Der Wasserwandel - News
Gedanken und dies und das...

Wenn ihr hier NUR die News seht - das komplette Wasserwandel-Web --> HIER

 
Es ist wichtig, einzusehen, daß wir in der heutigen Physik nicht wissen, was Energie ist.“

 richard feynman - Physiker und Nobelpreisträger
 


Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus.

 Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

matthaeus 10/8

 

"Wer von der Quantenmechanik nicht zutiefst geschockt ist, der hat sie nicht verstanden"
niels bohr - Physiker und Nobelpreisträger

 

 


 

"Der Intellekt, der Geist, ist wie ein Fallschirm - er kann erst dann funktionieren, wenn er völlig offen ist"

jordan maxwell


GESUNDHEIT LebeGesund Jeff Rense   SGT-Report quer-denken.tv  sat24.com   WieFleisch   Biokartoffeln   kein Gluten   gute Lebensmittel    glyphosatfreies Brot   Energie (LENR)   Max Igan  David Icke Leonard Coldwell Truthstream    David Icke deutsch  Mark Passio deutsch Joe Dispenza deutsch Pizzagate und mehr-deutsch  Matrixwissen  Valkyrjar  smarticular HOAXLAND (die schnellste Gruppe in Sachen false Flag, Hoax-Analyse) Whale (Megaseite)  Quantum of Conscience --> Mirror ! QOC Reuploads !!  Tom Campbell Tom Campbell deutsch Rainer Taufertshöfer Black Pilled Bruno Gröning ! zentrale Seite - "Wirklichkeitsanalyse" 5G,4G und Gesundheit

 

 

Wenn ihr in dieser Webseite etwas suchen möchtet, dann gebt bei google ein:  "suchbegriff site:wasserwandel.info"
 

   Das Phänomen Bruno Gröning – die ganzen Filme !

 

 


"Corona"-HOAX, die wichtigsten und seriösen, unbestochenen Quellen + Suchmaschine, Empfehlung, noch:

Englisch: andrew kaufman david icke max igan (Alles) jeff berwick
corbett Report vernon coleman vernon coleman aktuell stop world Control jon rappoport tom cowan

Deutsch: stefan lanka Hp stefan lanka yt samuel eckert  claus köhnlein  Corona Fakten (--> auf Telegram) rolf kron coronistan Projekt immanuel Vaxxed I  Vaxxed II

 

18.04.2021 n.Chr. 

 

"It's the end of the World as we know it, and i feel fine"

"Da lag ich falsch und hatte das nicht gesehen. So hatte ich mir zwar gedacht,
 dass Bereiche wie Wirtschaft, Geld- und Sozialwesen zusammenbrechen werden,
aber nicht, dass eigentlich alles Bekannte sich umwälzen wird"

"Es langt nicht sich das einfach nur zu sagen oder kurz gehört zu haben,
sondern du mußt es in der Tiefe deines wesens erfasst haben,
dass diese wirklichkeit wirklich, faktisch ein Videospiel ist"

 

 

jeff, in seinem neuesten Podcast

 

 

 

It's The End Of The World As We Know It...

 

 

 

 

 

 


Hier geht es in die zweite Runde - das Traumtrio, es geht viel um Wasser und information. Übersetzt in die Sprache eines Videospieles: "Wasser" ist extrem unscharf (keine daten offensichtlich, keine einträge), daher ist mit/durch das letztlich auch nur virtuelle Wasser (Regelsätze) so viel möglich, plausibel möglich. Übrigens hat sich tom cowan mal ganz spezifisch und Stunden lang zu "Virus"nachweis durch die "wissenschaftliche" "Literatur" (pubmed, etc.) gewühlt, und stellt fest - es gibt einfach nirgendwo einen Nachweis zu finden.

 

Freedom Talk 2: Lanka, Cowan, and Kaufman

 

 

 

 

 

Ja und von meiner Seite aus gibt es nicht soviel im Augenblick zu sagen. So fällt es mir schwerer und schwerer, david icke zu empfehlen, weil er mit dem "they" die menschen - meiner Logik einer datenbasierten wirklichkeit nach - einfach festhält in einem nicht korrekten Denken. Doch, wie schon geschrieben, es kann natürlich gut sein, im Sinne des

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

, dass david "es nicht erlaubt" ist, solche Einsichten einem doch sehr breitem Publikum näher zu bringen, weil es dann für viele zu einfach, und eben obiges Prinzip "verletzt" wäre. So erinnere ich mich, dass ich bestimmt 2 Jahre gebraucht habe, mich respektive des Doppelspaltexperimentes mich von Implikation zu Implikation gehangelt habe, bis ich dann schließlich darauf kam, dass "They" am langen, logischen Ende, und konsequent wie konsistent gedacht, auch nur ein Plausibilitäts-"They" sein muß.

 

 

 

Warum wird es hell ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein gutes Beispiel dafür wie eigentlich wirklichkeit in wirklichkeit funktioniert, nämlich über das Konzept "Plausibilität", ist auch gegeben durch die ganzen Dokumentationen "Sehen ohne Augen", wo dann klar wird - da es auch ohne das Konzept "Auge" geht - "Auge" eben "nur" das Plausibiltätskonzept ist, welches die Illusion aufrecht erhält, dass es eben verantwortlich dafür ist, dass wir die "wirklichkeit" "sehen". Und das wir die wirklichkeit im Falle einer "Erblindung" dann nicht mehr sehen, geschieht eben "nur" aus Gründen der Plausibilität, und nicht aus einer irgendwie gearteten  "Kausalität".

 

Hier, manfred spitzer in der Filderhalle, ein Klassiker.
wirklichkeit selbst zeigt es (linkes Bild) - man braucht noch nichtmal ein (virtuelles) Gehirn, um erfolgreicher "Doktor" und normaler mensch und Familienvater zu sein.

 

 

 

 

 

 

 

Was wir immer glauben, dass es "Kausalität" ist: ist es nicht.
Es ist bloß: Plausibilität (statistischer regelsatz)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und - wo nicht "gemessen" wird (datenbankeintrag, ergo: Plausibilität, Konsistenz), wo also extreme Unschärfe herrscht, kann alles möglich sein, Also wirklichkeit kann schlichtweg alles ermöglichen, bei noch halbwegs nachvollziehbarer ( je nachdem, wie logisch man denkt) "Plausibilität. Je logischer man denkt, desto mehr bemerkt man aber, wie sehr unwahrscheinlich doch so manches Ereignis ist ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Genre "wie wahrscheinlich ist es, dass ...", da ist matt sehr gut. Natürlich sehr umständlich, die gesamte Methode, denn man könnte mit dem DSE und DQCEE in der Beweisführung extrem abkürzen, aber ähnlich wie bei "Sehen ohne Augen" liefert matt halt zum Beweis noch die anschaulichen, empirischen Beispiele, dass eine "physische" wirklichkeit sowas nicht liefern kann (pull off).

Da er nie den Weg über das DSE oder DQCEE gegangen ist, und damit das Gegensatzpaar physisch-informell nicht kennt, trägt sein Titel wahrscheinlich eben noch den schwammigen Begriff "real", wo es, exakt gesprochen, heißen müßte: "no "physical" World could pull this off".

 

EVENT HORIZON – No Real World Could Pull This Off

 

 

 

 

Das "could" paßt aber perfekt, denn da sind wir natürlich bei: Wahrscheinlichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer hier noch relativ neu ist, und ein gutes Intro in das haben möchte, was man heute "Quantenphysik" nennt, aber viel eher, doch man besser verständlich "Informationsphysik" hätte nennen sollen, hier, aus dem sogenannten "Fernsehen", seicht, aber eben eine Einführung.

 

Werner Heisenberg und die Frage nach der Wirklichkeit

 

 

 

 

 

 

 

"Es langt nicht sich das einfach nur zu sagen oder kurz gehört zu haben,
sondern du mußt es in der Tiefe deines wesens erfasst haben,
dass diese wirklichkeit wirklich, faktisch ein Videospiel ist"
 

jeff, in seinem neuesten Podcast

 

 

 

 

Das interessante an der Sache ist, dass sogar das möglich ist, was man sich nicht einmal mehr vorstellen kann, und das - ohne irgendein Problem.

 

 

 

So, und gehen wir mal einen Schritt zurück, und sehen uns weniger sophistizierte Geschichten an, beinahe archaisch anmutend, und doch bleiben wir beim Thema. Nämlich, wir nehmen diese beiden Steine hier.

Also links, Bergkristallspitzen, und rechts daneben, der Rosenquarz. Ich will jetzt nicht anfangen mit der räumlich-geometrischen Struktur von Kristallen, und inwieweit Ordnung und Information jetzt zusammen spielen, sondern möchte nur einen kleinen Auszug aus der Praxis bringen.

 

 

 

Hier aus dem Blog "Vitawind":

 


Die Belebung von Wasser ist ein sehr interessantes Thema.

Einerseits gibt es viele verschiedene Methoden, deren Anwender oft der Meinung sind dies sei das einzig Wahre, und andererseits wird kaum ein Thema so belächelt und als Spinnerei abgetan wie dieses.

Dazu kommt natürlich auch noch, dass sich mittlerweile ein profitabler Markt in dieser Nische entwickelt hat, was dann leider oft von unseriösen Geschäftemachern schamlos ausgenutzt wird.

Selbst auf die Gefahr hin von dem Einen oder Anderen belächelt zu werden, will ich dennoch versuchen die Dinge zu erklären, soweit es mein momentaner Kenntnisstand eben zulässt. Zuvor möchte ich aber noch eine kleine Geschichte erzählen, wie ich überhaupt dazu kam mich mit dem Thema Wasser so intensiv zu befassen.

Es war einmal… :-)

Ich hatte seit Jahren einen unangenehmen Geruch im Glas, wenn ich Wasser aus der Leitung trank. Es roch ganz leicht modrig, aber nur ein Hauch davon, ein schwach wahrnehmbares Aroma. Man kennt den Geruch von Fäulnisprozessen, die in einem Tümpel stattfinden welcher kurz vor dem Umkippen ist.

Einiges hatte ich schon über Wasserbelebung beim surfen im Internet gelesen, von Grander bis Elisa… Da ich noch ein paar Bergkristallspitzen und Rosenquarze hatte, begann ich ein Experiment. Ich wickelte Stoff-Lumpen, die separat mit Rosenquarzen und Bergkristallen gefüllt waren, in einem Abstand von jeweils 50 cm zwischen den Wicklungen um die Hauptleitung im Haus.

Ich war wirklich völlig überrascht von der Wirkung!

Der Geruch welcher mich Jahrelang verunsichert hatte, war ab dem Moment vollkommen verschwunden. Das Wasser schmeckte besser und war absolut geruchlos. Von daher interessiert es mich auch recht wenig was Zweifler zu diesem Thema zu sagen haben, ich weiß einfach aus persönlicher Erfahrung das es funktioniert, und werde das natürlich auch weiterhin so belassen…

 

 

--> http://www.vitawind.de/blog/wasser/wasser-belebung/wasser-belebung.html

 

 

Nur kurz, wie wäre die Akzeptanz dafür, dass das wahr, und damit ganz einfach möglich ist, dass sich Wasser in seiner Eigenschaft ändern kann, auch ohne Kontakt mit den "anderen" Medium, wenn man noch in Kategorien der längst überholten newtonschen Billiardphysik, welche übrigens noch immer störrisch in ihrer baufälligen Hütte ausharrt, dächte ?

Genau, wann würde es, wie geschrieben, belächeln und als Spinnerei abtun.
Ist das nicht geil ? Diejenigen, welche einer längst und nachweislich überholten Weltsicht noch anhängen, belächeln aus Ignoranz, also aus Unwissenheit heraus, diejenigen, welche nicht, oder nicht mehr (dogmatisch) einer überholten Theorie anhängen.


Auf Deutsch heißt das, dass sie aus der Blödheit heraus sich für so klug halten,
dass sie denken, sind viel klüger, als die anderen.
So blöd sind die.

Kommt bekannt vor, oder ?
Scheint das Thema dieser Zeit zu sein.
 

 

Doch will ich jetzt garnicht auf eines meiner ehemaligen Lieblingsthemen verfallen. Sondern will darauf hinaus, dass eben auch Steine, wohl nicht alle, aber das wäre allemal eine Untersuchung wert, Einfluß auf die Qualität von Wasser haben können, auch ohne direkten Kontakt.
Was sagt uns das ?
Gesprochen in einer Bildersprache: die Steine müssen, wie eben das Plochergerät auch, ein "Feld" haben. Ein "Feld", welches eben vielleicht mit dem "Wasser selbst", oder eben dem "Feld des Wassers" (Lostrommel) in "Kontakt" steht, und über diesen Weg dann das "Wasser selbst" ändert (Lose werden aus der Trommel gelassen).

 

 

 

 

Die Wirkungsweise wäre demnach höchst mysteriös für die newtonsche Billiardphysik, da sie ja weder mit Kugeln, noch Wellen (Elektromagnetismus, elektrische, magnetische "Felder") sich erklären lassen.


Wir erinnern uns an das Gespräch von roland plocher mit einem bekannten Chemiker:

roland plocher:

"Bei einer Messe in Stuttgart kam ich mit einem bekannten Chemiker ins Gespräch. Ich versuchte ihm zu erklären, daß wir mit dem ausgestellten System Schwermetalle bis zu einem nicht mehr meßbaren Grade reduzieren können. Es handelt sich hierbei nicht um ein Filtersystem, sondern um einen durch Informationsübertragung hervorgerufenen Effekt, der die Selbstheilungskräfte des Wassers aktiviert. Wir haben derartige informationstechnische Trinkwasserreinigungssysteme in einem durch eine Ölraffinerie verpesteten Gebiet in Ecuador installiert. Die Schwermetallbelastung des Regen- und Grundwassers durch Blei und Quecksilber war derart hoch, daß die Menschen in den umliegenden Dörfern reihenweise erkrankten.

Die Wirkung des von uns installierten Systems wurde damals durch wissenschaftliche Meßreihen begleitet und bestätigt, das Resultat läßt sich aber auch in wenige Worte packen: klares Trinkwasser mit signifikanter Reduktion von Schwermetallen! Ich erinnere mich noch genau daran, wie ihn diese Erklärung zur Weißglut brachte. Was ich da sage, so der Sachverständige, könne es alles nicht geben! Ich bot ihm kurzerhand an, daß er das System mit meinen Produkten gerne bei sich im Labor testen könne. Gleichzeitig fragte ich ihn aber auch, was er denn machen würde, wenn er am Ende tatsächlich auf dasselbe Ergebnis käme; er würde es, so sagte er, dennoch nicht glauben, denn was ich von mir geben würde, könne einfach nicht sein, da sonst die ganzen wissenschaftlichen Denkmodelle falsch wären !

Bei ihm stapelten sich die Bücher, und viele nahm er zur Hand, um mir meinen Irrtum deutlich zu machen. „Roland“, sagte er, „hier steht überall, daß das nicht sein kann, was du da machst !“

 

https://www.lebenswertes.de/2016/01/07/das-kann-nicht-sein-was-du-da-machst-naturforscher-roland-plocher-im-gespraech/

 

 

 

 

Noch weit mehr praktische, und für ~ 42 Euro für JEDEN erlebbare Hinweise, dass es sich bei dieser wirklichkeit wirklich und faktisch um eine informell-statistisch-mathematische wirklichkeit handelt, offeriert roland plocher.

Z.B. hier:

 

 

 

 

Es funktioniert sehr gut, sehr offensichtlich und garnicht zu leugnen, und es funktioniert vor allem auch dann

 

 

wenn man daran überhaupt nicht glaubt.

 

 

 

Der Quantenmechaniker
Wenn einer weiß, was keiner weiß.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

warum wird es hell ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das soll's für heut gewesen sein, ich schließe, wie üblich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

17.04.2021 n.Chr. 

Heute wird es mehr bei Empfehlungen bleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja.

Und Jeff hat ein Knaller-Intro, schlichtweg ein Muss !

How I Learned To Stop Worrying and Love The Lockdown

 

--> https://www.bitchute.com/video/B2MxCHKqnshS/


Ein weiterer Trommelwirbel dann bei ~ Minute 21.30, jeff:

 

"and when i say "they", i mean ... "

 

Hört es euch an ! Er ist jetzt also im Grunde der erste aus der Riege der bekannten Protagonisten der weltweiten Aufklärungsszene, welcher, allerdings erstmal ohne Begründung, das Konzept "they" ganz klar "weiter, tiefer" adressiert. So hat matt auch schon öfter das Konzept "they" weiter adressiert, allerdings nie wirklich klar.

 

Der gute mann hier ist nicht schlecht, es passt gut in das Thema (prüfungsgeschehen).
Auch wenn der Titel etwas einfach ist, hört ihn euch an, warum .... ah, ich verrate es nicht :-)

Klare Empfehlung !
Es geht auch in die Richtung eines anderen Adressierens von "they" ...

 

 

Der DUMME fällt ins tiefe Loch, der SCHLAUE weiß wie tief das Loch ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich habe wirklich viel überlegt, ob ich dieses Video mache"

"Wenn ich immer höre, dass der jetzige Zustand kein leben mehr ist,
ja, aber das war es davor auch schon nicht"

ingmar bieda

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier, deans dantes hat klare deutsche Fakten zu "Virus" und Isolation gebracht, als einfache Lesung, aber Fakten und Sozialismus, das beißt sich. Hat nichtmal 12 Stunden gehalten auf der sozialistischen Platform "Youtube"

Aber, wie gesagt, das ist gut so, denn der Sozialismus ist nunmal eine Gegenstromanlage zur effizienten positionsbestimmung, und wenn überall mal so eben schwuppsdiwupps ganz einfach und schnell an wahrheit zu gelangen ist, dann kommen wir einfach in die Nähe des "free lunch", was die positionierung verwässert, die Präzision aufweicht und wenig bis gar keine information generiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also "nur noch" auf einer etwas weniger besuchten Platform -->

Ah ich sehe gerade, andrew hat das gemacht, doch gehe davon aus, dass es in enger Zusammenarbeit mit stefan lanka, und auch Tom cowan geschah.

 

SOVI - Lesung Deutsch

Statement on "Virus" "Isolation".

 

 

 

Dazu passt, dass auch max eine Stellungnahme von tom cowan hochgeladen, zu der jüngst in Australien aufgestellten Propaganda-Behauptung, man hätte das "Virus" isoliert".

 

 

Jaja ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier tom cowan, bei max.

 

Dr. Thomas Cowan - Analysis of Official Claim of Isolation of Covid-19 in Australia

 

 

 

 

Ja gut, ich denke mal hier wird sich sowieso niemand mehr jemals noch in's Bockshorn jagen lassen mit  der (sozialistischen) "Virus"-Narrative. Mich jedenfalls bringen keine 10 Pferde mehr dazu, nur irgendwas von dem "Virus"-Scam zu glauben.

 

 

 

Wo wir gerade dabei sind - kein Scam ist das hier.
Dürfte wohl jeder nach 50 Sekunden selber feststellen können den Effekt.
Verraten werde ich ihn nicht, jedenfalls war es schonmal eindeutig identisch bei franci und mir.

Am allerbesten mit Kopfhörern.
Wenn ihr zwei Lautsprecher habt, dann setzt euch genau in die Mitte, und haltet den Kopf präzise gerade.
Zum "Einpegeln" müsst ihr dann mal so 1-2° den Kopf links/rechts drehen, bis ihr deutlich den binauralen Effekt spürt.

Viel Spaß, lohnt sich 1-2 Mal am Tag zu machen.

 

 

 

 

 

 

 

Und das war's auch schon wieder :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

15.04.2021 n.Chr.   +   16.04.2021 n.Chr. 

Sohoo ... heute wird's nicht viel, bin spät dran.

Nur kurz also, zum Screen. Wir sehen, obwohl - logischerweise - jeden Tag ein paar mehr menschen klarer im virtuellen Schädel werden, die "wirklichkeit" "dagegen zu halten scheint, und es immer nur noch absurder wird. Wer schon länger hier ist, wird sich vielleicht daran erinnern, dass ich davon mal geschrieben hatte, dass die lebenssituation für die menschen so unerträglich gemacht werden wird, dass sie gleichsam nach der "Impfung" schreien werden, sie herbeisehnen werden, in der Hoffnung, dass endlich endlich dann der Albtraum für sie aufhören wird.

 

 

"Wir haben noch garnichts gesehen.
Wir stehen erst ganz am Anfang.
Der Sturm steht noch bevor - haltet eure Hüte fest.
Und wenn ihr bereits jetzt etwas ausgelaugt seid, dann seht zu, dass ihr euch erholt,
denn wir haben definitiv noch einen "interessanten" Ritt vor uns"

 

max, im letzten Podcast, so um Minute 26

 

 

 

Was habe ich als Kommentar irgendwo lesen können: "man kann die Offenbarung garnicht so schnell lesen, wie sie sich gerade erfüllt". Nun, ich sehe es nicht ganz so, aber die Parallelen sind schon so erstaunlich, dass man schon davon ausgehen kann, dass "wirklichkeit selbst" auch eben in der letztlich "auch nur" informellen Offenbarung, denn es existiert erstmal nicht mehr, als daten, ein Wörtchen mitgesprochen hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also, das Spiel gestaltet sich jetzt um, ohne wenn und aber. Für Plausibilität ist ausreichend gesorgt, und es wird wohl für nahezu niemanden möglich sein am Ende, keine eindeutige Position zu beziehen. Auch sich irgendwie "durchmogeln" zu wollen,  zu versuchen - ist eine eindeutige positionierung !

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

Wie ich schon gestern schrub, das, was information überhaupt möglich macht, also noch vor information kommt, die Bedingung der Möglichkeit von information ist, ist: Unterscheidbarkeit. Allerdings dann es noch die eine, beinahe paradoxe "information" gibt, nämlich - und es ist im Gegensatz zu der letztlich unendlich vielfältigen Möglichkeit von information letztlich wirklich nur eine, nämlich die nicht-information. Da ist es egal, ob ich 50.000 Buchstaben willkürlich so oder willkürlich (ohne Ordnung zu Worten, Begriffen) anders in zigtausend verschiedene "Bücher" drucke, die information ist bei allen identisch, also nur eine, nämlich: die nicht-information. Oben genannt: lau.

 

Ganz klar sehen wir also jetzt, wirklichkeit geht in die "Kollekte". Jetzt wird die position abgefragt, von nahezu jeden, wenn nicht gar: von jedem. Und, wie gesagt, sich drücken und herumlavieren ist auch ganz klar position, nämlich die nicht-position (lau). Nun ist es nicht so, dass keiner, oder nahezu keine in gewissen, kleineren oder größeren Teilbereichen drum herum kommt, sich "lau" zu stellen, also zu nicht-positionieren, doch ist das keine nach oben hin offene Spirale der "Notwendigkeiten", sondern es läßt sich einigermaßen gut abgrenzen, wann es aus reiner Bequemlichkeit geschieht.

So hatte ich das immer früher gesagt, zu meinen Philosophie-Zeiten

 

 

"An das Atmen, als erster Kampf gegen den Tod, schließt sich noch eine Reihe von Notwendigkeiten an,
aber die Spirale der Notwendigkeiten reicht nicht bis zu McDonalds"

 

 

Es auch für das "lau sein" gilt, und ich glaube sogar, dass es ein jeder wirklich weiß (heiliger geist/gewissen), wann er zu 100% nur aus Bequemlichkeit sich der positionierung enthält.

 

 

 

 

 

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung frei gesprochen (naturaliter maiorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es Anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

Es ist so bequem, unmündig zu sein.

Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt, u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen. Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.
Daß der bei weitem größte Teil der Menschen (darunter das ganze schöne Geschlecht) den Schritt zur Mündigkeit, außer dem daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben.

Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperrten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen droht, wenn sie es versuchen allein zu gehen.
Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeinhin von allen ferneren Versuchen ab.

 

 

immanuel kant - was ist Aufklärung
--> https://www.projekt-gutenberg.org/kant/aufklae/aufkl001.html

 

 

 

 

Allerdings scheint es ein "Gesetz im rechner" zu sein, ähnlich wie das Prinzip "Nähe" und "Hartnäckigkeit", dass es nicht ohne Folgen bleibt, wenn man gegen sein gewissen handelt. Wobei es allerdings so aussieht, dass nicht alle Folgen bereits im jeweiligen aktuellen Spiellevel sich einstellen, sondern sich dann halt im nächsten erst ergeben, und man dann man dann halt nochmal "neu" wieder "ran muß".

Und klar, aus informationstheoretische Sicht und vor allem auch aus Effizienzerwägungen macht das viel Sinn, nämlich dasjenige an "Hausaufgaben" aufzusparen, was gegenwärtig nur hinderlich und "hier" nicht bewältigbar, und somit ineffizient wäre, hinsichtlich eines Zuwachses an information (geringere Entropie).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

burkhard heim kam natürlich deswegen so weit auf rein mathematischem Wege, weil diese wirklichkeit nunmal faktisch eine mathematische (statistische), und nunmal keine "physische" wirklichkeit ist - ohne wenn, ohne aber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn ich es nun in meinen Worten "greifbar" umschreiben wollte, also auch als Analogie, dann würde ich sagen, dass wir uns hier in einer Art "Technologie" befinden, die absolut erstaunlich und präzise ist. Was uns das genaue Verständnis und Ziel dieser wirklichkeit so verhagelt, ist, dass wir sie immer nur wieder mit dem jeweiligen neuen Spiel und "Avatar" sehen, und somit garnicht, bis äußerst schwer (AKE/NDE) einen zusammenhängenden Faden erkennen können. Doch tom campbell hat das an verschiedenen Stellen sehr gut erklärt, dass es vor allem ! aus Effizienzgründen so ist, damit eben nicht sinnlos "Zeit" vergeudet wird (Leerlauf (an information)).

So, und nun will ich das heutige und auch gestrige nicht durch weiteres seichtes Gelaber verwässern, und packe beide zusammen, daher es jetzt auch keinen Abspann gibt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun, gestern war es kurz und knapp und vielleicht etwas arg lakonisch, daher noch ein paar Erläuterungen jetzt. So hatte ich ja vor ein paar Tagen auch den alexander vorgestellt, welcher wohl der erste der etwas bekannteren aus der deutschsprachigen Aufklärungsszene ist, welchem dann jetzt so langsam auch aufgefallen ist, dass die gegenwärtige Agenda nicht mit dem tradierten Prinzip "Kabale" in Einklang zu bringen ist. Auch jeff, der ja schon seit ~ 8 Monaten nicht müde wird, zu betonen, dass wir uns in einer Art "Videospiel" befinden, haut halt ab und zu "Sprüche" in die Richtung heraus, dass es eigentlich garnicht so schlecht ist, was hier gerade passiert.

 

 

""Hey Kill Gates, hey Youtube - ihr braucht mich nicht mehr löschen, ich bin auf eurer Seite"

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung"  herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

Doch eben auf den eigentlich völlig logischen Gedanken, dass "Kabale" (Sozialismus, Satan, Archon, "Geld", "Macht" etc.) ein Plausibilitätskonzept dann sein "muß", und eben nicht etwas Eigenes, Losgelöstes, Unkontrollierbares im Spiel sein kann, und demnach einen völlig anderen "Existenzgrund" haben mag, als man gemeinhin denkt, kommt im Grunde niemand. So hatte franci mir erzählt, dass es in so manchen kleineren "Facebook"- und anderen Gruppen mitunter doch schon ähnliche Gedankengänge gibt, allerdings weiß ich nicht, wie diese, oder ähnliche Haltungen dort begründet werden.

So war es bei mir mehr "umgekehrt", denn über das Doppelspaltexperiment und dann das delayed Quantum Choice Eraser Experiment war mir dann irgendwann klar, dass diese wirklichkeit ganz faktisch nicht "physisch" ist, sondern es sich hier um ein informations-, ein datenphänomen handelt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nur hatte ich dann ganz konsequent mich dann weiter am Boden der (mathematisch-statistischen) Tatsachen weiter "gehangelt", und kam eines Tages, als ich den Deich entlang ging und die Sonne anschaute, darauf, dass die Sonne ja nichts machen kann, sie kann weder "Teilchen" senden, noch irgendwelche "Wellen", sich macht schlichtweg garnichts, kann nicht verantwortlich sein für "Helligkeit" oder auch "Wärme" - also, warum ist sie überhaupt da ?
Und das war dann die Geburtsminute, in welcher ich darauf kam, auf: Plausibilität.

 

 

Was in einer "physischen" "wirklichkeit" "Kausalität" ist,
ist in einer auf daten beruhenden wirklichkeit: Plausibilität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also eben auch "Kabale" nur innerhalb eines datengeschehen sich befindet, und alles andere, und jederzeit um- oder "herausprogrammiert" werden könnte, auch "rückwirkend" !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dann fließt als weiterer Gedanke auch noch ein, dass, was immer es auch ist, was hinter dieser wirklichkeit steht, sie generiert, intendiert, und so weiter, es so "intelligent", so "clever" sein muß, dass man noch nicht einmal im Ansatz darüber nachdenken braucht über das "wie". Im Volksmund beschreibt man das dann so':

 

"gottes Wege sind unergründlich".

 

 

 

 

Nun ist es aber nicht so, dass man hier in dieser wirklichkeit total ratlos und chancenlos ratlos zurückgelassen wird. Wie schon seit Jahrtausenden festgestellt wird, gibt es seitens der wirklichkeit, wo immer sie auch stattfindet, und wie immer - doch einige "Dinge" oder "Prinzipien", auf die man sich so einigermaßen verlassen, und demnach arbeiten kann. Ein Prinzip ist etwa "Hartnäckigkeit". Du mußt es wollen, wirklich wollen, du mußt beseelt sein davon, gänzlich eingenommen, dann bekommst du Antworten, Fähigkeiten ...

 

 

 

Hartnäckigkeit wird von wirklichkeit belohnt.

 

 

 

 

 

 

"Gibst du 110%, macht gott den Rest"

 

 

 

In einer "physischen" wirklichkeit ginge das z.B. nicht, was der lars andersen macht. Doch warum geht es doch, warum kann er sogar mit einem hohlen Pfeil (ohne Spitze), aus der Entfernung einen fallenden Wassertropfen einfangen ?

Es ist "wirklichkeit selbst" (matt), welche halt Hartnäckigkeit belohnt, und aber noch, so halbwegs jedenfalls, im Rahmen der Plausibilität bleibt. Also eben so, dass der Otto-Normalo sagen kann: "Ja mei, der hat halt so so lange trainiert, deswegen kann der das".

 

 

 

 

Warum nochmal wird es hell ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch hier jetzt zu lars andersen.

 

"Gibt" es einen "Pfeil" ?

 

World's Most Difficult Trick Shot!

 

 

 

 

 

 

Doch ich bin etwas abgeschweift.
Also, als mir dann klar war, dass irgendwie "Kabale" ja auch nur Teil einer "Simulation" ist, und datenbasierte phänomene wie hier als elementaren Bestandteil Plausibilität und Konsistenz benötigen, da "drehte" sich mein Bild von "Kabale" beinahe um, in einer Art und Weise, dass mir klar wurde, dass sie ja von wirklichkeit als plausibles Element von Nöten ist, wenn man in etwas dramatischeren, oder auch sonstige Änderungen "durchsetzen" wollte, welche menschen von sich aus niemals bewerkstelligen, oder wollen würden, aus gründen vielleicht von Faulheit, Angst oder was auch immer.

An dieser Stelle wurde dann auch mein Gedanke, die Analogie einer "Materialprüfanstalt" geboren, in welchen Prüfanstalten das Material erhitzt, abgekühlt, gestaucht, gezogen, gepresst, gebogen, mit Säure, Lauge überschüttet, geschmolzen, gebohrt und sonstwas noch gemacht wird, um eben herauszufinden, für was genau das Material tauglich und einsetzbar ist.

 

 

"Wenn ich es in einem Satz sagen soll: wir sind hier in der Schule"

sam hess, robert monroe

 

 

 

Wenn man also konsequent bei der wahrheit bleibt, dass wir es bei wirklichkeit mit einem informationsphänomen, einem datengeschehen zu tun haben - dann fließen dort weitreichende Implikationen heraus, wenn man eb3en nur eines ist im Verfolgen dieses Gedankens, nämlich: hartnäckig. Und jetzt kommt's, und das hatte ich zu franci gestern erwähnt, weil mir der Gedanke erst gestern so gegenwärtig wurde, nämlich, es beginnt langsam in mir zu reifen, dass ich auch einen david icke und auch max, matt und jeff nicht mehr so ganz ohne Einschränkungen empfehlen kann, denn sie schon beinahe wie "Gatekeeper" wirken, da sie den menschen auf den "letzten Metern" doch schon eine wichtige Einsicht verhageln, mit dem beständigen "they", welches sie nicht klar als integralen Teil von wirklichkeit begreifen.

Warum wohl lebt david noch ?
Bei dem, was er sagt, und wenn es eine "Physische Kabale" wirklich gäbe, gäbe es ihn schon lange nicht mehr.

 

Aber !

 

Alles hat mit daten, alles mit "Gegenstromanlage" zu tun, und das hatte mir dann sowohl franci als auch werner gesagt, wenn ich dann so "in's Gericht" gehe auch mit meinen Lieblingsprotagonisten, dass es vielleicht nicht so sein soll, dass etwa jeff, max, jeff oder auch matt solch eine Position und Einsicht den menschen auf dem Silbertablett präsentieren, da ja dann der Schulaspekt von wirklichkeit konterkariert wäre. Deswegen vielleicht auch tom campbell, was diese wirklichkeit, etwa "Impfung", "Virus" so total unwissend ist, dass man denken könnte, er lebe hinter'm Mond.

Was meinte mal werner: "es wäre nicht gut, wenn es einen gäbe, der "alles" wüßte".

Wir also davon ausgehen können, dass nicht wenige, vielleicht sogar alle, ganz spezifische "Downloadsperren" haben, also ihnen, aus dem "prüfungskonzept" (Gegenstromanlage) nicht "erlaubt" ist, auch noch wichtige "hiesige" oder andere, "informelle" Einsichten einfach mal so - weiter zu geben. Weil das würde einfach wider dem Prüfungsgedanken sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das also max, david etc. noch so sehr "physisch" mit dem "they" involviert sind, mag ihnen vielleicht garnicht zuzurechnen sein, weil sie eben sonst den menschen zuviel Arbeit abnehmen würden. Und das widerspricht einfach dem Schul- dem Prüfungsaspekt.
Doch natürlich ändert das nichts daran, dass ich halt immer mal wieder einstreuen muß, wenn ich die Podcasts empfehle, dass "they" cum grano salis, also im "richtigen Verständnis" zu nehmen ist.

Weil, wer oder was soll wirklichkeit plausibel umgestalten, wenn es von den menschen selbst nicht kommen kann, aus diversen Gründen ? da braucht es einfach ein Moment innerhalb der wirklichkeit, welche plausibel dafür verantwortlich zeichnet.

 

 

Hier eine Wendung hin zu den Grundlagen von wirklichkeit.
Eben der Bereich, in welchem tom sehr weiter hilf. Sehr gut, er zerlegt auch den Unsinn mit "Schrödingers Katze" und der sozialistischen Narrative der "Superposition" welches die Schwachmaten dauernd nachplappern, weil sie sich hall nur in ihrer sozialistischen Begriffs"wirklichkeit" bewegen.

 

 

 

 

 

 

"Behaltet das Gute, den Rest werft in's Feuer"

bibel

 

 

 

 

 

 

 

 

"Der Treibstoff für den Motor der Wahrheit ist: Logik"

tom campbell

 

 

 

Tom Campbell: Science, Math and My Big TOE

 

 

 

 

 

Urteilsvermögen übrigens die Fähigkeit zur Abtrennung, Unterscheidungsvermögen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Und Trennung, Unterscheidbarkeit ! (Schwert) das Urprinzip von information ist.

 

1

0

11

00

01

10

 

was davon ist information ?
Richtig ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Downing Street"

Down ing - Gegenstromanlage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nochmal

 

 

Damit es sitzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wirklichkeit baut sich jetzt wieder mal in größerem Stile um, und das, altgewohnt: plausibel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dabei belasse ich es, und schließe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

14.04.2021 n.Chr. 

Leider habe ich mich eben festgebissen auf der Suche nach einem Buch, welches mir werner gestern verlinkt hat. Bin in 20 Minuten Recherche nicht fündig geworden.

Das hatte mir werner gestern geschrieben:

 

..........................................................

 

"Bin gerade nach Hause gekommen

habe "Wasserwandel" gelesen - erstaunlich....

Synchronie  statt Monotonie... :-)

 

Seit vorgestern/gestern denke ich in diese Richtung... Alles geplant...und ab jetzt könte es echte Kranke geben...

Selbstläufer...   Corona=PLAUSIBILITÄT für Totalumbau/Reset... 

 

Ausschlaggebend war ein Kommentar /Zitat in einer Diskord.Gruppe...

Da hab ich dann immer wieder bein arbeiten drauf rumgekaut...

 

Trommelwirbel....

 

---Das schrieb Jacques Attali, 1981, damals Berater von François Mitterrand:

„In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60-65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger als er produziert und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird, und vor allem schließlich die Dummen.

Euthanasie, die auf diese Gruppen abzielt;

Euthanasie wird ein wesentliches Instrument unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen, in allen Fällen.

Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten.

Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist...

Wir werden etwas finden oder verursachen, eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt, es spielt keine Rolle, die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen.

Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst: Sie gehen von selbst zur Schlachtbank."

[ Die Zukunft des Lebens - Jacques Attali, 1981 ]

Interviews mit Michel Salomon, Sammlung Les Visages de l'avenir, éditions Seghers. "

 

 

.......................................

 

Oder auch hier

 

 

«Sobald er das Alter von 60-65 Jahren überschreitet, lebt der Mensch länger als seine Fähigkeit zu produzieren und dann kostet er die Gesellschaft eine Menge Geld. […] In der Tat, aus gesellschaftlicher Sicht ist es vorzuziehen, dass die menschliche Maschine eher plötzlich stoppt, als dass man einem fortschreitenden Verfall entgegensehen muss. […] Euthanasie wird auf jeden Fall eines der wichtigsten Instrumente für die Zukunft der Gesellschaften. In der Logik des Sozialismus – um damit zu beginnen – muss das Problem wie folgt dargestellt werden: Die kollektivistische Logik ist Freiheit. Grundfreiheit ist der Selbstmord. Demzufolge ist das Recht auf Selbstmord entweder direkt oder indirekt ein absoluter Wert in solch einer Gesellschaft

Quelle: Jaques Attali (1981): La médecine en accusation. In: Salomon, Michel (1981)(Hg.): L’avenir de la vie. Paris: Éditions Seghers, S. 273f.

--> https://naturrecht.ch/jacques-attali-euthanasie-als-eines-der-wichtigsten-instrumente-fuer-die-zukunft-der-gesellschaften/

 

 

 

Wer das Buch noch irgendwo findet - ich würde es mir 100 euro kosten lassen, passt einfach gut in meine Sammlung.
Gegenwärtiger Chart :

 

 

 

 

Da aber die Zitate gerade "rumgehen" ist wohl im Moment kein Rankommen an das Buch ...

 

 

Wieauchimmer, es ist natürlich auch "nur" ein Buch im datenstrom, letztlich ein Buch im Videospiel, ein informelles "Buch" in einer auf daten beruhenden, auf daten, auf information ausgerichteten wirklichkeit. Und - solche Zitate sorgen natürlich wieder super für: Plausibilität, das es eine "physische" wirklichkeit ist, denn - man hat ja wieder jemanden, auf den man zeigen kann, einen "Präsidentenberater", uihh.. was ganz Feines ...

Und an solchen Beispielen sieht man, wie extrem Anpassungsfähig wirklichkeit ist. Kaum beginnt der Gedanke zu reifen, dass sich wirklichkeit selbst dramatisch - aber plausibel umgestalten will, und kommt ihr sozusagen "auf die Schliche", schwupps, gibt's ein Buch, einen Autor, einen "Präsidentenberater", auf einmal ist eine "physische" "Plausibilität" wieder da, einfach so.

 

 

 

Aber nicht mit mir.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wirklichkeit kann alles "einbauen", rückwärts wie vorwärts, es gibt keine Zeit in dem Sinne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Quantenradierer

Delayed Quantum Choice Eraser (DQCEE)

 

 


Es gibt schlichtweg nichts anderes, als: daten.
Alles andere ist nunmal ...

 

 

 

 

 

Kaum gewinnt die Idee, dass sich wirklichkeit selbst dramatisch umgestalten will, Traktion, da findet sich dann auf einmal eine "physische" "Erklärung". Aber so ist das nunmal, die wirklichkeit ist eine

 

Gegenstromanlage

 

 

, und sie prüft dich bis zum Äußersten. Und selbst wenn jetzt Klausi Darth Vader Schwab, Bill Gates, Prinz Phillip und Rockefeller genau dasselbe genau so wiederholen und in dicke oder dünne Bücher verpacken würden  - äh, äh, nicht mit mir.

Wie ich schon öfter schrub, man braucht nicht einmal im Ansatz nachzudenken darüber wie "clever" wirklichkeit in wirklichkeit ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber: "Chapeau" ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Für mich ist das ein guter und deutlicher Hinweis, wie wirklichkeit arbeitet. Wenn also die "Simulation" "aufzufliegen" beginnt, wird was eingebaut, um sie wieder plausibel "physisch" erscheinen zu lassen.
Chapeau, wie schon gesagt.

 

 

 

 

Allerdings wurde mir ja wie auch franci, ein ruckelnder, zuckelnder Mond ganz offen gezeigt, insofern es mit mir, dass das hier eine Art Simulation ist, sowieso nicht mehr zu diskutieren ist. Es reicht auch schon das hier - ganz ohne ruckelnden Mond ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das war's auch schon wieder.

 

 

 

 

Warum wird es hell ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

13.04.2021 n.Chr. 

 

Im Prinzip könnte ich jetzt hier Schluss machen, doch etwas Kaffee habe ich noch, also wende ich mich mal kurz dem faktischen Geschehen "am Boden", de, Screen, der Leinwand zu. Da wir gebracht das "Urteil" vom "Gerichts""hof" "für" "menschen""rechte", und ihr seht hier schon, alles ist in Anführungszeichen, alles ist Bullshit, und max hat sich dazu nur so geäußert:

 

 

"Wer glaubt, sowas hat irgendwas zu bedeuten, hat schon verloren"

 

 

 

Was gibt"s noch ..
Ah, hier die vorläufige Sammlung der wesensveränderungen durch den "Impfstoff". Hatte mir franci bei Telegram rausgefischt. Und ihr eigener, leibhaftiger, empirischer Erlebnisbericht folgt auch noch.

 

http://wasserwandel.info/IMPF-Zombies.pdf

 

"Im Internet mehren sich Berichte darüber, dass die Corona-Impfstoffe nicht nur körperliche Nebenwirkungen haben, sondern auch psychische. Angesichts der Tatsache, dass es sich bei den Injektionen eigentlich um experimentelle Gentechnikhandelt, die potentiell neurologische Krankheiten auslösen könnte, ist das auch nicht unbedingt verwunderlich. Der Betroffene nimmt das nicht immer wahr, dafür aber sein Umfeld.

Der Blogger Jim Stone hat einige Beiträge aus den sozialen Medien gesammelt, in denen Familienmitglieder und Freunde von Geimpften über deren Persönlichkeitsveränderung berichten"

 

 

 

Hier aus dem Französischen, etwas andere Perspektive (lohnt sich, sich in die Sprache einer datenbasierten wirklichkeit zu übersetzen, glaube ich), hatte mir dario geschickt.

--> https://telegra.ph/Trennung-der-Seele-vom-K%C3%B6rper-Was-laut-einer-Heilerin-energetisch-nach-der-Corona-Impfung-passiert-04-05

 

 

 

 

 

Und ich werde diesen eigentliche "Abspann an den Anfang setzten, weil, ich obigen Gedanken nicht wieder verwirren will. Doch erstmal weiter, also ihr seht, ganz empirisch, die ersten Wirkungen des "Impfstoffes" zeigen sich jetzt bereits, und es wird im Verlaufe des heutigen Artikels auch klar, warum mit solchem Hoch- wie Nachdruck die menschen in und an die "Impfung" wie auch "Test" getrieben werden, weil natürlich neben der "Impfung" auch der "Test" viel mit den menschen machen kann (wesensveränderung), wie franci ganz live und in Farbe es auf der Arbeit bei Mitarbeitern erlebt, die sich haben "testen" lassen, wie auch oft "Maske" tragen, denn auch "Masken" scheinen alles andere, als koscher zu sein, wie man so sagt.

Gleich nach ein wenig Gebabbel noch wird es dann zu dem eigentlichen Gedankengang, und zu einer Überraschung kommen, hoffentlich. Und das, was sich noch anfangs als "düster" und "dystopisch" anhören mag, löst sich dann im Verlaufe auf, und wird ganz versöhnlich, keine Bange.
 

 

Ha, und da kommt noch gerade rein: jeff.
Dieses Handzeichen, so hat mir franci erzählt, soll wohl aus den Hunger-Games kommen. Noch nicht geschaut, aber jeff ist ja generell immer kurzweilig



 

Nazi Medical Experiments, Woke Hitler, Toxic Maskulinity and Vaccination Insanity

Dem Tite nach, "Hitler woke", wird jeff wohl auch nach und nach eingesehen haben, dass der "Hitler" natürlich Sozialist war, und gemäß dem Sozialismus, als einem Todestrieb in der Geschichte, sich die Dinge dann auch entwickelten.

 

 

 

Ok, und jetzt kommt der eigentliche Gedankengang ...

 

 

 

 

 

Wieder Neues von max.
Er hält bald in Australien in verschiedenen Orten Vorträge, dann wird es wohl eine Weile still werden...

 

 

This is All Being Done for Your Protection

 

 

 

 

 

Mal angenommen, der "Impfstoff"  (natürlich ist der richtige Begriff, ohne orwellsche Verdrehung: Kampfstoff), ähh, also nehmen wir mal an, der "Impfstoff" wurde nicht, wie im Mainstream kolportiert, in aller schnelle "entwickelt", sondern über Jahrzehnte vielleicht für einen ganz bestimmten Zweck, und ganz gezielt für ein Szenario, ganz sorgfältig und zugeschnitten auf eine Agenda hin, entwickelt. Mit Wirkungen, die dann maßgeschneidert in eine beabsichtigte Entwicklung hinein passen. So denke ich, dass wir gute gründe haben könnten, so zu denken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also ein Kampf... äh, "Impfstoff", welcher absolut maßgeschneidert seine Wirkung über die Zeit entfaltet. Und nehmen wir mal an, in einem Land, einem Staat sind zu einem gewissen Zeitpunkt bereits ausrechend (für das intendierte Szenario) menschen "geimpft", und auch die "Impf"bereitschaft einigermaßen ok, so ließe sich es gut vorausberechnen, wann die Auswirkungen der "Impfung" voll zum Tragen kommen, und das eben: zuverlässig, denn man hat ja den Kampf, äh "Impfstoff" lang genug genau für diesen Zweck entwickelt.
 


Da diese Annahme beinahe das genaue Gegenteil der im Mainstream kolportierten Narrative ist, besteht eine nicht unerhebliche Wahrscheinlichkeit, dass solch eine Annahme durchaus der wahrheit sehr nahe kommen könnte.

 

Soll heißen, und damit will ich einen angerissenen Gedanken von gestern illustrieren, nämlich, ab einem gewissen Zeitpunkt, da für das beabsichtigte Szenario dann ausreichend menschen den Kampf, äh "Impfstoff" in sich tragen, und es ab da nur noch eine Frage der Zeit ist, kann man

 

 

auf alle "PCR"-Fake Testerei verzichten

alle "Maßnahmen" (erstmal) wieder aufheben

es braucht keine Fälscherei bei den Totenscheinen, Diagnosen mehr

etc etc.

 

Man kann ab da auf den

 

 

 

 

 

gesamten Scam

 

 

 

in allen Bereichen verzichten, weil man weiß, dass es ganz wirklich, ganz real und für jeden gut sichtbar - kommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist, so glaube ich, auch der Grund, warum Texas und Florida wieder "offen" sind. Denn - es wird jetzt von ganz alleine kommen, ohne  dass es noch der ganzen Fake-Pandemie bedarf. Und wenn dann die ganzen vielen Menschen so seltsam werden, seltsame Krankheiten und Symptome entwickeln, dann wird das schon jeder von ganz allein und ohne Mithilfe des "Mainstreams" bemerken, und dann wird es jeder leibhaftig sehen: jetzt ist die Pandemie wirklich da.

Schieben wird man es natürlich auf eine "Mutation", für welche es dann einen neuen Kampf, äh "Impfstoff" geben wird, und naja, so geht dann die Spirale abwärts.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt einiges an Creditive dafür.

 

  1. mühlhiasl, irlmaier. Lied der Linde und andere ("sie werden krank, und niemand kann ihnen helfen")

  2. Notorische Ankündigungen der Plausibilitätskabale selbst, zuhauf ! ("They're accepting the download", matt)



     "Wenn wir mit "Impfungen" einen gutem Job machen, können wir die Bevölkerung um 10-15% reduzieren)"
    Bill Gates

     

  3. Es passt gut in das Konzept einer plausibel sich dramatisch ändernden wirklichkeit, zum Zwecke der Generierung von neuer, originärer information, daten.

  4. Es passt gut in das Konzept "wirklichkeit als prüfungsgeschehen", als informelle "Siebung".


                                                                         "In einem Satz: wir sind hier in der Schule"
                                                                        
    sam hess, robert monroe
     

  5. Es paßt zu Mythen und religiösen "Vorhersagen" (neuer Spiellevel, Ernte, Spreu vom Weizen, etc.)

  6. Es paßt in die Theorie, in das Konzept der positionierung (und damit: Bewertung)


     

"deine Rede sei ja ja, nein nein. Alles andere ist von Übel"

Bibel

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

Und vielleicht fällt dem einen oder anderen ja auch noch mehr ein, warum und wozu es gut passen würde. Jedenfalls hier, von den bekannten Protagonisten der deutschsprachigen Aufklärungsszene ist jetzt alexander wohl der erste ?, dem das jetzt auffällt, dass irgendwas an der Agenda, und dem gängigen Konzept "They" oder "Kabale", nicht stimmen kann, und demgemäß der Hintergrund des Ganzen ein anderer sein muß, als wohl die Allermeisten denken.

Das Problem für ihn wird aber sein, dass er es äußerst schwer wird plausibel erklären können, solange er nicht wirklichkeit als daten- und informationsbasiert, wie auch -getrieben begreift. Und ganz klar den Faktor Hartnäckigkeit von scheinbarer Physis, und damit dann eben den Kernaspekt einer datenbasierten wirklichkeit herausarbeitet, welcher ist: Plausibilität.

Aber immerhin, ein Anfang.

 

Was stimmt da nicht?

 

 

 

 

Doch zurück zu obigem Kerngedanken, welcher ist: ab einer gewissen "Durchimpfung" kann man ganz getrost auf alle Fakerei, auf alle geschürte Medienhysterie, schlicht auf alles verzichten, was jetzt noch notwendig ist, um den menschen eben massenhaft den Kampf- äh "Impfstoff" zu verabreichen. Ab einem gewissen Zeitpunkt wird es einfach ein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstläufer.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

max hat übrigens in dem obig verlinktem Podcast am Ende nochmal wiederholt:

 

 

 

 

 

"hold on to your Hats"

 

und hinzugefügt, dass wir im Grunde noch garnichts gesehen haben, es also erst noch so richtig losgehen wird in "Zukunft". Aber gut, ein neuer Spiellevel ist nunmal ein neuer Spiellevel, und der Übergang hat nur eines zu sein: plausibel. Und um nochmal kurz auf alexander einzugehen - ich bin gespannt, was für Schlüsse er aus seiner neuen Entdeckung jetzt ziehen wird. Immerhin bringt er diesen Gedanken jetzt einem größeren Publikum nahe, als ich es hier kann. Doch, wie schon angerissen, ohne in der Tiefe wirklichkeit als ein statistisch/mathematisches datengeschehen zu begreifen, ist meiner Ansicht nach keine logische Erklärung seiner Entdeckung möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

12.04.2021 n.Chr. 

 

"Gestern hatte ich die Johnson+Johnson "Impfung" bekommen" ...

 

 

 

Aus max's neuem Podcast.

 

The Sheep Are Leading The Flock to Slaughter

 

 

 

Da max weltweit stets die neuesten Zuschriften bekommt, von eben dem faktischen Geschehen am Boden, und er das in seine Podcasts auch einbaut, erspart er mir jedenfalls viel Zeit an Recherche, und - weil die informationen von den menschen direkt kommen, hat man zudem noch ein weit ungefilteteres Bild der aktuellen Lage, als etwa über irgendwelche "Magazine" aus der (scheinbaren) Aufklärungsszene. Kurzum, wenn man in alle Kürze einen grobe, aber gute Übersicht haben möchte über den Zustand von "welt", ist man bei max eigentlich immer gut bedient.

Wer gestern dann jeff gehört hat, wird mitbekommen haben, dass es jetzt auch james corbett auf Youtube erwischt hat. Und ausgerechnet nach dieser Analyse:

 

 

 

 

In welcher Analyse der "Scientific American"-Artikel vorgestellt wird, aus welchem hervor geht, dass sogar aktuell nicht einmal mehr die "Mainstream-Wissenschaft" anerkannt wird, wenn es um einfache Fakten wie "Masken", "Tests", "Abstand" etc. geht

 

 

 

 

Hier mal ein Auszug:

 

 

 

Antiscience has emerged as a dominant and highly lethal force, and one that threatens global security, as much as do terrorism and nuclear proliferation. We must mount a counteroffensive and build new infrastructure to combat antiscience, just as we have for these other more widely recognized and established threats.

Der ganze Artikel --> https://archive.is/bwVwC#selection-745.0-745.318

 

 

Nun, selbst !! "Mainstream-"Wissenschaft", die ja zum Großteil auch noch nicht einmal echte Wissenschaft ist, selbst das war zuviel für Youtube, und so wurde einer der letzten großen und guten Kanäle bei YT gelöscht. Aber natürlich sind alle Arbeiten von james auch auf seiner Homepage, lbry oder Odyssee noch zu finden. Und, soweit ich jeff verstanden habe, hostet er die Videos und Analysen von james ebenso auch noch auf seinen Servern, wie auch die Podcasts von max.
Gerade geschaut, da habe ich was falsch verstanden, aber jeff hostet neben max auch noch ausgesuchte Podcasts von david, und sonstige, gute "anonyme" Analysen.

 

--> https://dollarvigilante.com/channel/

 

 

 

 

 

Doch kurz zurück zu dem empfehlenswerten Podcast von james corbett.
So arbeitet er gut heraus, wie gerade selbst die "Mainstream-"Wisschenschaft"" nicht mehr zu Wort kommt, und man davon ausgehen kann, dass es noch "a whole lot darker" wird.

 

The mouthpieces of the scientific establishment have identified the latest global security threat: antiscience. So what does that mean, exactly? Whatever they want it to mean, of course! This week on The Corbett Report podcast, James explores the game of Science Says that the self-appointed experts are playing with the public and outlines how that game is about to get a whole lot darker.

 

Reinschauen, lohnt sich, james in Form, schon das Intro ist klasse !
 

 

 

 

Und nochmal zurück zu max's Titel

 

"The Sheep Are Leading The Flock to Slaughter"

 

, so berührt er damit im Grunde die "NPC-Ebene", welche jeff gestern stark in den Vordergrund gerückt hatte, respektive das Thema "Truman Show", bei welcher es ja die Schauspieler sind, welche eben gemäß dem Script handeln müssen, um eben die wirklichkeit zu generieren, welche truemans Arbeits- und später dann Lernumgebung darstellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"They are accepting the Download"

matt

 

 

 

 

 

"Wer rafft denn eigentlich schon, dass es hier ein Videogame ist ?

Nullkommanull null null null null null null null null null eins Prozent ?"
 

jeff, aus seinem gestrigen Podcast

 

 

 

Übrigens bringt max in dem obigen Podcast auch mal wieder das SPRP-"Covid19-Papier" der Weltbank, nach welche uns gegenwärtiger Scam bis zum 31.März 2025 erhalten bleiben wird, voraussichtlich, und fügt dann das auch hier bereits vorgestellte "SPARS-Pandemie-Project" der John-Hopkins-"Universität" an, nach welchem es dann munter weiter geht, mit eben dann SPARS, von 2025-2028.

Klar, wer hier ein paar Tage länger dabei ist, kennt diese einschlägigen Papiere natürlich.

2020 - 2025 --> https://projects.worldbank.org/en/projects-operations/project-detail/P173789?lang=en

2025 - 2028 --> https://www.centerforhealthsecurity.org/our-work/pubs_archive/pubs-pdfs/2017/spars-pandemic-scenario.pdf

 

 

 

 

 

So auch max darauf hinweist, dass man auf diese Weise natürlich relativ leicht den "great reset" erreicht, wenn man die noch 7 Jahre permanent "Maske" tragen läßt (mit wer weiß, was da drin ist), "testet", mit Zeugs auf den Stäbchen, dass niemand, der noch denken kann, in sich haben möchte, "Impfungen", welche nahezu niemand gesund übersteht, und einer "Wirtschaft" welche nahezu nicht mehr existent sein wird. So hatte es max mal gesagt, dass wohl eines der Länder, die am wenigsten von diesen "Pandemie"-Projecten affiziert sein werden, Kuba sein dürfte, denn dort ist man seit "Ewigkeiten" bereits gewohnt, dass alles am Boden liegt.

Und - wer jeffs letzten Podcast gesehen hat, dürfte wohl auch erstaunt darüber gewesen sein, dass sich in Südamerika, welches ja noch härter "rangenommen" wird als Europa, m Moment, sich neben Mexiko noch Nicaragua einigermaßen "herausgeschält" hat aus dem "Corona"-Scam. Wer noch Bekannte, Kollegen, Verwandte hat, die zu überzeugen sind mit Charts von "Fällen" oder eben einfachen Graphen, welche zeigen, dass dort, wo nicht "geimpft", nicht "Maske Getrage", nicht "getestet" wird, die menschen weniger krank sind, und weitaus ! geringere Sterblichkeit herrscht, der lausche jeffs gestrigem Podcast, und leite es weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unterm Strich also, wer es kann, sollte das Weite suchen. Und alle anderen stellen sich dann halt dem Prüfungsgeschehen, welches ja bereits voll im Gange ist.

 

 

"Man wird einen eisernen Schädel haben müssen, um seinen Verstand nicht zu verlieren"

alois irlmaier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gestern und auch die Tage davor bin ich darauf eingegangen, dass es bereits

 

 

 

 

jetzt

 

 

ganz empirisch und deutlich wahrnehmbar ist, wie sich menschen im Anschluss an "Impfung" und/oder "Test" in ihrem wesen stark verändern, und auch einfach nur geschwächt, kaputt und "fertig" sind. Es stehen also nochmals "etwas" gesteigerte Verhältnisse an, als zu "Weimarer Zeiten". Doch wie dem auch immer sei - so sind gute prüfungen nunmal aufgebaut.

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag]
 herumkommen, bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

Also, nicht verzagen. Wie ich vor einer Weile immer geschlossen hatte - das Wichtigste ist, einen kühlen, klaren geist zu behalten, oder eben, ihn sich (wieder) zu erwerben, zuzulegen.
Klar sind solche Vorstellungen "schön", wie sie die "Q-Gemeinde" pflegt, also, dass wir demnächst alle "gerettet" sind, und nur "dem Plan vertrauen" müssen, doch bei kühler, klarer Analyse sind die Wahrscheinlichkeiten dafür äußerst gering. Mal ganz abgesehen davon, dass ein "gerettet werden" aus informeller Perspektive null Sinn macht, da es ein "free-lunch-Prinzip" ist, sprechen auch die Fakten am Boden für alles andere, als solch ein "Rettuingsszenario".
Sowas wird allerdings als Hoffnungsschimmer gesehen, doch lest den Text mal genau

 

 

 

 

 

 

 

angesichts der fortschreitenden Impfkampagne

 

Falls die Auslastung der Krankenhäuser in einem Bezirk wider Erwarten stark steigen sollte

 

 

 

 

 

 

 

 

angesichts der fortschreitenden Impfkampagne

 

Falls die Auslastung der Krankenhäuser in einem Bezirk wider Erwarten stark steigen sollte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So könnte ich mir gut denken, dass man "aufmacht", weil man weiß, was bald kommen wird, eben hervorgerufen durch "Test" und "Impfung". Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, und "all in" bedeutet nunmal: all in.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber so ist wirklichkeit, und so sind prüfgeschehen nunmal aufgebaut. Immerhin dürften sich die Meisten hier nicht von "Q-Rettungs-Termin" zu "Q-Rettungs-Termin" haben vertrösten lassen, sondern einfach nüchtern sich die wirklichkeit angeschaut, und sich entsprechend schonmal geistig, und wer konnte und kann, auch "physisch" eingerichtet haben.

 

 

"Im Schützengraben gibt es niemanden, der nicht an gott glaubt"

 

 

prüfungen haben halt ihre Eigenarten, und wir sollten uns nicht die Laune verderben lassen ob der Tatsache, dass uns sehr absehbar bereits jetzt ! die noch nicht einmal stark ausgeprägte Zombie-Herde letztlich alles "in die Grütze" fährt, das ist halt wie in der Trueman-show, "they are accepting the Download", wie matt es immer nennt, und so kann sich wirklichkeit super-plausibel drastisch umgestalten, um an neue daten, neue information effizient heran zu kommen. Vom Standpunkt der Effizienz der datengewinnung war das "alte Normal" tot, mausetot. Wie man eine Simulation aufrecht erhält, doch immer nur wieder die gleichen daten erhält, und einfach nix Neues bei rumkommt.

 

 

 

"Wer rafft denn eigentlich schon, dass es hier ein Videogame ist ?

Nullkommanull null null null null null null null null null eins Prozent ?"
 

jeff, aus seinem gestrigen Podcast

 

 

 

Übrigens stefan lanka in eine ähnliche Kerbe schlägt, nämlich, dass die ganze Geschichte nicht unbedingt in der Klausi-darth-vader-schwabschen Dystopie enden muß, doch eben die

 

 

Vorhaltung einer möglichen Dystopie, direkt vor der Nase, zum Greifen nahe

 

 

Womöglich auch eine Notwendigkeit in sich bergen könnte, faktisch etwas zum Guten zu bewirken.

 

 

 

 

 

 

Nur eben, alles hat seinen Preis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo ich grad dabei bin, und damit schließe ich dann danach auch, wie üblich, hier, Teil 3 von stefan lanka.

 

 

 

 

Dr. Stefan Lanka - Interview Teil 3 - Ostern 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

11.04.2021 n.Chr. 

Auch heute gibt's was ordentliches zu lernen :-)

 

 

Hier, stefan lanka, Pflicht ! in diesen Zeiten.

 

"Sie essen biologisch-gentechnikfreie Lebensmittel,
und lassen sich Gentechnik unter die Haut spritzen"

 

 

Dr. Stefan Lanka - Interview - Ostern 2021 Teil 2

 

 

 

 

 

Das hier ist spannend, wer etwas von der Biographie von max wissen möchte, und auch andere Sachen, die er eigentlich sonst nicht thematisiert, ist bei diesem Interview genau richtig. Schon der Titel klingt gut !

 

Max Igan - To Accurately Identify A Problem Is To Half Solve It

 

 

 

 

 

<Hier david, er packt mal isoliert das Thema "Simulation" an.

Vorsicht allerdings ! Denn wie max, matt, und auch jeff (schon weniger) schwingt auch bei david noch immer das Konzept "they" sehr stark mit ein. Daher bitte den Podcast "cum grano salis", also im richtigen Verständnis nehmen. Denn "They" oder "Sozialismus", "Baal", Archons", "Kabale" macht, als ein eigenständiger, die Simulation stark beeinflussender und vor allem - nicht korrigierbarer Faktor, null Sinn.

Wenn man das Konzept "They" allerdings als Plausibilitätskonzept begreift - dann wird "ein Schuh" draus. Wer also hineinhört sollte dessen eingedenk sein. Schon im Titel klingt "non human Force" etwas eingenommen, ich hätte es offener und neutraler ausgedrückt: "We Live In A created Simulation", wobei "created Simulation" letztlich auch schon ein Pleonasmus ist.

 

 

We Live In A Simulation Created By A Non-Human Force

 

 

 

 

 

 

 

Hier max

 

 


 

 

nah am Screen, weltweit die neuesten Entwicklungen aufzeigen, welche, wie wir wissen, meistens nur eine Richtung kennen. Als dann franci gestern erwähnte, dass sie noch schnell einen Schattenmorellen-Baum am Montag kaufen will, bevor vielleicht wieder alles "zumacht", hab ich natürlich eingestimmt, dass das alles auf eine Art Mist ist, doch nach ein paar Sekunden kam es irgendwie von Herzen: "es muß anscheinend so sein, anders geht es wohl nicht". Denn wonach sehen sich die menschen noch immer ? Genau, nach dem "alten Normal", welches allerdings ein besinnungsloses materialistisches und/oder pseudo-spirituelles "Normal" war.

Ganz klar erhalten die menschen jetzt, in einer Art "last Calling", immerhin die Möglichkeit, zur Besinnung zu kommen. Und genau das muß man "Corona" lassen, es hat wohl so viele menschen aufwachen (Besinnung) lassen, wie es die gesamte Aufklärungsszene seit 9/11 nicht vermocht hat. Was eben eher für "Hausaufgaben gemacht ?", "Prüfung" und "Ernte" und damit finale positionierung spricht (last calling), als für "Kabale".

 

 

There Can No Longer Be Any Confidence Placed In Any Government Anymore

 

 

 

 

 

 

 

Hier jeff, noch nicht gesehen, aber nur am Titel

 

The CDC Mocks NPCs Who Take the Vax, DMX and Prince Philip Today's Vaccine Deaths & Corbett Report i

 

 

"CDC Mocks NPCs Who Take the Vax"

 

 

erkennt man, was ich immer sage, nämlich, dass jeff auch nicht dieses festgefahrene "they" mehr so hoch hält, wie es noch max und david tun. Was vielleicht daran liegt, was mir dann schließlich im März 2020 sehr stark aufgefallen ist, nämlich, dass die "Corona"-Geschichte gerade

 

absolut (mathematisch-präzise) die "Richtigen" adressiert

 

, nämlich diejenigen, die zum Einen überhaupt nicht an ihre Hausaufgaben herangemacht haben, und/oder auch - jetzt noch viel besser sichtbar - mit "jain", also ohne klare positionierung sich um alles herumdrücken wollen.
Hier jetzt also jeff, er geht gleich Anfangs auf die NPD-Theorie ein, welche sich auch gut mit einer auf daten, auf information beruhenden wirklichkeit verträgt !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die Leute realisieren einfach nicht, dass das hier auch ein Videogame ist"

jeff

 

 

 

 

The CDC Mocks NPCs Who Take the Vax, DMX and

Prince Philip Today's Vaccine Deaths & Corbett Report !

 

 

 

 

 

Und - es wartet noch etwas Größeres auf euch, nur warte ich damit, bis mir franci ein Essay über ihre ganz leibhaftigen, empirischen Erlebnisse zusammengeschrieben hat, nur soviel für jetzt:

 

Von "Impfung" garnicht zu reden, nein: nicht einmal "testen" lassen, auf keinen Fall !

 

 

Es häufen sich einfach massiv die ganz empirischen Feststellungen über deutliche Wesensveränderungen nach Impfung sowieso, aber auch nach "Test". So hatte ich gestern Vormittag beim "freien" ein Dokument entdeckt, eine Zusammenstellung, und ein paar Stunden später hatte mir dario dann noch etwas geschickt, von den Feststellungen einer spirituellen Heilerin, die auch enorme geistige Veränderungen bei "geimpften" festgestellt hat.

Hier, dieses "Teststäbchen"

 

 

 

 

 

 

läßt, abgestreift auf Fleisch

 

 

 

 

 

abgebrochene und vertikal im Fleisch steckende Stäbchen zurück - das Gegenteil vom dem, was man haben möchte.



 

Testing the "Test". How it looks, What it does to your body.

 

 

 

Es gibt noch weit mehr unangenehme Fakten "da draußen" - und wirklich niemanden sollte noch irgendwas wundern !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"All in" ist nunmal: all in.
Und wenn es in diesen Zeiten um irgendetwas zuvörderst geht, dann: ob man seine Hausaufgaben gemacht hat. So weiß ich nicht, ob ich das schon erzählt habe, nämlich, ein freund hier hat seinem weib ein Jahr nun in's Gewissen geredet, sich auf keinen Fall "impfen" zu lassen. Doch sie hat sich heimlich "impfen" lassen. Das war's dann erstmal, sie lebt zwar noch, doch geht es ihr so schlecht, dass sie immer nur für ein-zwei Stunden aus dem Bett kommt, und etwas machen kann, aber dann wieder bereits so erschöpft ist, dass sie sich wieder hinlegen muß. Eine rüstige Rentnerin hier, nie krank, war einen Tag nach der "Impfung": tot. Die Arbeitskollegin von franci hatte sich am Flughafen "nur" "testen" lassen, Mund und Nase - absolute Wesensveränderung jetzt, keine Emotionen mehr, schläft nur noch.

Also ich kenne keinen, der sich hat "impfen" oder "testen" lassen (im Augenblick), wo es nicht in einer Katastrophe geendet ist.

 

Nochmal

 

 

Von "Impfung" garnicht zu reden, nein: nicht einmal "testen" lassen, auf keinen Fall !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist also die Empfehlung vorab, wenn franci mir ihre Erlebnissberichte zusammengeschrieben hat, bringe ich alles auf einmal. Um schopenhauer noch einmal umformuliert zu haben:

 

 

"ich kenne die Brutalität des Sozialismus

ich stehe für nichts"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer also für einen wieder möglichen "Eventbesuch", eine wieder mögliche "Reise" etc. etc. um also besinnungslos "Fun" zu haben - sich "impfen" läßt, eben weil er "sein leben" wieder haben will, hat eine nicht unerhebliche "Chance", es gänzlich zu verlieren.

Übrigens ist mir gestern etwas ganz Wichtiges eingefallen, so glaube ich. Nehmen wir mal den fall, wo es die "erwischt" hat mit der "Impfung", wo also das gewünschte Ergebnis "Zombie" (CDC) dann eingetreten ist, und man will das Zeugs wieder herausbekommen aus dem Körper. Da dachte ich an den Spruch von michael klein (coldwell):

 

 

"Wenn du gesund bist, kannst du 30% falsch machen.
Wenn du krank bist, mußt du 100% richtig machen"

 

 

So, jetzt nehmen wir mal an, man ist so ein Zombie, völlig ausgelaugt und zu nichts mehr fähig, und beschließt, 100% richtig zu machen, aber so richtig richtig.
Man fastet, man isst nur noch Sprossen, kein Fleisch, und überhaupt sowieso kein tierisches Eiweiß, man ernährt sich biologisch, regional saisonal frisch, roh, kein Brot, kaum Kohlenhydrate etc. etc. ist also so richtig radikal und Hardcore und will einfach, man ist komplett von dem gedankten beseelt, gesund zu werden, Jede Sekunde ist davon erfüllt.

 

 

 

 

Und man wird gesund.

 

 

Warum wurde man nun gesund, was war das Entscheidende ?
Weil man so Hardcore wirklich nur noch lebendiges zu sich genommen hat, oder nicht viel eher, weil man so: hartnäckig war, beseelt von dem Gedanken war ?

Mein Dafürhalten: letzteres.

Das ist es, glaube ich auch, was z.B. jemanden abnehmen läßt, auch wenn er sich garnicht wirklich in diese Richtung nun so arg begibt, ganz wenig zu essen, sondern viel entscheidender ist, davon beseelt zu sein. Hier liegt eben das "hermetische Gesetz", es scheint wirklich ein Funktionsprinzip dieser auf information basierenden wirklichkeit zu sein: Hartnäckigkeit. So hat das michael klein auch in den letzten Interviews noch gesagt (welche ich noch mitbekommen habe), dass er bei Krebspatienten mittlerweile nichtmal mehr irgendwas mit "Nahrung" oder "Fasten" zu machen braucht, sondern es ganz allein ausreicht, den "Splitter in der seele" zu finden, welcher verantwortlich für diese Heilungskrise zeichnet. So hat es ryke hamer übrigens gemacht in seinem "Klinikum", als er noch arbeiten durfte. Nur die wirkliche, geistige Ursache für den "Krebs" (Heilungskrise) aufgesucht, Heilungsquote:  95%.

So glaube ich auch, dass, soviel auch gesagt wird "das Zeugs kriste nie ´wieder aus'm Körper", es nicht stimmt. Meiner Logik nach mußte es gehen, alles ist information, und alles, einfach alles ist möglich, nur, wieder gesund zu werden und das auch plausibel, wird meines Erachtens nur dadurch gehen, dass man absolut beseelt (Hartnäckigkeit) von diesem Gedanken ist. Und wenn es 2, wenn es 5, wenn es 10 Jahre dauert. Hartnäckigkeit wird belohnt, und eine Riesen-Lektion hat man - "nebenbei" - auch noch gelernt.

Mit einer "wünsch dir was beim Universum"-Mentalität wird es nicht gehen, so meine Einschätzung, oder sowas wie "mal eben Ausleiten" oder "wegmeditieren" (zwischen Tür und Angel).

 

Das war's für heute.
Und ich schließe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

positionierung

 

 

 

 

 

 

position durch information

information durch hartnäckigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

10.04.2021 n.Chr. 

Soho, heute wir es nicht viel. Macht aber nix, da andere nicht Untätig geblieben sind.
 

Hier ganz vorn - stefan positioniert sich eindeutig, bis hin zu einer Aufklärung endlich !!!, was denn nun diese ominösen "Antikörper sind. Und siehe da, auch siese Narrative und Präsentation ist wieder mal nicht weiter, als der altgewohnte, sozialistische

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scam

 

Einige haben das Wort bestimmt vermißt ...
Ja, wie es aussieht, ist neben "Virus", neben "Ansteckung" auch das Konzept "Immunsystem", wie es gegenwärtig an durchweg vollsozialistischen "Universitäten" "gelehrt" wird - auch nur wieder Scam. So sieht stefan auch ziemlich erholt aus, es scheint ihm wirklich gut zu tun, dass er nach solch einer langen Durstperiode, in welcher er  hartnäckig bei der Wahrheit blieb, nun endlich wahrgenommen wird als der mann, welcher, noch unter uns weilend, nahezu die gesamte (sozialistische) "Medizin-" und "Biologie"-Narrative mit echter ! Wissenschaft aus den Angeln hebt.

Dieses Interview geht zwar nicht allsu lange, es ist aber tüchtig ! was zu lernen, denn stefan bezieht klar Position, zu vielen Themen und letztlich sogar dem Sozialismus und seiner Natur. 26 sehr gut investierte Minuten.

 

Ein Kommentar bei YT
 

 

 

Stefan Lanka Ostern Interview Teil 1

 

 

 

 

 

Irgendwie war es ja auch schon zu ahnen, dass der gängige Begriff "immun" und "Immunsystem" auch am Ende wird der typisch sozialistischen Scamnarrative wird zugerechnet werden müssen. Leichte Anklänge davon, dass  das allgemein "gelehrte" Verständnis von "Immunsystem" und "Immunität" auch eben nur wieder sozialistischer Bullshit sind, waren schon in den letzten 12 Monaten von so einigen guten Protagonisten in der Aufklärungsszene zu hören. Allerdings gelangen wir auch logisch dahin, wenn wir erstmal "Virus" und "Anstecxkung" als typisch sozialistischen Scam begriffen haben, dann erfordert es, jedenfalls meiner Logik nach, auch nicht mehr allzu viele logische Operationen, um dann auch die gängige Narrative von "immun" als eben Bullshit begreifen zu müssen.

So hatte ich mal einen "Walk and Talk" gemacht "Vom Konzept Krankheit in einer auf information beruhenden wirklichkeit", doch es bisher noch nicht hochgeladen. So hatte ich mich dort denm Konzept "Krankheit" mehr aus der Ecke von "Plausibilität" aber auch "Nudging", also "Stupsen" genähert, was meint, dass Krankheit eben auch ein deutliches Zeichen sein kann, sich gewissenen Themen und Konflikten (information) zu stellen, wie auch, dass natürlich für ein "Ausloggen" aus dieser wirklichkeit "Krankheit" als erste und wichtigste Plausibilitätsbrücke für "vorzeitiges" "Ableben" überhaupt nicht wegzudenken ist.

 

 

Nicht jeder kann von der Leiter fallen, vor's Auto rennen.

 

"Krankheit" als informelles Geschehen ist dann schon relativ nahe dran an demjenigen, was ryke hamer sagt, aber auch stefen, doch es ist eben in der Nähe, und es existiert natürlich immer noch ein fundamental geschiedenes Begriffsverständnis, sofern man diese wirklichkeit, auch nur in seichtester Hinsicht, als "physisch2 irgendwie noch ansieht. So hab' ich mir halt oft die Frage so gestellt: ,"was könnte "Krankheit" in einem Videospiel für einen Sinn und Bedeutung haben ?". Und dann komme ich halt zu fundamental anderen Ergebnissen (Plausibilität, "Nudging", zum lernen), als bei einer "physischen" Sicht von "Krankheit".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch erklärt die informelle Drundlage von wirklichkeit eben die Möglichkeit eines "Wirkens", wie es emprisch feststellbar tausendfach bei bruno gröning.  "Ein zerschossenes Kniegelenk ist natürlich "physisch" ein "zerschossenes Kniegelenk", doch eben, befindet man sich innerhalb einer auf daten, auf information beruhenden "wirklichkeit", ist dieses "zerschossene Kniegelenk" enstanden "nur" durch Plausibilität, und eben nicht durch "Kausalität", und da in einer datenbasierten wirklichkeit sogar das geschehen kann, was man noch nicht einmal mehr als unmöglich sich dednken könnte, also schlichtweg alles, kann natürlich von einer Sekunde auf die andere aus einem "zerschossenen Kniegelenk" ein "funktionierendes Kniegelenk" werden. Denn alles ist "nur": information.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Man kan bei stefan lanka es halt noch immer beobachten, dass er so einer Art "Grenzgänger" zwischen den wirklichkeiten ist, ähnlich wie rupert sheldrake, welcher dann seine "marphischen Felder" bemüht, weil er es weder gänzlich unphysisch, noch gänzlich "uninformell" sehen möchte, oder  kann. Wobei der Schritt, sich definitiv zu entscheiden, von Seiten echter Wissenschaft her, sehr einfach ist, wenn man begreifen kann, was man eben im Doppelspaltexperiment gezeigt bekommt, eigentlich ganz deutlich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und diese "physische Hartnäckigkeit" läßt sich eben auch gut durch ein Plausibilitätskonzept erklären, denn, je plausibler es ist, desto intensiver wird gelernt, weil man das Spiel halt fürchterlich ernst nimmt, und damit: enorme Mengen und Qualitäten von daten generiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scheiße, jetzt ist mir schon wieder das Ende abgestürzt.  Da war noch einiges zu david, und der Sichtwe... egal, kein Bock mehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

09.04.2021 n.Chr. 

matt hier mit fast 3 Stunden Ausarbeitung  von "wirklichkeit selbst". So geht er nur anders vor, nicht direkt von der wissenschaftlichen Seite, sondern sammelt mehr Fakten "in Screen", die es nicht geben dürfte, wenn die Dinge "im Screen", also in einer "physischen" wirklichkeit sich abspielen würden. Es ist ein wenig "das Pferd von hinten aufgezäumt", liefert doch aber gute Erläuterungen wie Ergänzungen zu der wissenschaftlichen Einsicht, dass diese wirklichkeit datenbasiert ist.

 

 

 

 

 

Man sieht jetzt hier sehr schön an der Geschichte, die gerhard wisnewski aufgegriffen hat, also an den ersten "drive-Impfs", die jetzt eingerichtet werden, dass das Zeugs, das natürlich nicht ein "Impf"mittel, sondern glasklar ein Kampfmittel ist, unter die Haut bei möglichst jedem soll, und

 

so schnell, wie möglich
so oft, wie möglich

 

Bild-Zeitung: Skandal im Impfbezirk!

 

 

 

 

 

Doch letztlich ist das auch ok so, denn der Grad, die Schärfe, der Umfang, die Vielfalt der information, über welche man verfügt, ergibt ja die positionierung, und aus der positionierung im Verbund mit der intention von wirklichkeit entwickelt sich halt die nächste Situation (Consequence), welche im Grunde eine sehr große Lehre ist, (informationszuwachs), welche allerdings die meisten überhaupt nicht wahrnehmen und deswegen überhaupt nicht dazu lernen. Und diese aneinander gereihten Konsequenzen, aus welchen man einfach nicht lernt, machen dann einen zumeist mühsamen und auch eher unglücklichen lebenslauf.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ohne wenn und aber ist kein "Impf"- sondern ein Kampfstoff, und der "dritte Weltkrieg" ist faktisch bereits volle Kanne am Laufen - nur die wenigsten diesen Umstand bemerken, während wir schon bereits wissen, wovor wir uns zu hüten haben, nämlich vor verseuchten Masken, "Tests" und eben den Kampfstoff.

 

 

 

 

"Was dem Einen noch nicht einmal das Erfassen des Problemes ist, ist dem Anderen bereits die Lösung"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist es, was ich meine, wenn ich schreibe. dass sich wirklichkeit gerade super- und beinahe mathematisch-präzise ausspielt. Während der geist im WWI, WWII noch über physische "Umwege" adressiert und in die positionierung getrieben wurde, mit Kettenrasseln, Granaten, Maschinengewehrsalven, Bomben, Geheul und tosendem Lärm, wir er jetzt direkt adressiert. Ohne Umwege. Die positionierung erfolgt jetzt aus dem Grad, der Schärfe, dem Umfang, der Vielfalt der information, über welche man verfügt. So immerhin in einem englischen Interview bakhdi, der zwar noch immer ein "Virus"jünger ist, auf die Frage, warum er sich nicht "impfen" läßt, antwortete: "because i'm not stupid".

 

Und das hatte mir franci gestern erzählt, zu resident evil

 

 

 

 

 

 

 

, nämlich, dass auch dort letztlich alles Geschehen "nur" ein virtuelles Geschehen ist

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber keine Bange, ich fange jetzt nicht an, wie matt.
Den Bogen zurück - wir sehen mit jeden Tag deutlicher, wie Vorteilhaft es ist, über echte information zu verfügen, wie auch, daran zu arbeiten, und auch periodisch immer mal wieder diese abzuklopfen auf Validität, was man dadurch macht, dass man vielleicht einmal oder auch zweimal im Monat sich den "Screen", also das faktische Geschehen "am Boden" etwas genauer anschaut, und dann feststellt, dass es in etwa auch dem entspricht, was man dem Stand seiner Kenntnis gemäß, auch erwartet hat.
So habe ich übrigens johannes angerufen, der mir ja Anfang Februar eine Vorhersage gab, nämlich, dass spätestens am 4.03.2021 die menschen alle weltweit "gerettet" sind, und hatte ja eine Kiste Bier zum 04.04. dagegen gewettet, und naja, johannes hat sich jetzt tatsächlich etwas gewandelt, er ist nicht mehr ganz so "Q-lastig", ich konnte ihm aber ein neues Datum entlocken, und er hat jetzt zum 01.06. 2021 gewettet, dass dann die "menschheit gerettet" ist. Er hat übrigens auch eine Wette mit seinem Sohn verloren zu Ostern, dem er nun einen Müsli-Spender, und eine Wette mit einem Schweizer, dem er eine Käse-Fondue-Essen schuldig ist. Wer gestern max gehört hat, der wird auch seine kurze Stellungnahme zu dem ganzen "Q"-Kram gehört haben, nämlich - dass genau garnichts passieren wird, was die menschen einfach so "rettet".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Immerhin.
Während wir wissen, wovor wir uns zu hüten haben, und gleichsam den fallenden Bomben ausweichen können, da wir sie schon aus großer Entfernung erblicken, laufen die Anderen mitten hinein, und merken nicht einmal, dass es irgendein Problem gibt.

 

 

 

 

 

"Was dem Einen noch nicht einmal das Erfassen des Problemes ist, ist dem Anderen bereits die Lösung"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

Übrigens hat jeff auch was Neues gemacht, ich konnte aber noch nicht hinein hören. Wird schon gut sein :-)

 

Ah, ich sehe jetzt gerade, die erste Minute hereingehört - es paßt genau in das heutige/gestrige Thema, sogar schon vom Titel her, natürlich alles Zufall ...

 

 

 

You Can Ignore Reality But You Can't Ignore the Consequences of Ignoring Reality

 

 

 

 

 

 

Gerade schreibe ich darüber, und dann dieser Titel von jeff ...
Tja, so funktioniert wirklichkeit, sind wir in der "Nähe" ein und desselben datenstromes ?
Keine Ahnung, aber das hatte ich schon oft bemerkt, dass grundsätzliche Haltungen (position) oder Themen oder Wendungen oft korrelieren. Auch jeff eben anzuschneiden scheint, wie dein lebenslauf entscheidend vom Umfang und Art echter information doch abhängt. Denn eben dieses "informationspaket" bestimmt deine position, und was du halt in deinem Paket, oder auch nur Päckchen drin hat an information, ist wiederum zu einem wesentlichen Teil dadurch gegeben, wie Hartnäckig du information dir erarbeitet hat.

Daher auch der Sozialismus (Gegenstromanlage) die menschen nach dem "free Lunch-Prinzip" beständig und auf jede mögliche Weise mit seiner "information" füttert, so, dass man selbst äußerst träge wird, und zumeist nicht einmal einen Gedanken daran verschwendet, selbst um echte information sich zu bemühen.

 

 

 

 

 

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen (naturaliter majorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

Es ist so bequem, unmündig zu sein.

Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen. Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.

Daß der bei weitem größte Teil der Menschen (darunter das ganze schöne Geschlecht) den Schritt zur Mündigkeit außer dem, daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben. Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperreten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen drohet, wenn sie es versuchen, allein zu gehen.

Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeiniglich von allen ferneren Versuchen ab.

 

immanuel kant - was ist Aufklärung ? (link)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nutze ich nochmal plato etwas umformuliert

 

 

Echte information ist besser als information

daraus wird

Unechte information ist schlechter als information

ergo

Keine information ist besser als falsche information

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Die schwerste Tätigkeit, welche ein mensch verrichten kann, ist - zu denken.
Daher die Meisten mit einem Minimum davon auszukommen suchen"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

Ja.
So ist es (amen), und ich möchte jetzt auch garnicht mehr "zum Screen" heute zurück. Wir sind alle hier, um unsere Hausaufgaben zu machen, und tun das halt, im Rahmen unserer uns gegebenen Möglichkeiten. Der eine kann halt weniger, der andere mehr - das Maß ist aber überhaupt nicht dass Entscheidende. Dass Entscheidende ist, dass man sich überhaupt in die Weinlese begibt (informationszuwachs).


In diesem Sinne schließe ich, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

positionierung

 

 

 

 

 

 

position durch information

information durch hartnäckigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

08.04.2021 n.Chr. 

Leider war der gestern angekündigte "Knaller" in Verbindung mit stefan lanka alles andere, als ein "Knaller". So lag es natürlich nicht an stefan, sondern an der typisch sozialistischen Position seines Gegenübers, dem Tanner, Schwizer "Präsident der "Wissen"schaften", und ehemaligen "Leiter" des Fahrplanes der "Maßnahmen" im "Corona"-Scam.

Das war mein Kommentar

 

 

 

 

Andere

 

 

 

Wenn ihr euch das antun wollt ...

Prof. Marcel Tanner im Interview mit Samuel Eckert und Dr. Stefan Lanka
- Die 7 Punkte der Virologie

 

 

 

 

Der Punkt ist genau der gleiche, den ihr auch kennt, wenn ihr mit jemandem zu diskutieren versucht, der tief sozialistisch indoktriniert ist - es geht einfach nicht. Denn der Sozialist lebt in einer "Wirklichkeit" des Begriffs. Er weiß im Grunde garnicht, dass es eine lebendige, echte wirklichkeit gibt. "Existenz" und "Wirklichkeit" gibt es für Sozialisten nur als begriffliches Surrogat, und dieses ist zumeist das genaue Gegenteil von demjenigen, was wir "echte" lebendige wirklichkeit nennen. ist ja im Grunde auch klar, denn der Sozialismus ist ja die "Anti"-Strategie zu "leben", welches natürlich nicht offen zu Tage treten darf, soll die Strategie effizient sein.

 

 

 

"So folgert Schafarewitsch:

„Der Tod der Menschheit ist nicht nur ein denkbares Ergebnis,
wenn der Sozialismus triumphiert,
sondern er stellt das Ziel des Sozialismus dar.“ (S. 435). "

 

 

 

Mittlerweile 83 Bewertungen :-)

 

 

 

 

 

 

Sind Sie ein Mensch der dem Sozialismus immer schon ein wenig kritisch gegenüberstand?
Oder stehen Sie kurz vor der Entscheidung, sich dem Sozialismus anzuschließen, weil er Ihnen sympathisch ist und Sie sein begeisterter Anhänger werden wollen, da Sie das "Gute" suchen und es politisch finden wollen?
Sind Sie von dem Wunsch beseelt, der Sozialismus werde jede soziale Ungerechtigkeit beseitigen, und mehr Freiheit für jeden ermöglichen?

Dann sind Sie am Holzweg, denn dieses Buch wird Ihnen zeigen dass der Sozialismus Ihre Familie zerstören, Ihr Eigentum vergemeinschaften, Ihre Individualität beseitigen und Ihr Ich auflösen wird.

Sie sollten sich dieses Buch kaufen, es lesen, studieren und Ihre eigenen Schlüsse ziehen. Denn eines wird es ganz bestimmt erreichen: Klarheit über den Gegenstand, begründet und untermauert durch historische Belege und Vergleiche

 

 

Wie schon geschrieben, vom Standpunkt der Zeitverschwendung ist erstmal ist es auch egal ob jemand bewußt lügt, und die sozialistische Narrative aus einer Ideologie aufrecht erhält, oder eben - tief sozialistisch indoktriniert, den Stuuss auch noch glaubt, den er da radebrecht - unterm Strich es bleibt Zeitverschwendung, so oder so.

Hier, das hier mag zwar Anfangs von "Slang" her etwas befremdlich klingen, aber wahrheit gibt sich oft durch die  Einfachheit der Worte zu erkennen. Diese 20 Minute hatte ich mir gestern 2x angehört, da steckt sehr viel drin, und irgendwie bestätigt sich auch hier - es geht um: lernen (informationszuwachs). Ihr werdet auch Passagen finden, die deutlich darauf hinweisen, dass es sich hier eine informationsbasierte, wie -getriebene, und eben nicht um eine "physische" wirklichkeit handelt.

Im Grunde das Gegenteil von sozialistischem Geschwurbel - Empfehlung !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

simplex sigillum veri

das Einfache ist Kennzeichen des Wahren

 

 

 

 

 

Warum Master Your Mind sich das Leben nehmen wollte

In diesem Interview erzählt Master Your Mind, aka Isa Ulubaev seine Story, warum er sich das Leben nehmen wollte und wie er zu dem Menschen geworden ist, der er heute ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, simplex sigillum veri.
Während das "Tanner-"Gespräch"" voll "im Screen" bleibt inhaltlich, ist das Geplauder oben, mit isa ulubaev schon deutlich näher "am Rechne", also dort, wo man vermuten muß, wo wirklichkeit wirklich sich generiert. Eine schöne, einfache, deutliche und klare Sprache. Wie man sagt: "Volkes Mund tut wahrheit kund".

 

 

 

Jetzt wieder den Schwenk kurz zurück zum Screen.
Wie nicht anders zu erwarten war, beginnt es jetzt in den ersten Städten und Kreisen mit einer ganztätigen Ausgangssperre.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich erstmal gesäumt von "Ausnahmen", aber das ist natürlich nur die typisch sozialistische Vorgehensweise, welche wir zu Genüge kennen. So bin ich froh, schon früh den Satz aus dem "Lichfield"-"Papier" hervorgehoben zu haben, welcher da besagt, einfach umschrieben: "auch wenn nichts weiter los ist, sollen die Maßnahmen beständig verschärft werden". Schon früh also hatte ich mich, und ich hoffe auch einige Leser hier, darauf vorbereitet, dass es ein ziemlich langer Ritt werden könnte.

 

 

 

 

 

Der Aufbruch


 

Ich befahl mein Pferd aus dem Stall zu holen. Der Diener verstand mich nicht. Ich ging selbst in den Stall, sattelte mein Pferd und bestieg es. In der Ferne hörte ich eine Trompete blasen, ich fragte ihn, was das bedeutete. Er wusste nichts und hatte nichts gehört. Beim Tore hielt er mich auf und fragte: »Wohin reitet der Herr?« »Ich weiß es nicht«, sagte ich, »nur weg von hier, nur weg von hier. Immerfort weg von hier, nur so kann ich mein Ziel erreichen.« »Du kennst also dein Ziel«, fragte er. »Ja«, antwortete ich, »ich sagte es doch: ›Weg-von-hier‹ – das ist mein Ziel.« »Du hast keinen Eßvorrat mit«, sagte er. »Ich brauche keinen«, sagte ich, »die Reise ist so lang, daß ich verhungern muß, wenn ich auf dem Weg nichts bekomme. Kein Eßvorrat kann mich retten. Es ist ja zum Glück eine wahrhaft ungeheure Reise.«

 

franz kafka

 

 

 

 

Wenn ihr max gehört hab, den ich gleich noch empfehle, habt ihr auch mitbekommen, was versucht wird, in Australien im Eiltempo durchzusetzen, nämlich, dass man wirklich sich nurnoch dann irgendwie betätigen kann, wenn man die die "Impf-App" hat, und diese "Impf-App" den Status "geimpft" ausweist. Wie auch bei max zu sehen, hat man mit den Israelis vor, sie 2 Mal (oder gar nmehr) jedes Jahr ! zu "impfen", mit der Begründung, dass die "Impfung" ja nicht so lange "schützt", und man daher, um "sicher" zu gehen, alle 6 Monate "impfen" "muß".
max bringt auch noch so einiges mehr, an welchem man gut erkennt, wie Gleichgeschaltet wirklichkeit gerade abläuft und mit was für einem Tempo ! Gleichschaltung ist natürlich immer ein gutes Kennzeichen für Sozialismus (Gegenstromanlage), aber das wiederum ist für mich auch ein Zeichen, dass "wirklichkeit selbst" grad stärker involviert ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

Was ich festgestellt habe, ist, dass jetzt eigentlich gut sichtbar wird, wie mathemathisch-präzise wirklichkeit arbeitet. Es ist ganz deutlich zu sehen, zu spüren, dass gerade positionierung zum einen geschaffen, zurm Anderen aber auch "abgefragt" wird. Dass sind alles Elemente, welche nicht auf "Kabale", sondern auf ein prüfungsgeschehen, Kollekte, Ernte hinweisen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Testen lassen", "impfen lassen", "Maske", das sind meines Erachtens alles datenbankeinträge dort, wo sich wirklichkeit generiert. Und abhängig davon, wie so jeder "seinen Punktestand" dort hat, sich dann sein weiterer "lebenslauf" auswickelt. Wo wir dann jetzt wieder weiter weg "vom Screen" geistig uns befinden. Da alles, aber auch alles hier sich rückwärts in Mathemathik, aber in eine eine Mathematik der wahrscheinlichkeit, der Unschärfe ! auflöst, kam mir vor ein paar Tagen so der Gedanke, die Analogie hoch, dass wir hier irgendwie in einer Art "Technologie" "leben", einer äußerst, äußerst ausgefeilten "Technologie".

 

 

 

 

 

 

 

Nicht jetzt gleich sauer aufstoßen, wenn ich "Technologie" verwende, um es zu beschreiben, denn es ist "nur" als Analogie gemeint, weil mir einfach grad ein greifbarerer Begriff nicht einfällt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Ganze hier als "Bewußtheit" oder ähnliches daztustellen, gerät für mich immer viel zu schnell in diffuses Geschwurbel, bei welchem man am Ende garnichts mehr begrifflich "in den Händen" hält, daher ich, wenn möglich, immer versuche, etwas gut Greifbares hier zu vermitteln. So "frage" ich die menschen, so halb im Scherz, öfter: "na, wieviel Minuten, wieviele Sekunden bist du hier schon, und hast noch nie einen Pixelfehler entdeckt ?". Klar mehr eine rhetorische Frage, doch kann ich sie mit gutem Gewissern stellen, denn immerhin wurde franci und mir an einem Vollmond-Abend im April 2020 ganz deutlich und unmißverständlich ein ruckelnderm zuckelnder Mond gezeigt, und damit nur eine ganz kurze und einfache visuelle Bestätigung gegeben, dass wir es hier immerhin mit einem nicht zu tun haben, nämlich einer "physischen" wirklichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie schon geschrieben - man wird einen ganzen Zenmentlaster zu Staub zermalen können, und ihn dann durch den Doppelspalt jagen können - der gesamte Zementlaser wird sich entpuppen als Wahrscheinlichkeitsverteilungsfunktion. Der Zementlaster schien nur "physisch", er ist es aber nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was in einer schein"physischen" wirklichkeit sich also gibt als "Kausalität", kann natürlich nur sein: Scheinkausalität. Und was ist dann diese "Scheinkausalität" in wirklichkeit ? Ganz einfach, unser alter Bekannter, nämlich: Plausibilität.

 

 

 

"Als ich dann von meiner ersten OBE wieder zurück kam, wußte ich, dass alles Bull ist,
aber auch alles, was ich jemals über wirklichkeit dachte, zu wissen"

 

william buhlman

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mist, jetzt ist mein Rechner abgestürzt, und der Abspann war nicht gespeichert.
Daher jetzt abgekürzt, weil ich nochmal kein Bock habe ...

 

 

 

 

 

max

 

 

 

 

 

positionierung

 

 

 

 

 

 

position durch information

information durch hartnäckigkeit

 

 

 

 

 

 

 

 

"Weil du aber lau bist und weder kalt noch warm, werde ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel."

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

07.04.2021 n.Chr. 

 

 

Auch heute mit den Empfehlungen voran.
Hier, der ice age farmer (iaf), typischerweise auf doom and gloom getrimmt, doch sieht er meines Erachtens die Dinge immer zu schnell, und zu komprimiert kommen. So habe ich zwar auch keine Zweifel, dass "doom and gloom" , beziehungsweise eine "Hunger Games-"Gesellschaft"" angedacht ist, jedenfalls, wenn es ausschließlich um die "Fakten im Screen" geht, doch sehe ich die ganze Entwicklung über einen wesentlich längeren Zeitraum. So wesentlich länger, dass, wenn es erstmal tatsächlich soweit gekommen ist, die menschen es nicht einmal mehr wahrnehmen werden, dass sie sich faktisch in den Hunger-Games befinden.

So nimmt der iaf hier die "EU-"Gesetzgebung"" (AC-Census) auseinander, in welcher Landwirte kein eigenes Saatgut mehr besitzen dürfen, Fischerboote und einfach die gesamte Nahrungskette online überwacht werden sollen etc.. Die "Gesetze" sprechen eine klare Sprache hinsichtlich uns Henry's Zitat: "kontrollierst du die Nahrung, kontrollierst du die menschen", doch während der iaf die ganze Sache schon morgen um's Eck kommen sieht, und Vorräte anzulegen rät, sind solche Erkenntnisse, wie er sie vorstellt in diesem Podcast, ein Indikator dafür, wohin es auf die lange, und für ein menschenleben gerechnet, vielleicht sogar sehr die lange Sicht geht. Denkt an "Club of Rome", und wie jetzt, über 50 Jahre weiter, die Agenda noch immer weit davon entfernt ist, deutlich sicht- oder fühlbar implementiert zu sein.

Den iaf ich hier also bringe, um eben zu zeigen, was alles langfristig zu erwarten ist.
 

FARMERS FIGHT BACK: French, Croatians Protest Seed Law & Takeover of Food

 

 

 

 

Und hier - stefan lanka teilt aus, ohne wenn und aber legt er vor gesammelter Mannschaft klar - die gesamte Virologie

 

 

 

 

ist keine Wissenschaft.

 

 

 

 

Damit gibt es keine "Rechtsgrundlage" für irgendwas, und auch jeder kann sein Business wieder aufmachen, und er ist 100% überzeugt, dass kein Gericht mit irgendwelchen "Strafen" wird durchkommen können, da eben alle die "Gesetze" und "Maßnahmen", sehr einfach und sehr klar darstellbar - null Grundlage haben, da sie eben auf Glauben, respektive Betrug beruhen, und nicht einen wissenschaftlichen Aspekt beinhalten.

 

Dr. Stefan Lanka - Stuttgart - 3. April 2021 - Querdenker Demo

 

 

 

 

 

 

 

Es gibt zu stefan noch einen richtigen "Knaller", aber der ist noch in der Pipeline, und ich werde ihn hier vorstellen, wenn er online verfügbar ist.

 

Und diesen polnischstämmigen Pastor einer Strassenkirche in Canada müsst ihr euch anschauen, wenn ihr das nicht bereits kennt. Gut gelernt aus der Geschichte brüllt er die Polizisten an, die seine Messe stören, als das, was sie sind, Nazis und Gestapo. Und Wahrheit scheint hier jedenfalls exzellent zu funktionieren, zu wirken also.

 

wirklichkeit und wahrheit stehen in einem engem Zusammenhang

 

Der Pastor dann am Ende eben auch nochmal Deutschland erwähnt, welches jetzt schon wieder unter extremen Sozialismus zu leiden hat (wie allerdings, wie man sieht, ja jedes Land mittlerweile)

 

 

Calgary church pastor’s video confronting police goes viral

 

 

 

 

 

 

Auch james corbett kommt daher mit einer einfachen, und kurz gefassten wahrheit, eigentlich untypisch für ihn ist, nämlich, dass, wenn es gesellschaftlich akzeptiert wird, dass man nicht mehr in die natur gehen darf/soll,. es glasklar außer Zweifel steht, dass man sich in einer völlig geisteskranken "Gesellschaft" befindet. Er mach diesen kurzen "Walk'n Talk" wohl in Anlehnung an das berühmte Zitat von jiddu krishnamurti.

 

Stand in the Park - #SolutionsWatch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo wir dabei sind, hier nochmal, hinein zu hören lohnt sich, wenn man, so wie ich, schon lange nicht mehr am "normalen leben" teil nimmt, und doch mal wissen will, was so gerade faktisch über die Arbeit den menschen für ein enormen Druck gemacht wird. Im Prinzip bin ich ja mein ganzes leben nie Teil der "normalen "Gesellschaft"" gewesen, deswegen hatte ich mir diese Strassenumfrage mal von vorn bis hinten angehört. Allerdings wie diese Strassenumfrage auf diejenigen winkt, die das alles kennen dürften  ..
Identifikation ?

??

 

 

Ah, ich sehe gerade - Sozialismus (Youtube) und wahrheit verträgt sich ganz und gar nicht, ist schon wieder gelöscht bei YT. Naja, 200000 Aufrufe in kurzer Zeit, die menschen haben begeisterte Kommentare geschrieben.

 

 

hier nochmal ein re-upload bei YT, aber ihr werdet die Umfrage wohl auf seinen telegram-Kanal  (freddy independent )auch finden können.

 

 

 

 

 

Ja, heute bin ich wieder "sehr nah am" oder gar vollständig "im Screen", aber es ist ja auch schließlich so, dass wir uns, wie gestern auch schon geschrieben, daran "entlang hangeln" sollen, und uns mehr oder minder "automatisch" positionieren. Und die positionierung natürlich ganz klar in Abhängigkeit steht von dem Grad, der Menge, der Schärfe, der Vielfältigkeit von information, welche wir unser eigen nennen können. Und der Grad, der Menge, der Schärfe, der Vielfältigkeit wiederum zu einem nicht unwesentlichen Teil in Abhängigkeit von unserer Hartnäckigkeit steht, mit welche wir uns mühen, an information zu gelangen.

 

 

 

"Die schwerste Arbeit, die ein mensch verrichten kann, ist, zu denken.

Daher die Meisten mit einem Minimum davon auszukommen suchen"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

 

"ich will nicht chillen, ich will nicht am Strand liegen,

ich will in der nächsten Stunde mehr wissen haben, als eine Stunde zuvor"

david icke

 

 

 

 

Das soll es gewesen sein, und ich schließe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

06.04.2021 n.Chr. 

Jetzt einmal umgekehrt, zu den Empfehlungen vorab.

Hier, franci meinte ganz spontan, dass ich das bringen sollte. Was ihr hier hört, ist mal eine Psychologin, welche keinen an der Klatsche hat, sondern glasklar denken kann. Man denkt garnicht, dass es solche Exemplare noch gibt, die ihren klaren Geist trotz des "Studiums" noch bewahren konnten. hier aber - es ist bis zum Ende hörenswert und sehr geeignet zum Weiterleiten an die (noch) Zombies !!

 

Es beginnt an der richtigen Stelle (Sek: 10944)

Sitzung 45: Kann denn Rechnen Sünde sein?

 

 

"ich habe das Ganze von Anfang an als das größte sozialpsychologische
Experiment der Menschheitsgeschichte bezeichnet"

katy pracher-hilander

 

 

 

 

 

 

Da kommen auch bakhdi und wodarg zu Wort, aber letztlich ist das solch ein hilfloses Gestammel, was man raushört, wenn man erstmal weiß, wie "Virologie" "funktioniert", dass man das ernsthaft nicht empfehlen kann, da es den virtuellen Kopf mehr desorganisiert, denn organisiert.

 

 

 

 

 

 

 

Das hier jetzt ist zwar "Vollscreen", also inklusive "they", aber ich bringe das mal, weil es doch etwas zu tun hat mit information, und auch dem typischen "in's tun kommen", was ich die letzten Tage nicht müde wurde, jeder eben in die Weinlese geht, wie er kann und Ausdauer hat. Ja, und halt - es gibt auch in Hamburg ein paar Lichtblicke.

 

 

 

"Das erinnert mich voll an die Nazi-Zeit. Da mach ich nicht mit"

 

 

Hamburgs Polizei steht auf und äußert sich | Corinna Straßenumfrage 18

 

Lohnt sich, mal hineinzuhören.

 

 

 

 

Jetzt übrigens habe ich den ganzen Podcast von jeff gesehen und gehört. Und tatsächlich ging es darum, was ich vermutet hatte, nämlich um "the secret covenant", über welches Textstück ich ~ 2012 gestolpert bin, und dann sogar auf Deutsch gefunden, und in mein damaliges Web "Impressionen" eingegliedert hatte: http://durbahn.de/earth-ihreAgenda.htm

Hier das originale Video dazu, welches nur noch auf Dailymotion zu finden ist.

 

Ein Auszug:

 

Die Gifte werden in Allem versteckt was sie umgibt, in was sie essen, trinken, atmen und anziehen.

Wir müssen geistreich in der Verabreichung der Gifte sein, sodass sie so genau nicht hinschauen können.

Wir werden ihnen beibringen, dass die Gifte was Gutes seien, durch Anwendung lebensfroher Abbildungen und musikalischen Klangbildern.

Diejenigen, die aufsehen, um helfen zu wollen, werden wir anwerben unsere Gifte durchzubringen.

Sie werden unsere Produkte im Film angewendet sehen und an diese gewohnt sein, aber niemals ihren wahren Effekt ersehen können.

Wenn sie entbinden, werden wir ihnen Gift in das Blut ihrer Kinder injizieren und sie davon überzeugen, es wäre für ihre Hilfe.
 

 

 

Das ist natürlich wieder "zurück in die Steinzeit Konzept Kabale", doch jeder ist halt mal irgendwie so angefangen. Außerdem wollte ich nur den Hintergrund zu jeffs gestrigem Podcast, mitsamt deutscher Übersetzung (http://durbahn.de/earth-ihreAgenda.htm) hier mal geben. Hier also nochmal jeff, und wenn immer ihr bei jeweiligen Inhalte der Zeilen an "they" denken wollt - übersetzt das, in:

 

 

information, reuse, filter, position durch information.
Und dann beginnt man zu merken, dass "they" mehr oder minder nicht mehr ist, als ein Plausibilitätsfaktor im Spiel.

 

 

Hier also nochmal, jeff:

 

The Great Reset Illuminati Covenant Revealed..

and Waking Up Zombies to the Plandemic Genocide

 

 

 

 

 

 


Hier, david, auch das kann nicht oft genug gesagt werden.
Dieser "Impfdruck" wird nie wieder gehen, und sich beständig intensivieren.

Wie ist der Titel ?

 


"Die Häufigkeit der ernsthaften "Neben"wirkungen sind bereits jetzt schockierend
- und es hat gerade erst begonnen"

 

 

 

 

 

 

So, das war jetzt erstmal wieder ziemlich "physisch" und "irdisch", aber so ist das Spiel nunmal aufgebaut, an dieser wirklichkeit sollen wir uns "entlang hangeln", uns mit ihr konfrontieren, in ihr, aus ihr lernen, und auch - sie bewerten. Die Bewertung kann das gesamte Kaleidoskop der gaußschen Normalverteilung abdecken, bis hin zu den Extremen.

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

Auch ich habe oft zu Gesprächspartnern gesagt, dass ich eigentlich ganz zufrieden bin mit der Einrichtung dieser wirklichkeit, und nicht wüßte, was ich hier sollte, wenn alle nun "erleuchtet" wären, und es die "Gegenstromanlage" nicht geben würde. Weil - dann wär für mich hier schlichtweg nichts zu tun.
Übrigens, es ist wirklich so, es ist egal, ob ich es nun "Sozialismus", "Yaldabaoth", Satan", Baal", "Archons", "Kabale" oder schiessmichtot nenne, es ist alles dasselbe: Gegenstromanlage. Die Gegenstromanlage sorgt für Effizienz in der Erhebung der Ausdifferenzierung des jeweiligen informellen Potentiales des Einzelnen. Das klingt trocken, vielleicht, aber nur über eine Gegenstromanlage ergibt sich eine äußerst saubere (ergo: effiziente) Ausdifferenzierung des Potentiales der seele, wenn man so will.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sage ich in letzter Zeit öfter zu franci und werner, welche dieses Konzept der positionierung über information gut kennen, dass es doch eigentlich enorm ist, wie beinahe (?) mathematisch präzise wirklichkeit sich ausspielt. Noch nie konnte man es auch besser sehen als jetzt,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch nie vorher war es so deutlich zu sehen, wie extrem stark der lebenslauf von der position abhängt, und eben, wenn man begriffen hat, dass position sich durch information, und information durch Hartnäckigkeit und Ausdauer sich gestaltet, dann bekommt das Konzept "Gegenstromanlage" einfach enormen Sinn.

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

Im Grunde kann man sich jede Handlung im leben, jede Sekunde als datenbankeintrag denken. Im Moment ist es exakt wieder wie damals, jetzt ist die Zeit, wo die Punkte addiert, oder abgezogen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

Gegenstromanlage.
 

 

 

 

Übrigens werde ich gleich versuchen, johannes anzurufen, welcher ja Anfang Februar meinte, dass wir spätestens zum 4.03.2021 alle "gerettet" sind. Und es mich auch brennend interessiert, was in den "Q-Kreisen" so gegenwärtig für neue, zukünftige Szenarien kursieren.

Das soll es für heute gewesen sein, und ich schließe mit den noch nicht gebrachten Zitaten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

05.04.2021 n.Chr. 

Frohe Ostern erstmal !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und leider muß ich kurz hier gleich am Anfang nochmal mit Fadenwurmthema kommen, einfach, weil es jetzt erst Fahrt aufzunehmen scheint, und demgemäß täglich nur neue Erkenntnisse dazu kommen.

So hat max sich ein Bündel neue Masken gekauft, und nimmt diese in einem 20-Minuten Beitrag alle mal unter's Mikroskop.

 

 

Max Igan Preliminary Mask Examination

 

 

 

 

Es sind zwar viele Tests, und bei allen Masken sind die auf Wärme und wohl auch Luftfeuchtigkeit deutlich reagierenden Würmer zu finden. Doch leider hat er nicht weiter gemacht, wie viele andere, die noch Tests mit warmen Wasser o.ä. gemacht haben.

Doch hier, eine brandneue Zusammenstellung von "tim truth", die sich seitdem auf Bitchute wie ein Lauffeuer verbreitet. 38 Minuten Zusammenstellung, und vieles - auch sehr eindeutiges - hatte ich auch noch nicht gesehen. Der Titel ist teilweise auch sehr gut gewählt, und die Bezeichnung "Wurm-artige Entitäten" beschreibt es sehr richtig, denn bis jetzt hat ja noch niemand einen echten Schimmer, was für Dinger und Viecher das sind, und was genau sie für Fähigkeiten haben oder anrichten können.

Gerade, dass bei den richtigen Bedingungen sich diese Dinger gut sichtbar lang machen, oder eben entsprechend kontrahieren können, läßt die Bezeichnung "Wurm" erstmal als treffendste Bezeichnung anwenden, denn genau diese Fähigkeit kennen wir ja von Würmern. Also hier, 38 Minuten Zusammenfassung, noch einiges neues Material dabei.

 

Moving Black Strings On Masks & Swabs: Parasites? Morgellons? Worm-Like Micelles For Drug Delivery?

 

 

 

 

 

Jeder also sollte "seine Maske" untersuchen, bevor er sie aufsetzt. Tut er das nicht, und sagt´: "ach, das gibt es nicht, basta", "ich glaube das einfach nicht" oder "ist mir egal", dann positioniert er sich damit, und wir wissen, dass die intention von wirklichkeit im Verbund mit der jeweiligen Position des Einzelnen im Verbund die neue ergibt, welche dann zu neuer Position führt, oder führen kann, und so, auf diese Art sich das ergibt, was man "Lebenslauf" nennt.

So hat ein Kollege hier seine Frau (Kindergärtnerin) eindringlich ermahnt - über Monate ! - nicht diese "Impfung" zu nehmen, welche sie immer wieder gedrängt wurde, zu nehmen. Und es war auch klar, dass sie die "Impfung" nicht nehmen wird. Eines Tages bekam sie Atemnot, Herzrasen in lebensbedrohlichem Ausmaße (sie ist ~ 30 Jahre alt), und im Krankenhaus stellte man alles Mögliche fest, was total nicht in Ordnung ist, kerngesund bis dato das leben lang. Dann hat sie auf dem Krankenbett ihrem mann gestanden, dass sie sich klammheimlich vor ein paar Tagen doch hat "impfen" lassen. Jetzt, raus aus dem Krankenhaus, hat sie nichtmal mehr die Energie, den Hof zu kehren.

 

 

 

 

 

 

wirklichkeit hat seine intention (die wir nicht wirklich kennen)

+

du hast deine jeweilige, gegenwärtige "jetzige" positionierung

=

und das jeweilige Resultat nennt sich dann: lebenslauf.

 

 

 

 

 

 Die Position eines menschen ergibt sich immer über seine Informiertheit. und der Grad und die Qualität seiner informiertheit ergibt sich aus seiner geistigen Kapazität (für die keiner etwas kann)

 

 

Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus.

 Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

 

 

 

aus seiner Hartnäckigkeit, mit welcher er am Ball bleibt, vor allem eine neue Qualität von information nicht nur "hereinzuholen", sondern sogar zu generieren, also vollkommen originäres im "informationsfeld" zu schaffen, halt - im Rahmen seiner Möglichkeiten (die mitgegeben wurden, oder eben auch nicht). Das ist es, was ich gestern ganz Allgemein geschrieben habe, nämlich, dass vorrangig nicht ist, was du nun zu Tage förderst an information, oder sogar: originär generierst, sondern das Entscheidende ist, dass du das tust, was dir im Rahmen deiner dir obliegende Spielfigur möglich ist. Machst du das Klitzekleinste, was dir möglich ist, weil eben die Figur zu nicht mehr fähig ist, hast du genauso viel geschafft, wie david icke, max igan, niels bohr, werner heisenberg oder auch jesus. Also nochmal - wenn du nur das machst, was dir möglich ist, sei es auch das (nach außen hin) Geringste, so hast du doch alles geschafft, und den gleichen "Lohn verdient". Das ist, was das Weinberg-Gleichnis aussagt.

Wer über mehr Fähigkeit verfügt, geht eben früher in die Weinlese, wer weniger Kondition hat, eben später. Was nur zählt, ist, dass man sich zur Weinlese begibt, und sei es auch nur eine Minute vor Schluß.

 

 

"Es ist niemals zu spät, sich um seine Seele zu kümmern"

sokrates, im Phaidon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nochmal also.
Diese wirklichkeit hat zur Grundlage information (daten).

Die datenerhebung geschieht über die Illusion von "Teilchen" und "Wellen" und einer "schein"physischen" Lernumgebung. Wie es im Wort "lernen" schon drin steckt, geht es auch "nur" wieder um informationszuwachs. Und darüber gelange ich an die Metapher der

 

 

intention von wirklichkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"die menschen denken, dass sie sterben,
weil sie die Linie ihres lebens nicht zu einem Kreis zusammen biegen"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

Dem Einen ist mehr mitgegeben, dem Anderen weiniger.  Nun ist es sogar für denjenigen, welcher, ähnlich wie es jordan sagt

 

 

"Der Intellekt, der Geist, ist wie ein Fallschirm -
er kann erst dann funktionieren, wenn er völlig offen ist"

 

 

also für denjenigen, der über wenig Eigenwillen verfügt, und sich nur die Dinge anschaut, wie sie sind, sogar viel einfacher, die Kapazität auszuspielen, als für denjenigen, welcher völlig verheddert ist in sozialistischer Narrative, und kaum eine Chance besitzt, irgendwie wirklich an information zu gelangen, ganz geschweige denn, originäre information zu generieren. Das bedeutet aber auch, dass - vom Standpunkt der entgegen stehenden Widrigkeiten - es sogar noch weitaus höher zu bewerten ist, wenn sich solch eine seele, und sei es auch nur in kleinen Teilbereichen, aus der sozialistischen Umklammerung von "physischer" wirklichkeit befreien kann, und insofern von der Eigenleistung her, fast noch höher bewertet werden kann, als derjenige, dem  die Einsicht und das Standvermögen, der sozialistischen Narrative nicht zu verfallen, einfach mitgegeben wurde. Denn die haben es doch vergleichsweise einfach.

 

 

 

 

"Bescheidenheit bei großen Talenten ist Heuchelei"

arthur schopenhauer

 

 

 

 

 

 

Macht die Kranken gesund, reinigt die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus.

 Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

 

 

 

 

Was wohl aber generell gelten mag: niemand ist zu schwach, überhaupt in die Weinlese sich zu begeben. Weil das wäre ja so, also würde wirklichkeit sinnlose Platzhalter irgendwo einbetten. Das macht keinen Sinn. Also, jetzt zum Abschluss, bevor die Empfehlungen kommen: es dürfte - logisch gesehen, und "historischen "Quellen" nach - "nur" darum gehen, dass man am Zuwachs und vielleicht auch Generierung von originärer information mitarbeitet (Weinlese), wie es einem individuell möglich ist. Schafft man viel, schafft man viel. Schafft man wenig

 

 

 

 

 

Auch gut !

 

 

 

Hauptsache ist, dass man sich überhaupt "heran macht", an die Arbeit, so, wie man eben kann.

 

 

 

 

"Wenn ich es in einem Satz zusammen fassen soll, dann: wir sind hier, um zu lernen"

informationszuwachs

sam hess, robert monroe

 

 

 

 

 

So, und nun zu den Empfehlungen.
matt, mit einem "Ranting" über den Sinn des lebens, ich fand es teilweise sehr gut (übersetzt in meine Sprache).
Auch ein wenig "Biographie" drin, wie so seine aktuelle lebenssituation ist.

 

 

The Event Horizon Reality "Shows Us," and we dummies lap it up like we actually found something.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jeff - ich kann noch nichts sagen, weil noch nicht gehört

Aber

Waking Up Zombies to the Plandemic Genocide

 

hört sich ein wenig nach meiner "last Calling"-Theorie an.

 

 

The Great Reset Illuminati Covenant Revealed..

and Waking Up Zombies to the Plandemic Genocide

 

 

 

 

 

 

 

david hier mit harten Fakten !! zu "Impfung".

 

'Vaccine' Depopulation - A Must Watch - David Icke Dot-Connector Videocast

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier die absolute Anti-Empfehlung.
tom campbell gefragt nach "Impfung" und "Sicherheit".

 

Solch eine gequirlte Ka.... habt ihr noch nicht gehört.
So erinnert mich das immer an einen Bibelspruch (?): "das Gute behaltet, den Rest werft in's Feuer" ...oder so...

 

 

Tom Campbell: Fireside Chat Jan, 2021 Pt 2

 

 

 

 

 

Und verbleibe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

04.04.2021 n.Chr. 

Sonne, blitzeblau, heute wird's auch wieder nicht viel.
Also nur kurz, der Bildschirm. Er stellt sich aktuell ganz klar Richtung "neverending Story" dar, wie erwartet, die (Corona) - Scam ! verschärft und intensiviert sich, wie erwartet, jetzt mit Ankündigungen von "Ausgangssperre tagsüber "bundesweit"". Und klar, auch wenn das eine deutliche, drastische Intensivierung des Scams darstellen würde, so ist es doch nichts, was wir hier nicht eingepreist haben dürften.

 

 

 

"Natürlich wird es nicht besser werden, denn sonst hätte man garnicht erst anfangen brauchen"

thomas aus Berlin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und klar, das mag ´den Einen oder den Anderen bisweilen oder auch sogar generell ärgern, wenn ich dieses Mantra des Event 201 so oft wiederhole, doch ich glaube, es kann garnicht oft genug wiederholt werden, denn die Wenigsten dürften so richtig wirklich bis in die Magengrube herab realisiert haben, was "all in" bedeutet. Eben:

 

 

Alles, was geht.

 

 

 

 

 

 

Bis eben auch zu absichtlich eingebrachten Fadenwürmern in Masken.
Habe übrigens die auf Youtube gelöschten Analysen jetzt bei Bitchute in sogar noch besserer Zusammenstellung wieder gefunden, + noch mehr unleugbar dokumentierte autonomes und zielgerichtetes Agieren !! dieser "Fussel".
Hier ein Suchtipp: Englisch "Parasites" eingeben, und dann sortieren nach "newest first", da kommt reichlich Material.

https://www.bitchute.com/search/?query=parasites&kind=video&sort=new

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dabei wird es nicht geblieben sein !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ok, vernehme ich ein: "ja, ok, das sind die, und die noch auf uns zukommenden Probleme, wo sind die Lösungen ?"

Was aber, so glaube ich, eine Frage ist, welche sich selbst nicht versteht. Nehme ich z.B. Aluminium, erhitze es bis 600°C und es schmilzt, und ich will einfach nicht, dass es bei 600°C schmilzt, oder meinetwegen bereits bei einer Bruchdehnung von 12% kaputtgeht, und konstatiere dann diese Eigenschaften von Aluminium als "Problem", und "greife" dann den Materialtester, der mit seinen Eigenschaften zu Aluminium immer zu denselben Ergebnissen kommt, an, und sage, dass man das "Problem" nun leidlich verstanden habe, aber nun eine "Lösung" dafür haben möchte. Doch die Entgegnung eigentlich nur lauten dürfte: "was willst du ? Das sind halt die Eigenschaften von Aluminium".

Also auf deutsch gesprochen, der jeweilige Zustand von wirklichkeit ist nicht mehr oder weniger als das genaue Abbild der Einwirkenden Kraft im Verbund mit den jeweiligen Eigenschaften des Einzelnen. Wie max es sagte:

 

 

 

"Wenn du wissen willst, wer dir das Ganze eingebrockt hat, dann schau in den Spiegel"

 

 

 

 

In meinem "Umfeld", mit den menschen, mit denen ich häufig telefoniere oder auch leibhaftig unterhalte, herrscht Einigkeit, herrscht Einigkeit, dass keine Chance eines "besser Werdens" besteht, solange nicht

A: irgendwie ein signifikanter Teil der Zombies aus ihrer Trance erwacht, oder
B: eine Art Deagel/CDC/"Kill"-Bill-Gates/Klausi "darth Vader "Schwab/mühlhiasl/irlmaier/Lied der Linde -Szenario einen Großteil der Zombies dahin rafft.

 

 

 

 

Nochmal:

Es ist nicht "Kabale", sondern die ganzen Gehirntoten, welche diese wirklichkeit in die Grütze fahren.

 

 

 

 

 

Das heißt, eine "Lösung" kann nur (kantischer Ansatz) in A oder B bestehen. Und so wird die "Lösung A" natürlich ganz klar von den Q-Tards vertreten, Wo dann irgendwie durch Wunder ganz viele der Zombies "Aufwachen", die "Kabale" massenhaft "verhaftet" wird, das "Militär übernimmt", und dann alles gut wird, wir uns bei den Händen fassen, und "Kumbaja" singen ...

Allerdings `?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Während also eine Variante "A" weder historisch über die Seher und Schauungen irgendeine Creditive und Wahrscheinlichkeit hat, ist sie auch stark kontraindiziert durch die rituellen Ankündigungen  von Seiten der "Kabale" selbst, hinter welcher, streng logisch genommen, natürlich auch "nur" wieder wirklichkeit selbst steckt, welche das Geschehen der drastischen Änderung von wirklichkeit zum Zwecke der Gewinnung neuer, originärer information plausibel umbauen möchte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und das ist natürlich nur mein Standpunkt, nämlich, dass man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sich nichtmal im Ansatz darüber eine Wertung erlauben dürfte, was nun an Entwicklung gut ist, oder nicht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen (naturaliter majorennes), dennoch gerne zeitlebens unmündig bleiben; und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen.

Es ist so bequem, unmündig zu sein.

Habe ich ein Buch, das für mich Verstand hat, einen Seelsorger, der für mich Gewissen hat, einen Arzt, der für mich die Diät beurteilt u.s.w., so brauche ich mich ja nicht selbst zu bemühen. Ich habe nicht nötig zu denken, wenn ich nur bezahlen kann; andere werden das verdrießliche Geschäft schon für mich übernehmen.

Daß der bei weitem größte Teil der Menschen (darunter das ganze schöne Geschlecht) den Schritt zur Mündigkeit außer dem, daß er beschwerlich ist, auch für sehr gefährlich halte: dafür sorgen schon jene Vormünder, die die Oberaufsicht über sie gütigst auf sich genommen haben. Nachdem sie ihr Hausvieh zuerst dumm gemacht haben und sorgfältig verhüteten, daß diese ruhigen Geschöpfe ja keinen Schritt außer dem Gängelwagen, darin sie sie einsperreten, wagen durften, so zeigen sie ihnen nachher die Gefahr, die ihnen drohet, wenn sie es versuchen, allein zu gehen.

Nun ist diese Gefahr zwar eben so groß nicht, denn sie würden durch einigemal Fallen wohl endlich gehen lernen; allein ein Beispiel von der Art macht doch schüchtern und schreckt gemeiniglich von allen ferneren Versuchen ab.

 

immanuel kant - was ist Aufklärung ? (link)

 

 

 

 

 

Also, wenn ich von "Lösung" reden soll, dann würde ich es in dieser Richtung formulieren, nämlich, dass jeder halt sich selber an die eigene Nase fasst, schaut, wie er informiert, wie er sich um wirklichkeit kümmert, wie er sich einbringt. Wenn ein jeder macht, was ihm "intellektuell", geistig gegeben ist, was er so hat an Kraft und Durchhaltevermögen und Zeit, und eben das nutzt, sich um wirklichkeit und information, auch der Anderen, zu kümmern, dann hat er alles getan, was er tun konnte. Es kann viel sein, es kann wenig sein (weil ihm halt das Durchhaltevermögen nicht gegeben wurde), es ist egal, er tut halt, was er kann, und damit hat er alles getan, was er tun konnte. Das ist übrigens die Botschaft den Weinberg-Gleichnisses.

 

Es gibt nicht mehr.
So tust du, was du kannst, und damit ist Genüge getan, egal, wie es weiter geht, egal, wie es ausgeht. Das ist die einzig logische, und sinnvolle Antwort, die man geben kann. Und dann kann man das "Outcome" (egal, wie es nun wird) immerhin erstmal rein von der Logik her "akzeptieren". So glaube ich auch, dass wir dieses Moment im deutschen eben auch so ausdrücken, mit "ich hab' halt getan, was in meiner Macht lag".

Also ich hoffe da keinen Denkfehler zu haben ?
 

 

 

Glaube, nicht ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und was macht "Corona" ?
Genau, der Scam "erzwingt" gleichsam diese innere Revolution.
Ein weiteres Indiz dafür, dass nicht "Kabale", sondern eben, gut getarnt, wirklichkeit selbst dahinter steht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Shiva.
Sie baut auf.
Sie baut ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Sinne, einen frohen Ostermontag !

Ich verbleibe, wie üblich in diesen Zeiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um das Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

03.04.2021 n.Chr. 

Soho, auch heute wird's nicht lang, dafür aber hat jetzt max die Geschichte mit den Fadenwürmern in Masken jetzt eindringlicher aufgenommen, und verweist noch auf New Brunswick, eine Stadt in Canada, wo jetzt ganz "mysteriöse" Häufungen (Cluster) von Gehirnkrankheiten auftreten.

 

 

 

 

 

 

 

So spekuliert max auch, dass eben bei dieser vielen "Testerei" und "Maskengetrage" eben auch mit jedem mal "Test", mit jedem mal "Maskengetrage" die Anzahl dieser "Fäden" oder eben auch Fadenwürmer, die man in sich aufnimmt, logischerweise zunimmt, und so rechnet er mit dem bereits jetzt durchaus möglichem "Parasitenlast-Potential" mit einer deutlichen Änderung des Gesundheitszustandes vieler Menschen in den nächsten ein- zwei Jahren. Nun, viele, die sich gefragt haben, warum der "PCR-"Test""  so "designed" ist, dass er so tief in die Nase bis hinten beinahe in's Gehirn geschoben werden soll, erhalten über die nahezu überall identische "Durchseuchung" von "Tests", die ja garnichts "testen" können, jetzt eine mehr oder minder plausible Antwort.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"All in" ist eben: all in.
Es wird einfach alles aufgefahren,

 

 

 

 

 

was geht.

 

Wie gesagt, nehmt das nicht wirklich physisch, nehmt es als Plausibilitätsgrundlage für den Umbau von wirklichkeit. Wenn also die vom CDC angekündigte "Zombie"-"Apokalypse" einstellt, oder das "Deagel-Szenario" oder eben, wie es mühlhiasl, irlmaier, Lied der Linde und viele andere gesehen haben, dass die menschen krank werden "und keiner kann ihnen helfen"), verrückt werden, und die Depopulation in einem erheblichen Umfange dann eintritt (natürlich auch durch "Impfung"), dann wird es selbst für uns alles super-plausibel "physisch" erklärbar sein. Da war halt so'n Zeugs drin, und naja, dann hat's halt viele dahin gerafft.

Übrigens ! hat auch jeff jetzt wieder einmal diese launige Position eingenommen, dass es doch wirklich überhaupt nicht schlecht ist, wenn es die Dümmsten dann zuerst dahin rafft, und er sich mit der Agenda eigentlich ganz gut anfreunden kann. Während halt max und david teilweise noch relativ streng physisch denken, mit "they" und die böse Kabale, sieht jeff das ab und an mehr unter dem Spielecharakter, bei welchem eben der Ausgang der eigenen Spielfigur davon abhängt, ob, und wenn ja, wie sehr man seine Hausaufgaben gemacht hat. Und dann weiß man halt irgendwann, wenn man das Spie einigermaßen kennt, dass diese Monster diese, jenes Monster jene Fähigkeiten, Hinterhältigkeiten in sich birgt, und ist entsprechend auf der Hut. Um mal schopenhauer umzuformulieren:

 

 

"ich kenne die Brutalität des Sozialismus, ich stehe für nichts"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Morgen übrigens ist der 4 April, da läuft meine Wette mit johannes aus. So hatte ja johannes mir Anfang Februar erzählt, dass wir spätestens am 4 März alle "gerettet" sind. Das detaillierte Szenario dazu vergesse ich immer wieder, irgendwie mit "Trump" und "Putin" und "das Militär übernimm" und die bösen Buben vom tiefen Staat werden alle verhaftet, naja, und so weiter. Allerdings packe ich dann auf das "Rettungsdatum" immer nochmal einen Kulanzmonat drauf, und halte mit einer Kiste Bier dagegen, dass nämlich schlichtweg garnichts passieren, garnichts "gerettet" wird.
Wenn ich also johannes morgen oder übermorgen an's Phone bekomme, werde ich höchstwahrscheinlich den Tenor hören, den ich dann eigentlich immer hörte bei den letzten 3 Wetten, nämlich, dass ich zwar richtig lag, was die Zeit angeht, aber inhaltlich sich nichts geändert, nur verschoben hat, und wir dann aber bestimmt in ~ 6-8 Wochen "gerettet" sind. Da dürfte dann im Gespräch wahrscheinlich wieder ein neues Datum genannt werden, auf welches ich dann wieder einen Kulanzmonat obendrauf packe, und mit einer weiteren Kiste Bier wie üblich dagegen halte. Das ist übrigens auch der Grund, warum ich mir das detaillierte "Rettungsszenario" nicht merke, oder vielleicht auch nicht merken kann, nicht merken will, weil das eben so ein "free-lunch-Prinzip" ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Prüfung, die dir jemand abnimmt - ist einfach keine Prüfung. So würde wirklichkeit einfach null Sinn machen.

 

 

 

"Alle gerettet"

 

 

 

"Und dann ?"

 

 

 

"Und nu ?"

 

 

 

 

Genau, auch wenn "Kabale" weg wäre, würden die menschen die Karre in die Grütze fahren. Links habe ich dazu eine kleine Rubrik: "Ein "leben" ohne Kabale ?", wo ich nurmal kurz skizziere, dass es menschen in ihrer kollektiven Unbewußtheit sind, welche auch ganz ohne "Kabale" die wirklichkeit in den Abgrund der Fäulniß (informationsabbau) reißen.

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um alles Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

Aber auch, wenn ich mir das "Rettungsszenario" immer irgendwie nicht merken kann, so es mich doch immer wieder von Neuem interessiert, wie wir den nun im nächsten auf uns wartendem Szenario "gerettet" werden. Im Gespräch bringe ich dann mitunter, aber seltener und seltener, den Einwurf, dass dieses "Rettungsszenario" ja irgendwie ein "free-lunch-Prinzip" ist, und einfach aus informationstheoretischer Perspektive null Sinn macht, doch dann bekomme ich immer zu hören, dass es nicht nur "lernen durch "Schmerz"", "lernen durch Hausaufgaben machen" gibt, sondern auch durch ein "höheres Bewußtsein", was man irgendwie auf wundersame Weise geschenkt bekommt.

Ohne das man es wollte.
Ohne dass man was dafür getan hat.
Ohne das man vorher wußte, was das ist.

Ganz viele bekommen es halt (geschenkt), und dann wird alles wieder besser, oder gar gut. Und meine Einwände dagegen, mit der kleinen Frage, was denn da der Sinn dahinter sein soll, bekomme ich dann auch ab und an zu hören, dass ich noch nicht soweit bin, und das halt nicht verstehen kann, was allerdings nicht rüttelt an meinem Gleichmut.

Das war's ersma aus informeller Perspektive.

 

 

Pfizer Endemie --> es wird "Impfung und "Endemie" in alle Ewigkeit" geben (jedenfalls angedacht). Und damit natürlich auch "Lockdown". Gefunden bei Terraherz, von detlef

 

 

 

Nichts, was wir hier nicht vorausgesehen und bereits eingepreist haben dürften.

 

 

 

 

"Seit 25 Jahren warne ich davor.
Jetzt ist es da.
Und es wird nie wieder gehen"

max, im April 2020

 

 

 

 

Jetzt also max und jeff, mit den harten Fakten vom Boden der wirklichkeit - viel Spaß !

 

 

 

 

All Mankind is Under Attack

 

 

 

 

 

 

 

max meint, dass er viel gefragt wird, wen er eigentlich noch empfehlen könnte, zu lauschen. Und viel fällt ihm auch nicht (mehr) ein  So erwähnt er noch jeff und dann noch 2 andere, die ich bis Dato nicht kannte. Einen (Hugo talks) hab ich mir mal angehört, aber nicht wirklich spannend.,

Egal, jetzt noch jeff

 

 

 

 

 

Kanadian Communist Lockdown, Vax Passports Planned by EU since 2019

and

When Zombies Attack!

 

 

 

 

 

 

 

 

Und ich verbleibe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um das Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

02.04.2021 n.Chr. 

 

 

 

 

"Seit 25 Jahren warne ich davor.
Jetzt ist es da.
Und es wird nie wieder gehen"

max, im April 2020

 

 

 

 

 

So, ich wünsche euch erstmal frohe Ostern !
Heute wird es nicht viel. Und ich dachte eben an das Zitat von max, weil ich eigentlich ganz froh bin, im Prinzip gleich zu Anfang des "Corona"-Scams begonnen habe, mich geistig darauf einzurichten, dass die Klamotte schlichtweg nie wieder aufhören wird. Vielleicht auch habe ich den einen oder anderen Leser helfen können, mit demjenigen umzugehen, was wir seit über einem Jahr halt zu durchleben haben. Natürlich klingt es düster, solch ein Zitat wie von max, und sicherlich ist eine anfängliche Position wie: "es wird schon bald wieder besser werden", viel leichter und erträglicher einzunehmen, ist aber auch entsprechend von mehr Frustration, Depression und Enttäuschung begleitet, wenn es eben nicht besser wird.

 

 

"Natürlich wird es nicht besser werden, denn sonst hätte man ja garnicht anzufangen brauchen"

thomas aus Berlin

 

 

 

Das hatte mir dann gestern thomas auch nochmal in einem Telefonat erzählt, dass es ihm jedenfalls erträglicher fällt, was so alles gerade geschieht, und wahrscheinlich noch intensiver und unerträglicher geschehen wird, wenn man es als Aufgabe, als Prüfung betrachtet. So sagte er (erst im März 2020 "aufgewacht" !), dass er immer irgendwie auf der Suche nach einem Sinn im leben, für sein leben gesucht hat, und jetzt, eben durch diesen "Corona"-Scam, und die absehbaren weiteren Entwicklungen, hat er ihn nun tatsächlich gefunden. Als "Mittelständler" mit 25 Mitarbeitern, und so einigen Immobilien fühlt er sich allerdings wie ein unbewegliches riesiges Frachtschiff, welches äußerst unflexibel ist, doch versucht das Beste draus zu machen, und alles hier, Firma inklusive Immobilien "abzuwickeln" in den nächsten 4 Jahren. Punktum, er, seine Frau und die beiden Kinder (18+20) wollen nur noch eines: raus hier.

So sieht man ja auch - egal was "Gerichte" alles an Ungültigkeit feststellen, bin hin zu "obersten "Gerichten"", es ist alles scheißegal, was "festgestellt" wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"All in" ist nunmal: all in.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

thomas, welcher in der Metallumformung arbeitet, konstruieren muß, sich täglich einen Kopf machen muß, wie dieses oder jenes kundenspezifisch zu lösen ist, fast jedes Teil ein maßgeschneidertes Einzelstück, ist in diesem Sinne wirklich hoch trainiert, was logisches Denken angeht. Und ich merke deutlich, wie ihm das zu Gute reicht. So meinte er noch gestern, da er mich ja länger kennt, dass ihm meine Prognosen und Einschätzungen (vor seinem "Aufwachen") total fremd und wie aus einer anderen wirklichkeit vorkamen, doch jetzt endlich versteht er es halt, von was ich geredet habe die Zeit davor.
Noch viel krasser ist es etwa bei david icke, wo man so manchen Kommentar mit folgendem Tenor liest:

 

"Vor 30 Jahren dachte ich, david icke ist verrückt.
Heute weiß ich, ich war verrückt."

 

 

 

 

 

 

Und das war's auch schon wieder.
Hier 2 Empfehlungen, david im Interview, er holt auch noch aus in die Themen "statued "law"", "common law" usw., dass heißt in die übergestülpte Fiktion in der Fiktion (Inception), berührt aber damit auch das Thema: positionierung. Dass letztlich ja alles ! nur "Firma" und Handels- respektive Vertrags"recht" ist (Person, etc. kennt ihr wahrscheinlich alles schon) Nicht schlecht.

Aber auch natürlich andere Themen.

 

 

David Icke Talks To The Atlantic Underground Podcast

 

 

 

 

 

 

Und das hier ist auch nicht so schlecht.
marc fiddike, der zwar offiziell wieder an "Virus" glaubt, oder glauben muß, und von daher bei mir ... naja, aber egal.
Das hier jedenfalls ist nicht schlecht, da es ja an einen Kern der gegenwärtigen Sache heran geht (Fishermens-Friend-werbung/geistige prüfung)

 

 

 

CorInna und die "Maßnahmen" | ein anderer Blick darauf mit dem Folterprotokoll Biedermanns | 1984 v2

 

 

 

 

 

 

Und ich verbleibe, wie üblich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um das Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

01.04.2021 n.Chr. 

Heute wird's nicht viel, einfach, weil ich das Gestrige nicht verwässern will. Hier jetzt also nochmal ein Test, wie ich ihn gestern vorgeschlagen hatte, "Maske" + warmes Wasser. Was da an der Pinzette hängt, ist auch ohne Mikroskop gut sichtbar, alles andere als tot ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Und in diesem Zusammenhange bringe ich nochmal das leidige Thema "Impfung", über welches ihr natürlich Bescheid wißt, aber vielleicht euer Umfeld noch nicht so richtig. Hier etwas, ganz nüchtern analysiert - zum Weiterleiten an die Schlafschafe.

 

Corona-Impfung – Unsere Alten, geschützt, oder gefährdet?

 

 

 

Klar, ihr wißt, dass Genozid natürlich das einzige Ziel von Impfung ist, und nur sein kann. Aber es wissen lange noch nicht alle. So hatte ich mit ortwin gestern geredet, welcher am Odenwald wohnt (Frankfurt/Mannheim/Heidelberg), und er meinte nur, dass es total verrückt ist, bei ihm auf der Ecke sich alle "impfen" lassen wollen. Äußerst lebendige "Fusseln" in "Masken" und "Tests", der schnelle Tod nach "Impfung", klar, alles beinahe Langweiler mittlerweile. So also ihr und ich wißt, wie zu handeln ist.

 

 

 

"Was dem Einen nicht einmal das Erfassen des Problemes ist, ist dem Anderen bereits die Lösung"

arthur schopenhauer

 

 

 

Doch wir können davon ausgehen, dass das noch lange nicht alles ist.
Warum ?
Darum ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich klingt das jetzt wieder nach "physischer" Perspektive von "Kabale", aber so ist es nicht gemeint. Das obige ist halt so, wie in jedem normalen guten Spiel, man weiß eben mittlerweile ganz gut, welche Fähigkeiten die Monster haben, und muß dementsprechend "auf der Hut" sein. Ein Spiel, wo jederzeit ein total unscheinbarer Alltagsgegenstand dir ohne jegliche Möglichkeit es herauszufinden, die Spielzeit drastisch abkürzen könnte, ist kein Spiel, denn es läßt sich ja in einer solchen Umgebung schlicht nichts lernen.
Daher ich auch das schopenhauer-Zitat nochmal bringen mußte, nämlich, während wir schon teilweise jedenfalls erfolgreich die Hindernisse zu umschiffen wissen, andere noch nicht einmal eine Kenntnis der Hindernisse haben. Wir also, um mal bei dem lernspiel-Aspekt zu bleiben, in vielen Bereichen bereits "unsere Pappenheimer" kennen.

 

 

"Es ist von äußerster Wichtigkeit, schon früh im leben zu wissen, dass man im Theater sich befindet"

arthur schopenhauer

 

 

Nicht wenige, mit denen ich spreche, die es auch so fest stellen, die wirklichkeit wird surrealer, und surrealer ...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und, wirklichkeit kann natürlich all das auch bewerkstelligen. Bei Trueman sind es bezahlte Schauspieler, bei matt sind es diejenigen, die "den Download akzeptieren", welche dann durch ihre Majorität das Bühnenstück letztlich gestalten. So erinnere ich nochmal an hans

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

Auch sieht man ganz gut, eben durch das fette Auftragen wie "all in", "all Hands on Deck" (Event 201), dass diejenigen, die die Agenda sowieso schon so einigermaßen kapiert haben, garnicht adressiert sind. Wer glaubt, dass es einen max, oder jeff oder david noch gewundert hat, was für Aussagen beim "Event 201" getroffen wurden ? Richtig, garnicht. Vielleicht haben wir noch etwas dazu gelernt, die wir es noch nicht so auf der "Uhr" hatten, dass tatsächlich so dick und fett aufgetreten werden könne, aber na gut, wieder was dazu gelernt. Und jetzt wirklichkeit in einen Bereich "abzudriften" scheint, welcher sich unwirklicher und unwirklicher anfühlt, doch eben man zunehmend dann auch den Kopf schütteln muß, warum wohl der Großteil der menschen das überhaupt nicht mitzubekommen scheint ?


Ist das der Beginn nicht letztlich ?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wer jetzt gestern jeff mitbekommen hat, der wird gemerkt haben, dass er relativ launig dann schließlich auch befürwortet, wenn dann am Ende nur die notorischen 500 Millionen menschen "übrig bleiben", und stellt auch fest: "das werden auf jeden Fall die Klügsten sein".  Ganz genau, und das spricht volle Kanne für: prüfung, und volle Kanne gegen: "Kabale". Denn, dass man "seine Pappenheimer" kennt, beruht auf information. Der Grad der information, die Ausprägung, ist wiederum stark abhängig von der Hartnäckigkeit (nicht abwimmeln lassen von sozialistischen Scheinerklärungen), und das Ganze führ dann schlußendlich zur:

 

positionierung.

 

 

 

Und die positionierung bestimmt, wie stark man betroffen wird, und auch, was man noch lernen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie ich nicht müde werde zu wiederholen - bei Unschärfe ist prinzipiell alles möglich, da keine Plausibilität zu liefern ist. Allerdings sollte man eben auch seine Lehre ziehen.

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

Im wohl gröbsten Sinne gesprochen, kann man davon ausgehen, dass die intention von wirklichkeit ist eines ist, nämlich: information. Aus der Natur der Sache heraus ist es keine information mehr, wenn sich immer das Gleiche wiederholt, ergibt, nichts Neues mehr entsteht.

 

 

 

"Wenn man den ganzen Tag Achterbahn fährt, kommt da nicht viel bei rum"

tom campbell

 

 

 

Ganz wertungsfrei also nicht unwahrscheinlich ist, dass wirklichkeit auf neue, originäre information aus ist (intention). Das ist auch der Grund, warum ich mich mit einer Wertung zurück halte, und ab und an schreibe, dass im Grunde sogar ein paar hundert Jahre einer "Hunger-Games"-"Gesellschaft" dann ihren Sinn haben könnte, denn hoher Stress birgt doch eigentlich immer viel information.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Achtung, die einer vor dem andern verdient, streiten; das ästhetische Urtheil entscheidet für den letztern. Selbst der Krieg, wenn er mit Ordnung und Heiligachtung der bürgerlichen Rechte geführt wird, hat etwas Erhabenes an sich und macht zugleich die Denkungsart des Volks, welches ihn auf diese Art führt, nur um desto erhabener [Zuwachs], je mehreren Gefahren es ausgesetzt war und sich muthig darunter hat behaupten können: da hingegen ein langer Frieden den bloßen Handelsgeist, mit ihm aber den niedrigen Eigennutz, Feigheit und Weichlichkeit herrschend zu machen und die Denkungsart [information !] des Volks zu erniedrigen pflegt. "

Kant: AA V, Kritik der Urtheilskraft ... , Seite 263 (LINK)

 

 

 

 

 

 

"Auch das Genie letztlich nur auf harter Arbeit beruht"

arthur schopenhauer

 

 

 

Gehen wir also davon aus, dass wirklichkeit sich umgestalten will, einigermaßen "dramatisch", und es eben dennoch plausibel zu bleiben hat, so - voila - haben wir genau das gerade vor uns. Die "Kabale", oder wahlweise, für die Q-Tards "der tiefe Staat", für die Hobbyphilosophen "der Sozialismus", für die religiösen menschen "satan" oder "dschinn" oder ähnlich, für die mehr esoterisch angehauchten dann "archons", für die mehr "physisch" Denkenden sind's "Geistwesen", "Aliens", naja, und so weiter.

Wie auf dem Jahrmarkt, für jeden ist was dabei. Die Einen schieben's auf das, oder die, die anderen auf wieder was anderes, im Kessel Buntes ist für jeden was drin, was es irgendwie plausibel macht, was geschieht. Während es doch am Ende "nur" wirklichkeit selbst ist. Äußerst gut getarnt, wirklichkeit ist halt ein Angebot :-)

 

 

Und das soll's jetzt auch aus informationstheoretischer Perspektive gewesen sein.

 

 

 

 

Hier jetzt max, zum Schluß
Gleich zu Beginn des Podcasts erfahrt ihr, wie surreal ! es in Australien gerade zugeht.

 

And For Our Next Covid Backflip...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Es ist im Nein-Sagen eine ungeheure Kraft und manchmal scheint mir,
sie ist so groß, daß man von ihr allein leben könnte."

elias canetti

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Auf was eigentlich willst du "testen" und für was einen "Impfstoff" produzieren ?
Für ein "Virus", welches niemals isoliert, purifiziert und somit bewiesen wurde,
dass es dieses überhaupt gibt ?

Darauf hat du keine Antwort - denn das Ganze ist ein Scam !"

 

david icke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Du mußt nur solange um die "Impfung" [um das Entscheidende, datenbankeintrag] herumkommen,
bis der Genozid vollbracht ist"

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Diese wirklichkeit ist das beste Videogame, was ich bisher gespielt habe.
Sobald ich mit dem Spiel hier durch bin, werde ich 5 Sterne vergeben."

jeff

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Inzwischen sehe ich das, was hier passiert, als eine Naturgewalt. Dieser ganze Prozess, den unsere Gesellschaft durchläuft, ist wie eine Naturgewalt. Wenn du vor einer Sturmflut am Deich stehst, kannst du sie nicht aufhalten. Auch tausend Leute, die sich zueinander gesellen, können das nicht aufhalten. Deswegen bin ich für mich dazu übergegangen, diesem kollektiven Prozess, den die gesamte Menschheit jetzt durchläuft, zu vertrauen."

hans tolzin --> Link zum Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"It's not negative
It's time"

red crow