie sind meist nur 4 Minuten, gedreht am Tage, wo zumeist kein Beschuß auf die Dobbass-Republike stattfindet.

Hiermal ein kleiner Ausschnitt mit SEHR interessanten und menschlichen Details !

 

 

 

 


 

07.08.2017 n. Chr

 

 

Fragwürdiger Terror in Hamburg und Konstanz...

 

 

 

 

 


 

06.08.2017 n. Chr

 

Also, lateinisch "ferre" (infinitiv, noch ohne bestimmte Endung) ist ein relativ konplexer, im Prinzip sogar ein Prozeß-Begriff, im Sinne einer Transformation. Ferre heißt ja "tragen", "bringen", und da sind schon 4 Tätigkeiten enthalten
- abholen
- aufnehmen
- "herüber" bringen
- abliefern

Das beste Sinnbild für "ferre" ist die "Ferry", die Fähre.
Nehme ich den Imperativ von "ferre", und sage "fer !", dann meint das: "nimm es, und liefere es drüben (woanders) ab !"
So, und nun wissen wir ja, was "Zi" heißt, nämlich:
- Kunstlichkeit, kunst
- Traum
- Verwirrung, Verwirrtheit

Und wir wissen auch, was "Lu" heißt, nämlich:
- Wahrheit
- Licht
- Echtheit, Natur

Die Silben zusammenbaseln könnt ihr jetzt selbst :-)

---------------------------

Oder auch

 

"Es sei gefangen im Taum"
" On    cept    in    Zi"


Kennt ihr einen Film, der so heißt, wo der Traum zur "Realität" wird ?

 

 

 

Oder:

Es sei durch die Künstlichkeit, durch den Traum gefangen
  On    per           zi                                        kept

Perkeptzion
Perception (sinnliche "Wahr"nehmeung)

 

 

Oder:

Es sei die irrige Wahrheit des Traums
Es sei die Un - Wahrheit des Traums
     On      il         lu              zi   

Den könnt ihr euch nun auch selbst zusammen basteln :-)

 

-------------
 

Die ganz alte Lehre der Hundus, der Jogis, vom Latschenträger, Paramahansa Yogananda, Lahiri Mahasaya, selbst von Kant und Schopenhauer etc,. nicht zu Ernst zu nehmen, was uns die Sinne vorgauckeln. Sogar David Icke widmet sich diesem Thema immer mehr. Diese Menschen sind sozusagen Zioffisten.

Zioffisten rütteln (off) mächtig an der Matrix (Zi)  :-)

 

 

------------------------

 

 

 


 

05.08.2017 n. Chr

Neuer Igan draußen !

 

 

----------------------------

 

Vladimir Putin:

"Sie haben gesagt, es sei Wahnsinn, ein ganzes Volk zum Feind zu erklären, und dieses Volk eliminieren zu wollen. Ich habe bisher auch immer gedacht, dies sei Irrsinn. Doch heute denke ich, dies ist gefährlicher, als Irrsinn. Es ist eine bewußte Politik, die darauf ausgerichtet ist, eigene, selbstsüchtige Ziele, mit menschenfeindlichen Methoden zu erreichen. Denn Irrsinn bedeutet ja, dass jemandem etwas nicht bewußt ist, was er tut. Aber diejenigen, die während des zweiten Weltkrieges ihre Verbrechen begangen haben, ich meine den Holocaust, und die Eliminierung anderer Völker, die haben eine zielgerichtete Politik betrieben, und dies ist viel schlimmer, als Irrsinn.

Aber nun noch etwas, was ich ganz besonders hervorheben möchte.
Sie haben gesagt, man müsse dumm sein, wenn man das leugnet, was geschehen ist.

 


Wissen sie, ich denke, man muss nicht nur einfach dumm sein, wenn man das leugnet, man muß auch frech und kaltschnäuzig sein, um dies tun zu können.

 

 

Aber leider erreicht man mit dieser Frechheit, wie es auch vor 70 Jahren der Fall war, oft sein Ziel. Denn wie Goebbels es einmal sagte: "je größer die Lüge, und je unwahrscheinlicher die Lüge, desto eher wird sie geglaubt". Und Goebbels konnte damals mit seinen Lügen seine Ziele erfolgreich erreichen, denn er war ein talentierter Mann. Und ich glaube, auch heute tun dies einige, indem sie die Geschichte verzerrt darstellen. Sie versuchen, die Verdienste derjenigen herabzuwürdigen, die den Na(r)zismus beseitigt haben, mehr noch, sie versuchen sogar die Verbrecher zu Opfern, und die Opfer zu Verbrechern zu machen. Und diese Menschen handeln genau nach diesem Prinzip von Goebbels. Je größer die Lüge, und je unwahrscheinlicher die Lüge, desto eher wird sie geglaubt. Und wir müssen gemeinsam natürlich alles dafür tun, um einer solchen verbrecherischen Praxis ein Ende zu setzen."

 

Putin sagt also, dass jetzt in diesen Zeiten wieder etwas geschieht, was auch vor 70 Jahren der Fall war. Und es müssen nach seiner Aussage wieder dieselben Strippenzieher sein, die es damals waren.
Ihre Methoden ("u
nd diese Menschen handeln genau nach diesem Prinzip von Goebbels")
- Frechheit und Kaltschnäuzigkeit
- Größe und Unwahrscheinlichkeit der Lüge

 

 

"Wissen sie, ich denke, man muss nicht nur einfach dumm sein, wenn man das leugnet, man muß auch frech und kaltschnäuzig sein, um dies tun zu können."

 

Kapiert ihr den Satz ?

Kapiert den Satz !

Was ihr hier vor euch habt, ist das Parkett der Diplomatie.

 

"...man muß auch frech und kaltschnäuzig sein, um dies tun zu können"

 

"Und diese Menschen handeln genau nach diesem Prinzip von Goebbels"

 

 

 

 

---------------------------------

 

Jetzt nochmal ein Wort zum white Genocide, und ob Crash oder nicht, Bürgerkrieg oder nicht etc.

Also, wir können davon ausgehen, dass 1000-2000 Millionen Menschen sich nach Europa noch zusätzlich aufmachen werden, wenn sie Gelegenheit dazu hätten. Wir wissen, dass die Umvolker alles dafür tun, dass es so kommt. Geld haben sie ja unendlich, daran wird es nicht scheitern. Wenn nur 1000 Millionen kommen, werden davon 800 Millionen nach Deutschland wollen. Wir hätten dann eine Hartz IV/Arbeitslosen Quote von 96%, und von 25 Arbeitsfähigen würde nurnoch einer arbeiten, und einer von 15 Menschen wäre noch hellhäutig.

Klein Indien im Taschenformat, oder Groß-Algier der Superlative. Klaro, das wäre absurd. Aber so absurd wie die Umvolker kann man garnicht denken.

 

 

Diese Statue, die vor dem Winston-Churchill-Gebäude steht, bezieht sich auf die antike Mythologie und zeigt eine der ältesten Darstellungen der Europa. Sie basiert auf einer Geschichte, die besagt, dass Zeus sich als weißer Stier verkleidete um die Prinzessin Europa zu verführen, die gerade Blumen pflückte. Als sie sich dem Stier näherte und sich auf seinen Rücken setzte, ergriff der Stier die Gelegenheit um mit ihr fortzurennen und sie schließlich zu vergewaltigen.
 
Die Frau (die Europa repräsentiert) auf dem Rücken dieses Stieres wird also vergewaltigt werden…

 

 

Also: Ein Crash/Bürgerkrieg führt dazu

- Keine Landwirtschaftsmaschine geht mehr (keiner kann so'n High-Tech Ding bedienen), also
- keine neu produzierte Nahrung
- Null Strom (Kraftwerke liegen brach)
- kein Geld bringt mehr was
- Null Heizung
- Null fließend Wasser
- Kein Benzin, Diesel etc. mehr
- keine Kommunikation

 

Wieviele Winter halten das die hier noch Verbliebenen aus, wenn sie mehrheitlich einen IQ von 80 haben ?

Polen, Tschechien, Ungarn etc gen Osten haben dann noch funktionierende Infrastruktur und Armeen.

Es ist Herbst, Winter, Frühjahr, nass, kalt, dunkel - unangenehm, nichts geht mehr, niemand wird gepampert, kein Heer von Sozialarbeitern kümmert sich, denn die sind lange schon tot, die Klamotten sind klamm, dauernd friert man ...

Mal ehrlich, da wünscht man sich nichts anders mehr, als eine wohlige Wärme.
Und käme eine fremde Streitmacht, würde die denen, die noch da sind, zuerst gleich Sozialarbeiter schicken, um sie zu umsorgen ?
Eher nicht.

Was ich jetzt sagen wollte, ist folgendes.
Ich halte es für sehr unwahscheinlich, dass sie auf irgendein Crash-Szenario hinaus wollen. Weil die, die hierher gelockt wurde, nur deswegen hier sind, weil sie gepampert und umsorgt werden. Wird man hart arbeiten müssen, und es ist zudem nur noch kalt und nass und dunkel und niemand kümmert sich um dich - weckt das schnell Erinnerungen an Urlaubsländer wie Marokko, Tunesien .. etc.

 

„Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, die Leiden von Afrika zu lindern. Es gibt etwas, das alle weißen Männer, die hier gelebt haben, wie ich, lernen und wissen müssen: dass diese Personen eine Sub-Rasse sind.
Sie haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. Ich habe mein Leben gegeben, um zu versuchen, ihnen die Vorteile zu bringen, die unsere Zivilisation bieten muss, aber mir ist sehr wohl bewusst geworden, dass wir diesen Status behalten: die Überlegenen und sie die Unterlegenen. Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören. Erinnert alle weißen Männer von überall auf der Welt, die nach Afrika kommen, daran, dass man immer diesen Status behalten muss: Du der Meister und sie die Unterlegenen, wie die Kinder, denen man hilft oder die man lehrt. Nie sich mit ihnen auf Augenhöhe verbrüdern. Nie Sie als sozial Gleichgestellte akzeptieren, oder sie werden Dich fressen. Sie werden Dich zerstören.“

Dr. Albert Schweitzer, Friedensnobelpreisträger 1952 in seinem Buch 1961, From My African Notebook.



Also - meine Schätzung ist, dass sie jede Form von gesamtgesellschaftlichem Kollaps zu vermeiden suchen werden, denn, für die nicht von hier stammenden wäre dann nahezu NULL Motivation da, noch hier auszuharren, denn hier ist es ungemütlich, wenn die Errungenschaften der Moderne alle nicht mehr funktionieren. Denn dann ist es sogar in Afrika besser.

Aber selbst für den Fall, dass es ihnen, wie Putin andeutete, erstmal aber einfach nur darum geht, die Deutschsprachigen (Schweizer, deutsche Österreicher) "weg" zu bekommen, hat man noch einen langen Zeitraum vor sich, denn ihre Fabian-Strategy erlaubt es nicht, dass der Plan schiefgehen könnte. Es muß also gewiß sein, dass in einem gesellschaftlichem Kollaps die Deutschen geschlossen untergehen, doch dazu ist die Flutung noch bei weitem nicht ausreichend genug.

"White Genocide de luxe" scheint mir, ist, was sie vorhaben. Alles Gender, alles lala, alle gaga... und dann alle weg, nur noch die niedrig-IQ-Mischrasse existiert inmitten einer Müllhalde, welche mal Europa war.

 


 

 

 

04.08.2017 n. Chr

 

 

 

 

Das Gedächtnis des Wassers – Beeindruckende Forschung an Wassertropfen

 

 

 

Einfluss von Menschen

Der „Mehrpersonenversuch“: Dazu werden die auftropfenden Personen (ca. 10 ) in einem Hörsaal im Abstand von mindestens 1,5 m platziert, um Interaktionen auszuschließen. Jeder füllt selbst eine Einwegspritze mit dem Testwasser, das aus der Wasserleitung des Hauses stammt und betropft zwei Objektträger mit jeweils 14, möglichst kleinen Tropfen. Der Vergleich zeigt, dass die Tropfenbilder von jedem Auftropfenden untereinander große Ähnlichkeit in Struktur und Farbe aufweisen, während sich die Bilder verschiedener Personen zum Teil deutlich unterscheiden. (jede Reihe entspricht einer Person)

 

 

 

Superspannend, der ganze Artikel --> HIER

 

 

 

 


Ich möchte seine Gedanken kennen, alles übrige sind nur Einzelheiten.

Ich möchte wissen, wie er diese Welt erschaffen hat

Albert Einstein
 

 

 

 

Wenn ihr das gesehen habt, werdet ihr Wasser und eure Einstellung zur Welt garantiert etwas hinterfragen...

 

 

"Wir sind in der Erforschungen des Wassers mittlerweile sehr weit gekommen,

und wissen jetzt, dass wir eigentlich nichts wissen"

 

"entfernt man alles Wasser aus dem Benzin, dann brennt das Benzin nicht mehr... "

 

" In Kapillargefäßen kann Wasser einen enormen Druck, bis zu 400 bar, aufbauen"

 

" es ist aus heutiger Sicht nicht mehr unvorstellbar, Wasser so zu beeinflussen, dass es beinahe fest wird"

 

Welche Energie Wasser hat, welche so gut wie nie in Kontakt mit Menschen war :-)

Wie in Seenot eine Crew 3 Wochen auf dem Meer überlebte, ohne (Süß-)Wasservorrat

Diesel mit Wasser gemischt: 5% mehr Leistung, 20% weniger Verbrauch, weniger Schadstoffe

Heilung vom Krankheiten, die man nicht verstehen kann (wissenschaftlich)

Wenn sich Menschen über 15.000 Kilometern "synchronisieren"

Fast jeder Satz eine Offenbarung....

 

 

 


 

 

 

 

02.08.2017 n. Chr

 

"Dein größter Lehrer ist der letzte Fehler, den Du gemacht hast"

"Wenn Du nicht zufrieden bist mit dem, was Du hast, wirst Du auch nicht zufrieden sein mit dem, was Du bekommst"

"Was wir ablegen müssen, sind all die Schalen der Programmierung, was uns erzählt wurde, was die Welt ist, und wie sie funktioniert. Es ist wie bei einer Zwiebel, Lage um Lage der Programmierung müssen wir ablegen"

"Wenn Du zurückblickst, was dich am meisten voran gebracht hast, dann erinnerst Du dich zumeist an Momente, in welchen Du dachtest, dein Leben fällt auseinander"

"Ein Idiot hier hat schon gefordert, dass die Kinder mit 2 Jahren in die Schule sollen, die Kinder sollen eben so früh wie möglich programmiert werden"

"Auch wenn Du mit der Wahrheit ganz alleine bist, und alle anderen das Falsche glauben, so hast Du noch immer die Wahrheit"

 

Das ganze Interview ist wirklich prall gefüllt mit Weisheiten !

 

David Icke hat übrigens auf der ganzen Welt Veranstaltungsorte für seine Tournee gefunden, nur in Deutschland nicht ...

 

 

 

 

 

 

 


 

01.08.2017 n. Chr

2 Minuten, wie stark verschiedene Geräte strahlen ...

 

 

 

 


 

30.07.2017 n. Chr

"Woran Du erkennst, dass jetzt ein neuer Lebensabschnitt für dich beginnen will, ist, dass dein bisheriges Leben zusammenbricht"

 

Ich hatte gestern einen älteren Vortrag von David Icke von 2009 gehört, in welchem er sich über 2012 äußerte, wieder mal völlig richtig lag, hier die Passage !!!

"Was ich sehe bei Webseiten, die sagen "in 2012 wird sich alles von allein regelln", hey - ihr habt bis dahin 3 Jahre verloren, die ihr hättet nutzen können"

"1990 wurde mir erzählt, dass eine Art "Korrektur" auf dem Wege ist, und das Leben von vielen Menschen sich dramatisch sch ändern wird"

"Was wir nun sehen, diese durchgedrehte, panische Eile, diem Orwell-Staat durchzusetzen, mit Chip-Implantaten, Überwachung, all dies Zeugs ist deren Aufbäumen gegen das, was auf dem Weg ist"


Hier der Auszug, etwa 3 Minuten, oder auch länger, wenn ihr wollt !


 

 

 


 

 

29.07.2017 n. Chr

 

"Einige Wahrheiten, die Du wahrscheinlich nicht wirklich hören willst."

 

Neuer Igan draußen !!

 

Ein paar generelle Tipps, wie man es mit dem Leben nehmen nehmen sollte, Tipp für jeden, der manchmal zweifelt ...

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

27.07.2017 n. Chr

 

 

Tagesenergie 106 draussen - Pflicht, wie immer !!

 

 

 

 

 

 

 


 

 

26.07.2017 n. Chr

Nachdem wir jetzt wissen, was Zi-On heißt, nämlich:

Es sei:

Unsinn
künstlich (unnatürlich)
verschlüsselt (Codiert, Chiffre)

(sehen wir ja gerade überall)

.... müssen jetzt noch herausfinden, was eigentlich Mo-On bedeutet.


Wir wissen: "es sei Mo"
Nur was heißt "Mo" ?
Mo-Ment (zeitloses "Mo", was bloss abstrakt, im Denken vorkommt, mens)
Mo-Ve-Ment (Ve von "venire", gehen - das "Mo" drückt sich in Rasum und Zeit aus, move)
Mo-Se (das "Mo" steht hier dem Selbst (Se) vor, man ist nicht mehr per-Se, sondern Mo-se).
Mo-Ra-(e)l (Das "Mo" hat irgendwas mit Licht und Gott (dem der Matrix?) zu tun, und steht künstlich vor dem "se", dem selbst, aber noch verbunden mit Ra, und El)

Was ist dann "Mo", wie beschreibt man es am Besten, so, dass es auf alle Begriffe zutrifft, und Sinn macht ?

 

Moon Raker

Ein Raker ist jemand, der etwas zusammen"fegt", einheimst, ausgharkt,  den Rasen sauber macht mit dem Rechen, googelt mal selbst.

Und dann haben wir noch Moon.

Mo-on
 

 

 

Also.

1979 kam ein James Bond Film heraus - Moonraker genannt.

In diesem Film gab es eine Liebesgeschichte, der riesige "Beißer" mit dem silbernen Gebiß verliebt sich in ein kleines Mädchen mit einer Zahnspange ...

 

 

 

"Im Finale voller Kurositäten kommt der durch die Liebe auf den 1. Blick zu einer zahnspangentragenden mädchenhaften Blondine (!) umgekehrte Beißer dann auch noch Erzfeind James Bond zuhilfe. Dümmer geht’s wirklich nimmer!"
http://dieacademy.de/2013/01/26/50-jahre-james-bond-alle-filme-alle-darsteller-teil-2/



"Aus den Trümmern hilft ihm eine winzige blonde Frau mit Zöpfen, Dirndl, Zahnspange und sehr dicken Brillengläsern, und so breit hat sein Stahlgebiss noch nie gegrinst: Liebe auf den ersten Blick."

[link to www.sueddeutsche.de]



"nachdem dieser in Rio seine winzigkleine, blonde, Zöpfchen, Nickelbrille und Zahnspange tragende Liebe namens Dolly trifft."

[link to www.sdb-film.de]



"Dagegen empfindet man die Liebesgeschichte des “Beißers“ mit einer Zahnspange tragenden mädchenhafte Blondine eher als absurden Gag."

[link to www.moviesection.de]



"Die Romanze mit ihm und dem kleinen Mädchen mit Zahnspange war recht komisch."

[link to www.uncut.at (secure)]



"Ich hab mich auch sehr amüsiert als er sich in diese kleine Frau mit der Dicken Brille und Zahnspange verliebt hat."

[link to www.jamesbond.de]



"als der Beißer zu den Guten wechselte, weil er sich in eine Art Pippi Langstrumpf mit Zahnspange verguckt hatte."

[link to www.spiegel.de]

 

-------

Das kleine Mädchen mit der Zahnspange, dass wie Pippi Langstrumpf aussah.


Darauf gründete sich dann auch ein Werbespot später für eine Mini-Kreditkarte, mit dem riesenhaften Schauspieler.

 

 

 

 

Die Verkäuferin lächelt, ein Liebeslied wird gespielt.

 

https://www.youtube.com/watch?v=2BhLAWP7jGA

 

 

... man sieht die Zahnspange.

 

------

In Filmforen redet man auch von dieser "Liebesszene"

 

 

Manche mochten die Szene oder Film nicht so gern ...

 

 

Manche dann doch wieder

 

 

Zum Gedenken an den verstorbenen Richard Kiel gab es bei der BBC einen Nachruf

 

http://www.bbc.com/news/entertainment-arts-29160096

"the blond with braces" (Zahnspange)

 

 

 

 

Naja, und so weiter, ich könnte noch hunderte Beispiele anführen.

Der Punkt ist aber der.

Wenn man sich den Moonraker Film heute im Internet oder der heimischen DVD oder Blu Ray anschaut - dann hat Dolly keine Zahnspange mehr.

Nun, ihr werdet denken, was eigentlich alle denken, dann hat man Dolly halt mit digitalen Hilfsmitteln zu einem "sauberen" Gebiß verholfen, heute kann man sowas ja einfach machen.

Nun gibt es aber jede Menge Menschen, die sich den Moonraker auf heimischer DVD desöfteren bereits angeschaut hatten, halt mit der Dolly mit der Zahnspange.

Also auf ihrer DVD war jedenfalls die Dolly mit Zahnspange drauf, holten die DVD wieder aus dem Keller hervor, und sahen dann auch .... eben nicht - die Zahnspange auf ihrer DVD war ?

nicht mehr zu sehen ....

Äh ?

Gut, dann gab es noch die Harcore-Fraktion, welche meinte, dass man dann die alten VHS-Kasetten bemühen müsse, holten den alten VHS Player hervor, legten die Kasette ein, und dort hatte Dolly dann auch

keine Zahnspange mehr.

????


Alle konnten sich an die Zahnspange erinnern, alle hatten Filme, DVD's, VHS Kasetten mit der Zahnspange, aber wenn sie diese JETZT einlegten, gab es keine Zahnspange mehr ?
 

-------------------------------------------

 

Was sagt uns das ?

Nehmen wir mal an, ihr seid 7 Jahre alt, und es gibt ein online-Spielprogramm, dass heißt "Welt". Und euch wird eine Spielfigur angeboten, und ihr stimmt zu, ok, die nehme ich. Und dann ein paar Stunden täglich spielst Du online das Spiel dieses Lebens dieser Person, du gehst in die Schule, lernst einen Freund, Freundin kennen, gehst ins Kino, guckst den Film Moonraker, diskustiert noch mit deinem Partner über Dolly, die so aussieht wie Pippi Langstrumpf (ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt), und die Zahnspange trägt,

Du wirst älter, aich deine Spielfigur mit Dir, und noch immer spielst Du täglich online die Figur - bis Du im Programm, zu welchem auch soziale Netzwerke der anderen Mitspieler gehören - irgendwie erfährst, dass die Dolly im Film Moonraker in den jetzigen Zeiten, 20 Jahre später, keine Zahnspange mehr haben soll.

Du handelst gleich, und bestellst Dir im virtuellen Kaufhaus eine DVD, um das zu prüfen. Die liegt übernächsten Tag auch in deinem virtuellen Briefkasten die DVD, und deine Spielfigur schaut sich den Film an, Du guckst, wie sich deine Figur den Film anschaut.
Und ?

Tatsächlich, Dolly hat keine Zahnspange mehr, und auch in den alten früheren Versionen, die Du Dir im virtuellen Online-Netzwerken besorgst, trägt Dolly keine Zahnspange mehr.

So - was denkst Du dir dann ?
Naja, es ist relativ einfach, du sagst Dir, dass der Programmierer halt irgendwann zwischendurch das Programm geändert haben muss, und der "Softwarefetzen/Datei" Moonraker halt ersetzt wurde durch eine leicht veränderte Datei, also nicht weltbewegendes. Wir kennen das, Programmänderungen sind ein Teil des Lebens.

Doch dann erinnerst Du dich.
Du hast unten im Keller noch deine gesammelten Festplatten von damals, und diesen großen Moment, wo Du mit deinem ersten virtuellen Partner im Kino warst, und den Film Moonraker geschaust hast, den hast Du noch gespeichert .... irgendwo.
Du suchst, du suchst - und findest !!
Bastelst den ganzen Abend, um die alte Festplatte an einem hornalten Rechner zum laufen zu bekommen, und es gelingt Dir. Du findest die alte online-Spiel-Datei Moonraker wieder, und guckst Dir an, wie deine Figur mit seinem Partner sich den Film anschaut.

Und - die berühmte Szene mit Dolly und dem Beißer kommt, Dolly lächelt, macht den Mund auf, und ? .... auch keine Zahnspange mehr zu sehen.

Und dann beginnst Du zu sinnieren, ob nicht gar Du "selbst"  Teil des Programmes bist.

 

 

 

Auf jeden Fall hat "irgendwer" an der "Realität" geschraubt, und das sehr wahrscheinlich mit Absicht :-)

 

Insofern bin ich ein Ungläubiger, wirklich echt kann es hier nicht sein ...
Das wußte ich aber auch bereits, als ich 9 Jahre alt war, Raum und Zeit (und damit auch Bewegung), sind Illusionen, Il-Lu-Zi-On


 

 

25.07.2017 n. Chr

Meiner Ansicht nach ist David Icke derjenige, der den Zustand des Individuums, wie des Systems am besten einschätzt, und die Mechanismen, wie Zusammenwirken beider in einem Umfang und Reichweite versteht, wie nur sehr wenige (die ich bisher kenne, nur Max Igan ist ähnlich). Er verliert sich nicht in Details, aber kennt sich aus, soweit es nötig ist.

 

 

David Icke hier, 6 Minuten, über Political Correctness, George Orwell's Neusprech - und die Absurdität darin.
 

 

 

 

 

 

David Icke - This Information Will Save Your Life!!

 

Wie das System funktioniert, und wie die Dinge alle zusammen hängen (nichts ist Zufall) - tatsächlich eine sehr wichtige Lektüre !!

 

 

 

"Wenn Du bist, wie jeder andere, dann bist Du nicht"

 

"Gerade an dem Punkt, wo die Raupe denkt, jetzt ist es vorbei - wird ein Schmetterlimg aus ihr"

 

 

Das hier ist ein Vortrag von David Icke, der nicht wie der vorige das ganze Große, sondern die Psychologie und das Verhalten des Einzelnen beleuchtet. Mit vielen Auszügen aus seinem eigenen Leben, inklusive der Prophezeihung, welche ihm 1990 gegeben wurde, wo ihm gesagt wurde, was mit passiert, und was für Zeiten jetzt anbrechen. Die großen Lehren des Lebens, wie es zugehen kann, wenn man gelernt hat, die innere Stimme wahrzunehmen !

Sehr gut, hatte ich gestern fast zweimal gehört ... wohl auch, weil auch meine, und das Leben vieler anderer Menschen beschreibt, die von der Person die Verwandlung, oder beinahe Transformation in den eigenen Menschen durchgemacht haben.

Ein sehr intimer Icke, in welchem ihr euch wieder finden werdet !

 

 

 


 

23.07.2017 n. Chr

 

Neuer Igan !

Was, wenn alles, was ihr dachtet, was wahr ist, eine Lüge ist ?

Wirklich gut.

 

 

 

---------------------------

 

In Polen gab es ja eine Justizreform (in den Verblödungs-"Medien" stark kritisiert)

Hintergrund:
Die Großlogen haben beschlossen, dass die EU seine Grenzen öffnen soll (Umvolkung, replacement Migration).
Die Judikative ist traditionell stark logendurchseucht (siehe Schweden, Deutschland, Frankreich, Italien, Griechenland etc- failed States, da die Judikative die Länder von innen heraus aufgelöst hat).
Damit das sich in Polen nicht auch wiederholt, sieht man zu, dass man die Judikative unter Kontrolle des Parlaments bekommt, damit unsere Logenbrüder Polen eben nicht auch von innen heraus zerstören.

 

Dazu ein Kommentar:

"Der "Kai aus Hannover" hat den Hintergrund dieser Tusk-Justizbüttel etwas näher beleuchtet, er kommt ja aus Polen :
youtu.be/GyCJp0j-MB0?t=1968
(ab min 32.00)"

 

 

Es stellt sich heraus, dass in Polen bei den "Demonstrationen" dagegen wieder mal Soros dahinter steckt.

Ein paar weitere Kommentare:

  • Je mehr sich EU und " Deutschland " aufregen , umso sicherer können die Polen sein , dass sie alles richtig machen.
     

  • Wenn die EU-Vertreter und "Menschenrechtsaktivisten" ein Veto fordern, ist das Gesetz genau das Richtige. Sofort unterzeichnen und umsetzen. NGOs, EU-Schwätzer und "Menschenrechtsaktivisten" raus und kalt stellen.
    Noch ist Polen nicht verloren.
     

  • Polen macht in der heutigen Situation in Europa einfach alles richtig.
    Mit dem Gesetz wird das lügen der linksliberalen Medien (Der Privatsender TVN ist das gleiche wie zb. NTV in DE) dort ein Ende haben. Den NGO's wird es auch an den Kragen gehen. (Offenlegung der Finanzmittel)

 

Ps. Fast alle Politiker dort die gegen das neue Gesetz demonstrieren, haben seltsamerweise keine typisch polnischen Nachnamen [...]
Tja, die Katze wird jetzt dort am Schwanz gepackt.


Ungarns Orban hat sich auch schon klar für den Kurs Polens positioniert so wie die Tschechen und Slowaken.

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------

 

 

 

 

Imperativ II capitō, capitō  "du sollst nehmen, ergreifen, gefangen nehmen"

Kapital

 

 

Hatte mir gestern unter anderem über den Wortstamm "cept", keep", "kept", "Zepter", also "keeper" Gedanken gemacht )
Per-cept-zion (to keep, Kiepe, Zepter, Cept durch Zion)
Kept by Zion ("gehalten", "auf-bewahrt" durch Zion, per-kept-zion)
Capt'n
Kept in (drinnen "gefangen") --> Capt'n
Ich fange jetzt mit den "Cattles", der Ladung des Schiffes "Enterprise" nicht an, aber die Menschen (wenn man sie noch so nennen möchte), denken einfach nicht tief genug, die Hindus haben wohl Recht mit der Maya....

 

-----------------------------------


Der volle Text: HIER

"Und gleich fängt der ewige Streit zwischen zwei Gehörlosen an.
Der Europäer reagiert entrüstet: „Was soll das nun? Wir haben euch doch Obdach gewährt!“
Darauf sagt Jusuf oder Ali kategorisch: „Was ihr tut, ist entsetzlich. Ihr habt doch keinen Glauben, keine Scham, kein Gewissen. Und was heißt jetzt Obdach gewährt? Ihr habt doch zuerst unsere Städte zerbombt. Nun werden wir euch lehren, den Gott zu ehren“.

Mit dem Kurt oder Fritz haben wir natürlich Mitleid, aber auch dem Jusuf und Ali dürfen wir ihre Wahrheit nicht aberkennen.

Die sexuelle Belästigung deutscher Frauen in Köln ist nicht nur ein Delikt. Eine Frau ist die erste Trophäe des Eroberers. Eine markante und klare Beute. Dschingis Khan sagte einst: „Das wahre Glück ist es, die Frau des besiegten Gegners vor seinen Augen zu vergewaltigen“. Psychologisch gesehen hat sich hier kaum etwas geändert. Also muss man die Belästigung deutscher Frauen in Gegenwart deutscher Männer als eine klare Botschaft deuten: „Ihr seid Schwächlinge. Wir tun hier alles, was wir wollen. Das ist unser gutes Recht“.

Um die sogenannten „unterdrückten orientalischen Frauen“ sorgt sich eine ganze Menge Männer: Väter, Onkel, Brüder, Bräutigam (falls vorhanden), etwas später auch Söhne. Um eine europäische Frau kümmert sich keiner. Einschließlich der deutschen Polizei. Die Frauen sind immer die ersten, die den Zerfall eigener Zivilisation zu spüren bekommen. An eigener Haut.

Es wird bald der Tag kommen, an dem die Araber und Afrikaner begreifen, dass sie nicht mehr in den Aufnahmelagern, sondern in den Häusern der Bürger wohnen wollen. Nicht aber mit den Bürgern zusammen, sondern anstatt dieser Bürger."

Der volle Text: HIER

 

 

-----------------------------------

 

Unheimliche Orte – Das Europa - Parlament

 

Die ganze Webseite, mit Fazit: HIER

 


Das verbannte Poster
 
Klinge ich ein wenig “neben der Spur”? Habe ich zu viel in dieses Gebäude hinein interpretiert? Die Antwort lautet: NEIN. Hier ist das
OFFIZIELLE Poster, das für das Europa-Parlament wirbt:
 
Wir sehen, wie die Völker in Europa den Turm von Babel neu erbauen. Hier einige bemerkenswerte Punkte: Zunächst einmal haben wir hier die Bestätigung, dass das Louise-Weiss- Gebäude wirklich vom Turm zu Babel inspiriert wurde. Das Poster hat exakt den Turm auf Pieter Brueghels Gemälde nachgebildet, wobei sogar sichergestellt wurde, dass selbst der zerbrochene Teil des Fundaments eingeschlossen wurde. Es bleibt hier KEINERLEI Zweifel. Zweitens bezieht sich der Slogan “Europa: Viele Sprachen, eine Stimme” darauf, dass Gott die Menschen durch viele Sprachen verwirrt hat. Das Parlament wird effektiv Gottes Strafe umkehren um uns eine Lektion in Sachen Götzendienst und Arroganz zu lehren. Drittens sollte man sich die Sterne im oberen Teil des Posters genau ansehen. Sehen sie nichtseltsam aus? Sie sind auf den Kopf gestellt,
also auf den Kopf gestellte Pentagramme. Die Symbolik hinter Pentagrammen ist extrem tiefgründig und komplex, aber wir können sagen, dass ein normales Pentagramm sich auf „Gutes Herrschen“ bezieht und ein auf den Kopf gestelltes Pentagramm auf „Böses Herrschen

 

 

 

 

 

Dieses Poster ist aufgrund von Protesten zahlreicher Gruppen verbannt worden. Es ist jedoch extrem offenbarend und beweist die esoterische Denkweise der Erbauer des Parlaments der Europäischen Union.

 

 

 

Diese Statue, die vor dem Winston-Churchill-Gebäude steht, bezieht sich auf die antike Mythologie und zeigt eine der ältesten Darstellungen der Europa. Sie basiert auf einer Geschichte, die besagt, dass Zeus sich als weißer Stier verkleidete um die Prinzessin Europa zu verführen, die gerade Blumen pflückte. Als sie sich dem Stier näherte und sich auf seinen Rücken setzte, ergriff der Stier die Gelegenheit um mit ihr fortzurennen und sie schließlich zu vergewaltigen.
 
Die Frau (die Europa repräsentiert) auf dem Rücken dieses Stieres wird also vergewaltigt werden…

 

 

Die ganze Webseite, mit Fazit: HIER

 

 


21.07.2017 n. Chr

Gestern hab ich ja auf die journalistische Arbeit der jungen Freiheit auf Sizilien verwiesen. Ein gutes Beispiel, wie eine kleine Zeitung mit vergleichsweise geringem Budget noch echten und dazu noch spannenden Journalismus betreiben kann.

Da man sieht, wie perfide und durchorganisiert die Umvolkung der Europäer durch Menschen aus aller Herren Länder, respective der "white Genocide" (auch in USA und Kanada) funktioniert, ist völlig klar, dass es sich um eine lang geplante Agenda handelt. Und was wir in dieser Reportage gesehen haben, dürfte nur die Spitze des Eisberges sein, nur 10% von den Menschenmassen, die in ein ohnehin dicht bevölkertes Europa geschleust werden.

Gut, wir hier wissen es ohnehin - doch wenn ihr Bekannte habt, die noch nicht klar im Kopf sind, dann schickt denen mal die JF-Reportage.

 

 

Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

 

 

-------------------------------------

 

 

David Icke - The End Is Near!!

 

Und damit der neue Anfang auch.
Ein wirklich gute und nicht zu lange (3h) Präsentation, die alles, von älteststen Zeiten, über die geheimen und nicht mehr ganz so geheimen Gesell- und Seilschaften bis hin zu heutiger Ernährung und "Wissenschaft" beeinhaltet. Ganz gut, um zu erkennen, wie wirklich alles miteinander verwoben ist, und NUR EINE Agenda dahinter steht.
 

 

 

 


 

 

20.07.2017 n. Chr

 

 

Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)

 

Sehr gut - besser als ein Krimi, Detektive auf der Fährte der Umvolker, und decken die perfiden Methoden auf !!

 

 

    

 

Reicht es weiter !!

 

 

 

 

 

 


 

18.07.2017 n. Chr

Der Genozid an den hellhäutigen Menschen, die Gretchenfrage:

kommt er schnell (Crash in den nächsten Jahren), oder werden sie sich Zeit lassen, wie üblich (Fabian-Strategy), meine Einschätzung.

 

Es ist wirklich die Gretchefrage schlechthin...
Denn im Gegensatz zum WW 1+2, wo es "nur" im Dezimierung der Europäer, und neu zu schaffende geopolitische Strukturen ging, ist jetzt die Agenda gegen die Europäer (die ja auch in den USA, in Kanada etc. leben) völlig klar. Der Europäer, der weiße Mann soll weg. Und da ich mir - neben der Lage in Europa -  auch beinahe täglich auch die Entwicklung, sprich Entfaltung der Agenda in US, Kanada, Australien anschaue, glaube ich, eine gewissen Fahrplan erkennen zu können.

Und so sieht es grundsätzlich so aus, als würden sie die Fabian-Strategy bevorzugen.

Denn es läuft gut für sie:

  • die Menschen sind schon beinahe komplett verblödet, dank TV, Impfungen, Fluorid, Scheissefresserei, Wikipedia etc.

  • die Kinder und Judendlichen toppen das nochmal, und sind beinahe schwachsinnig zu nennen

  • die Wenigen, die noch einen halbwegs klaren Kopf haben, ziehen nicht an einem Strang, weil sie eben ihren eigenen Kopf haben

  • die bargeldlose 666-Gesellschaft schreitet ohne großen Aufschrei voran

  • die SMART hier, smart-da-Agenda kriecht unaufhörlich in jede Ritze des menschlichen Lebens, und die Smartzombies begrüßen es auch noch

  • die Indoktrinationsmöglichkeuteb des Menschen sind aktuell auf dem Höhepunkt

  • die letzte Zelle des normalen Verhaltens, die Familie wird erfolgreich durch Gender-Agaga in eine geisteskranke Masse überführt.

Kürzum, die allergrößte Anzahl der Menschen ist nicht mehr eines klaren Gedankens fähig.

Es läuft also gut für die Agenda, warum nicht einfach so weitermachen für 200-300 Jahre, dann läuft hier nur noch eine strunzblöde Mischmasch-Menschenrasse rum, die dann in einer Hunger-Games-Gesellschaft als "frei" laufende Organspender oder für andere neckische Spiele und Interessen gerade so am Leben gehalten werden.

Das ist die äußerliche Betrachtung, nämlich - SELBST OHNE MASSENFLUTUNG - sah es doch eigentlich ganz gut aus für die Truppe. Orwells "brave new World", oder "Animal Farm" schien eigentlich überhaupt nicht gefährdet, nahezu alle haben bereits tief geschlafen, durchgeimpft,  die Glotze lief, der Bauch war voll mit Scheiße, alle waren mit Stuß und Bullshit, Konsum und den neuesten Trends beschäftigt, und prinzipell bestand - jedenfalls äußerlich - keine Veranlassung, die Zombies wieder in's Leben zu überführen, sprich, wach werden zu lassen.


Doch dann begann die Flutung Europas mit wehrfähigen Männern aus Afrika und Nahost, in epochalem Stil, verkauft und begründet mit Argumenten für schwachsinnige TV- und Fluoridzombies.

 

 

 

"Wenn irgenderwas dermaßen offensichtlich lächerlich ist, und dennoch mit aller Macht durchgezogen wird, dann hast Du es mit der Agenda zu tun"

David Icke

 

 

So, jetzt also aufgepasst.

Schien es bloss so, dass sie bereits auf einem guten Weg vor der Flutung waren ?
Denn, es war ja klar, dass bei solche einem genozidalem Vorhaben viele, die fest geschlafen haben, aus ihrem Schlummer gerissen werden würden.
 

Oder waren sie vor der Flutung tatsächlich auf einem guten Wege (für die NWO/OWO), doch ETWAS DRITTES ist im Anmarsch, steht bevor - so, dass durch dieses, was wir jetzt noch nicht sehen, ahnen können, die Flutung notwendig gemacht wurde, und das notwendige Aufwachen einiger Menschen dadurch einfach als (für sie) bittere Pille als notwendiges Übel mit in Kauf genommen wurde ?
Das scheint mir die plausibelste Erklärung zu sein.

Es ist etwas im Anmarsch, es ist etwas im Schwange, was anscheinend eine solche Gefahr für sie darstellt, dass sie sich nicht anders zu helfen wissen, als das maximale Chaos weltweit anzurichten, welches sie in der Lage sind, anzurichten.
Meint: sie machen gerade alles, was ihnen möglich ist (ohne, dass es gleich jeder offen sehen kann), sie machen jetzt, was nur geht. Chaos auf jedem Sektor der menschlichen Sinne, der Wahrnehmung, der Einschätzung, der Bewertung, des Denkens, des allgemeinen Lebens.
Aber WAS ist im Anmarsch ?

Nun, das kann man, erstmal, nur indirekt beantworten.
Grundsätzlich, sie haben nur eine Waffe, nur ein Steuerungsmittel, und das heißt: Mangel
Nennen wir es unkomplizierter, ihr einziges Steuerungsmittel besteht darin, dass sie das sogenannte "GELD" herausgeben und vervielfältigen können für ihre Zwecke, in beliebigem Ausmaß. Das heißt, Korruption ist das Mittel der Wahl, in anderer Form auch Judaslohn genannt.

DADURCH GESCHIEHT FÜR SIE ALLES
Alles steht und fällt mit der Macht der Geldschöpfung.
 

Es muß also etwas im Anmarsch sein, was diese Macht bedroht, direkt oder indirekt.
Direkt würde bedeuten, dass ihnen diese Macht genommen würde, von irgendwem, aber es gibt keinen, der das könnte (m.M.n)

Indirekt würde bedeuten, dass für sie zwar alles beim alten bliebe, doch das "Phänomen Geld" einfach unwichtiger und unwichtiger für die Menschen würde, bis zu einem Punkt, wo sie schließlich gar nicht mehr wüßten, was sie mit den Zetteln anfangen könnten (weit in die Ferne gedacht).

Menschen, die diese Zettel nicht, oder nahezu nicht mehr bräuchten, sind äusserst schwer zu korrumpieren (Judaslohn), und als Ganzes nicht mehr steuerbar. Es muß irgendwie aus dieser Ecke kommen, und die Jungs stecken (wo es doch so schön lief) in einem Dilemma. Es ist etwas im Anmarsch, was das Phänomen "Geld" als solches in der Bedeutung schwächt, und dem versucht man entgegen zu wirken durch Vorbereitungen, Maßnahmen, die allerdings ehemals eingeschlafene Menschen wieder erwachen lassen, und Dank des Internet ... in Scharen.

 

Ich sage immer, dass sie eher sich verkrümeln werden nach Neuseeland, und dann den Rest der Welt in Schutt und Asche legen werden, als zuzulassen, was anscheinend bereits im Werden ist.

Den Schluß macht Franz Beckenbauer: "schau'n mer ma"

:-)


 

 

 

 

17.07.2017 n. Chr

Ich hatte mal vor 20 Jahren so ein kleine "Stelle" auf der Haut, direkt unterm Auge, dachte es sei ein kleiner Pickel o.ä. Das verschwand aber nicht, sondern blieb da. Da dachte ich, dass es irgendein eingewachsener Fremdkörper, Splitter, Metallstück wohl sein müsse, der da in dieser kleinen Stelle verkapselt wurde.
Naja, damals hab ich dann mit Pinzette und Skalpell mir das Ding dann selbst entfernt. War etwas schmerzhaft, ging aber. Als dann diese "Stelle" nach 15 Jahren wieder auftauchte, da wußte ich, dass es wohl kein Splitter ist. Der kleine Fleck wurde mit den Jahren minimal größer, und irgendwann bin auch ich ! mal zum Arzt.

Der meinte nur, da ist nichts los, und er könne es zwar auch entfernen, aber es ist sowas wie ein Muttermal, und absolut harmlos. Also hab ichs gelassen. Nun wurde das Muttermal also immer etwas größer mit jedem Jahr, bis es so vielleicht eine 4-5 mm Größe hatte. Nicht weiter wild, ab und an dachte ich daran, es eventuell doch mal "weg" machen zu lassen, aber das Phlegma kommt natürlich auch bei solchen Dingen zum Tragen ...

Ich glaub gestern oder vorgestern (und ich schaue ja nicht jeden Tag auf ein Muttermal, auch wenn's in der Nähe des Auges ist) guckte ich in den Spiegel, und mir fiel dann auf, dass das Muttermal wieder fast weg ist (nur noch so ca 1-2mm), da war ich etwas baff.

Ich hab dann zurückgedacht, welche Dinge die letzten Wochen anders oder neu waren, und es waren 2 Dinge:

- das Essen von Sprossen und Keimlingen und Chia (als Getränk mit ungespritzter Zitrone)
- Einnahme von OPC (Traubenkernextrakt von Robert Franz)

Sonst war alles beim alten.
Auch psychisch habe ich dieselbe Verfassung, wie immer, also irgendwas muß es mit den beiden obigen Dingen zu tun haben ...

 

 

Die Frau und ihr Opa ?

Nein, es ist ihr Mann, und sie ist 71 Jahre (damals) alt ...

 

 

 

 

 


 

 

 

16.07.2017 n. Chr

 

 

 

Mo - tiv

Mo - ve ! (Imperativ, Befehlsform)

Movement

Mo-ment

Mo-tor

 

etc

Die Silbe "Mo" hat also irgendwie mit Bewegung, und damit natürlich mit dem Bewegenden (Motiv) automatisch zu tun

Jetzt kommt die Preisfrage.

Hat auch Mo-se damit zu tun ? Sind wir hier noch in derselben Kategorie, oder Silbenstamm ?

Was kennen wir mit "-se" ?

Relativ geläufig, auch Umgangssprachlich ist per-se, per se.

 

 

per se.

Der bildungssprachliche Ausdruck per se bedeutet „von selbst“ oder „an sich“ und drückt in der Regel aus, dass etwas ohne weiteres Zutun vonstatten geht bzw. möglich ist.

 



"Das etwas ohne weiteres zutun von Statten geht"

Also einfach durch (per) sich selbst (se)

 

Was wäre dann mo se, anstelle von per se ?

Da wäre das se (im Prinzip sich selbst bewegend, ohne weiteres zutun) auf einmal fremdbewegt (mo)

Mo se
Mose

Kommen wir hier nicht schnell an die sogenannten 10 Gebote ?

Wir wissen, dass es Mose mit der Schlange gehalten hat, und sollten uns daher mal etwas kritischer mit den "Geboten" beschaftigen.

Welches Wort verbinden wir mit den Geboten, auch nach wie vor umganssprachlich ?

Moral

Da ist schon wieder das "Mo" enthalten ...

Mo Ra L

Mo Ra El


Bei "ra" haben wir es irgendwie mit der uns durch das Auge vermittelten, sichtbaren Welt zu tun (Licht als Bedingung)

 

 

Als Ursprungsgott der Menschheit stand der Sonnengott Ra an der Spitze des ägyptischen Pantheon. Ras Licht brachte die wesenhafte Existenz aller Dinge auf der Erde hervor und bestimmte die Zyklen des Lebens. Die Abwesenheit des Sonnengottes bedeutete darum Dunkelheit, Tod und das Erwachen des Bösen. Die alten Ägypter glaubten, am Abend würde Ra im Meer versinken und sich auf seine Nachtmeerfahrt durch die Unterwelt begeben

 

Farbwiedergabeindex (Ra)
Der so genannte Farbwiedergabeindex (Ra) gibt Auskunft, wie natürlich Farben im Licht einer LED-Lampe wiedergegeben werden. Je niedriger der Wert, desto schlechter ist die Farbwiedergabe. Die Glühlampe mit dem höchstmöglichen Farbwiedergabeindex von Ra = 100 dient dabei als Basis. Beispiel: Ra-Werte von ≥ 80 signalisieren gute bis sehr gute Farbwiedergabeeigenschaften, Ra = 90 eine exzellente Farbwiedergabe und damit höchste Lichtqualität.

 

Dann kommen wir zu "el"

 

El

Elohim

EL (als Gottesbegriff) steht für Starker, Mächtiger, Erster und auch Oberhaupt.

 

Lasset uns Menschen machen

Die Bibel nennt den Begriff el nur selten und dann steht dieses el im Zusammenhang mit einer weiteren Gottesbezeichnung wie z.B.: El der Höchste oder der allmächtige el.

Doch el in der Mehrzahlform, Elohim, wird ca. 2500 Mal in der Bibel genannt.

Und dieses Elohim steht längst nicht immer nur für die falschen Götter der Heidennationen. Oftmals findet dieses Elohim Bezug zum Gott Israels, genauer eher zu den Göttern Israel

 

 

Moral

 

ist es der Mo, der etwas, dich (se) bewegt im/unter dem Lichte, Schein Gottes ?

Mo ra el

 

 

 

 

 

 

Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte ...

 

 

 

 

 

Was wurde eigentlich mit den 10 Geboten gemacht ?

Es wurde etwas in Schriftform (Schriftgelehrte, Pharisäer and the whole 9 yard, das volle Programm) niedergelegt, was wir eigentlich sowieso schon von uns aus wissen.

Was wir per se wissen, sollen wir jetzt durch mo se wissen ?
 

 

per se.

Der bildungssprachliche Ausdruck per se bedeutet „von selbst“ oder „an sich“ und drückt in der Regel aus, dass etwas ohne weiteres Zutun vonstatten geht bzw. möglich ist.

 

 

Jetzt wird noch ein Schuh draus.

Es wird häufig vom heiligen Geist geredet.
Wir gehen davon aus, dass es "Geist" heißt, weil es irgendwie nicht sichtbar, nicht mit normalen äußeren Sinnen wahrnehmbar ist. Also wird das, was man "heiligen Geist" nennt, nirgendwo in Schriftform definiert oder als Bild etc. auftauchen können, weil es - im besten Falle - ein inneres Phänomen ist.

In welchem, uns oft begegnendem Wort, welches wir als etwa sehr Inneres empfinden und als nicht äußerlich darstellbar, treffen wir am ehesten den "heiligen Geist" an ?

Gewissen

Das Gewissen hat nichts weiteres, es ist einfach da, es ist durch nichts weiteres, als dich, es ist per se

Was sind die niedergeschriebenen Tafeln ? Die sind mo se, und definieren nichts per se, sondern per mo.

Und dann beginnt der Unsinn, in dem das, was Du schon immer in Dir wußtest, per se, ersetzt wird durch etwas äußerliches, per Mo se.

Und das wird dann in die äußerliche Mora(e)l umgegossen...

Novus ordo seclorum, die neue Ordnung als "Welt", die nicht mehr im Innerlichen Wissen (heiliger Geist), sondern im äußerlichen (Mo, Papier, Schriftform, Pergament, Pergamon, Zion).

Bewegt äußerlich (mo) Im Lichte (ra) des neuen, weltlichen Gottes (el) der sichtbaren Materie


Dinge verstehen sich dann nicht mehr per se, sondern per mo (Äußerliches Papier, etc.)

 

 

 

 

Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte ...

 

 

Wenn Du nicht durch etwas anderes mehr dich bewegen lassen willst, und einfach nur du allen und nicht fremdbestimmt sein willst nurch etwas zweites, also wieder eins mit Dir, dann ist es mo no, moni. Sag "No !" zu Mo (Bewegung durch Papier, Bedrucktes, Äußerliches, Pergamon, Matrix...)

Man sieht also, die "erfolgreiche Unternehmung" annuit coeptis, Enterprise mit Capt'n Kirk (Kirche) bestand darin, dasjenige, was du allein ohne zutun anderer (mo no) schon wußtest (handelnd per se, heiliger Geist) in etwas zu überführen, was durch außen dich bestimmt, in einer neuen äußerlichen Art des Anreizes (Mo) zu handeln.

 

Zu handeln.

Handel

So macht du dich, bewegt nicht mehr durch dich selbst (mo-no), sondern durch Mo,  zum Geschäft, Ware, das ist jetzt dein mo-dus   .... auf der Enterprise, dem Schiff in der "heiligen See", und der WELTLICHE Capt'n dieser Kunstwelt, ist Capt'n Kirk (etwas zweites, Kirche, Schlange, Mo)

 

 

 

 

 

 

Sag No ! zu mo und fange an, der zu sein, der Du schon immer warst.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

---------------------------

 

 

So, irgendwas hat mein Denken nochmals geschärft, die Perspektive nochmals geändert, oder irgendwo ist noch ein weiteres Licht angegangen, dass ich noch besser die Mechanismen hinter der Bühne sehe ...

 

Zu Handeln (Geschäft, Person, Zombie, tot) über abstraktes Denken, getrieben durch künstliche Werte und Normen, Anreize etc. ist nichts mehr aus dem eigentlichen Selbst heraus, sondern durch irgendwas anderes (mo) wird man (se) bewegt.

Interessanterweise hat der Latschenträger ja das Handeln "nicht aus dem Inneren" (Mose) in die Sphäre der Schlange gerückt, und die Leute, die das durch das "andere" über Papier (Pharisäer, Schriftgelehrte) zu zemetieren versuchen, bezeichnet als Schlangen- und Otterngezücht.

Ich will jetzt nicht zu tief in AT und NT steigen (Herkunft, metaphorisch gemeint  ? etc), aber es ist ja so, dass zuerst die Laute da sind. Du verbrennst sich, du schneidest dich, dann gibt's ein "aua" oder ähnliches. Da beginnen dann die Silben, und die Silben haben Bedeutung.

SILBEN SIND ALSO BEREITS BEGRIFFE !

Wir haben sie nur nie gelernt, und es wurde uns nie beigebracht, die zusammengesetzten Silben, die dann aus zwei oder mehr völlig getrennten Begriffe (Silben) einen neuen Vorgang, oder Agenda oder Ähnliches formten, wieder zu zerlegen in ihren Ursprung. Und so ensteht eine Illusion (das (falsche) Licht Zions).

Wir sind fast alle Zionisten, fast alle. Kaum einer schafft es, all den Stuss (mo) wieder abzulegen, den sie uns ab Kindesbeinen erzählt haben. So entsteht ein Handeln, eine Bewegung - nicht aus Dir (mo)- heraus. Und wenn das im Grunde die überwältigende Mehrheit macht, nicht mehr aus sich selbst (per se) heraus zu handeln, dann entsteht (ordo) eine neue (novus) Kunstwelt (Zion, seclorum). Pausierst Du dann in dieser Kunstwelt, machst Du Rast in Mo ...

Aber lassen wir das für jetzt, mir brummt der Schädel :-)

 

 

 

 

 

 


 

 

movēre

Auf deutsch: bewegen
Auf englisch: to move, to agitate

 

Agitieren

Ein Geschäft wird auch Person genannt,

Nich mehr per se (durch dich) sondern per son, durch son sollst Du jetzt handeln

Per sun

Per sonn

Per Sonne

Per Ra

 

 

 

 

 

 

 

14.07.2017 n. Chr

 

    ONE ?

 

 

 

Adam Eva (1 und 1 (11)) und die Schlange (9)

Die Schlange + Adam + Eva   9+1+1 = ?

 

 

Aber ganz so niedlich wie unten mit der Enterprise oder oben ist es dann doch nicht.

 

Hier sind wir, die "holy See", das Schiff, die Ladung.
Maritime admirality Law, Seerecht, Handelsrecht

Wenn die Erde zum Schiff, zum Raumschiff unter Capt'n Kirk's (Church) Leitung wird, mit den Menschen als Ware (Geld, Goldstücke, Ladung, Rind, Nutztier, Person), dann heißt sie ?

Welt (Zion)

 

Das geht wohl auf die Bulle unam sanctam (Bonifatius VIII) zurück
Deswegen in den Kirchen-Schiffen oftmals große Schlangen zu sehen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Zeug nehme ich jetzt seid 8 Tagen, und wenn ich etwas feststelle, dann ist es, dass sich mein Denken irgendwie nochmals generalisiert, verallgemeinert hat.

Oder sagen wir so, die Perspektive ist nochmals deutlich abgehobener, so, dass das ganze Bild einfach besser zu sehen ist.
Kann Zufall sein, wer weiß das schon ...

 

............................

 

Wie bekommt man die Menschen vom echten, realen Leben auf der Erde in die künstliche Welt (Zion) ?

Glauben !!

 

 


Glaube an

Papier
Bedrucktes
Zettel

So geht es, setzt mal die Brille auf ....

 

 

 

 

 

Die Menschen wissen nicht mehr, dass sie letztlich in 2 "Realitäten" herumlaufen, es ist für sie alles Eines geworden (Unam (Sanctam), 1302)

Das bedeutet das "Zi".

Zi ist die Kunstwelt des Papiers, des Papierdenkens, des Denkens in künstlichen, nicht realen Worten und Begriffen, die komplette Loslösung von der Natur, der Echtheit, dem Leben selbst.

Es werde Zi ! Das heißt, man macht Zi an, Zi-on, Zion.

Das ist der Kampf in der Matrix, es geht um Zion, der Kampf um die Kunstwelt, das Papier, das Bedruckte, die Scheinwelt mit dem Scheingeld. Natürlich, wie eigentlich immer, 180° verdreht dargestellt. Aber es wäre nicht Hollywood (des Druiden magischem Holz (magic wand) der Stechpalme), wenn es nicht 180° verdreht wäre.

 

 

You walk in two Realities
Hier mal in "Einfach", von Max Igan

 

 

 

Es manifestiere sich der Trug, es werde die Kunstwelt, die neue Welt, die ohne Höheres auskommt !

 



 


 

 

 

12.07.2017 n. Chr

Also auf der ONE Dollar Note der Pharisäer-Pyramidengang steht ja:
Novus ordo seclorum (kennen wir zur Genüge, NWO), und
- annuit coeptis, eine erfolgreiche Unternehmung
Was heißt nun Unternehmung (Business, maritime law, auf See) auf Englisch ?
Enterprise !
Enterprise heißt also das Schiff, und wer ist Captain ?
Es ist Captain Kirk
Und was heißt nun "Kirk" ?
Es ist ein altes Wort für Church, Kirche ...
Captain Kirche, das Schiff auf oder in der holy See (heiliger Stuhl, admirality law, See/Handelsrecht)
Und die Ladung sind die Menschen.
Nicht ganz, Rinder werden sie von den Pharisäern genannt.
Zum Ritual gehört, dass sie es nicht verschweigen
 

-----------------

 

Gestern bin ich angefangen, hatte dann aber noch'n leichten Brummschädel, daher ich nicht ausführlicher war.

 

"Nichts, aber auch nichts, einfach garnichts, was uns vom System erzählt wurde, war keine Lüge. Nichts ist wahr, einfach nichts. Vielleicht noch 1+1, aber in Zeiten der Quantentheorie weiß man auch da nicht mehr recht ..."
Max Igan

 

Wenn ich jetzt rückblickend darüber nachdenke, was Wissen ist, und wer wie von welchem Wissen Nutzen hat, so sieht doch zumeist so aus, dass partikulares Wissen meist dem Geschäft in der Welt dient (nennt sich auch: Person), und ein allgemeines Wissen zumeist dem Menschen dient, also Dir, der Du hier auf der Erde lebst.

 

"Der Intellekt, der Geist, ist wie ein Fallschirm - er kann erst dann funktionieren, wenn er völlig offen ist"
Jordan Maxwell

 

Man kann im Grunde sagen, dass je allgemeiner, unspezifischer das Wissen wird, desto erhellender ist es für den menschlichen Intellekt. Viele nehmen es nicht so wahr, und fragen dann: "was bringt es mir ?".
Und, habt ihr es herausgehört ?
Da existiert schlicht kein Mensch, sondern bloss ein Geschäft (Person), es "muß was bringen", die Ferengi-Mentalität ist bereits in die breite Masse gekrochen, mit "wo ist das Geschäft ?" Alles nur noch Personen, keine Menschen mehr da.
So wird es von Diogenes überliefert, als er abends auf dem Markt den Leuten die Lampe vor den Kopf hielt, und sagte: "ich suche Menschen, ich suche Menschen, ach, ich finde keine". Alles nur Geschäfte, die da rumliefen, mit Partikularinteressen, welche eben dem Geschäft dienen.

Man sieht, es war schon damals nicht anders, und es wurde über die Zeit nur verfeinert.

§ 104BGB Geschäftsunfähig ist:
1: wer nicht das siebente Lebensjahr vollendet hat
2: wer sich in einem die freie Willensbestimmung ausschließenden Zustand krankhafter Störung der Geistestätigkeit befindet, sofern nicht der Zustand seiner Natur nach ein vorübergehender ist.

Man sieht also, dass es um eine "Fähigkeit" geht.

Fähigkeit laut "Duden":

  1. geistige, praktische Anlage, die zu etwas befähigt; Wissen, Können, Tüchtigkeit

  2. das Imstandesein, In-der-Lage-Sein, das Befähigtsein zu etwas, Vermögen, etwas zu tun

  3. (Fachsprache) durch bestimmte Anlagen, Eigenschaften geschaffene Möglichkeit, gewisse Funktionen zu erfüllen, gewissen Anforderungen zu genügen, etwas zu leisten

 

Punkt 3 trifft es wohl am besten.
Es wird ein Rahmen geschaffen, nennt sich "Welt", welches ein Konstrukt der Schriftgelehrten (Kirche etc.) ist, in welcher es ab ovo (vom Ei an) nur Geschäfte gibt, und es nur um Geschäfte geht.
Und das GANZE !! ist also eine Unternehmung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Käpt'n Kirche (Kirk) und das Kirchenschiff der Schriftgelehrten, Pharisäer ... annuit coeptis, eine erfolgreiche Unternehmung in der "heiligen See" (hier fälschlich immer heiliger Stuhl genannt, aber wahrscheinlich kommt daher auch prä-sident, vor - sitzender, daher auch Lehr -Stuhl etc.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Unsere Pyramidentruppe hat eben exakt diese Sichtweise, und die Menschen über Jahrtausende dahin getrimmt, sich nur als (totes) Geschäft auf einem Schiff, der Unternehmung "Welt" (annuit coeptis) zu sehen, und das, was sie mal waren, nämlich ein lebendiger Mensch auf der Erde, total zu verdrängen.

 

Somit ist es auch nur eine Geschäfts"fähigkeit" ab dem 7ten Lebensjahr.
Wenn man natürlich garnicht mehr merkt, dass man bereits im normalen Leben als Vollkaufmann unterwegs ist, und bereits das Gewerbe "Person" (Geschäft) unbewußt vollumfänglich ausfüllt, selbst ohne einen Gewerbezettel jemals beantragt zu haben, dann ist man geistig überhaupt nicht mehr in der Lage, zu sehen, worin man sich verstrickt hat.

Eigentlich wollte ich auf etwas ganz anderes hinaus, nämlich, ich sehe im Deutschen eigentlich niemanden, der ein richtig gutes "Allgemeinstwissen" lehrt, nämlich dieses Wissen, welchen einem endlich das corporative Denken (denken in gewerblichen "Körperschaften") in seinen ganzen Auswirkungen vor Augen hält, und darüberhinaus noch ganz ander "Fähigkeiten" und Möglichkeiten aufzeigt, was nebst diesem von Captn Kirk gesteuertem Kirchenschiff Unternehmung Enterprise noch alles so da draussen sein könnte ...

Es gibt im Deutsche viele gute Lehrer des Partikularen, aber nur sehr wenige des Allgemeinen.

LERNT ENGLISCH, und ihr habt die Möglichkeit, mit Leichtigkeit die Enterprise die ganze Enterprise nicht nur von innen, sondern vor allem auch von außen zu betrachten, ihr bekommt Luft, keine Bange, denn die Enterprise (Coeptis) ist eine Fiktion :-)
Dann lernt ihr, wie eben gesagt, dass die Enterprise eine Fiktion ist, in der ihr Geschäfte machen könnt (wenn ihr euch dahin ausweist), aber nicht müßt ...

 

 

 

 

 

 

 

 


 

11.07.2017 n. Chr

 

 

David Icke - The Truth

"Wenn irgenderwas dermaßen offensichtlich lächerlich ist, und dennoch mit aller Macht durchgezogen wird, dann hast Du es mit der Agenda zu tun"

 

 

Ich muss sagen, dass es im deutschen Sprachraum wirklich schwierig ist, über ein gewisses Maß von Verständnis des Weltgeschehens hinaus zu gelangen.

Wir haben hier zwar sehr viele gute Leute, die für ihren Teilbereich sehr gut sind, aber wenn Du in deutscher Sprache jemanden finden willst, der all die einzelnen Teilaspekte (Facetten) zu einem Bild zusammenfügt, über alles Disziplinen, über alle Zeiten und Räume, dann fällt (mir jedenfalls) niemand ein ...

-----------------

 

 

 

 

"Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen".

"Trachtet am ersten nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch solches alles zufallen. Darum sorgt nicht für den andern Morgen; denn der morgende Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, daß ein jeglicher Tag seine eigene Plage habe."
 

 


 

 

09.07.2017 n. Chr

Seid etwa 9 Monaten grübele ich darüber nach, was die Silbe "zi" bedeutet. Vor etwa 3 Monaten bin ich soweit gekommen, dass "Zi" etwas mit Zettel, Papier, Bedrucktem zu tun hat

Es ist eine der wichtigsten Silben in unseren Zeiten.



Warum ?

Jeder, der sich auskennt, weiß, dass das "dumpfe Dröhnen"  (Kafka) in unserer Welt, welches die ganzen schlechten Aspekte mit sich bringt, vom Zionismus ausgeht. Wir nehmen dieses Wort, und zeigen dann mit dem Finger auf Israel, oder unsere mosaischen oder chasarischen Brüder - doch all das ist nur Deutung des Begriffes. Denn wir haben einen "ismus" von was ?
Von 2 Silben.

Von Zi
und On

Wenn ich die Bedeutung der Silbe "Zi" nicht kenne, weiß ich nicht, worum es grundsätzlich geht, wenn etwa das Wort "Zionismus" in den Mund nehme.

Aber ich glaube ich habs :-)

Zi-(m)mer ein Raum mit einem Schloss

Zi-ffrieren (chiffrieren) Ziffer, Cipher
De- Zi -ffrierem
De- Zi - mieren (Schlösser ENT fernen, also das "Zi" verringern)

To ci-pher (chiffrieren)
To de- Cipher (de-zi-ffrieren  de-chiffrieren  ent-Schlüsseln)
     Lu - Cipher (zi-fer)
Fer imperativ lateinisch von ferre, Ferry, Fähre
Trag !
Bring !

Jetzt grübelt mal, es ist nicht so schwer :-)



 



 

 

 

06.07.2017 n. Chr

Tagesenergie 105 draussen !
Natürlich Pflicht, wie immer :-)

 

 

 

 

--------------------------------------

 

 

Jay Weidner Careful What You Wish For !

 

Wo Jay Weidner ist, da ist auch immer eine "nicht-lineare" Sicht der Dinge. Nicht deine physische Welt macht dein psychisches Befinden, sondern deine Intention (deine echte und wirkliche, sofern Du sie noch spüren kannst), welche Du eventuell nicht einmal wahrhaben willst, bestimmt deinen Lebenslauf. Das kann gute, aber auch fatale Folgen haben, je nachdem, welchen Zugang man zu sich selbst hat, und in welchem Maße man bereit ist, den Weg zu gehen, zu dem Dir dein Bauch rät.

Auf Englisch, und wird auch dem gefallen, der etwa David Icke mag.
Ist atmosphärisch dicht !

 

 

"Wenn Du 100% gibst, wird Gott den Rest ausfüllen"

"Es ist eine geistige Revolution in vollem Gange, und sie wissen es"

 

  • über den freien Willen

  • über Ernährung

  • über die großen Zyklen

  • über Bekannt- und Verwandschaften

  • wie man sein Leben in die Hand nimmt, und dahin bringt, wo Du immer hin wolltest

  • über die große Agenda (Mining, Film: Avatar)

  • über die Zeitenwende 2012

  • über die Angst-Agenda die überall propagiert wird

  • über die Auswirkungen des Internets

  • wie die Intention und Weltsicht das Altern und Gesundheit bestimmt

  • etc etc

 

Jay Weidner, sei vorsichtig, was Du wünscht !

 

 

-----------------------------------------------

 

 

 

 

St. Petersburg, schnell nochmal twittern ...

 


 

 

03.07.2017 n. Chr

Seid etwa 2013 verpasse ich nicht einen "Podcast" von Max Igan.

 

Und hier ist ein gutes Beispiel, wie Erkenntnis funktioniert.
Am 6.06.2014 hatte ich von Max Igan "You walk in 2 Realities" garantiert gehört, wohl auch gedacht, halbwegs verstanden zu haben, und hatte es wohl damals im Rahmen meines derzeiten Bewußtseins soweit auch ohne große Fragezeichen einverleibt.
Doch gestern - mehr durch "Zufall" - bin ich nochmals darüber gestolpert. Doch was soll ich sagen ? Denn jetzt, wo ich seid etwa einem Jahr um den Begriff "Person" herumgrübele, und davor ja bereits viel mit Wortmagie mich beschäftigt hatte (auch Joe Kreissl sei Dank ), bekommt das Thema durch diesen Podcast von Max Igan nochmals eine weitere Tiefe, und ich merke, wie ich jetzt, obwohl natürlich der Podcast noch immer derselbe ist, ein völlig anderes Verständnis ob der Worte habe, im Vergleich zu 2014.

Der Podcast ist noch derselbe, nur ich bin wieder ein anderer :-)

 

 

 

 


Hier geht es weiter Januar bis Juli 2017